Home / Forum / Sex & Verhütung / Den Saft besser kontrollieren...

Den Saft besser kontrollieren...

29. Dezember 2005 um 5:12

Hallo leute,

Das Problem beim Sex ist, das ich immer zu früh komme.max minuten brauche ich bis der saft geleert wird

Meine Freundin meint, dass es ihr nichts ausmacht, aber ich würde es gerne trotzdem länger in mir behalten...

kann man das auf irgendeine weise trainieren und wenn ja wie?

Bitte um Hilfe.Vielen Dank

29. Dezember 2005 um 12:53

Stop and go ...
Hi !
Ich kann dir raten, die Stop and Go Methode zu 'trainieren'. Darüber findest du sicherlich was im Netz. Im Wesentlichen treibst du dich bis kurz vor dem Orgasmus und hörst dann auf. Wenn du denkst dass du weiter machen kannst tust du das auch und wieder nur bis zu diesem 'Punkt'.
Diese Technik kannst du auch beim Sexakt anwenden. Sprich: Wenn du aufhören musst, weil du bei diesem Punkt angelangt bist, beginne sie einfach zu lecken..... Wenn du denkst du kannst weiter machen: na dann?
Dies kannst du sehr lange treiben, zumindest so lange bis dein Kopf einfach meint nicht mehr stoppen zu wollen

LG und viel Erfolg !

Gefällt mir

29. Dezember 2005 um 13:47

Trockender Orgasmus
hey,
Es gibt den sogenannten trockenden Orgasmus..
D.h das du zum Orgasmus kommst. aber keinen Samenorgasmus hast.

Das kannst du Trainieren..
MIt Tantra oder sowas....
Musst dudich mal informieren

Lg girlskiss

Gefällt mir

29. Dezember 2005 um 13:48
In Antwort auf girlskiss

Trockender Orgasmus
hey,
Es gibt den sogenannten trockenden Orgasmus..
D.h das du zum Orgasmus kommst. aber keinen Samenorgasmus hast.

Das kannst du Trainieren..
MIt Tantra oder sowas....
Musst dudich mal informieren

Lg girlskiss

,,,
Also ich meinte,
einen Orgasmus, ohne Samenerguss..

Es gibt ein Buch, dasTao der Liebe...
Und da steht das drin..


lg

Gefällt mir

29. Dezember 2005 um 14:03

C'est dans la tête que ça se passe!!!
Alles ist nur Kopfsache!

Anatomische, physiologische sind sehr selten...

In meine frühere Beziehungen hatte ich keine Probleme damit; es dauerte durchschnittlich zwischen 15 und 25 Minute bis zu meinen erster Samenguss.
Beim Quickis ging schneller; zwischen 3 und 5 Minuten sogar, wenn ich geil war...

Im Allgemein, es ist ein sehr komplexer Mechanismus, abhängig von so viele Faktoren:
Ambiente oder Stimmung, Fantasie, Einfluss von Alkohol oder aphrodisiatische Mitteln, etc.
Aber am aller Wichtigste ist die Partnerin, sie spielt die "größte Rolle" dazu.

Dann heiratete ich, und meine Frau hat ganz andere Einsicht über Sex als ich;
Sie wurde religiös erzogen, ist prüde und verbindet Sex mit Sünde und Schande.
Sie ist verkrampft und nach 5 Minuten muss alles vorbei sein...

So kam ich zu sogenannte "Premature Ejaculation" oder auf deutsch "Vorzeitige Sammenguss",
nach höchstens 5 Minuten alles vorbei...

Ich währte mich in meinen Kopf, das zu akzeptieren, und wusste das nur psychische Hintergrunde hat...
Ich redete mit meine Frau offen darüber, sie war wütend und beleidigt und sagte mir:
Komm zeig mir wie lange du kannst!!!

So provozierte sie mich, und ich merkte plötzlich dass eine Blockade in mir entstand...
Ich wollte weder ihr noch mir, meine Ausdauer beweisen, aber nach 40 Minute, musste ich aufhören... sie hatte mehrere Orgasmen (gegen ihre Wille!!!, sagte sie mir später), sie war erschöpft und Wund; aber ich hatte noch immer kein Samenguss!!!

Es war nur die Macht der Gedanken, die mir hilf... und ab damals ist alles wieder wie vorher...

Meine Frau, hat verstanden, dass nach 5 Minuten, nicht mehr alles vorbei sein muss...

Sprich mit deiner Freundin offen darüber und versucht zu zweit dein Problem zu lösen...
Es gibt so viele Tipps darüber im Web, aber am besten wirkt dein Kopf!!!
Und versucht auf keinen Fall deine Gefühle zu unterdrücken, denn es wird schlimmer...

Viel Glück und LG Constandan

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lustpunkte der...
Von: mrkid
neu
29. Dezember 2005 um 13:36
Ins Gesicht?
Von: lustig12
neu
29. Dezember 2005 um 12:24
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen