Home / Forum / Sex & Verhütung / Das ewige Leid: Höllische Schmerzen - ich brauch mal einen Rat

Das ewige Leid: Höllische Schmerzen - ich brauch mal einen Rat

25. Januar 2012 um 21:49

Hi ihr!
So, erstmal, vorneweg, ich will keine genervten, dummen, hirnrissigen Kommentare auf mein Anliegen....diese werden alle ignoriert!

Zu meinem Problem:

Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung, er lebt in den Staaten, d.h. wir sehen uns wirklich nicht oft. und wenn, dann nur eine Woche am Stück. War zumindest bisher so....
So...ich bin 24, er ist mein erster richtiger Freund, dementsprechend bin ich auch noch Jungfrau.
Wir haben immer mal wieder versucht miteinander zu schlafen - und ja, ich wollte es wirklich und ich will es auch immer noch - aber es ging nicht. Die Schmerzen waren einfach zu stark. Ich habs nicht mehr ausgehalten. Bitte jetzt keine Kommentare von wegen: Augen zu und durch, lass ihn mal kräftig stoßen....das brauch ich echt nicht.
Wir haben alles mögliche versucht: Gleitgel (viel Gleitgel; scheiße, das von Durex brennt wie bekloppt! das hab ich schnell gelassen!), verschiedene Stellungen (als ich mal oben lag gings bis zur Hälfte rein, aber er wurde dann schlaff....verständlich. welcher Mann bleibt geil, wenn eine Frau auf ihm liegt, die offensichtlich Schmerzen leidet? keiner wahrscheinlich; aber das war noch das schmerzfreieste!), ich weiß nicht, was alles....ehrlich. ich kam mir zuletzt vor, wie ein Objekt. mein Freund meinte das nicht so, das weiß ich, aber wenn man dann hört "Lass mal so probieren, mach mal so, mach mal so..."...naja, es nervt. (das war aber wirklich nur an einem Abend der Fall, es war nicht immer so. meist haben wirs nach einem Versuch gelassen. ich war dann aber eh auch zu frustriert)
übrigens, seinen Finger bekam er bis zum Anschlag rein, problemlos. danach hats wie Hölle gebrannt. wir dachten zuerst, da ist jetzt was passiert, Jungfernhäutchen ist gerissen (war in dem Moment vllt etwas naiv, aber bitte....es kam so plötzlich und er war wirklich bis zum Anschlag drin....bis wir dann festgestellt haben, es war das Durex-Gleitgel, was ich wohl nicht vertrage! )
Ich hab jetzt nächste Woche nen Frauenarzttermin.....bei nem neuen Frauenarzt..bin echt gespannt, was der sagt.
Ich weiß nicht, wies um mein Jungfernhäutchen bestellt ist...ich war zwar schon bei einer Frauenärztin..vorher...aber da hatte ich meinen Freund noch nicht, dementsprechend noch keinen Sex (und auch keine Versuche) usw., ich weiß nicht, ob ein Arzt sowas untersucht, wenn man darauf hinweist, oder ob das zur "normalen" Untersuchung gehört? (wie gesagt, ich wusste ja nicht, dass ich solche Schmerzen haben würde, hätt sie ja nichtmal drauf hinweisen können)
Hmmm...was noch? Mehr fällt mir grad nicht ein...aber es ist ein unendlich belastendes Thema für mich. es belastet unsere Beziehung. keine Sorge, er zwingt mich WIRKLICH zu nichts..er zeigt auch sehr viel Verständnis, aber er ist eben auch mit seinem Latein am Ende, inzwischen. ich weiß, dass es unsere Beziehung vollkommener machen würde, vor allem da wir es durch die Entfernung eh schon so schwer haben.
Und klar, wenn man sich so selten und nur so kurz sieht, dann steht man unter Zeitdruck, irgendwie, beim 1. Mal, als er hier war, hab ich da auch ständig dran gedacht, da hats mich nicht sooo gewundert, dass es anfangs nicht geklappt hat, aber irgendwann hab ich dieses Denken aufgegeben....
ach ich weiß auch nicht..ich glaub, mein Unterbewusstsein spielt mir immer noch Streiche, hm?
Ich würd mir - KONSTRUKTIVE und SINNVOLLE - Kommentare wünschen...und danke euch schonmal im Voraus!
Vllt hat ja von euch jeman deine Idee, die wir noch nicht hatten.... ich bin langsam nämlich wirklich verzweifelt!
Liebe Grüße,

bornthisway1

Mehr lesen

25. Januar 2012 um 23:43

Hey
hallo,
dein "problem" (falls man das wirklich als ein problem bezeichnen möchte) ist wirklich nicht so schlimm. Das du zu einem frauenarzt gehst und mit dem darüber reden möchtest, finde ich gut - ich glaub mehr tipps als
- entspannt sein,
- sich vertrauen (vorallem seinem freund),
- gleitgel,
- schöne atmosphäre,
- keinen stress machen und und und
kann man gar nicht geben.
Vielleicht reißt dein jungfernhäutchen einfach schwerer als bei anderen - und das kann dein arzt leicht erkennen und auch leicht beheben.
Hatte denn dein freund vor dir schon sex !? - es kann auch an ihm liegen - wenn sein penis währenddessen schlapp wird (ist auch nicht sooo normal) ...
Also warte mal deinen termin beim arzt ab, und falls sich da nichts herausstellt, dann liegts wirklich am unterbewusstsein... - vielleicht vertraust du ihm im innersten doch zu wenig - wenn ihr euch doch so selten seht. Oder der druck "es muss jetzt was werden, ansonsten ist er ja schon wieder zurück in den staaten" - vielleicht beschäftigt dich das alles mehr als du glaubst ...
Auf alle fälle funktionierts nicht, wenn du dich darauf versteifst - einfach gemütlich angehen lassen ... --> und es gibt ja noch hunderte andere aufregende sachen, die ihr vor dem richtigen sex machen könnt - um eure körper besser kennenzulernen ...

ich befürchte, dass ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte - aber ich möcht dir wirklich mut zusprechen - und dir sagen,dass das alles halb so wild ist

glg und viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 14:34

...
Also Jenny hat es ja schon geschrieben, manche Jungfernhäutchen sind eben stabiler als andere. Man muss sich heute nicht mehr schmerzhaft auf natürlichem Wege das Häutchen zerstören lassen.

Ein Arzt kann Dir auf Nachfrage das Häutchen ganz oder teilweise sauber öffnen, neuerdings sogar auch wieder verschliessen.

An die Vagina sollte nach Möglichkeit auch kein Gleitgel, wenn die Frau tatsächlich zum Empfang eines Penis bereit ist dann produziert die Vagina genug körpereigene Säfte die das Eindringen erleichtern usw.

Das Gleitgel ersetzt auch keine Erregung bzw. ersetzt auch keine Vorbereitung der Muskeln etc. ... das Gleitgel macht es nur möglich div. natürliche Schwellen gewaltsam zu umgehen.

Wenn es schmerzt und keine krankhaften Ursachen vorliegen bist Du höchstwahrscheinlich einfach körperlich nicht bereit und der Körper teilt Dir dies mit Schmerzen mit.

Ausserdem kann es sein das Du Deinen Körper überforderst, von 0 auf 100 zu gehen funktioniert nicht bei jedem. Viele Frauen bzw. Mädchen durchstossen sich vor dem ersten richtigen Sex das Häutchen bei der Masturbation selber bzw. nutzen auch länger schon Vibratoren und gewöhnen ihre Vaginas an solch Belastung.

Du dagegen gehst ja hier in die Vollen, Entjungfern und dann gleich die harte Tour inkl. chemischen Scheissdreck als Hilfsmittel und das am besten an einem Tag ?

Und dann setzt Du Dich auch noch extrem unter Druck weil Du ja die 1 Woche im Jahr da ausnutzen willst und unbedingt Sex haben möchtest um den betreffenden Kerl damit vermeintlich an Dich zu binden oder zu halten ?

Lass es langsam angehen, macht ein intensives Vorspiel das meist schöner ist als das 08/15 Rein-Raus-Spiel, massiert Euch was für Entspannung sorgt und nutze die Zeit der Abwesenheit Deines Freundes und lerne Deinen Körper richtig kennen. Schöner Sex ist reine Übungssache und setzt eine gute Kenntnis des eigenen Körpers voraus.

Masturbiere und nutze dabei einen Vibrator, gewöhne die Muskulatur der Vagina an solch Spiele bzw. die Vagina generell an "Fremdkörper" um Dich wirklich entspannen zu können.

Versaue Dir jedenfalls nicht den Spass an Deiner Sexualität durch unkoordiniertes, zwangshaftes Rumgemache unter Druck ... mit Pech merkt sich Dein Hirn die Schmerzen und verbindet Sex irgendwann automatisch mit Schmerz und dann wars das mit einem ungetrübten Liebesleben.

Sex ist übrigens zu 99% Kopfsache, der Rest reine Reibung ... wenn was nicht stimmt dann meistens im Kopf.

Und übrigens ist der Mann auch keine Maschine und nicht jeder Mann hat die Routine wie ein Pornostar der den ganzen Tag nichts anderes macht als nach Regieanweisung zu funktionieren. Nach 3 Schmerzschreien und 15 Positionsänderungen würde bei mir auch nichts mehr stehen.

Wünsche Euch, vorallem Dir, viel Glück und Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 16:46

Danke!
Hey !

Danke für eure netten Antworten
Sorry falls ich durcheinander auf die einzelnen Punkte eingehe, ich hoffe, ihr findet eure jeweiligen Punkte wieder

Also erstmal...
an mich binden muss ich ihn nicht. Das weiß ich. und das denk ich auch im Unterbewusstsein nicht....ich weiß, dass er mich liebt und dass er bei mir bleiben wird und sich den Sex auch nicht woanders holen wird. das weiß ich! mag naiv klingen, aber sowohl ich, als auch mein Freund, sind keine 12 mehr....wir wissen beide was wir wollen!

er hatte vor mir Sex, ja! und dass er schlaff wurde...da mach ich ihm absolut keinen Vorwurf. ich erwarte auch von ihm nicht, dass er eine Maschine ist. jeder Mann würde schlaff werden, wenn eine Frau auf ihm liegt, die OFFENSICHTLICH Schmerzen leidet, oder? das macht doch niemanden an. ich versteh das total!! ich weiß ja, dass ich ihn sonst ja antörne (schreibt man das so? lol das sieht so hässlich aus)...das seh ich und merk ich es war ja auch nur dieses eine Mal....und wie gesagt, verständlich. würd mir wahrscheinlich nicht anders gehen.

an MEINER Erregung liegt es nicht. an mangelndem Vorspiel auch nicht (und es kommt auch nicht bei jedem "Rumgefummel" zum Sex-Versuch, definitiv nicht. das will ich allein deshalb nicht, um mir den Frust zu ersparen, der nach nem gescheiterten Versuch dann da ist) ! wir machen vieles, was Spaß macht, mich auch definitiv erregt (ich glaub ehrlich nicht, dass ich nicht feucht genug war) und wie gesagt, nicht immer zum Sex führt.

Gleitgel haben wir bei diesem Besuch 2x ausprobiert und beim letzten nur 1x....also auch nicht immer. und nicht immer zwanghaft.

Fingern...naja...mit 1 Finger gehts...selbst meist problemlos, wenn ers macht, da isses unterschiedlich. wenn ichs absolut nicht erwarte, zuck ich zusammen. wenn ichs weiß, dann gehts eigentlich im Normalfall (anfangs gings nicht, bzw. nicht so richtig....aber mittlerweile klappts eigentlich Großteils)....
aber mit 2 Fingern gehts überhaupt nicht. eigentlich geht gar nichts, was breiter ist als ein Finger, bzw. breiter als ein Finger von ihm....er hats mal mit 2 versucht, das ging nicht.
ich hab so n kleinen Finger-Vibrator, aber der ist nicht viel breiter als ein Finger....Finger UND Vibrator geht nicht.
Dildo hab ich nicht ausprobiert, wird sich aber so verhalten wie bei seinem Penis, würd ich meinen.

achso und glaubt mir, mir gehts nicht um den Sex als solchen - so nach dem Motto: ich will jetzt endlich Sex haben, ich bin schon 24 und immer noch Jungfrau. das ist mir egal. von mir aus kann ich auch Jungfrau bleiben, bis ich 30 bin und ich tu das auch nicht meinem Freund zuliebe. wir habens versucht....es hat nicht geklappt. bei den ersten Versuchen war ich zwar auch etwas frustriert, aber noch lange nicht verzweifelt...mittlerweile schlägts in Verzweiflung um, da ich einfach nicht weiß, was Sache ist.
wie gesagt, bei einer FÄ war ich ja schon, aber das war VOR den ganzen Sex-Versuchen. sie hat mich auch untersucht, aber - wie ich im Ausgangsposting schon schrieb - ich weiß nicht, ob das "so oder so" untersucht wird, und sie mir gesagt hätte, wenns da ein Problem gäbe (zu eng, Jungfernhäutchen zu dick), oder ob ich sie darauf hinweisen müsste. (aber wie, wenn ich das nicht wusste)
ich hab auch bei ihr nen Termin gemacht, schon bevor mein Freund wiederkam, aber den hab ich leider erst im April (Unverschämtheit, aber leider gings nicht anders! )!
dafür geh ich jetzt nächste Woche zu dem anderen Arzt.....
ich hab ganz schön Bammel....
...ich hoff, es weiß endlich mal jemand konstruktiven Rat.
Nicht falsch verstehen, ich bin für eure Beiträge sehr dankbar, aber keiner von euch sieht ja, wies um meine "Enge" und mein Hymen bestellt ist

So, ich glaub, das wars erstmal.....Danke nochmal!

Liebe Grüße,

bornthisway1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 17:38

...
Hallöchen Du

Also so wie Du das jetzt beschreibst klingt es nach einer einfachen Sache.

Die Vagina ist eigentlich extrem anpassungsfähig und dehnbar, nur daran denken das da ein Kinderkopf durchpasst bei einer Geburt.

Und da sind alle Frauen gleich ...

Das da bei einem Finger Schluss ist ist nicht normal und lässt darauf schliessen das Dein Jungfernhäutchen nicht völlig durch ist sondern nur *angepiekst* wurde. Eben nur so weit geöffnet das ein Finger schmerzfrei in die Vagina kann.

Wenn da nun mehr kommt als ein Finger reisst es natürlich erneut am intakten Teil der Jungfernhaut und schmerzt natürlich wieder.

Da hilft auch kein Gleitgel und keine Erregung da das restliche Häutchen einfach nicht so dehnbar ist wie die Vagina selbst.

Dann war Dein Häutchen einfach zu stabil oder Du zu vorsichtig beim ersten Mal und hast zu früh aufgehört.

Entweder Du gehst nochmal selbst an die Sache ran oder Dein Arzt übernimmt das auf fachmännische Art und Weise.

Auf alle Fälle würde ich das machen lassen, nicht nur dem Sex wegen sondern auch um Krankheiten vorzubeugen da durch das Hindernis vielleicht irgendwas nicht richtig abfliessen kann, sich Keime sammeln können die zu Erkrankungen führen.

Such auf jeden Fall einen Arzt auf, selbst mit Bildern kann und darf Dir hier keiner eine Beratung geben bzw. darf/kann das Internet niemals einen Arzt ersetzen ... schon garnicht wir medizinischen Laien hier.

Liebe Grüsse und die Daumen drücke

William

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 17:53


Hey William

mir ist schon klar, dass hier keiner einen Arzt ersetzen kann! Ich geh ja eh zum Arzt....dauert halt noch ne Woche und bis dahin mach ich mir eben so meine Gedanken...(auch vorher schon) und die wollt ich mal mit jemandem teilen!

Obs angepiekst ist, kann ich nicht sagen. Ich weiß, dass es nicht bluten MUSS, zwangsläufig, aber bei den Schmerzen, hätt ich wenigstens etwas Blut erwartet. Mein Freund meinte zwar mal, er hätte mal Blut geschmeckt, aber kurz drauf meinte er, es käme vllt von ihm (ich weiß nimmer, wie er das begründet hat, sorry) ... und das hat er mir auch erst letztens Mal gesagt (vor ner Woche oder so) da hab ich das ja auch nicht mehr überprüfen können oder sonst was.....

Naja, ich danke dir jedenfalls! Sehr! Auch dafür, dass auch mal intelligente Antworten von einem Mann kommen! das ist nicht selbstverständlich!

LG,

bornthisway1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 18:33

...
Hallo nochmal

Kann ich verstehen, lässt einem keine Ruhe wenn was nicht stimmt *g*. Termin scheint ja bald zu sein, dann hast es auch bald überstanden .

Bluten tut die Entjungferung meistens, halt unterschiedlich stark ... ist und bleibt eben eine Verletzung. Das wenig oder garnichts zu sehen war an Blut kann ja daran liegen das eben nicht viel bzw. nicht genug *verletzt* wurde .

Überprüfen kannst Du Deinen "Zustand" an der Vagina mit einem kleinen Spiegel. Wirst ja sehen wie weit Deine Jungfernhaut noch erhalten ist .

Wäre jedenfalls nett nach dem Termin mal diskret zu sagen was der Arzt gemeint hat, nu bin ich neugierig .

Danke auch für das Kompliment und dito *g*


Liebe Grüssle und alles Gute

William

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 22:26


Hallo auch dir nochmal

Der Termin ist am Mittwoch, ja.... ich kann ja dann mal berichten!

ich hab leider meinen Spiegel hier zerbrochen, letztens und als ich zu Hause war (bei meinen Eltern), wollt ich mal schauen, aber ich hab das irgendwie total vergessen.... und sonst hab ich nur nen Mini-Spiegel, auf dem ich nix seh naja, werds schon irgendwie rausfinden

Klar, dass auch die Blutungen unterschiedlich sind.....bei solchen Schmerzen, hätt ich fast nen Schwall erwartet LOL ... aber daran kann man das bestimmt nicht festmachen....aber wenn mein Freund sagt, er hat Blut geschmeckt..keine Ahnung, ich würd sowas glaub gar nicht schmecken! lol was solls....

Danke nochmal und ja...Mittwoch, spätestens, werd ich mich dann mal melden

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 15:24

Genau.....
dann blut ich 3 Tage wie ein Schwein, hab Schmerzen und will wahrscheinlich nie wieder Sex haben.
Genauso ist es einer Freundin von mir passiert!
Herrlich!

Ne, danke...mein Bedürfnis nach Sex ist eh schon im Arsch, aufgrund dessen...ich muss es nicht komplett ruinieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 17:50

Niemals!
ich erwarte keinen Höhepunkt.....ich erwarte überhaupt nichts. ich will nur, dass dieses Ding da EINMAL reingeht und von da an hoffentlich OHNE Schmerzen. mehr erwarte ich überhaupt nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 19:44

Lasst Euch Zeit!
Hallo Iny,
kann es vielleicht sein, dass Du unbewusst verkrampfst, wenn Dein Freund sein Geschlechtsteil einführen will? Auch wenn Ihr vorher ein ausgiebiges Vorspiel habt und Du erregt bist, hast Du vielleicht Angst davor.
Ich habe von meiner Freundin gelernt, dass es für sie am schönsten ist, wenn ich sie vor dem eigentlichen Sex solange streichle und überall küsse, bis sie wirklich zum Höhepunkt kommt. Das hat beim ersten Mal 30 Minuten gedauert, heute schaffe ich es in 15 Minuten, am besten wenn ich sie im Intimbereich, besonders um die Klitoris herum, mit der Zunge streichle. Also es reicht nicht, wenn Dein Freund Dich heiß macht, sondern zeige ihm, wie er Dich am besten bis zum Orgasmus bringen kann. Das nimmt dann auch von Dir den Erwartungsdruck, dass es unbedingt mit dem Sex klappen muss. Das müsst Ihr natürlich zusammen üben, solange bis Du wirklich zum Orgasmus kommst. Auf diese Weise lernt Ihr gegenseitig Eure Körper kennen, was Euch am besten gefällt. Das könnt Ihr immer wieder so machen, wobei es für den Mann meistens schwieriger ist, seine Partnerin zu befriedigen als umgekehrt.
Als ich meine Freundin durch äußerliches Stimulieren ein paar Mal in den siebten Himmel gebracht hatte, sah sie mich eines Tages glücklich an und öffnete ihre Beine etwas. Ich verstand sofort, kniete mich vor sie, streichelte zwei, drei Mal mit meinem Geschlechtsteil ihre Spalte und führte es dann ganz langsam in ihre Scheide ein.Klar es ging beim ersten Mal nicht so leicht, wie heute, wenn ich mit ihr schlafe. Wenn Du Dich verkrampfst, muss Dein Freund eben kurz warten oder seinen Penis etwas herausziehen, bis Du dich wieder entspannt hast und es weiter gehen kann. Meine Freundin war bei der Entjungferung wegen ihres Orgasmus völlig entspannt und ich konnte relativ gut in sie eindringen. Sie hatte am Anfang nur ein Ziehen im Unterleib gespürt, das aber rasch wieder verschwand, sodass unser erster richtiger Geschlechtsverkehr auch für sie sehr schön war, und das, obwohl wir beide zuvor keine eigentliche Erfahrung hatten.
Ich denke, es ist wichtig, dass Du und Dein Freund Euch vor dem ersten Mal viel Zeit lasst, um Euch körperlich zu erkunden aber auch um gegenseitige Liebe und Vertrauen zu entwickeln. Besonders bei der Frau sollte neben dem Sex immer auch Liebe dabei sein.
Auch ja, Dein Freund sollte beim ersten Mal noch keine heftigen und harten Stöße ausführen, sondern Geduld haben und sich langsam in Deiner Scheide bewegen. Und lass Deinen Freund nicht zu früh in Dich eindringen, sondern erst dann, wenn er Dich durch Stimulieren Deiner Klitoris wirklich bis zum Orgasmus gebracht hat und wenn Deine Erregung langsam schon wieder abklingt. Wenn er Deine Erregung bis kurz vor Deinem Orgasmus steigert, dann zu früh aufhört und den Penis einführt in der Hoffnung, dass Du jetzt einen Orgasmus bekommst, ist es so, dass Deine Erregung nachlässt, und Du bei seinem Eindringen wieder verkrampfst.
Und noch ein Tip: Achte darauf, dass seine Vorhaut ganz nach vorn geschoben ist wenn er sein Glied einführt, und hilf ihm, indem Du Deine Schamlippen mit den Fingern auseinander ziehst.
Es sollte kein Problem sein, wenn Du Dich nicht unter Druck setzst, sondern Deinen Freund immer nur das tun lässt, wozu Du wirklich Lust hast.
Viele Grüße, Florian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2012 um 19:52

Hi Florian,
ich kann dir sagen, dass mein Freund mich eigentlich jedes Mal VORHER schon zum Orgasmus gebracht hat. Mit Vorspiel jeglicher Art....aber trotzdem, wenn er eindringen will, geht gar nichts mehr.
Ich weiß, dass ich teilweise auch verkrampft bin und dass dann nix geht, ist mir auch klar (er sagte zb oft, ich solle aufhören, ihn rauszuschieben - mit meinen Händen - was ich die ganze Zeit gemacht hab), aber es gab auch Situationen, wo ich NICHT verkrampft war, wo ich gelacht hab (ja, es war wirklich so) ... und es ging trotzdem nicht.
und heftig Stoßen etc. tut mein Freund eh nicht.....noch nie, auch wenn ich manchmal schon so verzweifelt war, dass ich ihm gesagt hab, er solls einfach mal stoßen und gut is. und wenn er dann nachgefragt hat, ob ich sicher bin, hab ich NEIN gesagt, weil ich dann doch einfach zu viel Schiss hatte.

Ich weiß auch schon langsam nimmer, was ich noch schreiben/denken soll......ich bin einfach so froh, wenn dieser scheiß Arztbesuch vorbei ist. ich mag einfach nicht mehr
meine Gereiztheit, mein schlecht Draufsein belasten unsere Beziehung total.....und er wird eher deswegen die Geduld verlieren, als wegen dem Sex.

Ich danke dir für deine Antwort

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 15:05

Diagnose: KEINE
Hey ihr!
Einige von euch wollten ja wissen, was beim Arzt rauskommt bei mir....
NICHTS!
Es liegt an mir, an meinem Kopf, etc.
mein Körper ist völlig in Ordnung...sowohl die "Enge" als auch das Hymen. Alles ok. Es sei sogar noch so gut wie vollständig erhalten.
Tja..herrlich. Ganz ehrlich? Ich hätte lieber ne RICHTIGE Diagnose gehabt, bei der ich wüsste, was zu tun ist. So kann ich GAR NICHTS tun, außer abwarten. Und das macht mich bekloppt. Den einzigen Tipp, den er mir gegeben hat (als Arzt ist er ehrlich toll - war das erste Mal da! er kann ja nix dafür, dass es mir immer noch scheiße geht deswegen, weil immer noch frustriert) ist, Vaseline zu benutzen. Also richtige. kein Gleitgel oder so. Hmm....von mir aus.
Ich bin im moment echt total im A*sch und würd mir am liebsten den Kopf abhacken, um das Denken aufzuhören. aber es bringt ja nix. außerdem schreib ich in 2 Stunden ne Klausur, für die ich noch nix gemacht hab.
Was für ein toller Tag! -.- Ich sollte zurück ins Bett!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2012 um 18:30
In Antwort auf bornthisway1

Diagnose: KEINE
Hey ihr!
Einige von euch wollten ja wissen, was beim Arzt rauskommt bei mir....
NICHTS!
Es liegt an mir, an meinem Kopf, etc.
mein Körper ist völlig in Ordnung...sowohl die "Enge" als auch das Hymen. Alles ok. Es sei sogar noch so gut wie vollständig erhalten.
Tja..herrlich. Ganz ehrlich? Ich hätte lieber ne RICHTIGE Diagnose gehabt, bei der ich wüsste, was zu tun ist. So kann ich GAR NICHTS tun, außer abwarten. Und das macht mich bekloppt. Den einzigen Tipp, den er mir gegeben hat (als Arzt ist er ehrlich toll - war das erste Mal da! er kann ja nix dafür, dass es mir immer noch scheiße geht deswegen, weil immer noch frustriert) ist, Vaseline zu benutzen. Also richtige. kein Gleitgel oder so. Hmm....von mir aus.
Ich bin im moment echt total im A*sch und würd mir am liebsten den Kopf abhacken, um das Denken aufzuhören. aber es bringt ja nix. außerdem schreib ich in 2 Stunden ne Klausur, für die ich noch nix gemacht hab.
Was für ein toller Tag! -.- Ich sollte zurück ins Bett!

Nicht aufgeben!
Hallo Iny,
ist schon überraschend, dass der Frauenarzt bei Dir keinen Grund dafür gefunden hat, dass Du bis jetzt beim Versuch Sex zu haben, solche Schmerzen hast. Du kannst es ja mal mit der Vaseline probieren, es ist ja sehr wichtig, dass Deine Vagina ausreichend feucht ist, wenn Dein Freund sein Geschlechtsteil einführen will. Es ist aber genauso wichtig, dass Du dabei total entspannt bist, sonst hilft auch Vaseline nichts. Kann es sein, dass Du dich verkrampfst, dass Du Dir viel zu viele Sorgen machst, dass es wieder nicht klappen könnte?
Vielleicht könnt Ihr es in der mit möglichst warmem Wasser gefüllten Badewanne probieren, meine Freundin kann sich so prima entspannen, ihre Scheidenmuskulatur lockert sich und es geht sogar, wenn ich ohne Vorspiel in sie eindringe.
Wie Du geschrieben hast, bringt Dich Dein Freund jedesmal zum Orgasmus, also nur durch Streicheln usw. Das ist doch schon mal sehr gut, denn viele Frauen finden bei ihrem Partner keine sexuelle Befriedigung, obwohl sie regelmäßig Sex haben. Trotzdem liegt es ja in der Natur des Menschen, dass der Mann sein Partnerin penetrieren möchte, sie dadurch auch erobern will, letztendlich um sie zu begatten um seine Gene weiter zu geben. Und die Frauen sind so "programmiert", dass sie von ihrem auserwählten Sexpartner genommen werden möchten, mit ihm zu verschmelzen bis er auf dem Höhepunkt seiner Lust tief in ihnen abspritzt.
Mach Dir wirklich nicht so viele Sorgen, was wirst auch Du ganz sicher mit Deinem Freund erleben, Du musst nur den Kopf frei bekommen, wie Du ja schon selbst erkannt hast und es immer wieder versuchen ohne Angst oder Frust, es könnte nicht klappen. Habe Geduld mit Dir, Dein körper ist schließlich keine Maschine und glaub mir, irgendwann ganz spontan geht es dann plötzlich ganz leicht.
Viel Erfolg und liebe Grüße, Florian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 0:57
In Antwort auf sawyl_12137080

Nicht aufgeben!
Hallo Iny,
ist schon überraschend, dass der Frauenarzt bei Dir keinen Grund dafür gefunden hat, dass Du bis jetzt beim Versuch Sex zu haben, solche Schmerzen hast. Du kannst es ja mal mit der Vaseline probieren, es ist ja sehr wichtig, dass Deine Vagina ausreichend feucht ist, wenn Dein Freund sein Geschlechtsteil einführen will. Es ist aber genauso wichtig, dass Du dabei total entspannt bist, sonst hilft auch Vaseline nichts. Kann es sein, dass Du dich verkrampfst, dass Du Dir viel zu viele Sorgen machst, dass es wieder nicht klappen könnte?
Vielleicht könnt Ihr es in der mit möglichst warmem Wasser gefüllten Badewanne probieren, meine Freundin kann sich so prima entspannen, ihre Scheidenmuskulatur lockert sich und es geht sogar, wenn ich ohne Vorspiel in sie eindringe.
Wie Du geschrieben hast, bringt Dich Dein Freund jedesmal zum Orgasmus, also nur durch Streicheln usw. Das ist doch schon mal sehr gut, denn viele Frauen finden bei ihrem Partner keine sexuelle Befriedigung, obwohl sie regelmäßig Sex haben. Trotzdem liegt es ja in der Natur des Menschen, dass der Mann sein Partnerin penetrieren möchte, sie dadurch auch erobern will, letztendlich um sie zu begatten um seine Gene weiter zu geben. Und die Frauen sind so "programmiert", dass sie von ihrem auserwählten Sexpartner genommen werden möchten, mit ihm zu verschmelzen bis er auf dem Höhepunkt seiner Lust tief in ihnen abspritzt.
Mach Dir wirklich nicht so viele Sorgen, was wirst auch Du ganz sicher mit Deinem Freund erleben, Du musst nur den Kopf frei bekommen, wie Du ja schon selbst erkannt hast und es immer wieder versuchen ohne Angst oder Frust, es könnte nicht klappen. Habe Geduld mit Dir, Dein körper ist schließlich keine Maschine und glaub mir, irgendwann ganz spontan geht es dann plötzlich ganz leicht.
Viel Erfolg und liebe Grüße, Florian

Hey
ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich denke, was da "währenddessen" in meinem Kopf vorgeht. meiner Meinung nach geht da mittlerweile gar nix mehr vor, weil ich mich eh ur noch drauf konzentriere einfach entspannt zu sein und zu atmen. aber wirklich nachdenken tu ich über nichts.
zumindest nicht bewusst. un- bzw. unterbewusst...ja, das ist halt das Ding, keine Ahnung..da ist alles möglich.

das mit der Badewanne konnten wir nicht wirklich ausprobieren, weil ich keine hab. während wir im "Weihnachtsurlaub" waren, hatten wir eine..aber da haben wirs beim Vorspiel belassen und auch danach nicht fortgesetzt. diese Möglichkeit haben wir halt einfach nicht oft.

Naja, wie gesagt, im Moment bleibt mir eh nix anderes übrig als zu warten...leider.

Ich danke dir für deine lieben Worte - nochmal und immer und immer wieder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 16:29

Äh....
danke, ich kann auf mich selbst aufpassen, mein SÜSSER!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 19:02

...
Ich weiß nicht, ob dir der Tipp schon gegeben wurde, aber wie wärs denn wenn du es selbst machst? Hmm also halt mit einem Dildo oder sowas ähnlichem? Natürlich dann, wenn dein Freund nicht da ist. Vielleicht bist du dann richtig entspannt und du stehst nicht unter Zeitdruck etc.
Kannst dir so viel Zeit lassen wie du willst. Dann kannst du dich langsam an das Gefühl gewöhnen etwas in dir zu haben und weisst, wie du keine Schmerzen hast. Bestimmt bist du dann auch viel sicherer, wenn du Sex mit deinem Freund hast.
Ich würde es mir schon leichter vorstellen Erstmal selbst ausprobieren^^

Ich weiß ja nicht ob das für dich eine Möglichkeit wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 19:09
In Antwort auf mireia_12775173

...
Ich weiß nicht, ob dir der Tipp schon gegeben wurde, aber wie wärs denn wenn du es selbst machst? Hmm also halt mit einem Dildo oder sowas ähnlichem? Natürlich dann, wenn dein Freund nicht da ist. Vielleicht bist du dann richtig entspannt und du stehst nicht unter Zeitdruck etc.
Kannst dir so viel Zeit lassen wie du willst. Dann kannst du dich langsam an das Gefühl gewöhnen etwas in dir zu haben und weisst, wie du keine Schmerzen hast. Bestimmt bist du dann auch viel sicherer, wenn du Sex mit deinem Freund hast.
Ich würde es mir schon leichter vorstellen Erstmal selbst ausprobieren^^

Ich weiß ja nicht ob das für dich eine Möglichkeit wäre?

Hmmm....
dieser Tipp kam sogar von meinem Freund.
aber ich möchte das einfach nicht....ich hab ihm das gesagt und ich hoffe, er kommt nicht nochmal damit an, denn ich möchte es nicht. ja, ich hatte sogar selbst darüber nachgedacht (er hatte die Idee von mir) ... aber mittlerweile weiß ich, dass ich das einfach nicht möchte!
aber danke für den Tipp! ich weiß es zu schätzen! )))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 23:12

Hi
vielleicht solltes du es vorher mit einem dildo probieren und erst dann richtig....

tut mir leid, mehr fällt mir im moment auch nicht ein
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 23:27
In Antwort auf smiley259

Hi
vielleicht solltes du es vorher mit einem dildo probieren und erst dann richtig....

tut mir leid, mehr fällt mir im moment auch nicht ein
lg

Danke
ja, das hat mein Freund auch vorgeschlagen.....aber das ER es halt versucht. was DAS bringen soll, weiß ich auch nicht, aber mittlerweile ist mir echt alles wurscht, außer das "selbst machen" ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 18:11
In Antwort auf bornthisway1

Hey
ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich denke, was da "währenddessen" in meinem Kopf vorgeht. meiner Meinung nach geht da mittlerweile gar nix mehr vor, weil ich mich eh ur noch drauf konzentriere einfach entspannt zu sein und zu atmen. aber wirklich nachdenken tu ich über nichts.
zumindest nicht bewusst. un- bzw. unterbewusst...ja, das ist halt das Ding, keine Ahnung..da ist alles möglich.

das mit der Badewanne konnten wir nicht wirklich ausprobieren, weil ich keine hab. während wir im "Weihnachtsurlaub" waren, hatten wir eine..aber da haben wirs beim Vorspiel belassen und auch danach nicht fortgesetzt. diese Möglichkeit haben wir halt einfach nicht oft.

Naja, wie gesagt, im Moment bleibt mir eh nix anderes übrig als zu warten...leider.

Ich danke dir für deine lieben Worte - nochmal und immer und immer wieder!

Trainieren und dann möglichst gut entspannen
Hallo Iny,
von dem Vorschlag der Mädels hier, Dich selbst zu entjungfern würde ich Dir auch dringend abraten. Es ist gut, dass Du das selbst nicht möchtest, auch wenn das sogar Dein Freund vorgeschlagen hat. Für Eure Beziehung ist es wichtig, dass Ihr das Poblem gemeinsam löst, und dass Dein Freund derjenige ist, der Dich entjungfert. Und mit Geduld, wenn Du Dich entspannen kannst, also wenn Ihr in der heißen Badewanne liegt und wenn Dein Freund sein Geschlechtsteil erst dann einführt, wenn Du vom Höhepunkt herunterkommst, wird es auch klappen.
Bis Du Deinen Freund das nächste Mal wieder siehst, könntest Du auch Deine Scheidenmuskulatur trainieren. Dadurch wird Deine Vagina stark dehnbar, geschmeidig und anschmiegsam, Du kannst sie stärker anspannen, lernst aber auch, sie zu kontrollieren und kannst Dich beim Geschlechtsverkehr besser entspannen. Dein Scheidenkanal wird fester durch die stärkere Muskulatur, sodass Dein Freund mit seinem Penis besser "hineinfindet". Voraussetzung ist natürlich, dass sein Penis hart genug ist und er ihn deshalb richtig einführen kann.
Du kannst Deine Scheide trainieren, soweit ich das weiß, indem Du sie abwechselnd anspannst und entspannst, also pressen und wieder lockern, jeden Tag und solange Du eben Lust hast. Vielleicht können Mädels hier im Forum Dir genauere Empfehlungen geben. Dann gibt es ja auch noch diese Liebeskugeln, die mit einer Schnur verbunden sind und in die Vagina eingeführt werden, und die die Frau dann mit ihren Scheidenmuskeln drin halten muss. Die machen aber für Dich als Jungfrau natürlich keinen Sinn. Zum Testen, wie stark Deine Scheidenmuskulatur ist, kannst Du vorsichtig den kleinen Finger einführen - wenn es geht! -. und presst Dann fest. Dabei sollte der Druck schon so stark sein, so als hättest Du einen Verband um Deinen Finger gewickelt.
Eine trainierte Scheidenmuskulatur ist aber auch von Vorteil, wenn Du Geschlechtsverkehr haben wirst. Der Penis wird in der Scheide fest umschlossen, so dass das Gefühl stärker ist. Außerdem rutscht er nicht so leicht heraus, wenn es beim Geschlechtsakt mal heftiger zur Sache geht.
Liebe Grüße, Florian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2012 um 18:41
In Antwort auf sawyl_12137080

Trainieren und dann möglichst gut entspannen
Hallo Iny,
von dem Vorschlag der Mädels hier, Dich selbst zu entjungfern würde ich Dir auch dringend abraten. Es ist gut, dass Du das selbst nicht möchtest, auch wenn das sogar Dein Freund vorgeschlagen hat. Für Eure Beziehung ist es wichtig, dass Ihr das Poblem gemeinsam löst, und dass Dein Freund derjenige ist, der Dich entjungfert. Und mit Geduld, wenn Du Dich entspannen kannst, also wenn Ihr in der heißen Badewanne liegt und wenn Dein Freund sein Geschlechtsteil erst dann einführt, wenn Du vom Höhepunkt herunterkommst, wird es auch klappen.
Bis Du Deinen Freund das nächste Mal wieder siehst, könntest Du auch Deine Scheidenmuskulatur trainieren. Dadurch wird Deine Vagina stark dehnbar, geschmeidig und anschmiegsam, Du kannst sie stärker anspannen, lernst aber auch, sie zu kontrollieren und kannst Dich beim Geschlechtsverkehr besser entspannen. Dein Scheidenkanal wird fester durch die stärkere Muskulatur, sodass Dein Freund mit seinem Penis besser "hineinfindet". Voraussetzung ist natürlich, dass sein Penis hart genug ist und er ihn deshalb richtig einführen kann.
Du kannst Deine Scheide trainieren, soweit ich das weiß, indem Du sie abwechselnd anspannst und entspannst, also pressen und wieder lockern, jeden Tag und solange Du eben Lust hast. Vielleicht können Mädels hier im Forum Dir genauere Empfehlungen geben. Dann gibt es ja auch noch diese Liebeskugeln, die mit einer Schnur verbunden sind und in die Vagina eingeführt werden, und die die Frau dann mit ihren Scheidenmuskeln drin halten muss. Die machen aber für Dich als Jungfrau natürlich keinen Sinn. Zum Testen, wie stark Deine Scheidenmuskulatur ist, kannst Du vorsichtig den kleinen Finger einführen - wenn es geht! -. und presst Dann fest. Dabei sollte der Druck schon so stark sein, so als hättest Du einen Verband um Deinen Finger gewickelt.
Eine trainierte Scheidenmuskulatur ist aber auch von Vorteil, wenn Du Geschlechtsverkehr haben wirst. Der Penis wird in der Scheide fest umschlossen, so dass das Gefühl stärker ist. Außerdem rutscht er nicht so leicht heraus, wenn es beim Geschlechtsakt mal heftiger zur Sache geht.
Liebe Grüße, Florian

Danke,
dir lieber Florian, dass du dir so viel Zeit nimmst und so verständnis- und sinnvoll schreibst! Vielen Dank!
Ich werd die Ratschläge auf jeden Fall beherzigen!

Liebe Grüße !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 23:04

Update
in 3 Wochen sehen wir uns wieder.....
auf ein Neues !
das letzte Treffen vor ca. 1 Monat war erfolglos. waren allerdings auch nur 2 Tage bzw. 2 Nächte, wovon mir in einer so schlecht war, dass ich kaum denken konnte, geschweige denn versuchen konnte mit ihm zu schlafen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 9:22


Du schreibst, du gehst jezt zu Frauenarzt. Das ist wirklich eine gute Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 11:14

Frauenarzt
da war ich schon, ich glaub im März, ich erinner mich selbst nimmer. der konnte mir auch nicht helfen, außer mir sagen, dass es in meinem Kopf ist. mehr nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 11:16
In Antwort auf nukan


Du schreibst, du gehst jezt zu Frauenarzt. Das ist wirklich eine gute Idee.

Nochmal, sorry
also beim Frauenarzt war ich schon, der Bericht dazu steht weiter unten mit "Diagnose: KEINE" als Titel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 18:56

...
ich kann dich sehr gut verstehen. mein freund und ich hatten am anfang ähnliche probleme, aber jetzt ist alles gut.
daran, dass das kopfsache ist, könnte was dran sein. und wie du ja selbst weißt, steht mangels zeit auch noch ein gewisser druck dahinter. deine angst vor den schmerzen ist ziemlich groß. vllt so groß, dass du dich unwillkürlich verkrampfst. aber da lässt sich was machen. du vertraust ihm doch. ein vorspiel lässt dich etwas entspannen und du bist evtl schon so feucht, dass ihr auf gleitmittel verzichten könnt. und es gibt total wenige mädels, bei denen das erste mal nicht wehgetan hat. mir hat es ziemlich wehgetan und wir haben, wie gesagt, auch mehrere anläufe gebraucht, bis es dann geklappt hat.
vllt kann er dich vorher auch etwas massieren, damit du insgesamt etwas entspannter wirst. probiert weiter, ihr dürft nicht verzweifeln. viel erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 20:47
In Antwort auf maris_11967070

...
ich kann dich sehr gut verstehen. mein freund und ich hatten am anfang ähnliche probleme, aber jetzt ist alles gut.
daran, dass das kopfsache ist, könnte was dran sein. und wie du ja selbst weißt, steht mangels zeit auch noch ein gewisser druck dahinter. deine angst vor den schmerzen ist ziemlich groß. vllt so groß, dass du dich unwillkürlich verkrampfst. aber da lässt sich was machen. du vertraust ihm doch. ein vorspiel lässt dich etwas entspannen und du bist evtl schon so feucht, dass ihr auf gleitmittel verzichten könnt. und es gibt total wenige mädels, bei denen das erste mal nicht wehgetan hat. mir hat es ziemlich wehgetan und wir haben, wie gesagt, auch mehrere anläufe gebraucht, bis es dann geklappt hat.
vllt kann er dich vorher auch etwas massieren, damit du insgesamt etwas entspannter wirst. probiert weiter, ihr dürft nicht verzweifeln. viel erfolg!

Aber...
das haben wir doch alles schon gemacht
ohne Vorspiel läuft nix (es ist für mich nicht dahingehend ein Muss, als, dass es einfach so sein muss, sondern weil ich "einfach so" wahrscheinlich gar nicht feucht genug werden könnte und es noch 100x mehr wehtun würde) .... und das mit der Massage haben wir auch schon x Mal gemacht...klar, ich kann entspannen, aber sobald ich weiß, worauf das hinausläuft (was ja für mich im Grunde okay ist) ist diese Entspannung dahin !
Entschuldige bitte...ich mein hier in dem Posting gar nix böse...ich bin nur die letzten 1-2 Tage wieder so frustriert....und ich hab halt Angst davor, was mich erwartet, wenn wir uns wiedersehen!
ich danke dir trotz allem für dein Posting!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 23:06

=)
irgendwie haben wirs letzte Woche dann hinbekommen....endlich. wenn auch nur 1x und danach gar nimmer, die ganze Woche...tat dann nur noch weh....ich hab nen ganzen Tag lang danach geblutet...nicht sooo viel, aber es war nervig...nun denn, ich geh mal davon aus, dass ich keine Jungfrau mehr bin (das ist ironisch gemeint, Leute, bloß nicht denken, ich hab keine Ahnung! dieses Thema ist eigentlich für mich nur noch nervig, mehr nicht!) ...warum es danach nur noch weh getan hat, weiß ich nicht (nein, wir haben es nicht unzählige Male am Tag probiert....ich kann die zusätzlichen paar Male an einer Hand abzählen in den fast 8 Tagen!) .... aber wenigstens sind wir einen (klitzekleinen) Schritt weiter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2013 um 20:12

Ich frag mich....
..wie lange es wohl noch dauert, bis ich hier mal ein positives Update hinterlassen kann.
und ja, wir sind immer noch zusammen. nur weiß ich nicht, wie lange noch. nicht, weil er keine Geduld mehr hat, sondern, weil ich nicht möchte, dass er unter mir "leiden" muss und ich ihn deswegen ziehen lassen würde....
aber das kann ich nicht. dafür liebe ich ihn viel zu sehr! ich will ihn nicht "verschenken" !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2013 um 22:35

Ich kenne das!
Hallo bornthisway1,

beim Rumstöbern durch das Forum habe ich deinen Beitrag gefunden, mir zwar nicht weiter die Antworten durchgelesen, aber mich dennoch entschieden, dir zu schreiben.

Ich weiß ABSOLUT was dein Problem ist! Mein damaliger Freund und ich hatten auch wirklich ganz schlimme Probleme damit, miteinander zu schlafen. War dann auch beim FA, weil ich Bedenken hatte, dass körperlich etwas nicht stimmt - Fehlanzeige: mein JH war durch, angeblich war es Kopfsache. Von diesem Augenblick an wurde es plötzlich besser. Das Ding war, dass mein (Ex)Freund und ich es ganz langsam haben angehen lassen. Du musst es nur schaffen, ganz locker anzugehen. Wahrscheinlich hast du das alles schon x-mal gehört, oder auch selbst probiert, aber DURCHATMEN hilft. Bevor er eindringt, tief durchatmen, die Beine wirklich ganz locker lassen. Mir hat es besonders geholfen, wenn er während dem Eindringen etwas liebevolles gesagt hat. Sag ihm das, dass er etwas liebes sagen soll, vielleicht hilft dir das. Natürlich hat es die ersten Male noch wehgetan, aber nach ein paar Mal wurde es plötzlich viel besser, bis es heute gar nicht mehr weh tut.

Also, ich weiß nicht ob dir mein Post eine Hilfe war, aber ich fühle mit dir und weiß, dass das absolut kein Spaß ist!

Alles Liebe, sterntaler510

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 18:37
In Antwort auf shari_12041239

Ich kenne das!
Hallo bornthisway1,

beim Rumstöbern durch das Forum habe ich deinen Beitrag gefunden, mir zwar nicht weiter die Antworten durchgelesen, aber mich dennoch entschieden, dir zu schreiben.

Ich weiß ABSOLUT was dein Problem ist! Mein damaliger Freund und ich hatten auch wirklich ganz schlimme Probleme damit, miteinander zu schlafen. War dann auch beim FA, weil ich Bedenken hatte, dass körperlich etwas nicht stimmt - Fehlanzeige: mein JH war durch, angeblich war es Kopfsache. Von diesem Augenblick an wurde es plötzlich besser. Das Ding war, dass mein (Ex)Freund und ich es ganz langsam haben angehen lassen. Du musst es nur schaffen, ganz locker anzugehen. Wahrscheinlich hast du das alles schon x-mal gehört, oder auch selbst probiert, aber DURCHATMEN hilft. Bevor er eindringt, tief durchatmen, die Beine wirklich ganz locker lassen. Mir hat es besonders geholfen, wenn er während dem Eindringen etwas liebevolles gesagt hat. Sag ihm das, dass er etwas liebes sagen soll, vielleicht hilft dir das. Natürlich hat es die ersten Male noch wehgetan, aber nach ein paar Mal wurde es plötzlich viel besser, bis es heute gar nicht mehr weh tut.

Also, ich weiß nicht ob dir mein Post eine Hilfe war, aber ich fühle mit dir und weiß, dass das absolut kein Spaß ist!

Alles Liebe, sterntaler510

Hallo Sterntaler!
Danke dir für deine Antwort.....

ich hab jetzt entschieden die Tage wieder zum Frauenarzt zu gehen, nachdem ich immer noch nicht weiß, wie es um mein JH bestellt ist. ich dachte, es wäre durch...aber ich bin mir da nicht so sicher.

das mit dem Reden machen wir schon...und das mit dem Atmen auch ....
wir haben schon wirklich alles ausprobiert, was man vermutlich ausprobieren kann..... *seufz*
vergiss nicht, dass ich eine Fernbeziehung führe und ich meinen Freund erst in knapp 3 Monaten wiedersehe und dann immer nur für 1 Woche! das ist all die Zeit, die wir haben...und da ich jedes Mal nach einem gescheiterten Versuch frustriert bin, wollen wir es auch nicht jeden Tag versuchen. also...es läuft dann auf 1-2 Versuche in dieser einen Woche hinaus. letztens hatten wir sogar 3 gemeinsame Wochen und auch da gab es nur 2 Versuche.....mehr nicht.
ihr hattet vermutlich jeden Tag die Möglichkeit zu probieren. wenn ich die hätte....omg, ich wär der glücklichste Mensch der Welt, würde mir keinen Druck und kaum Sorgen machen....da ich weiß, ich hab alle Zeit der Welt. aber die hab ich nicht......zumindest nicht, wenn wir zusammen sind.


Liebe Grüße,

bornthisway1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 18:39
In Antwort auf bornthisway1

Ich frag mich....
..wie lange es wohl noch dauert, bis ich hier mal ein positives Update hinterlassen kann.
und ja, wir sind immer noch zusammen. nur weiß ich nicht, wie lange noch. nicht, weil er keine Geduld mehr hat, sondern, weil ich nicht möchte, dass er unter mir "leiden" muss und ich ihn deswegen ziehen lassen würde....
aber das kann ich nicht. dafür liebe ich ihn viel zu sehr! ich will ihn nicht "verschenken" !

O_O
Laut eigener Aussage hat es doch jetzt geklappt oder?
Scheinbar gibt es das Problem aber wohl immernoch.

Verlass ihn bloss nicht wegen soaws, dass würde ihn sehr fertig machen, weil es nach einer blöden Ausrede klingt.
Er weiss dann gar nicht, was er eigendlich falsch gemacht hat, und wirft sich dann ewig was vor.
Er ist sehr geduldig, und das solltest du wertschätzen.
Ihr beide versucht alles, dann soll es auch klappen. Wenn ihr beide für die Geduld belohnt werdet, dann wisst ihr, dass es die ganze Zeit wert war.

Konnte dir der Frauenarzt denn nicht helfen was die Schmerzen angeht?

LG,
Nitrozwerg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 23:22
In Antwort auf nitrozwerg

O_O
Laut eigener Aussage hat es doch jetzt geklappt oder?
Scheinbar gibt es das Problem aber wohl immernoch.

Verlass ihn bloss nicht wegen soaws, dass würde ihn sehr fertig machen, weil es nach einer blöden Ausrede klingt.
Er weiss dann gar nicht, was er eigendlich falsch gemacht hat, und wirft sich dann ewig was vor.
Er ist sehr geduldig, und das solltest du wertschätzen.
Ihr beide versucht alles, dann soll es auch klappen. Wenn ihr beide für die Geduld belohnt werdet, dann wisst ihr, dass es die ganze Zeit wert war.

Konnte dir der Frauenarzt denn nicht helfen was die Schmerzen angeht?

LG,
Nitrozwerg

Hi nitrozwerg
1x hats geklappt und danach war alles so wie vorher...also die Schmerzen waren immer noch da.
ich werd nächsten Monat zum FA gehen, nochmal, damals konnte er mir nicht helfen. er sagte, ich soll Entspannungsübungen machen -.- haha! vermutlich seh ich meinen Freund Ende März/Anfang April wieder. aber das ist noch nicht ganz sicher.
ICH werd ihn nicht verlassen. ich hab halt Schiss, dass ER MICH verlässt. davor hab ich Angst....ich hab nicht vor mich zu trennen. ich meine...irgendwann würd ich ihn ziehen lassen. aber es würde nie von mir ausgehen....

LG, bornthisway1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 23:44
In Antwort auf bornthisway1

Hi nitrozwerg
1x hats geklappt und danach war alles so wie vorher...also die Schmerzen waren immer noch da.
ich werd nächsten Monat zum FA gehen, nochmal, damals konnte er mir nicht helfen. er sagte, ich soll Entspannungsübungen machen -.- haha! vermutlich seh ich meinen Freund Ende März/Anfang April wieder. aber das ist noch nicht ganz sicher.
ICH werd ihn nicht verlassen. ich hab halt Schiss, dass ER MICH verlässt. davor hab ich Angst....ich hab nicht vor mich zu trennen. ich meine...irgendwann würd ich ihn ziehen lassen. aber es würde nie von mir ausgehen....

LG, bornthisway1

Was sind es für Schmerzen?
Was ist schmerzhaft? Wo ist der Schmerz lokalisiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 9:50

Mach dir keinen Kopf <3
Denk besser nicht drüber nach und geht es langsam an, mach dir keine Gedanken um die schlimmen Schen die passieren könnten! Das passiert sowieso nicht!
Geh doch mal zum Frauenarzt und wenn der dir nicht helfen kann, geh mal zu einem Psychologen

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG ItsKeks

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 18:59
In Antwort auf nibori_11946059

Was sind es für Schmerzen?
Was ist schmerzhaft? Wo ist der Schmerz lokalisiert?

Hi Viannia =)
schwer zu beschreiben, vor allem mit so viel zeitlichem Abstand. denn sobald es "vorbei" ist, vergess ich den Schmerz eh...ist vermutlich so wie bei einer Geburt. kaum ists vorbei hat man die Schmerzen vergessen...nur hab ich dann kein "Ergebnis" ...
also wenn ich jetzt drüber nachdenke und mir das versuche vorzustellen, dann tut es eigentlich am "Eingang" weh. allein schon seine Versuche einzudringen...d.h. sagen wir, er ist grad mal nen Zentimeter weit, tun schon weh..... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 19:00
In Antwort auf ania_12352819

Mach dir keinen Kopf <3
Denk besser nicht drüber nach und geht es langsam an, mach dir keine Gedanken um die schlimmen Schen die passieren könnten! Das passiert sowieso nicht!
Geh doch mal zum Frauenarzt und wenn der dir nicht helfen kann, geh mal zu einem Psychologen

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG ItsKeks

Hi ItsKeks
ja, ich werd nächsten Monat zum Arzt gehen. hab ich mir schon fest vorgenommen, auch wenn ich keine Lösung erhoffe....keine Ahnung, was er mir da helfen will. er konnte mir das letzte Mal ja auch nicht helfen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 20:47
In Antwort auf bornthisway1

Hi Viannia =)
schwer zu beschreiben, vor allem mit so viel zeitlichem Abstand. denn sobald es "vorbei" ist, vergess ich den Schmerz eh...ist vermutlich so wie bei einer Geburt. kaum ists vorbei hat man die Schmerzen vergessen...nur hab ich dann kein "Ergebnis" ...
also wenn ich jetzt drüber nachdenke und mir das versuche vorzustellen, dann tut es eigentlich am "Eingang" weh. allein schon seine Versuche einzudringen...d.h. sagen wir, er ist grad mal nen Zentimeter weit, tun schon weh..... :/

Meine Empfehlung:
Kauf ein natürliches Babyöl und massiere deinen Vaginaleingang. Sehr gut wäre auch das Muskatellermasageöl von Ingeborg Stadelmann. Erst schön alles von aussen einölen und dann auch versuchen mit einem Finger innen zu massieren. Am Besten auch noch einen Spiegel nehmen, damit du dich gut kennen lernst. Vielleicht findest du dann heraus wo eine schmerzhafte Stelle ist, oder was genau schmerzhaft ist. Vielleicht ist es auch nur ein Druckgefühl, dass du nicht kennst?
Sex sollte nicht schmerzhaft sein. Die Vagina besteht aus dem dehnbarsten Gewebe am ganzen Körper. Ganz selten gibt es Frauen, die ganz eng gebaut sind und einen ganz straffen Beckenboden haben, wenn dazu noch ein breiter Penis dazu kommt kann ich mir vorstellen, dass es unangenehm sein kann. Aber wenn das bei euch zutreffen würde, hättest du das wohl geschrieben.
Hast du dann auch sonst Schmerzen an den Labien? Rötung oder Risse? Tut es schon weh wenn er den Penis an dir reibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 21:02
In Antwort auf nibori_11946059

Meine Empfehlung:
Kauf ein natürliches Babyöl und massiere deinen Vaginaleingang. Sehr gut wäre auch das Muskatellermasageöl von Ingeborg Stadelmann. Erst schön alles von aussen einölen und dann auch versuchen mit einem Finger innen zu massieren. Am Besten auch noch einen Spiegel nehmen, damit du dich gut kennen lernst. Vielleicht findest du dann heraus wo eine schmerzhafte Stelle ist, oder was genau schmerzhaft ist. Vielleicht ist es auch nur ein Druckgefühl, dass du nicht kennst?
Sex sollte nicht schmerzhaft sein. Die Vagina besteht aus dem dehnbarsten Gewebe am ganzen Körper. Ganz selten gibt es Frauen, die ganz eng gebaut sind und einen ganz straffen Beckenboden haben, wenn dazu noch ein breiter Penis dazu kommt kann ich mir vorstellen, dass es unangenehm sein kann. Aber wenn das bei euch zutreffen würde, hättest du das wohl geschrieben.
Hast du dann auch sonst Schmerzen an den Labien? Rötung oder Risse? Tut es schon weh wenn er den Penis an dir reibt?

Hi !
Babyöl hab ich schon ausprobiert...hab keinen Unterschied gemacht, irgendwie. und Finger tut nicht weh...da ist das Druckgefühl, was ich übrigens nicht wirklich mag, aber es tut nicht weh...! und bei ihm tuts auch nicht weh..also wenn er seinen Finger bei mir einführt...nur, wenn er es "überraschend" macht...das mag ich nicht. das tut auch weh! bzw. es zieht halt.
Dieses Massageöl sagt mir nichts.....
ne, an den Labien hab ich keine Schmerzen...keine Risse...nichts. die sind "normal" ... und wenn er seinen Penis an mir reibt...ne, soweit ich mich jetzt hineinversetzen kann tut das nicht weh....es tut weh, wenn er versucht einzudringen....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 10:00

Hallo
ich hatte auch riesen Probleme. Bis es dazu brauchten ich und mein Schatz auch viel Nerven. Er fühlte sich irgendwann total zurückgestoßen, weil sobald wir es versuchten hatte ich ihn unbewusst zurückgeschubst - reflex...
Bei mir ist das auch so, ich vertrage kein Gel und auch mit öl etc wirds nicht so schön und auch nicht so leicht, wie beim natürlichen ausfluss. nur beim Anfang hilft auch dieser eher wenig. verhütest du dich mit der Pille? kann schon sein dass auch die pille das unten etwas trockener macht.
Alles in allem, bei mir hat es sage und schreibe eine woche gedauert mit den nachblutungen. das erste mal hat es eigentlich nicht so weh getan wie ich es mir vorgestellt habe, aber danach dass eindringen war sehr sehr schwer. noch habe ich probleme beim ersten eindringen.
Ihr müsst eine position finden, in dem du dich sehr sicher fühlst. zu meinem überraschen fühle ich mich wenn ich unten und mit gesicht zu ihm bin am sichersten... dann gings einfacher... versuche auch du deine stellung herauszufinden....
und
es lohnt sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 11:07
In Antwort auf registe

Hallo
ich hatte auch riesen Probleme. Bis es dazu brauchten ich und mein Schatz auch viel Nerven. Er fühlte sich irgendwann total zurückgestoßen, weil sobald wir es versuchten hatte ich ihn unbewusst zurückgeschubst - reflex...
Bei mir ist das auch so, ich vertrage kein Gel und auch mit öl etc wirds nicht so schön und auch nicht so leicht, wie beim natürlichen ausfluss. nur beim Anfang hilft auch dieser eher wenig. verhütest du dich mit der Pille? kann schon sein dass auch die pille das unten etwas trockener macht.
Alles in allem, bei mir hat es sage und schreibe eine woche gedauert mit den nachblutungen. das erste mal hat es eigentlich nicht so weh getan wie ich es mir vorgestellt habe, aber danach dass eindringen war sehr sehr schwer. noch habe ich probleme beim ersten eindringen.
Ihr müsst eine position finden, in dem du dich sehr sicher fühlst. zu meinem überraschen fühle ich mich wenn ich unten und mit gesicht zu ihm bin am sichersten... dann gings einfacher... versuche auch du deine stellung herauszufinden....
und
es lohnt sich

Hi !
ich hab noch keine Position gefunden, in der ich mich wohlfühle.... wenn ich unten bin, dann sind meine Hände/Arme sofort in Abwehrhaltung...wenn ich oben bin, dann...ja, dann komm ich nicht weit, weil ich nicht weiß was mehr weh tut..meine Beine oder das Eindringen....
ich wusste nicht, dass man für Sex durchtrainiert sein muss.
und andere Positionen...ich fühl mich hilflos wenn mein Gesicht von ihm abgewandt ist....das möcht ich nicht. weil ich dann nicht sehen und nicht steuern kann, was passiert....
ja ich verhüte mit der Pille, aber ich glaube beim besten Willen nicht, dass ich zu trocken bin. ich merk das doch selbst....das rinnt doch teilweise, ohne, dass er viel macht, mein Bein hinunter...also...ich glaub, das ist eindeutig genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 11:14
In Antwort auf bornthisway1

Hi !
ich hab noch keine Position gefunden, in der ich mich wohlfühle.... wenn ich unten bin, dann sind meine Hände/Arme sofort in Abwehrhaltung...wenn ich oben bin, dann...ja, dann komm ich nicht weit, weil ich nicht weiß was mehr weh tut..meine Beine oder das Eindringen....
ich wusste nicht, dass man für Sex durchtrainiert sein muss.
und andere Positionen...ich fühl mich hilflos wenn mein Gesicht von ihm abgewandt ist....das möcht ich nicht. weil ich dann nicht sehen und nicht steuern kann, was passiert....
ja ich verhüte mit der Pille, aber ich glaube beim besten Willen nicht, dass ich zu trocken bin. ich merk das doch selbst....das rinnt doch teilweise, ohne, dass er viel macht, mein Bein hinunter...also...ich glaub, das ist eindeutig genug.

PS:
ich wäre froh, wenns 1 Woche gedauert hätte...bei uns dauert das ja inzwischen 1,5 Jahre. und lustig ist es schon lang nicht mehr. es macht einfach keinen Spaß mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 19:41

Ein Plan
Hallo bornthisway1
Vorneweg möchte ich sagen, ich kenne dein Problem. Mir ging es genauso. Und nach einigem Rumprobiere möchte man es dann erst recht, ist genervt und wird (in meinem Fall zickig und ein wenig unmäßig). Wenn der Frauenarzt nichts medizinisches, körperliches feststellt, ist es ganz klar ein Kopfsache, dabei hilft es mit jemandem zu reden, der einem ganz genau erklärt, warum man gerade ein Brett vorm Kopf hat und aufeinmal ist die Blockade weg.
Ich versuch es aber trotzdem mal so:
Das Schöne beim Sex ist ja, das es nicht nur um den Sex, damit meine ich den Akt an sich, geht. Das ist nur eine Art sich Freude und Befriedigung zu verschaffen.
Wenn dein Freund solange weg ist, ist es zum einen bestimmt kribbelig den anderen zu sehen, zum anderen auch schwierig, weil man sich ja wieder ein wenig neu kennern lernt. Aber schau es gehört alles dazu, küssen, kuscheln, massieren, trockensex, einfach den anderen umschlingen und sich aneinander festhalten, nach den anderen greifen und sich gegenseitig entdecken, zusammen lachen.(Inspiration z.B. durch den Film: "Harald und Maude" Eine ältere Dame erklärt die Lust...)
Es muss nicht immer ums Eindringen gehen und by the way, das ist am Anfang für die Frau auch nicht unbedingt das Schönste.
So ich hoffe ich konnte helfen und ich hoffe auch ich habe keine Foren-Regeln gebrochen, wenn dem so ist, seid lieb, ich bin neu

Kricki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 15:30

Kann dich verstehen..
Ich hab eigentlich fast das gleiche Problem, wie du.
Mein Freund wohnt aber nicht ganz so weit weg deiner. 45 Minuten mit dem Auto.
Jedenfalls sehen wir uns auch nicht so oft. (etwa einmal im Monat 2 Tage .)
Naja, wir haben vor ein paar Wochen versucht miteinander zu schlafen. Ich bin, wie du, auch noch Jungfrau und wusste, dass das erste Mal nicht sooo schön werden würde, weil viele sagen, dass es weh tut. Ich bin auch mit so einer Einstellung reingegangen. Vielleicht war das der Fehler, ich weiß es nicht.
Ich wurde auch feucht und alles und dann hat er probiert in mich einzudringen. Ein kleines Stück ging es auch. Aber dann tats aufeinmal höllisch weh. Und ich wollte nur noch, dass er da rausgeht. Er sagt auch, dass er da irgendwie nicht weiterkam. Obwohl wir es echt sehr vorsichtig probierten. Und er sehr langsam war.
Eine Freundin sagt mir, ich hätte mich vielleicht verkrampft oder ähnliches. Vielleicht ist es ja auch so bei dir?
Aufjedenfall probierte er es dann mit dem Finger. Einer ging rein, sogar ganz. Also auch bis zum Anschlag.
Zwei jedoch passten nicht, weils dann wieder weh tat.
Ich habe nun beschlossen und würde es auch dir raten, dass ich mir einfach keine Gedanken mehr darüber mache. Ich werde es nächstes Mal mit viel Gleitgel probieren (aber nicht von Durex haha ) und werde bis dahin versuchen mein Jungfernhäutchen zu dehnen. Ich habe gelesen, man muss einfach nach und nach versuchen mehr "reinzukriegen". Sprich auch zwei Finger probieren. Und dann drei und so weiter. Und dann würde es auch funktionieren, dass der Penis ohne Schmerzen, oder aufjedenfall nicht soo große, eindringen kann. Ein Versuch ist es wert!
Ich hoffe ich konnte dir vielleicht ein wenig weiterhelfen
Und Kopf hoch, das wird schon!
Liebe Grüße <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 15:54
In Antwort auf avery_12543135

Ein Plan
Hallo bornthisway1
Vorneweg möchte ich sagen, ich kenne dein Problem. Mir ging es genauso. Und nach einigem Rumprobiere möchte man es dann erst recht, ist genervt und wird (in meinem Fall zickig und ein wenig unmäßig). Wenn der Frauenarzt nichts medizinisches, körperliches feststellt, ist es ganz klar ein Kopfsache, dabei hilft es mit jemandem zu reden, der einem ganz genau erklärt, warum man gerade ein Brett vorm Kopf hat und aufeinmal ist die Blockade weg.
Ich versuch es aber trotzdem mal so:
Das Schöne beim Sex ist ja, das es nicht nur um den Sex, damit meine ich den Akt an sich, geht. Das ist nur eine Art sich Freude und Befriedigung zu verschaffen.
Wenn dein Freund solange weg ist, ist es zum einen bestimmt kribbelig den anderen zu sehen, zum anderen auch schwierig, weil man sich ja wieder ein wenig neu kennern lernt. Aber schau es gehört alles dazu, küssen, kuscheln, massieren, trockensex, einfach den anderen umschlingen und sich aneinander festhalten, nach den anderen greifen und sich gegenseitig entdecken, zusammen lachen.(Inspiration z.B. durch den Film: "Harald und Maude" Eine ältere Dame erklärt die Lust...)
Es muss nicht immer ums Eindringen gehen und by the way, das ist am Anfang für die Frau auch nicht unbedingt das Schönste.
So ich hoffe ich konnte helfen und ich hoffe auch ich habe keine Foren-Regeln gebrochen, wenn dem so ist, seid lieb, ich bin neu

Kricki

Hallo Kricki!
ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich dir auf deinen Beitrag antworten soll....

"Trockensex"...ich hab da kein Problem damit...es muss meiner Meinung nach nicht immer zur Penetration kommen. das hat man vor allem an den 3 Wochen gesehen, die wir im Dezember miteinander verbracht haben...wir waren jeden Tag zusammen und haben im Grunde in den mehr als 21 Tagen nur 2x versucht miteinander zu schlafen. das ist nicht viel dafür, dass wir 3 Wochen hatten und dafür, dass wir uns vorher 4 Monate nicht gesehen haben! :/
aber mein Freund hat in der Zeit...ach ich weiß nicht, er hat sich verändert. er ist fordernder geworden. nicht, was den Sex an sich angeht (in dem Fall meine ich einzig und allein die Penetration)...darum geht es ihm nicht..es geht ihm einfach um mehr Aktivität meinerseits. aber er versteht nicht, dass ich das nicht kann...dass mich das belastet, verkrampft etc.... und im Gegenzug entzieht er mir sämtliche Zärtlichkeiten...! ich musste wirklich um einen simplen Zungenkuss betteln....das ist doch nicht schön...nicht normal. gar nichts.
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 15:58
In Antwort auf blaise_12295441

Kann dich verstehen..
Ich hab eigentlich fast das gleiche Problem, wie du.
Mein Freund wohnt aber nicht ganz so weit weg deiner. 45 Minuten mit dem Auto.
Jedenfalls sehen wir uns auch nicht so oft. (etwa einmal im Monat 2 Tage .)
Naja, wir haben vor ein paar Wochen versucht miteinander zu schlafen. Ich bin, wie du, auch noch Jungfrau und wusste, dass das erste Mal nicht sooo schön werden würde, weil viele sagen, dass es weh tut. Ich bin auch mit so einer Einstellung reingegangen. Vielleicht war das der Fehler, ich weiß es nicht.
Ich wurde auch feucht und alles und dann hat er probiert in mich einzudringen. Ein kleines Stück ging es auch. Aber dann tats aufeinmal höllisch weh. Und ich wollte nur noch, dass er da rausgeht. Er sagt auch, dass er da irgendwie nicht weiterkam. Obwohl wir es echt sehr vorsichtig probierten. Und er sehr langsam war.
Eine Freundin sagt mir, ich hätte mich vielleicht verkrampft oder ähnliches. Vielleicht ist es ja auch so bei dir?
Aufjedenfall probierte er es dann mit dem Finger. Einer ging rein, sogar ganz. Also auch bis zum Anschlag.
Zwei jedoch passten nicht, weils dann wieder weh tat.
Ich habe nun beschlossen und würde es auch dir raten, dass ich mir einfach keine Gedanken mehr darüber mache. Ich werde es nächstes Mal mit viel Gleitgel probieren (aber nicht von Durex haha ) und werde bis dahin versuchen mein Jungfernhäutchen zu dehnen. Ich habe gelesen, man muss einfach nach und nach versuchen mehr "reinzukriegen". Sprich auch zwei Finger probieren. Und dann drei und so weiter. Und dann würde es auch funktionieren, dass der Penis ohne Schmerzen, oder aufjedenfall nicht soo große, eindringen kann. Ein Versuch ist es wert!
Ich hoffe ich konnte dir vielleicht ein wenig weiterhelfen
Und Kopf hoch, das wird schon!
Liebe Grüße <3

Hallo losthopee
hachja...das hab ich auch schon probiert. mit meinem Freund, ohne meinen Freund. aber...ich mag das nicht alleine machen, weil ich ständig den Hintergedanken habe, dass ich das ja nicht mache, weil ich grad Spaß haben will mit mir selbst, sondern, weil ich da ja was "dehnen" muss...und ich kann diesen Gedanken nicht abstellen (ich versuch das ja schon seit 1,5 Jahren!) ... und deswegen hab ich meistens auch keinen Bock es mir selbst zu machen und da zu "üben" ... und mit meinem Freund...naja, da bin ich halt so schnell frustriert wenns nicht klappt!
Gleitgel hat bei uns nichts gebracht. ob von Durex oder nicht....es bringt nix.

ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg. ich hoffe, es klappt bei dir schneller als bei mir! kannst es mir gerne erzählen..vielleicht findest du ja das Wundermittel!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 18:41
In Antwort auf bornthisway1

Hallo losthopee
hachja...das hab ich auch schon probiert. mit meinem Freund, ohne meinen Freund. aber...ich mag das nicht alleine machen, weil ich ständig den Hintergedanken habe, dass ich das ja nicht mache, weil ich grad Spaß haben will mit mir selbst, sondern, weil ich da ja was "dehnen" muss...und ich kann diesen Gedanken nicht abstellen (ich versuch das ja schon seit 1,5 Jahren!) ... und deswegen hab ich meistens auch keinen Bock es mir selbst zu machen und da zu "üben" ... und mit meinem Freund...naja, da bin ich halt so schnell frustriert wenns nicht klappt!
Gleitgel hat bei uns nichts gebracht. ob von Durex oder nicht....es bringt nix.

ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg. ich hoffe, es klappt bei dir schneller als bei mir! kannst es mir gerne erzählen..vielleicht findest du ja das Wundermittel!

Liebe Grüße

Hmm
Jaa, aber mir ist es das wert, wenn es danach funktioniert. Da dehne ich dann lieber mein Jungfernhäutchen ein wenig. Sofern mir das gelingt. Auch ich finde das zwar nicht gut, dass ich es nicht zum Spaß mache und unangenehm ist es sicherlich auch. Nur wenn das dann zum gewünschten Ergebnis führt bin ich froh, es gemacht zu haben.
& wenn ich ein anderes Mittel gefunden habe, werde ich es dich wissen lassen. Und wenn du zum Arzt gegangen bist und es einen anderen Grund gibt, weswegen es so weh tut, dann wäre ich dir dankbar, wenn du es mir mitteilen würdest.
Naja, aufjedenfall wünsch ich dir auch viel Erfolg!
Und dass sich die 1,5 Jahre nicht sonderlich verlångern. Weil ich kann mir vorstellen, dass das die Beziehung nicht sonderlich verschönert oder aufrecht erhält.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 20:27

Oh man
Hallo Leute,
ich würde auch gerne war klarstellen, es geht beim sex nicht darum möglichst viel unten rein zu kriegen, die weibliche sexualität ist nicht unbedingt beim rein und raus am schönsten...auch wenn ihr es dann "geschafft"habt, sind andere erotische erfahrungen manchmal durchaus intensiver, z.b. lecken, oder schmusen oder sonstiges. es sollte euch also nicht nur um die penetration gehen, denn diese ist in erster linie zur Fortpflanzung da. Es gibt so viele schöne Dinge zu Entdecken, gerade wenn man anfängt damit. Also Mädels, Penis in Vagina ist nicht der Gipfel der Lust, jedenfalls nicht für jedermann und für die Mädchen am Anfang sowieso nicht. Es wird auch gesagt, dass die Frau ihre Vagina und die Penetration erst in späteren Jahren, ab 40 richtig genießen und mitbekommen kann. Man ist da unten zwar empfindlich, aber nicht feinsinnig, wie die Fingerkuppen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 20:46
In Antwort auf avery_12543135

Oh man
Hallo Leute,
ich würde auch gerne war klarstellen, es geht beim sex nicht darum möglichst viel unten rein zu kriegen, die weibliche sexualität ist nicht unbedingt beim rein und raus am schönsten...auch wenn ihr es dann "geschafft"habt, sind andere erotische erfahrungen manchmal durchaus intensiver, z.b. lecken, oder schmusen oder sonstiges. es sollte euch also nicht nur um die penetration gehen, denn diese ist in erster linie zur Fortpflanzung da. Es gibt so viele schöne Dinge zu Entdecken, gerade wenn man anfängt damit. Also Mädels, Penis in Vagina ist nicht der Gipfel der Lust, jedenfalls nicht für jedermann und für die Mädchen am Anfang sowieso nicht. Es wird auch gesagt, dass die Frau ihre Vagina und die Penetration erst in späteren Jahren, ab 40 richtig genießen und mitbekommen kann. Man ist da unten zwar empfindlich, aber nicht feinsinnig, wie die Fingerkuppen....

Ja, das ist mir schon bewusst
Aber unser und ich denke auch ihr Problem ist es, dass der Penis einfach nicht reinpasst und wir dadurch Schmerzen erleiden.
Und mir ist auch klar, dass die anderen Dinge viel intensiver sein können. Mit lecken habe ich beispielsweise eine sehr schöne Erfahrung gemacht. Aber es wäre genauso schön, wenn ich auch mal die Erfahrung von richtigem Sex erleben würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Selbstbefriedigung im Schlaf
Von: sibel_12446426
neu
10. Januar 2014 um 13:35
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen