Home / Forum / Sex & Verhütung / Depressionen von der Pille?

Depressionen von der Pille?

20. Mai 2007 um 21:28 Letzte Antwort: 23. Mai 2007 um 6:59

Hallo
Ich nehm jetzt seit 5 Monaten die Yasminelle und hatte auch wenig Probleme damit. Kurz mal etwas mehr Haarausfall aber das hat sich wieder verbessert.
Aber seit ein paar Wochen leide ich ohne das es mir sonst schlecht geht, im Gegenteil bin eigentlich sehr glücklich, unter Depressionen.
Teilweise bin ich den ganzen Tag am heulen, und bin sehr empfindlich.
So war ich nie bevor ich die Pille genommen hab.
Eher im Gegenteil ich konnte viel verkraften und hab seit langer Zeit nicht mehr wirklich weinen müssen.
Kann das von der Pille kommen?
Kann ich die Depressionen, oder was das auch immer ist, wieder loswerden durch einen einfachen Pillenwechsel, oder würde das nichts helfen?
Wäre für Hilfe sehr dankbar, bin langsam am verzweifeln und versteh mich selbst nicht mehr,

Mfg meebo

Mehr lesen

20. Mai 2007 um 21:32

Schau
mal in die Packungsbeilage,da müsste unter Nebenwirkungen "Depressionen" oder "Stimmungsschwankungen" stehen. Ist ne übliche Nebenwirkung,du kannst probieren,obs bei nem Wechsel weggeht. Ich persönlich neige erblich bedingt zu Depressionen und habe mich daher für eine nicht-hormonelle Verhütung entschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 10:30

Gestagen schuld?
ich habe vor kurzem etwas über die verschiedenen gestagene gelesen, die es gibt. (leider weiß ich nicht mehr wie ich drauf gestoßen bin) jedenfalls treten bei einigen gestagenen stimmungsschwankungen und depressionen eher auf als bei anderen, bzw nicht jedes gestagen wirkt bei dir gleich. vielleicht reagierst du nur du auf das gestagen in deiner pille so. sprich am besten mit deinem fa darüber, der wird dir mehr dazu sagen können. und versuchen kannst dus ja zum mindest mit einem wechsel.
wünsch dir glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 11:16

Da
das kann bei jeder pille auftreten und sollte sich wieder geben, ist so wie vor den tagen da gehts mancher frau auch so. an dem gestagen liegt es nciht ich nehm die yasmin aber sowas habe ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 11:26
In Antwort auf an0N_1247882199z

Da
das kann bei jeder pille auftreten und sollte sich wieder geben, ist so wie vor den tagen da gehts mancher frau auch so. an dem gestagen liegt es nciht ich nehm die yasmin aber sowas habe ich nicht

Es
hat ja auch nicht jeder die gleichen nebenwirkungen bei der gleichen pille. also nur weil du nicht so auf die yasmin reagierst kann es trotzdem eine mögliche nebenwirkung sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 11:43
In Antwort auf nkechi_12376102

Es
hat ja auch nicht jeder die gleichen nebenwirkungen bei der gleichen pille. also nur weil du nicht so auf die yasmin reagierst kann es trotzdem eine mögliche nebenwirkung sein.

Hallo
das kann sein aber das kann bei jeder pille sein , aber ich denke nicht dass es von der pile kommt ich würde mal an eine depression denken die hast du aucch ohne pile und mal zum arzt gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 15:53
In Antwort auf aubrey_12770539

Schau
mal in die Packungsbeilage,da müsste unter Nebenwirkungen "Depressionen" oder "Stimmungsschwankungen" stehen. Ist ne übliche Nebenwirkung,du kannst probieren,obs bei nem Wechsel weggeht. Ich persönlich neige erblich bedingt zu Depressionen und habe mich daher für eine nicht-hormonelle Verhütung entschieden.

Hi
kann sehr gut von der pille kommen. ich nehme die yasmin und bei mir hat das mit den depris ungefähr zu der zeit angefangen seit ich die pille nehme. also schon etwas später.

ich muss auch oft weinen und bin traurig, wegen für andere belanglose dinge.

ich hasse es die pille zu nehmen. ich wünschte ich hätte nie damit angefangen.

aber kein FA der welt klärt einem über die nebenwirkungen richtig auf und wenn man welche bekommt, die sogar auf der liste stehen, dann kommt das ja nie von der pille.

schaue jetzt auch nach nicht hormonellen verhütungsmitteln,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 18:21
In Antwort auf an0N_1247880199z

Hallo
das kann sein aber das kann bei jeder pille sein , aber ich denke nicht dass es von der pile kommt ich würde mal an eine depression denken die hast du aucch ohne pile und mal zum arzt gehen.

Ja klar
bevor ich zum Arzt geh und dann jahrelang Psychopharmaka schlucke,die einem die Leber kaputt machen können (sprech da aus Erfahrung),setz ich doch lieber die Pille ab und such nach was nicht-hormonellem.
Wo sind wir denn,dass bei jeder Nebenwirkung von einem Medikament ein anderes Medikament genommen wird,das wieder Nebenwirkungen hat..Anstatt,dass man mal an die Wurzel des Problems geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 18:35
In Antwort auf aubrey_12770539

Ja klar
bevor ich zum Arzt geh und dann jahrelang Psychopharmaka schlucke,die einem die Leber kaputt machen können (sprech da aus Erfahrung),setz ich doch lieber die Pille ab und such nach was nicht-hormonellem.
Wo sind wir denn,dass bei jeder Nebenwirkung von einem Medikament ein anderes Medikament genommen wird,das wieder Nebenwirkungen hat..Anstatt,dass man mal an die Wurzel des Problems geht.

GENAU
ich mein, wir haben ja auch schon so genügend weibliche hormone und dann noch zusätzlich von der pille.
In einer SS hat man ja auch starke stimmungsschwankungen, aber wenigstens "nur" 9 MOnate lang. mit der pille JAHRE!

die pille selbst greift sogar auch die leber an. ich wette, dass viele größere und kleinere "wehwehchen" und schlimmeres von der pille kommen.

ich suche auch nach was nicht hormonellem. wäre ich nur mal mit 17 so schlau gewesen.

setz die pille ab und es kann dir schon nach kurzer zeit so viel besser gehen.

habs auch vor, aber ich traue mich nicht wegen sachen wie pickel, haarausfall usw..

so weit ist es schon bei mir. hätte mir mal dass früher also vor 3jahren ein FA gesagt, ich hätte NIE die pille genommen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 18:44
In Antwort auf an0N_1212784399z

GENAU
ich mein, wir haben ja auch schon so genügend weibliche hormone und dann noch zusätzlich von der pille.
In einer SS hat man ja auch starke stimmungsschwankungen, aber wenigstens "nur" 9 MOnate lang. mit der pille JAHRE!

die pille selbst greift sogar auch die leber an. ich wette, dass viele größere und kleinere "wehwehchen" und schlimmeres von der pille kommen.

ich suche auch nach was nicht hormonellem. wäre ich nur mal mit 17 so schlau gewesen.

setz die pille ab und es kann dir schon nach kurzer zeit so viel besser gehen.

habs auch vor, aber ich traue mich nicht wegen sachen wie pickel, haarausfall usw..

so weit ist es schon bei mir. hätte mir mal dass früher also vor 3jahren ein FA gesagt, ich hätte NIE die pille genommen.

LG

Im
Hormonspirale Forum ist ne Frau,die bekam gutartige Tumore in der Leber,laut Ärzten NACHWEIßLICH alleine wegen der Pille!!!!! Diese Tumore können auch ausarten und bösartig werden. Aber das ist ja hinlänglich bekannt,die Weltgesundheitsorganisation hat nach Studien von den Amis-die abgebrochen werden mussten wegen dem Ergebnis-ALLE KÜNSTLICHEN HORMONE als uneingeschränkt krebserregend eingestuft,egal ob zur Verhütung oder Wechseljahrestherapie. Dass das nicht bekannt gemacht wird ist klar,da würde ne ganze Wirtschaft (Pharmaindustrie)zusammenbrechen,wenn auf einmal keine Frau in den Industrienationen mehr die Pille nehmen wollte. Aber die meisten denken ja,sie bekommen die Pille zu ihrem Wohle und das stimme gar nicht.

Dabei gibts noch Gynefix und NFP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 21:45
In Antwort auf aubrey_12770539

Im
Hormonspirale Forum ist ne Frau,die bekam gutartige Tumore in der Leber,laut Ärzten NACHWEIßLICH alleine wegen der Pille!!!!! Diese Tumore können auch ausarten und bösartig werden. Aber das ist ja hinlänglich bekannt,die Weltgesundheitsorganisation hat nach Studien von den Amis-die abgebrochen werden mussten wegen dem Ergebnis-ALLE KÜNSTLICHEN HORMONE als uneingeschränkt krebserregend eingestuft,egal ob zur Verhütung oder Wechseljahrestherapie. Dass das nicht bekannt gemacht wird ist klar,da würde ne ganze Wirtschaft (Pharmaindustrie)zusammenbrechen,wenn auf einmal keine Frau in den Industrienationen mehr die Pille nehmen wollte. Aber die meisten denken ja,sie bekommen die Pille zu ihrem Wohle und das stimme gar nicht.

Dabei gibts noch Gynefix und NFP

Mumbee
Amen gähn.. oh mann an den kopf lang...sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2007 um 22:01
In Antwort auf aubrey_12770539

Ja klar
bevor ich zum Arzt geh und dann jahrelang Psychopharmaka schlucke,die einem die Leber kaputt machen können (sprech da aus Erfahrung),setz ich doch lieber die Pille ab und such nach was nicht-hormonellem.
Wo sind wir denn,dass bei jeder Nebenwirkung von einem Medikament ein anderes Medikament genommen wird,das wieder Nebenwirkungen hat..Anstatt,dass man mal an die Wurzel des Problems geht.

Naja
aber das kommt nicht von der pille und glaub mir nicht alle psychopharmaka also die modernen machen die leber kaputt nein nein

aber keine depression kommt von der pille und ich nehm gleich ein anderes medikament wenn ich von einem anderen eine nebenwirkung bekomm, mir egal

depressionen sind eine krankheit im gehirn duch zu wenig serotonin verursacht, das kommt nicht von der pille warum auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2007 um 12:14
In Antwort auf josie_12760264

Mumbee
Amen gähn.. oh mann an den kopf lang...sorry

Wieder so
eine,die sich nicht informiert. Meinst du des ist lustig,wenn man so einen Tumor hat ? Da würdest du sicher auch jubeln,wenn man sowas bei dir feststellt. Einfach mal informieren und zwar unabhängig,anstatt gleich so blöd zu reagieren.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news-/hormonelle-verhuetung_nid_17598.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2007 um 12:17
In Antwort auf aubrey_12770539

Wieder so
eine,die sich nicht informiert. Meinst du des ist lustig,wenn man so einen Tumor hat ? Da würdest du sicher auch jubeln,wenn man sowas bei dir feststellt. Einfach mal informieren und zwar unabhängig,anstatt gleich so blöd zu reagieren.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news-/hormonelle-verhuetung_nid_17598.html

Der
Strich bei News gehört nicht hin,sonst funktioniert der Link nicht.

Und schokobanane,sei einfach froh,dass DU bisher noch keine Probleme hattest mit den Hormonen,aber tu nicht so,als ob es diese Probleme nicht gäbe. Gäbe es Probleme nicht,wären die Nebenwirkungslisten in den Packungsbeilagen leer und nicht proppe voll. Übrigens,bei manchen hormonellen Verhütungsmitteln steht auch was zum erhöhten Krebsrisiko in der Packungsbeilage. Bei der Mirena wird es z.B. in der neuen Packungsbeilage stehen,dass es vielfach zu "spontanem Brustkrebs" kam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2007 um 12:19
In Antwort auf josie_12760264

Naja
aber das kommt nicht von der pille und glaub mir nicht alle psychopharmaka also die modernen machen die leber kaputt nein nein

aber keine depression kommt von der pille und ich nehm gleich ein anderes medikament wenn ich von einem anderen eine nebenwirkung bekomm, mir egal

depressionen sind eine krankheit im gehirn duch zu wenig serotonin verursacht, das kommt nicht von der pille warum auch

Und wenn die
Psychopharmaka die Leber nicht kaputt machen würden,wieso haben die Ärzte im Krankenhaus zu meiner Mutter dann gesagt (sie nimmt seit Jahren Psychopharmaka),dass sie in ein paar Jahren Leberzyrrose haben wird ???
Und wenn Depressionen nicht von der Pille kommen könnten,wieso stehen die dann in den Nebenwirkungen ? Denkst du eigentlich auch mal nach oder ist deine Welt bloß rosa ? Schau mal in deine Packungsbeilage und dann sag mir allen ernstes,dass da unter Nebenwirkungen NICHT "Stimmungsschwankungen" und/oder "Depressionen" stehen. Steht nämlich überall drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2007 um 12:52
In Antwort auf aubrey_12770539

Und wenn die
Psychopharmaka die Leber nicht kaputt machen würden,wieso haben die Ärzte im Krankenhaus zu meiner Mutter dann gesagt (sie nimmt seit Jahren Psychopharmaka),dass sie in ein paar Jahren Leberzyrrose haben wird ???
Und wenn Depressionen nicht von der Pille kommen könnten,wieso stehen die dann in den Nebenwirkungen ? Denkst du eigentlich auch mal nach oder ist deine Welt bloß rosa ? Schau mal in deine Packungsbeilage und dann sag mir allen ernstes,dass da unter Nebenwirkungen NICHT "Stimmungsschwankungen" und/oder "Depressionen" stehen. Steht nämlich überall drin.

Deine mutter
ich bin auch der meinung das stimmt so nicht. ist nicht jeder mensch, ich kenne zb. leute die nehmen jahrelang psychopharmaka und haben keine probleme. ist nicht wie bei deiner mutter ausserdem gibt es verschiedene Psychopharmaka, citalopram macht zb gar nicht die leber kaputt

es kann depressionen verstärken hormone, aber das passiert auch vor den tagen in der schwangerschaft etc,. diepille allein führt nie zu depressionen sondern kann diese nur unter umständen wer schon zu anfälligkeit neigt verstärken wobei das dann nicht von der pille kommt sondern sowieso schon vorhanden ist.

meine mutter nimmt zig tabletten am tag, für blutdruck cholesterin, antidepressiva, schmerzmittle und das seit jahren und ihre leber ist voll ok , sie muss die tabletten nehmen . du hast keine ahnun g

informier dich mal richtig alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2007 um 12:54
In Antwort auf an0N_1247882899z

Deine mutter
ich bin auch der meinung das stimmt so nicht. ist nicht jeder mensch, ich kenne zb. leute die nehmen jahrelang psychopharmaka und haben keine probleme. ist nicht wie bei deiner mutter ausserdem gibt es verschiedene Psychopharmaka, citalopram macht zb gar nicht die leber kaputt

es kann depressionen verstärken hormone, aber das passiert auch vor den tagen in der schwangerschaft etc,. diepille allein führt nie zu depressionen sondern kann diese nur unter umständen wer schon zu anfälligkeit neigt verstärken wobei das dann nicht von der pille kommt sondern sowieso schon vorhanden ist.

meine mutter nimmt zig tabletten am tag, für blutdruck cholesterin, antidepressiva, schmerzmittle und das seit jahren und ihre leber ist voll ok , sie muss die tabletten nehmen . du hast keine ahnun g

informier dich mal richtig alles gute

Depressionen
so steht das auch nicht in der packungsbeilage. informier dich beim arzt bitte da du keinerlei Ahnung hast

es gibt menschen die nehmen hunderte von tabletten einschließlich pille und haben nie was mit der leber, leberzhirrose, das bekommt manch einer nicht mal wenn er täglich ne flasche schnaps trinkt. ich denke deine Mutter hat verdammt blöde Ärzte erwischt sie sollte mal woanders hingehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2007 um 12:56
In Antwort auf aubrey_12770539

Der
Strich bei News gehört nicht hin,sonst funktioniert der Link nicht.

Und schokobanane,sei einfach froh,dass DU bisher noch keine Probleme hattest mit den Hormonen,aber tu nicht so,als ob es diese Probleme nicht gäbe. Gäbe es Probleme nicht,wären die Nebenwirkungslisten in den Packungsbeilagen leer und nicht proppe voll. Übrigens,bei manchen hormonellen Verhütungsmitteln steht auch was zum erhöhten Krebsrisiko in der Packungsbeilage. Bei der Mirena wird es z.B. in der neuen Packungsbeilage stehen,dass es vielfach zu "spontanem Brustkrebs" kam.

Ach sorry
und übrigens das mit dem krebsrisiko ist schwachsinn. das sind spekulationen die aufgeführt werden müssen. auch bekommt man nie depressionen durch die Pille sondern das ist eine umstellungsphase durch den hormonwechsel wenn man eine pille anfängt. genauso kann es sein dass man dann depressionen bekommt wenn man dei pille absetzt oder in der schwangerschaft oder nach der schwangerschaft alles spekulationen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Mai 2007 um 6:59

Yasminelle
Ich war auch zufrieden, was yasminelle betraf, aber bei mir setzten genauso starke Depressionen ein. Deshalb abgesetzt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook