Home / Forum / Sex & Verhütung / Das erste mal nackt vor anderen Menschen ,oder auch immer wieder !!

Das erste mal nackt vor anderen Menschen ,oder auch immer wieder !!

5. Januar um 18:52

Paar ergänzende Beispiele zur Frage, was man denkt, wenn man von anderen gesehen wird:

1. Im Studentenwohnheim wohnten wir zu zweit im Zimmer, und da war ich längst FKK gewohnt und oft nackt, z.B. nach dem Duschen usw. War normal. Einmal saß ich nackt da, breitbeinig mit dem Gesicht zur Tür, und schnitt mir die Fußnägel, da klopfte es, und ich sagte reflexartig "herein" - und da stand ein Prof im Zimmer. Mir war es egal, ich dachte gar nicht daran, dass ich nichts an hatte, aber er war sichtlich schockiert. Da merkte ich, dass andere es nicht so locker sehen...

2. Bisschen ausführlicher, weil Dich interessiert, was man dabei denkt:
Z.B. einmal am Strand, als ich ca. 30 war: Ich komme aus dem Wasser und gehe die ca. 50m zu meiner Strandmatte, die vorher ganz allein und an beiden Seiten ca. 10 m frei lag - und da waren plötzlich direkt daneben 2 Matten mit 2 Frauen drauf: Mutter und Tochter, wie sich herausstellte. Die Mutter war nackt, denn es war ein FKK Strand (ca. 38-40 J.), aber die Tochter, ca. 18-20, hatte einen Bikini an und eine Sonnenbrille auf. Man sah kaum, wo sie hinsah, und sie lag direkt neben mir. Kurze Begrüßung und Smalltalk mit der Mutter, trocknete ich mich ab und cremte mich ein. Unter anderem cremte ich sorgfältig meine Eichel mit SF50 ein, weil die immer frei liegt und keinen Sonnenbrand bekommen sollte. Ich dachte eigentlich kein bisschen daran, wo ich da gerade cremte, und auch die Mutter war relaxt, aber ich bemerkte trotz ihrer Sonnebrille, wie die Tochter schaute. Und da wurde es mir erst bewusst, was ich gerade machte und dass es für sie vielleicht etwas Besonderes war, was sie da sah. Und mit Bikini konnte bedeuten, dass ihr FKK ungewohnt war. Mir war es eigentlich trotzdem egal, und ich machte weiter, denn sie war auf einem FKK Strand, und da muss man mit sowas rechnen. Aber da bemerkte ich, dass es mir gar nichts ausmachte, wenn andere mich nackt sehen, selbst wenn sie nicht nackt sind. Und ich merkte, dass ich damit nichts Sexualles verband, sondern nur das Körpergefühl, Sonne, Wind, Wasser, Freiheit genoss.

3. Und einmal in der Sauna strie ich aus dem Tauchbecken, als eine weibliche Reinigungs-Fachkraft, ca. 35J., mich sah, ca. 10m entfernt stehen blieb und mich lächelnd anschaute, wie ich da triefend aus dem wasser stieg. Da empfand ich Sympathie und freute mich, dass ich ihr anscheinend gefiel und dass es ihr nichts ausmachte, es mir zu zeigen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 21:03
In Antwort auf tomschlingel

Ok, das rückt das Ganze in ein anderes Licht. Dann liefere ich auch mal etwas (ein bisschen habe ich ja schon geschrieben).

Als Kind/Jugendlicher war ich eher schüchtern in der Beziehung. Dann mit 16 war es plötzlich normal in der Jungsdusche mit anderen zu duschen. Dann wurde oben-ohne immer verbreiteter und normaler, und dann beim 1. Mal FKK war es zuerst natürlich neu, aber ganz schnell, schon nach Stunden, ganz normal. Seitdem finde ich nichts Besonderes dabei - außer wenn Spanner in der Nähe sind. Sonst "vergesse" ich fast, dass ich nackt bin. Darum verstehe ich es nicht, dass das Thema hier so oft sensationell und sexuell aufgeladen diskutiert wird. Nackt ist nackt, und Sex ist Sex. Nackt ist nicht gleich Sex.

Es gab Situationen, wo ich der einzige Nackte unter Angezogenen war. Selbst das hat mich kein bisschen eingeschüchtert. Im Gegenteil. 

genau so ist es: Nackt ist nicht gleich Sex !! Und warum ich nachfrage, habe ich auch erklärt. Auch wenn einige der Meinung sind, es würde mich aufgeilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 21:09
In Antwort auf tomschlingel

Paar ergänzende Beispiele zur Frage, was man denkt, wenn man von anderen gesehen wird:

1. Im Studentenwohnheim wohnten wir zu zweit im Zimmer, und da war ich längst FKK gewohnt und oft nackt, z.B. nach dem Duschen usw. War normal. Einmal saß ich nackt da, breitbeinig mit dem Gesicht zur Tür, und schnitt mir die Fußnägel, da klopfte es, und ich sagte reflexartig "herein" - und da stand ein Prof im Zimmer. Mir war es egal, ich dachte gar nicht daran, dass ich nichts an hatte, aber er war sichtlich schockiert. Da merkte ich, dass andere es nicht so locker sehen... 

2. Bisschen ausführlicher, weil Dich interessiert, was man dabei denkt:
Z.B. einmal am Strand, als ich ca. 30 war: Ich komme aus dem Wasser und gehe die ca. 50m zu meiner Strandmatte, die vorher ganz allein und an beiden Seiten ca. 10 m frei lag - und da waren plötzlich direkt daneben 2 Matten mit 2 Frauen drauf: Mutter und Tochter, wie sich herausstellte. Die Mutter war nackt, denn es war ein FKK Strand (ca. 38-40 J.), aber die Tochter, ca. 18-20, hatte einen Bikini an und eine Sonnenbrille auf. Man sah kaum, wo sie hinsah, und sie lag direkt neben mir. Kurze Begrüßung und Smalltalk mit der Mutter, trocknete ich mich ab und cremte mich ein. Unter anderem cremte ich sorgfältig meine Eichel mit SF50 ein, weil die immer frei liegt und keinen Sonnenbrand bekommen sollte. Ich dachte eigentlich kein bisschen daran, wo ich da gerade cremte, und auch die Mutter war relaxt, aber ich bemerkte trotz ihrer Sonnebrille, wie die Tochter schaute. Und da wurde es mir erst bewusst, was ich gerade machte und dass es für sie vielleicht etwas Besonderes war, was sie da sah. Und mit Bikini konnte bedeuten, dass ihr FKK ungewohnt war. Mir war es eigentlich trotzdem egal, und ich machte weiter, denn sie war auf einem FKK Strand, und da muss man mit sowas rechnen. Aber da bemerkte ich, dass es mir gar nichts ausmachte, wenn andere mich nackt sehen, selbst wenn sie nicht nackt sind. Und ich merkte, dass ich damit nichts Sexualles verband, sondern nur das Körpergefühl, Sonne, Wind, Wasser, Freiheit genoss.

3. Und einmal in der Sauna strie ich aus dem Tauchbecken, als eine weibliche Reinigungs-Fachkraft, ca. 35J., mich sah, ca. 10m entfernt stehen blieb und mich lächelnd anschaute, wie ich da triefend aus dem wasser stieg. Da empfand ich Sympathie und freute mich, dass ich ihr anscheinend gefiel und dass es ihr nichts ausmachte, es mir zu zeigen.

Vielen Dank für deine ergänzenden, ausführlichen Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar um 21:22

Nacktheit ist etwas völlig normales und natürliches. Darin gebe ich dir vollkommen Recht wenn man es schon als Kleinkind gewohnt ist , sich nackt fremden zu zeigen. Anders sieht es aber aus, wenn man es als Kleinkind nicht erfahren durfte, wenn man nur das Wort, Nackt, in dem Mund genommen hat, geschweige es denn auch praktiziert hat, schon bestraft wurde mit Schläge. Als Kleinkind kannst du dann nichts dagegen tun, einfach abwarten wie es später wird. Schreibe hier aus Erfahrungen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 8:43

Ich betrachte Nacktheit auch normal. Das erste mal ( außer duschen nachr Sport   nackt in der gemischten Gruppe war Besuch eines FKK Strands . Ich war damals 17, der Rest der Gruppe 18-22 Mädchen und Männer. Da ich Angst vor einer unkontrollierten Errektion hatte, habe mir kurz vor dem FKK einen runtergeholt. Der Besuch war ganz natürlich, hatte mit Erotik nichts zu tun— es war auch zur Zeiten wo intimrasur noch unbekannt war....Seit dem finde ich FKK normal und unkontrollierte Körperreaktionen hatte ich da nie— irgendwie unterscheide ich zwischen Erotik und Nacktheit.

Ein anderes interessantes Erlebnis hatte ich nach dem Studium. Beim ersten Arbeitgeber bin ich einer gemischten Volleyballgruppe beigetreten. Die große Überraschung war , dass es nur eine gemeinsame Umkleide und Dusche gab. Es wurde gemeinsam ( Frauen und Männer) gemeinsam umgezogen und geduscht. Trotz meine FKK Offenheit fand ich das etwas gewöhnungsbedürftig die Kolleginen nackt zu sehen und sich vor denen zu zeigen. Das ging dann aber in Normalität über...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 10:59
In Antwort auf uhannover

Ich betrachte Nacktheit auch normal. Das erste mal ( außer duschen nachr Sport   nackt in der gemischten Gruppe war Besuch eines FKK Strands . Ich war damals 17, der Rest der Gruppe 18-22 Mädchen und Männer. Da ich Angst vor einer unkontrollierten Errektion hatte, habe mir kurz vor dem FKK einen runtergeholt. Der Besuch war ganz natürlich, hatte mit Erotik nichts zu tun— es war auch zur Zeiten wo intimrasur noch unbekannt war....Seit dem finde ich FKK normal und unkontrollierte Körperreaktionen hatte ich da nie— irgendwie unterscheide ich zwischen Erotik und Nacktheit.

Ein anderes interessantes Erlebnis hatte ich nach dem Studium. Beim ersten Arbeitgeber bin ich einer gemischten Volleyballgruppe beigetreten. Die große Überraschung war , dass es nur eine gemeinsame Umkleide und Dusche gab. Es wurde gemeinsam ( Frauen und Männer) gemeinsam umgezogen und geduscht. Trotz meine FKK Offenheit fand ich das etwas gewöhnungsbedürftig die Kolleginen nackt zu sehen und sich vor denen zu zeigen. Das ging dann aber in Normalität über...

Ich möchte hier doch mal unterscheiden zwischen normal und natürlich. Normal ist, was überwiegend geschieht. Das ist Nacktheit für mich nun doch nicht.  Meistens bin ich angezogen.  Aber ich empfinde es als natürlich. Als Kind war ich verschämt, aber später nach der Aufklärung fand ich es dann ganz schnell natürlich, und ich hatte kaum Hemmungen.

Zur Angst, eine Erektion zu bekommen: Das hatte ich ein paarmal als Teenager. (Vorher zu masturbieren brachte bei mir übrigens gar nichts, eher im Gegenteil.) Aber das war nur ein paarmal und nur jeweils die ersten Minuten. Dann verschwand das Bewusstsein, nackt zu sein, und nichts passierte. Die ein oder zweimal, wo es doch passierte, war es auch kein Problem.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 13:14

Was man nicht so alles als Teeny macht. Heut seh ich das auch anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 17:43

Nee, es gibt auch andere Situationen. Z.B. mit ca. 20 Jahren beim Arzt, Penis-Untersuchung, und plötzlich stehen außer dem Arzt noch 2 junge Schwestern im Raum. Oder auch mal mit Freunden am See, und ich hatte keine Badehose dabei, weil ich dachte, wir gehen zum FKK. Da war ich dann der einzige. Oder mit dem Rennrad unterwegs, verschwitzt am See gehalten und nackt ins Wasser. Zum Glück hat da ein paar Minuten später eine Radlerin angehalten und auch blank gezogen... Aber ansonsten waren da alles angezogene Leute. (Ich bin natürlich etwas abseits gegangen, will keinen ärgern.) Nur ein paar Beispiele. Nichts Sensationelles.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar um 18:08

DAS hätte ich wohl nicht mitgemacht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 7:33

Erste Erfahrungen mit nackt sein vor anderen war beim Fußball in der Jugendmannschaft. Dort ziehst du nicht nur vor den Kameraden blank, sondern auch vor Erwachsenen, wie z.B. den Trainern und Betreuern etc. War anfangs schon etwas unangenehm wenn sie alle dann auf deine Geschlechtsteile "starren". Nach ein paar Trainingsstunden legte sich das Gefühl des Schämens jedoch schnell und Nacktheit vor anderen (auch vor immer dabei bekleidet bleibenden Personen) gehört bei mir bis heute zum Alltag. Ebenso dann auch später ab der 6. Klasse in der Schule. Nach dem Schulsport habe ich immer geduscht und mich ungeniert vor den prüden Kameraden und dem hin und wieder anwesendem Lehrpersonal ganz nackt ausgezogen. Die meisten duschten wahrscheinlich gerade deshalb nie. 
Im Schwimmbad oder bei den Dorfturnieren sehen mich auch oft beim Duschen oder Umziehen einige Putzfrauen, viele Bekannte und andere Personen textillos, ob w oder m ist mir dabei egal. Dürfen gerne alle wissen, wie ich bestückt bin. Bin auch sehr locker geworden was das angeht. Andere leider nicht alle, schauen aber gerne dann hin 😂
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 12:44
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

gute frage..hmm whs in der sauna
ich hab damit kein problem, kann aber verstehen, wenn einige damit unsicher sind, weil sie es nicht gewohnt sind. in meinem fall kann ich auch sagen, dass es mal ganz nett sein kann gesehen zu werden. hin und wieder gibts sogar komplimente und generell ist es ein schönes gefühl find ich persönlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 19:52
In Antwort auf selina346

gute frage..hmm whs in der sauna
ich hab damit kein problem, kann aber verstehen, wenn einige damit unsicher sind, weil sie es nicht gewohnt sind. in meinem fall kann ich auch sagen, dass es mal ganz nett sein kann gesehen zu werden. hin und wieder gibts sogar komplimente und generell ist es ein schönes gefühl find ich persönlich

Natürlich kann es auch sehr nett sein zu sehen oder gesen werden. Und Frau mag doch auch sehr gerne Komplimente hören, und bestimmt auch wissen, wie das andere Geschlecht beim nackten Anblick , reagiert, oder?
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 12:10
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

bei der Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 14:41
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

ich wurde durchgekitzelt und dabei ausgezogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 19:58
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

Das erste mal nackt gesehen wurde ich bei der Geburt, vom Krankenhauspersonal.

Iein , ich habe kein Problem mit nacktheit, sei es bei einer Tantra- Massage, oder beim Saunieren, oder so. FKK war ich noch nie.

Aber auch die jungs & ich duchen zusammen , wenn wir aus dem Wald kommen.
War aber bei der Feuerwehr & beim Bundesheer genau so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli um 20:05
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

In Sachen Nacktheit bin ich eher zurückhaltend. 
Ist für mich etwas intimes das nur mein Freund zu sehen bekommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli um 8:26
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

Ich habe erst mit ende 20 zum erstenmal Fkk gemacht am badesee ..... anfangs war ich schon etwas gehemmt ..... inzwischen lasse ich wenn es geht die nassen Klamotten weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 17:13

Ich bin mit FKK aufgewachsen. Sowohl daheim, als auch am See bzw. Meer. Somit war ich noch ein Baby, als ich das erste Mal von anderen nackig gesehen wurde. Natürlich hatte ich damals absolut kein Problem damit, ganz im Gegenteil. Habe es wohl von Anfang an sehr genossen, nackig krabbeln und strampeln zu dürfen.
Und, bis heute habe ich absolut kein Problem mit Nacktheit. Wir sind ebenfalls sehr viel nackt. Egal, ob daheim, in der Sauna, oder eben am See, Strand etc.
Nacktheit ist einfach etwas völlig natürliches und darüber hinaus einfach super angenehm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 20:04
In Antwort auf flasher4

Hallo liebe Gemeinschaft.Ich möchte Euch gerne etwas fragen. Hoffe natürlich auf rege Antworten!
Wann wurdet ihr das erste mal nackt von andere gesehen?egal ob in der Wohnung, im Garten oder Balkon, an einem See oder auch bei Selfis machen. Wie habt ihr euch dabei gefühlt?Beklemment, Fluchtergreifend.Macht es euch Spaß nackt gesehen zu werden?Macht ihr es auch öfter Bewusst??Wo,wann, wie stellt ihr es an?Vielleicht auch als Aufgabenstellung für den Partner, das er/sie sich fremden gewollt nackt zeigt oder nur teilweise nackt??Wünsche Euch allen aber ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!!

Die Nachbarn wissen wie ich nackt aussehe. Unser Garten ist nicht ganz blickdicht. 

Stört mich aber nicht. Sie müssen ja nicht hinsehen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 6:36

Habe ich auch schon erlebt, dass muslimische Männer am Fkk Strand auf und abgehen und schamlos gaffen, so als waere "frau" dort eine Nutte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 8:48
In Antwort auf roydon_18447272

Das erste mal nackt gesehen wurde ich bei der Geburt, vom Krankenhauspersonal.

Iein , ich habe kein Problem mit nacktheit, sei es bei einer Tantra- Massage, oder beim Saunieren, oder so. FKK war ich noch nie.

Aber auch die jungs & ich duchen zusammen , wenn wir aus dem Wald kommen.
War aber bei der Feuerwehr & beim Bundesheer genau so.

Wow, so lange gibt's mich schon. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen