Home / Forum / Sex & Verhütung / Depressionen durch Pille(Mercilon)

Depressionen durch Pille(Mercilon)

13. Mai 2008 um 21:00

Ich nehme seit nun ca 3 1/2 Monaten die Pille Mercilon und mir gehts gefühlmässig immer schlechter.
Ich habe immer weniger Lust zu essen und bin ständig nur noch am heulen und habe auch oft starke Hitzeschwankungen und starke Schwindelgefühle, dass es sich anfühlt ich würde keine Luft bekommen und umkippen. Da eine Pille bekanntlich viele Nebenwirkungen hat, frage ich mich ob es vielleicht von meiner Pille kommt, da ich vorher kaum mit diesen Problemen zu kämpfen hatte.

In letzter Zeit sind auch hie und da negative Sachen geschehen, aber diese sollten meine Laune dennoch nicht so langfristig beeinträchtigen.

Nun spiele ich mit dem Gedanken die Pille dieses Monat noch zu Ende zu nehmen (2 Wochen) und dann diese abzusetzen.

Ich wollte fragen ob jemand auch ein ähnliches Problem mit der Pille hatte und sich dieses durch absetzen dann gebessert hätte oder ich einfach nur zu sensibel bin und momentan mit meinen Problemen nicht wirklich klarkomme und mich einfach zu sehr reinsteiger.

Grüße WhiskasCat

14. Mai 2008 um 1:11

Pille nebenwirkungen : idee
hör auf deinen körper.

verhüte ohne hormone . das geht und das ist auch sicher wenn man es richtig macht.

ich komme mit dem LEA contraceptivum wunderbar klar und hab auch endlich keine pillen nebenwirkungen mehr und das heisst : mehr lust ; - )

liebe grüße


susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen