Home / Forum / Sex & Verhütung / Dauerblutung mit Cerazette! (Bitte um Hilfe)

Dauerblutung mit Cerazette! (Bitte um Hilfe)

4. Januar 2011 um 10:47

Hallo!

Ich nehme jetzt seit ungefähr 1 1/2 Monaten die Cerazette Minipille, weil ich eine normale Pille nicht vertrage. Ich habe psychische Probleme und soll deswegen eine Östrogenpille nicht nehmen, weil sie dadurch verschlimmert werden.

Erst war ich super zufrieden mit der Pille, doch das änderte sich nach einer Woche.

Ich habe 7 Kilo zugenommen (war früher gertenschlank, habe jetzt an Hüften und Bauch angesetzt toll v !!!

Das weitaus ärgerlichere Problem ist allerdings, dass ich seit jetzt ungefähr vier Wochen Dauerblutungen habe!

Ich habe anfangs nur leicht geblutet, ca. einmal am Tag, jetzt mittlerweile blute ich den ganzen Tag über und mal stark mal leicht. In der Nacht gehts eigentlich, unter Tags ist es stark.

Ich bin ein Kreislaufpatient das heißt, dass mein Blutdruck von Haus aus sehr, sehr niedrig ist und ich deswegen sehr oft Kreislaufbeschwerden habe nehme auch Medikamente dafür, dass es stabil bleibt.

Durch die Dauerblutungen habe ich öfter mal Probleme mit dem Kreislauf, bin nur noch müde und schlapp und könnte den ganzen Tag schlafen. Zusätzlich bin ich total gereizt (logisch, lustig sind die Blutungen ja nicht gerade) und ich denke mir, dass ich kein Verhütungsmittel brauche, wenn ich eh nicht mit meinem Freund schlafen kann!

Außerdem leide ich von Haus aus unter trockener Haut und fettigen Haaren (schlechte Kombination)... Jetzt muss ich mir mittlerweile 2x am Tag die Haare waschen (früher wars 1x am Tag) und meine Haut schuppt schon, weil sie noch trockener ist =(

Ich habe Anfang Oktober 2010 Zwillinge verloren, danach wurde ich Notoperiert, weil etwas in der Gebärmutter geblieben ist und danach dachte ich, dass ich einen Neuanfang starte, indem ich die Pille nehme und mit meinem Freund wieder Zärtlichkeiten austauschen kann.

Ja, hab ich gedacht, ist aber nicht so... Langsam reicht es mir und ihm auch schon kann ich verstehen, er drängt aber trotzdem nicht!

Ich habe die Pille jetzt vor drei Tagen abgesetzt, jetzt werde ich warten, was passiert. Kann mir jemand sagen, ob ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat und wann die Dauerblutungen nach Absetzen der Cerazette aufgehört haben?

Werde vermutlich wieder mit der Belara anfangen, die ist zwar mit Östrogen, aber die habe ich soweit vertragen....

Danke für eure Hilfe schon jetzt!

4. Januar 2011 um 10:59

Ich...
...würde die Pille nicht nochmal nehmen...

Gerade mit Depressionen ist nicht zu Spaßen!

Wie wäre es denn mit einer Spirale? Oder mit NFP?

Es gibt nen gutes Forum (med1.de) da gibt's auch nen Leitfaden, warte, ich such ihn mal raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 11:12
In Antwort auf thekla_11874897

Ich...
...würde die Pille nicht nochmal nehmen...

Gerade mit Depressionen ist nicht zu Spaßen!

Wie wäre es denn mit einer Spirale? Oder mit NFP?

Es gibt nen gutes Forum (med1.de) da gibt's auch nen Leitfaden, warte, ich such ihn mal raus...

Hi!
Danke für deinen Tipp
Im med1 Forum habe ich denselben Eintrag geschrieben, den Leitfaden hab ich schon bekommen
Danke trotzdem für deinen Tipp, wenn du willst, kannst du im med1 mitlesen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 11:24
In Antwort auf fatima_12963643

Hi!
Danke für deinen Tipp
Im med1 Forum habe ich denselben Eintrag geschrieben, den Leitfaden hab ich schon bekommen
Danke trotzdem für deinen Tipp, wenn du willst, kannst du im med1 mitlesen!

LG

Achso...
...okay, hab den Leitfaden auch irgendwie nich gefunden
Ich such nochmal...danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 18:06

Ich habe
die pille nun auch seid 3 monaten hatter erst meine tage nicht mehr war richitg happy nu schmierblutungen ich könnt kotzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 21:18

Cerazette
Hi,

ich habe durch die Cerazette auch Dauerblutungen über 3 Monate. Sie haben ca 1 Monat nach Absetzen der Pille wieder aufgehört. Leider hatte ich bislang bei jeder Pille, die ich versucht habe, mit den Nebenwirkungen zu kämpfen (Kreislauf, Brustschmerzen, Zunahme, Blutungen, Depressionen, Libidoverlust,........) und werde mir nächstes Monat nun die Gynefix einsetzen lassen.

Vg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2011 um 22:04

Kenne ich
Hi

Ich habe die Cerazette auch genommen und hatte permanent schmierblutungen
Würde es dir nicht empfehlen diese weiterhin zu nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen