Home / Forum / Sex & Verhütung / Dauerhaftes Jucken an den Schamlippen

Dauerhaftes Jucken an den Schamlippen

12. September 2005 um 23:11

Hallo

Gleich vorweg, es handelt sich mit ziemlicher Warscheinlichkeit um keine Pilzinfektion!
Alles begann mit einem Riss an den Schamlippen der Entsätzlich brannte! Inzwischen ist es so das meine Schamlippen extrem brennen, so jucken das ich mich richtig wund kratze! Sie sind rot und das Jucken zieht sich teilweise bis dahin wo die schamlippen enden! Ich habe keine Schmerzen beim GV! Vielleicht sollte ich erwähnen, das ich das bereits seit 4 jahren habe und das komische ist, das ich manchmal tatsächlich 2 Wochen Ruhe habe und dann tritt es ganz plötzlich wieder auf! Es bildet sich auch manchmal so ein milchiger Film dadrüber! Frauenärzte haben mir natürlich erst mal so ne salbe wegen Pilzinfektion gegeben, witziger Weise wurde es tatsächlich ein bißchen besser, aber schnell kam es wieder!
Ich habe auch schon über seelische Belastung nach gedacht, oder ne Allergie, aber irgendwie scheint es das nicht zu sein! Ich habe mal gelesen von einer Krankheit die Vulvodynie oder so ähnlich heisst, aber eine hautärztin meinte mit 24 Jahren würde man so was noch nicht bekommen!
Kennt irgendwer so was ähnliches!
Ich wäre super dankbar

LG Kimba

12. September 2005 um 23:15

Naja,
wenn die salbe erst mal hilft und dann kommts wieder, kanns dann nicht sein, dass du dich wieder bei deinem Partner sozusagen selber wieder ansteckts?

3 LikesGefällt mir

12. September 2005 um 23:18
In Antwort auf jessica992

Naja,
wenn die salbe erst mal hilft und dann kommts wieder, kanns dann nicht sein, dass du dich wieder bei deinem Partner sozusagen selber wieder ansteckts?

Hmmm
ne das kann nicht sein, ich bin mit Ihm erst seit einem Jahr zusammen und hab das wie gesagt schon 4 jahre, selbst als ich 1 Jahr solo war, hatte ich es

Gefällt mir

12. September 2005 um 23:25

Hallo
na ja ich würde dir rahten das du dir mal eine komplett rasur machen soltest, ich hatte das mal mit 19 jahren und als mir eine freundin sagte ich soll es machen, seid dem habe ich es nie wieder gehabt, es ist zwar im ersten moment komisch aber ich hoffe es hilft dir.

nimmst du kondome wen du mit deinem freund intim wirst?
weis ja nicht vileicht ligst ja daran?

aber versuch es erst mal mit der rasur

Steffi

Gefällt mir

12. September 2005 um 23:31
In Antwort auf kimba1980

Hmmm
ne das kann nicht sein, ich bin mit Ihm erst seit einem Jahr zusammen und hab das wie gesagt schon 4 jahre, selbst als ich 1 Jahr solo war, hatte ich es

Schon
mal an eine allergische Reaktion gedacht? Ich hab mal so rote Pickelchen bekommen, die haben fürchterlich gejuckt... Das ging ein paar Tage so, dann wars mal ne weile weg und dann kams wieder... Hab dann mein Duschgel gewechselt und seither keine Probleme mehr gehabt...

Gefällt mir

13. September 2005 um 0:42

Zu früh abgesetzt??
Vielleicht doch eine Pilzinfektion, hast du villeicht die Salbe zu früh abgesetzt??Denn mann soll sie noch zwei Wochen nach apklingen der Krankheit schmieren! Oder jedes mal wenn du kratzt gelngen Keime unter das Gewebe und das entzündet sich wieder, und das fördert das Jucken noch mehr. Oder du bist empfindlich auf Seifen, es gibt spezielle Seifen für den Intimbereich da ist der PH Wert etwas nietriger und es kommt seltener zu Reizungen. Und ich würde auf deiner Stelle auch vor erst auf Tangas, falls du welche trägst verzichten und üfters die Unterwäsche wechseln. Viel Glück und Gute Besserung!!
Gruß sylvi

1 LikesGefällt mir

13. September 2005 um 19:33

Rat
ich würd dir raten zuerst mal in die aoptheke zu gehen und ein duschmittel ohne duftstoffe kaufen, rein pfalanzliches, falls es vom duschgel is...was oft passiert.
und 2. würd ich echt zum frauenarzt gehen 1.eine pilzinfektion kannst dir nicht nur durch sex holen sondern auch wennst dich in einem lokal auf den klodeckel sitzt und dich mit dem papier abwischst dass schon 100 andre vorher angegriffen haben. und wenn ne pilzinfektion chronisch wird kanns zur unfuchtbarkeit kommen.

Gefällt mir

13. September 2005 um 22:31

?
Warum gehst Du nicht zu einem Frauenarzt? Wäre doch naheliegend?

Gefällt mir

13. September 2005 um 23:07
In Antwort auf feminin192

Rat
ich würd dir raten zuerst mal in die aoptheke zu gehen und ein duschmittel ohne duftstoffe kaufen, rein pfalanzliches, falls es vom duschgel is...was oft passiert.
und 2. würd ich echt zum frauenarzt gehen 1.eine pilzinfektion kannst dir nicht nur durch sex holen sondern auch wennst dich in einem lokal auf den klodeckel sitzt und dich mit dem papier abwischst dass schon 100 andre vorher angegriffen haben. und wenn ne pilzinfektion chronisch wird kanns zur unfuchtbarkeit kommen.

Unfruchtbarkeit bei Pilzinfektion
Also nur um das hier noch einmal zu berichtigen:
meine Frauenärztin hat mir gesagt, dass es sehr wohl krankheitserregende Bakterien giebt die unfruchtbar machen können, aber, dass eine chronische Pilzinfektion unfruchtbar macht hält sie für ausgeschloßen.

Gefällt mir

14. September 2005 um 15:39

Frauenarzt!
und dein frauenarzt kann dir da nicht helfen? warst du nur einmal dort wegen dem jucken oder öfters?

1 LikesGefällt mir

14. September 2005 um 16:47

Schlucken
Wenn du es getan hast und du den Geschmack nicht ertragen kannst, dann halt einfach die Luft an bis es unten ist, oder du lässt es bleiben, ich denke er sollte es verstehen.

Gefällt mir

14. September 2005 um 16:49

Ups
sorry, da hab ich mich ein bisschen vertippt und bin beim falschen Thema gelandet

Gefällt mir

14. September 2005 um 20:40

Hallo?!
... Also wenn Dir die Ärzte eine Salbe gegen die Pilzinfektion gegeben haben, könnte es dann vielleicht nicht doch möglich sein, dass es sich eben um genau dies handelte?
Ich mein, die untersuchen Dich ja und machen auch nen Absrich und legen ne Pilzkultur an. Selbst wenn sie Dir nur auf Verdacht eine Salbe mitgegeben haben, kannst Du nach ner Woche nochmal anrufen und den Befund der Pilzkultur erfragen.
Wenn es sich dann nicht um einen Pilz handelte, muss halt weiter nach der Ursache geforscht werden.
Da Du dies ja anscheinend nicht gemacht hast (sonst könntest du ja mit absoluter Sicherheit ausschliessen, dass es sich um einen Pilz handelt), kann es sich also durchaus um eine chronische bzw. immer wiederkehrende Pilzinfektion handeln.
Ich kann mir nur an den Kopf packen, dass Du das nun schon seit 4 Jahren mit Dir rumschleppst, zudem finde ich es unverantworlich. Es ist übrigens auch sehr wichtig, den jeweiligen Partner mitzubehandeln und die Behandlung auch lange genug und sorgfältig durchzuführen.
Danach ist es hilfreich, Deine Scheidenflora mit Milchsäure wieder aufzubauen (damit sie widerstandsfähiger gegen solche Infektionen wird) und zur Reinigung nur Waschlotionen mit extra auf das Scheidenmillieu abgestimmten PH-Wert (und vielleicht noch Milchsäurezusatz) zu verwenden.

Und gerade, wenn es sich nicht um eine gewöhnliche suuuper-verschleppte und schlecht behandelte Pilzinfektion handelt, ist es da nicht vielleicht noch wichtiger, das ärztlich abzuklären und vernünftig behandeln zu lassen?!

Meine Güte, Mädchen... 4 JAHRE (!!!)

LG
Endymia

Gefällt mir

15. September 2005 um 13:53

Also...
das hört sich richtig fies an!
Ich habe überlegt was der Auslöser
für dein Problem sein könnte und bin auf folgende Tipps gekommen:
1) Bade in Totem Meeres Salz
2) kaufe Dir eine Waschlotion ohne Parfum Inhalt. *Emfehlenswert ist die Eubos aus der Apotheke
3) Versuch es doch mal mit Creme die
Cortison entält. Z.b. die Hydrocort.
4) achte mal darauf an welchen Tagen es Dir stärker vorkommt als sonst.
Vielleicht liegt es an einem Lebensmittel oder Getränk wie z.B. Kaffee.

Frage: Wie verhütest Du?
Wenn mit der Pille, dann wie lange schon?

LG
Michele

Gefällt mir

21. Juni 2008 um 23:08

Leider auch betroffen
Hallo,
bin grad selbst auf der Suche nach einer Lösung, aber mein Problem sieht ähnlich auch - und ich bin auch schon seit 3 Jahren damit beschäftigt.
Mit Linoladiol und Protopic, Eubos Duschöl und heller Baumwollunterwäsche hab ich es weggekriegt, wenn ich nicht länger als 8 Stunden am Tag Jeans trage.
Neulich war es schlimmer, da half eine Antibiotikumsalbe innerlich und Pilzsalbe äußerlich. Jetzt hab ich es wieder angefangen, es wurde wieder besser. Letztes Mal hab ich meinen Freund mitbehandelt, es kam aber trotzdem wieder.
Eine Freundin von mir hatte mal lange mit Pilzinfektionen zu kämpfen, das ging erst weg, als ihr Milchsäurebakterien gespritzt oder irgendwie ähnlich verabreicht wurden. Darum muss man sich aber selbst kümmer, dass man das vom Arzt kriegt.
Es klingt für mich auch nach wie vor sehr nach Pilz, wenn auch nicht grad nach der typischen Form.
Ich habe immer einen roten Hof innen an der Haut und die Ränder sind eingerissen. Meine nächste Anlaufstelle ist jetzt die Hautklinik in Heidelberg.
Ich hab die Probleme, seit ich mit meinem jetzigen Freund zusammen bin. Weiß nicht, wie viel Druck man beim ARzt machen muss, dass sie auch von ihm mal einen Abstrich machen. Anscheinend kann man Pilze sogar auf dem Kopf haben, wer weiß, wo man sich da immer ansteckt. Das wichtigste wäre: gut lüften und Scheidenflora aufbauen - ist aber bei mir auch noch nicht passiert.
Solltest Du in zwischen Abhilfe geschaffen haben, würde ich mich auch über einen Bericht freuen.

Simone

Gefällt mir

11. April 2011 um 17:58

Ich habe das auch seit jahren ich leide mit
hallo kimba, ich bin ebenfalls seit jahren auf der suche nach erlösung. ich erinnere mich gar nicht mehr richtig, wann es angefangen hat. ich weiss nur, dass es jahre sind. ich habe einen allergietest machen lassen und bin zwa auf nickel, duft+parfumstoffe, sowie elastan allergisch, jedoch hat mir auch eine konsequente umstellung auf z.b. 100% baumwollunterwäsche, nickelarme ernährung, duftfreie kosmetik, ich schminke mich gar nicht mehr, ich benutze keine gels mehr für die haare, ich nehme nur noch balea sensitiv von dm-markt und wenn ich mal waschmittel in der
waschmaschine benutze, dann nur 2 esslöffel für eine maschine. ich habe an crems kamillosansalbe, linol fett, bepanthen, ebenol mit 5% hydrocortison, deumavan fettsalbe , eichenrindesud zum abtupfen versucht, nichts hat mir geholfen, ich hab jetzt beschlossen, weil es mich nachts schier verrückt macht, nochmal eine hautprobe entnehmen zu lassen in der hoffnung, dass der arzt was findet.

ich leide ebenfalls und manchmal habe ich das gefühl ich bin ein hoffnungsloser fall und werde das lebenslänglich haben.
wenn du was erreichst für dich, wäre ich sehr dankbar für eine info, ich werde in den nächsen 14 tagen mein ergebnis für die hautprobe bekommen und berichte dann neu an dich.

herzliche grüsse und ich drücke die daumen, dass dir geholfen wird. grüsse von jolly

5 LikesGefällt mir

16. Dezember 2011 um 23:44

Juckreiz
Hallo Kimba1980, wollte mal nachfragen, ob der Juckreiz mittlerweile weg ist. Konntest Du rausfinden, was genau der Grund dafür war?

Gefällt mir

17. Dezember 2011 um 1:38

Also,
Bei mir war das auch vor einem Jahr für ein paar Monate,doch bei mir lag es an der Pille die ich zur Verhütung genommen habe.
Als ich Sie bekommen habe nach der dritten einnahme fing das an und wurde schlimmer,dann war ich beim fa der hat proben genommen,und getestet,als er aber nichts fand,und er auch wusste das es nach der einnahme der Pille war,sollte ich die pille einfach nicht mehr nehmen.
Nach ca zwei bis drei Wochen war es weg.

Gefällt mir

17. Dezember 2011 um 7:22

Dauerhaftes jucken an den schamlippen
Hallo Kimba,

ich hatte dieses Jucken jahrelang. bis mir eine neue Gyn.
DERMOXIN Salbe verschrieb, es dauerte keine 5 Tage, bzw
schon nach der 2. Anwendung spürte ich Erleichterung und
nach rund einer Woche war es weg. Ich habe die erste Tube
sehr sparsam verbraucht. Danach habe ich zur Intimpflege immer Deumavan benutzt, das kostet so ca. 12 Euro, ver-
braucht sich aber aufgrund seiner seidigen Konsistenz sehr
sparsam. Das Dermoxin gibt es 2 x jährlich von der Krankenkasse verschrieben, wenn man mehr braucht muss
man es halt mal privat bezahlen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Dir diese Salbe ebenso
helfen würde wie mir, ich habe rund 7 Jahre lang gekratzt
und mir die gleichen Fragen "psychosimatisch" usw. ge-
stellt, habe allemöglichen Allergien in Betracht gezogen usw.

LG Rommy

Gefällt mir

5. Januar 2012 um 8:09

Dauerhaftes jucken an den Schamlippen
hallo kimba,

kannst du dich evtl. noch mal melden, ich wüsste gerne, ob
es dir besser geht, hast du für dich einen weg aus dem
teufelskreis jucken gefunden ??

L.G. Rommy 2011

Gefällt mir

7. Juli 2013 um 1:05
In Antwort auf rommy2011

Dauerhaftes jucken an den Schamlippen
hallo kimba,

kannst du dich evtl. noch mal melden, ich wüsste gerne, ob
es dir besser geht, hast du für dich einen weg aus dem
teufelskreis jucken gefunden ??

L.G. Rommy 2011

Dauerhaftes Jucken an den Schamlippen
Hallo, das letzte Mal habe ich hier im Dezember 2011 geschrieben. Das Problem mit dem Juckreiz an den äußeren Schamlippen besteht leider nach wie vor. Ich kann keine Jeans tragen, auch allgemein sind Hosen schwierig. Nachts wird man öfters vom Juckreiz wach. Schlimmer wird es kurz vor meiner Regel (ungefähr eine Woche davor). Das Tragen von Binden ist kaum möglich, das verschlimmert den Juckreiz. Wenn man schwitzt, wird es auch schlimmer. Das einzige, was mir hilft, ist die Advantan Fettsalbe, die allerdings Cortison enthält. Ich nehme sie schon seit 2 Jahren. Es hilft leider nur temporär. Die Ärzte konnten bisher keine Ursache feststellen. Ich weiß nur, dass der Juckreiz irgendwann nach der Geburt entstanden ist. Ich konnte monatelang nachts kaum schlafen, weil es so gejuckt hat. Kann es vielleicht irgendwie mit dem Dammschnitt zusammenhängen? Oder mit dem Tragen der Binden nach der Geburt? Vielleicht hat jemand die Ursache und das Gegenmittel gefunden?

Gefällt mir

7. Juli 2013 um 12:33

Dauerhaftes jucken an den schamlippen
Hallo Kimba, ich hoffe sehr ich kann dir helfen, denn ich hatte
wirklich jahrelang das grosse jucken an den schamlippen und
war dann vor ca. 2 - 3 jahren bei einer hautärztin, die mir empfahl, nur noch baumwolle zu tragen und eine salbe mit dem namen "DERMOXIN" verschrieb. diese nehme ich heute noch, es handelt sich bei mir um eine art schuppenflechte.
dazu muss ein hautabstrich genommen werden, ich rasiere mich immer und behandele mich vorbeugend alle 2 wochen nur noch einmal mit der dermoxin salbe, die mir übrigens sofort geholfen hat. ich war schon nach kurzer zeit völlig juckfrei und heute kommt es nur noch 4 x im jahr vor, dass
ich die salbe brauche. die gibts auf rezept, mein hausarzt verschreibt salben nur als privatrezept, deshalb muss ich die immer selbst zahlen, kostet ca. 15 euro aber ich sage dir es tut soooooo gut, wenn nichts mehr juckt. also probiers mal aus, ich wünsche dir viel erfolg.
grüsse von jolly

Gefällt mir

21. November 2014 um 18:47

Genital Herpes
Habe dies jetzt seit einem Jahr und auch creme dafür bekommen. Selber Effekt wie bei dir. Habe schon mal im Internet geschaut und da kam etwas über Genital Herpes. Hat man es einmal bleibt es für immer im Körper und bricht zum Beispiel aus wenn der Körper geschwächt ist. Geh noch mal zum FA und sprich das mal an werde ich jetzt auch machen. Ich hoffe das es dir bald besser geht. Liebe grüße

Gefällt mir

22. November 2014 um 10:29
In Antwort auf meggi032013

Genital Herpes
Habe dies jetzt seit einem Jahr und auch creme dafür bekommen. Selber Effekt wie bei dir. Habe schon mal im Internet geschaut und da kam etwas über Genital Herpes. Hat man es einmal bleibt es für immer im Körper und bricht zum Beispiel aus wenn der Körper geschwächt ist. Geh noch mal zum FA und sprich das mal an werde ich jetzt auch machen. Ich hoffe das es dir bald besser geht. Liebe grüße

Juckende schamlippen
hallo meggi, bei mir ist das Thema zum Glück vom Tisch. Ich
hatte ja schon mal geschrieben, dass ich DERMOXIN Salbe
genommen habe und zwar ist das eine leichte Cortison-Salbe
die aber speziell für den Genitalbereich angewendet wird. Ich
habe mich testen lassen und bei mir ist es eine Nickelallergie
Dieses Nickel kommt hauptsächlich in Lebensmitteln wie
Haferflocken vor und davon habe ich früher in meinem Müsli
täglich 40 gramm gegessen. Meine HA sagte mir auf meine
Frage hin, warum ausgerechnet im Schambereich beimir
die Allegie ausbricht - da meinte Sie, dass bei "älter" werdender Haut bei mir eben da eine Schwachstelle sei und
bei anderen Menschen käme das in den Ohren, in den Augen
usw. vor.

Ich wünsche Dir - dass auch Du herausfindest , was bei
Dir der Auslöser ist. Lieben Gruss von Jolly

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Frage an die Frauen: Toys für Männer
Von: touristred
neu
22. November 2014 um 10:16
Bin ich abnormal ????????
Von: klaram6
neu
22. November 2014 um 8:52
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen