Home / Forum / Sex & Verhütung / Das erste Mal im Mund

Das erste Mal im Mund

10. September 2003 um 11:02


Ich gestern meine Scheu überwunden und mein
Freund durfte zum 1. Mal in meinem Mund kommen - bin
noch ganz aufgekratzt.
Er hatte es sich so gewünscht. Ich hatte immer gedacht,
dass ich es sehr eklig finde, aber es war alles halb so wild.
Es ist schon ein ulkiges Gefühl, das warme Sperma im
Mund zu haben. Ich finde es nicht gerade lecker, aber ok.
Ich habe es gleich wieder rauslaufen lassen um ihn noch
weiter stimulieren zu können. Er hat sich hinterher total
gefreut. Ist schon irre, wie man seinen Liebsten so
verzaubern kann.

Wie war eigentlich bei Euch das erste Mal im Mund
und euer Weg dahin?
Ich habe mich lange gewunden, von wegen, dass ist
unanständig und so. Oral habe ich ihn schon immer befriedigt,
aber bis zum Letzten, da dachte ich, igittigit.
Irgendwie war es auch ein irres Gefühl etwas zu machen,
was als "unanständig" gilt und vor allem, was nur wenige
Frauen ihren Männern gönnen. Ich denke, ich werde es
jetzt öfter machen, aber nicht jedesmal. Habt Ihr es schon
früh bei euren Partner gemacht oder eine ähnliche
,Entwicklung' durchgemacht?

Hellen3

10. September 2003 um 11:29

Ich wußte garnicht.....
wie schnell ich rennen kann
Ne ehrlich, ich war bereit ihn "bis zum bitteren Ende" im Mund zu behalten aber in dem Moment wo er kam bin ich sofort zur Toilette gerannt und musste mich übergeben.

Bei meiner nächsten Chance habe ich rechtzeitig den Kopf zurück gezogen und das mein Mann nun alles selber abbekommen hat fand er garnicht so toll.

Ich will es ja wirklich das er in meinem Mund kommt aber ich weiß nicht ob ich mich irgendwann überwinden kann. Und darum verzichtet mein Mann lieber ganz darauf und lässt mir keine "Chance zum üben"Er meint auf halbe Sachen steht er nicht.

11 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 12:00

Huhu liebe hellen
Also,
ich habe es das erste mal vor gut zwei Jahren gemacht, ich weiß gar nicht warum das grad in dem Moment so geschah, es war halt einfach so und ich fands verdammt lecker *rotwerd* Ich habe schonseit ca. zehn Jahren Sex, aber s hat halt schon ziemlich lang gedauert, bis "es" mal soweit war, ich fand und finde es wie gesagt toll! Würde es auch gern bei meinem jetzigen Partner machen, nur leider schmeckt sein Sperma absolut wiederlich Was ich sehr schade finde Vielleicht liegt es an seiner Diabetes, seinem Kaffee und Nikotinkonsum, ich hab keine Ahnung. Jedenfalls hab ich es zweimal getan und mir war jedesmal danach kotzübel, aber richtig
Das zu meinen Erfahrungen

lg mel.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 13:09

Ganz normal
Bei meinem Ex war es immer so, dass er automatisch "gemeldet" hat, wenn er kommt, und mich weggezogen hat. Als ich dann mit meinem neuen Freund zusammen war, hat er das nicht getan, und so kam das "erste Mal im Mund" - ich hab zwar schon gemerkt, dass es langsam so weit ist, aber dachte mir dann, was soll's, probieren wir das halt auch mal aus! War auch überhaupt nicht schlimm, auch das Schlucken nicht Seitdem finde ich es ganz normal, obwohl ich auch nicht immer gleich drauf bin und das Zeug auch mal wieder rauslaufen lasse...

19 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 13:14
In Antwort auf dee_12167709

Ich wußte garnicht.....
wie schnell ich rennen kann
Ne ehrlich, ich war bereit ihn "bis zum bitteren Ende" im Mund zu behalten aber in dem Moment wo er kam bin ich sofort zur Toilette gerannt und musste mich übergeben.

Bei meiner nächsten Chance habe ich rechtzeitig den Kopf zurück gezogen und das mein Mann nun alles selber abbekommen hat fand er garnicht so toll.

Ich will es ja wirklich das er in meinem Mund kommt aber ich weiß nicht ob ich mich irgendwann überwinden kann. Und darum verzichtet mein Mann lieber ganz darauf und lässt mir keine "Chance zum üben"Er meint auf halbe Sachen steht er nicht.

LACH
Das erinnert mich grad irgendwie an meine Freundin, nur mit dem Unterschied, dass sie schon auf's Klo rennt, wenn sie Sperma nur sieht.

Mal abgesehen davon, dass es glaub niemand als Leibspeise bezeichnet und schlucken eh nur ein Kann, aber nie ein Muss ist, was ekelt Frauen eigentlich so am Sperma?

Ich denke immer, wenn sich Mensch mal darüber Gedanken machen würde, was z.B. alles in einer ganz normalen Wurst beim Metzger soverarbeitet wird, dagegen muss doch Sperma richtig "gesund" und "rein" sein.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 13:25
In Antwort auf launebaer

LACH
Das erinnert mich grad irgendwie an meine Freundin, nur mit dem Unterschied, dass sie schon auf's Klo rennt, wenn sie Sperma nur sieht.

Mal abgesehen davon, dass es glaub niemand als Leibspeise bezeichnet und schlucken eh nur ein Kann, aber nie ein Muss ist, was ekelt Frauen eigentlich so am Sperma?

Ich denke immer, wenn sich Mensch mal darüber Gedanken machen würde, was z.B. alles in einer ganz normalen Wurst beim Metzger soverarbeitet wird, dagegen muss doch Sperma richtig "gesund" und "rein" sein.

Echt gut...
...find ich deinen vergleich mit dem metzger!!! ich ekle mich überhaupt nicht davor, da ich meinen schatz liebe! für mich ist sperma-schlucken nicht ungut oder so. er liebt ja meinen geschmack auch und "saugt" mich aus... also ich denke, dazu gehört eine gewissen reife und auch echte gefühle. wenn es jemand nicht will, ists auch ok, das muss man aber klären und keiner darf beleidigt sein!!!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 13:27
In Antwort auf lebenslustige

Echt gut...
...find ich deinen vergleich mit dem metzger!!! ich ekle mich überhaupt nicht davor, da ich meinen schatz liebe! für mich ist sperma-schlucken nicht ungut oder so. er liebt ja meinen geschmack auch und "saugt" mich aus... also ich denke, dazu gehört eine gewissen reife und auch echte gefühle. wenn es jemand nicht will, ists auch ok, das muss man aber klären und keiner darf beleidigt sein!!!

Stimme Dir zu..
...wenn es eine Frau nicht will muss das jeder Mann akzeptieren.

Aber warum sich soviel Frauen (und sicher auch Männer) davor ekeln, dass verstehe ich dabei trotzdem nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 10:41
In Antwort auf koenich

Stimme Dir zu..
...wenn es eine Frau nicht will muss das jeder Mann akzeptieren.

Aber warum sich soviel Frauen (und sicher auch Männer) davor ekeln, dass verstehe ich dabei trotzdem nicht.

Sperma ist Geschmacksache
der einen schmeckts der anderen nicht, das kann man(n) nur akzeptieren. Sagen wir manl so für mich als MAnn bedeutet es keine Luststeigerung, ob meine Frau nun auch noch schluckt, oder nicht, wenn ich in ihr gekommen bin, kann sie es ja auch gleich in ein Stück Papier entsorgen, wenns blöd ist. Aber Ernährung und Rauchen spielen eine unglaublich große rolle beim Geschmack. Laß ihn mal eine Woche auf Kippen, KAffee und Fleisch verzichten und Zwei Tage nur Obst (Ananas!!) und Gemüse essen, und viel Asser trinken, du wirst sehen, du könntest event. sogar gefallen an Sperma finden

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 15:54
In Antwort auf jayson_12915439

Sperma ist Geschmacksache
der einen schmeckts der anderen nicht, das kann man(n) nur akzeptieren. Sagen wir manl so für mich als MAnn bedeutet es keine Luststeigerung, ob meine Frau nun auch noch schluckt, oder nicht, wenn ich in ihr gekommen bin, kann sie es ja auch gleich in ein Stück Papier entsorgen, wenns blöd ist. Aber Ernährung und Rauchen spielen eine unglaublich große rolle beim Geschmack. Laß ihn mal eine Woche auf Kippen, KAffee und Fleisch verzichten und Zwei Tage nur Obst (Ananas!!) und Gemüse essen, und viel Asser trinken, du wirst sehen, du könntest event. sogar gefallen an Sperma finden

Ist ja interessant, aber...

Hallo,

schade, dass einige so 'üble' erste Erfahrungen
gemacht haben.

Warum ist eigentlich die Diskussion beim 'Schlucken' etc?

Schreibt doch mal alle, wie sich bei Euch das 1. Mal ergeben hat und wie es war. Habt ihr euren Freund überrascht, hat
er lange gebeten, oder habt ihr es
'heimlich' nachts im Dunkeln unter der Bettdecke gemacht?

Wir haben vorher ein Glas Rotwein bei
Kerzenschein getrunken,
und als ich ihm eien geblasen habe, dachte
ich mir, heute mache ich es einfach mal bis
zum Ende.

hellen3



2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 16:31
In Antwort auf koenich

Stimme Dir zu..
...wenn es eine Frau nicht will muss das jeder Mann akzeptieren.

Aber warum sich soviel Frauen (und sicher auch Männer) davor ekeln, dass verstehe ich dabei trotzdem nicht.

Weil...
die meisten nicht dazu erzogen werden, sich darüber auch nur die geringsten gedanken zu machen und dann in der folge mit dem partner auch nicht darüber gesprochen wird! keiner lernt, seine sexuellen bedürfnisse zu formulieren. viele menschen ekeln sich, weil vielleicht die hygiene nicht ganz ernst genommen wird. und VIELE TRAUN SICH NICHT IHRE HEIMLICHEN SEHNSÜCHTE ZU SAGEN, SCHAAAAAAADE EIGENTLICH... (bin ich froh, dass ich experimentierfreudig bin und mein schatz auch und wir reden einfach über ALLES)

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 17:48
In Antwort auf aramis_12689669

Ist ja interessant, aber...

Hallo,

schade, dass einige so 'üble' erste Erfahrungen
gemacht haben.

Warum ist eigentlich die Diskussion beim 'Schlucken' etc?

Schreibt doch mal alle, wie sich bei Euch das 1. Mal ergeben hat und wie es war. Habt ihr euren Freund überrascht, hat
er lange gebeten, oder habt ihr es
'heimlich' nachts im Dunkeln unter der Bettdecke gemacht?

Wir haben vorher ein Glas Rotwein bei
Kerzenschein getrunken,
und als ich ihm eien geblasen habe, dachte
ich mir, heute mache ich es einfach mal bis
zum Ende.

hellen3



Einfach ein geiles Gefühl!
Als ich ihn zum ersten Mal in meinem Mund kommen habe lassen fand ich es richtig geil. Ich war neugierig darauf und habe einfach solange weiter gemacht, bis er kam. Er war überrascht aber gleichtzeitig total gerührt und überglücklich. Erst dachte ich, naja, gehört halt dazu, ich will es von ihm, also kann er es auch von mir erwarten und auch bekommen! Aber als ich es dann wirklich getan habe (ich habe es auch noch geschluckt),da fand ich es nur noch geil, diese Mischung aus Unterwerfung von mir einerseits, aber andererseits auch ein Machtgefühl, das ich in dem Moment ihm gegenüber hatte, als ich sein Gesicht danach sah. Ganz wichtig finde ich auch, einen richtig heftigen Kuß danach. Ich würde nie einem Mann einen blasen, geschweige denn sein Sperma schlucken, wenn er mich anschließend nicht küssen würde.

11 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 18:39
In Antwort auf jayson_12915439

Sperma ist Geschmacksache
der einen schmeckts der anderen nicht, das kann man(n) nur akzeptieren. Sagen wir manl so für mich als MAnn bedeutet es keine Luststeigerung, ob meine Frau nun auch noch schluckt, oder nicht, wenn ich in ihr gekommen bin, kann sie es ja auch gleich in ein Stück Papier entsorgen, wenns blöd ist. Aber Ernährung und Rauchen spielen eine unglaublich große rolle beim Geschmack. Laß ihn mal eine Woche auf Kippen, KAffee und Fleisch verzichten und Zwei Tage nur Obst (Ananas!!) und Gemüse essen, und viel Asser trinken, du wirst sehen, du könntest event. sogar gefallen an Sperma finden

Eine Woche kein Fleisch
nur mehrere Tage nur Obst und Gemüse: Vielleicht hat sich dann das Problem erledigt weil er keine Lust mehr auf Sex hat.

chicogo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 19:32
In Antwort auf anoush_11978179

Eine Woche kein Fleisch
nur mehrere Tage nur Obst und Gemüse: Vielleicht hat sich dann das Problem erledigt weil er keine Lust mehr auf Sex hat.

chicogo

Na dann
sollte ich wohl immer dafür sorgen, dass genug fleisch für dich in der nähe ist...
karicia

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 20:54
In Antwort auf launebaer

LACH
Das erinnert mich grad irgendwie an meine Freundin, nur mit dem Unterschied, dass sie schon auf's Klo rennt, wenn sie Sperma nur sieht.

Mal abgesehen davon, dass es glaub niemand als Leibspeise bezeichnet und schlucken eh nur ein Kann, aber nie ein Muss ist, was ekelt Frauen eigentlich so am Sperma?

Ich denke immer, wenn sich Mensch mal darüber Gedanken machen würde, was z.B. alles in einer ganz normalen Wurst beim Metzger soverarbeitet wird, dagegen muss doch Sperma richtig "gesund" und "rein" sein.

Probier es
Hallo du,

sperma ist nicht eklig aber es schmeckt oft bitter. probier doch selber mal nachdem du viel bier getrunken hast ... bon appetit !


3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2003 um 22:57
In Antwort auf muna

Einfach ein geiles Gefühl!
Als ich ihn zum ersten Mal in meinem Mund kommen habe lassen fand ich es richtig geil. Ich war neugierig darauf und habe einfach solange weiter gemacht, bis er kam. Er war überrascht aber gleichtzeitig total gerührt und überglücklich. Erst dachte ich, naja, gehört halt dazu, ich will es von ihm, also kann er es auch von mir erwarten und auch bekommen! Aber als ich es dann wirklich getan habe (ich habe es auch noch geschluckt),da fand ich es nur noch geil, diese Mischung aus Unterwerfung von mir einerseits, aber andererseits auch ein Machtgefühl, das ich in dem Moment ihm gegenüber hatte, als ich sein Gesicht danach sah. Ganz wichtig finde ich auch, einen richtig heftigen Kuß danach. Ich würde nie einem Mann einen blasen, geschweige denn sein Sperma schlucken, wenn er mich anschließend nicht küssen würde.

Ganz genau,...
...da gebe ich dir 100% meine Zustimmung. Deinen Text hätte ich geschrieben haben können. Von Anfamg bis Ende!!!
Liebe Grüße Chris )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2003 um 0:37
In Antwort auf anoush_11978179

Eine Woche kein Fleisch
nur mehrere Tage nur Obst und Gemüse: Vielleicht hat sich dann das Problem erledigt weil er keine Lust mehr auf Sex hat.

chicogo

Bei mir
ist es nicht das Fleisch das ich esse, das mir Lust bereitet. Ich weiß ja nicht wie es bei Dir so läuft. Auf jeden FAll scmeckt das Sperma besser, weil Fleisch, Milchprodukte, Kaffee und Nikotin den Körper übersäuern udn sich dirket auf den Spermageschmack auswirken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2003 um 15:54
In Antwort auf lebenslustige

Echt gut...
...find ich deinen vergleich mit dem metzger!!! ich ekle mich überhaupt nicht davor, da ich meinen schatz liebe! für mich ist sperma-schlucken nicht ungut oder so. er liebt ja meinen geschmack auch und "saugt" mich aus... also ich denke, dazu gehört eine gewissen reife und auch echte gefühle. wenn es jemand nicht will, ists auch ok, das muss man aber klären und keiner darf beleidigt sein!!!

Ich glaube nicht...
dass dazu eine gewisse reife von nöten ist....und wenn man nicht schluckt oder sich generell ekelt hat das auch nichts mit NICHT LIEBEN zutun...nach dem motto,wenn du mich liebst,dann tust du es!!!

ich liebe meinen partner sehr und ich liebe auch sein teil,nur mit schlucken habe ich schon immer meine probleme,weil es ein generelles ekelgefühl ist und nichts mit ihm zutun hat...das sollte auf jeden fall differenziert werden,und es gibt sehr sehr viele frauen,die blasen geschweige denn schlucken überhaupt nicht mögen,die sagen es nur nicht,weil sie eben nur angst vor den reaktionen der anderen haben...

ich selbst steh dazu

ERLAUBT IST, WAS GEFÄLLT

Seance

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2003 um 17:28
In Antwort auf karicia

Na dann
sollte ich wohl immer dafür sorgen, dass genug fleisch für dich in der nähe ist...
karicia

Aber in jeder Hinsicht
chicogo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2003 um 17:33
In Antwort auf jayson_12915439

Bei mir
ist es nicht das Fleisch das ich esse, das mir Lust bereitet. Ich weiß ja nicht wie es bei Dir so läuft. Auf jeden FAll scmeckt das Sperma besser, weil Fleisch, Milchprodukte, Kaffee und Nikotin den Körper übersäuern udn sich dirket auf den Spermageschmack auswirken.

Wenn es an der Übersäuerung liegen sollte
dann meidest Du besser Obst denn Obst ist sauer un Fleisch nicht. Und Ananas-Saft ist besonders sauer der greift sogar direkt die Zähne an. Und ganz schlimme Übersäuerung bekommst Du von Zucker oder spürst Du sowas nicht? Was spürste denn überhaupt von dem was Du da schreibst?

chicogo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2003 um 17:48
In Antwort auf anoush_11978179

Aber in jeder Hinsicht
chicogo

Siehste,
ich weiß doch, was gut für dich ist!
karicia

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September 2003 um 20:47

Super gespräche!
Tolle Gespräche

Es ist schon ein tolles Gefühl wenns einem die Frau bis zum Ende besorgt, aber wie bereits erwähnt, wo das Sperma nun letztendlich landet ist dann geschmackssache *gg* ich meine das schöne ist doch, dass es gerade beim Oralverkehr mehrere Stufen gibt, die ne Beziehung nochmal so richtig aufpeppen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2003 um 20:59

Bei mir wars noch nicht so weit....
aber bevor ich mit meinem freund geschlafen hab,hab ich ihm immer ein geblasen.er ist von alleine von mir weggegangen und is dann z.b.auf meinem bauch gekommen...ich überlege ob ichs irgendwann mal durchziehe,er wollte es noch nie...aber ich hab angst panisch ins bad zu laufen,weil das nicht der schönste abschluß wär

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2003 um 23:13

Also,
ich bin da vielleicht ein bißchen extrem, aber ich finde es einfach nur wahnsinnig geil, wenn ich meinen Freund so richtig aussaugen darf...Ich mag das fast noch mehr, als wenn er unten in mir kommt.
Ich schmecke ihn einfach so gerne....
Das hat nichts damit zu tun, dass sein Sperma besonders gut schmeckt, aber ich liebe seinen Gesichtsausdruck, während ich schlucke!*bauchkribbel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2003 um 15:16

Er sollte es nicht vermissen. Und du auch nicht.
Ich finde es klasse, dass dein Freund in deinem Mund kommen durfte. Für einen Mann ist es nämlich absolut geil, wenn man in den Mund der Liebsten kommt! Das hat nichts mit unanständig zu tun, sondern mit Spaß an der Freude (Sperma ist kein Abfallprodukt wie Urin, sondern sehr hochwertig). Das Tüpfelchen auf dem i ist es natürlich, wenn du sein Sperma auch noch schlucken würdest. Dazu bist du anscheinend noch nicht bereit. Aber glaube mir, dein Freund würde es wirklich toll finden. Und du wirst sehen, dass das nichts Schwieriges ist. Lass dich nicht drängen, aber nimm es dir für irgendwann vor. Es ist ein ganz großer Liebesbeweis.
Leider ist es so, dass nur ein Teil der Frauen es mögen, wenn ihr Liebster in ihrem Mund zum Orgasmus kommt.
Ich kann mich echt glücklich schätzen, da ich meine Frau gar nicht darum bitten muss, weil sie es sehr liebt, mich bis zum Orgasmus oral zu verwöhnen. Das Spermaschlucken gehört ganz normal dazu.
Als ich sie kennen lernte, wusste ich natürlich nicht von ihrer Vorliebe. Als ich sie später einmal fragte, meinte sie, dass es für sie schon immer zum Sex dazugehörte, und von es nie in Frage stand, dies zu tun.

Nur Mut! Du und dein Freund können noch viel Spaß haben. Und vergiss nicht, dich auch oral verwöhnen zu lassen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2003 um 18:21
In Antwort auf robyn_12044664

Also,
ich bin da vielleicht ein bißchen extrem, aber ich finde es einfach nur wahnsinnig geil, wenn ich meinen Freund so richtig aussaugen darf...Ich mag das fast noch mehr, als wenn er unten in mir kommt.
Ich schmecke ihn einfach so gerne....
Das hat nichts damit zu tun, dass sein Sperma besonders gut schmeckt, aber ich liebe seinen Gesichtsausdruck, während ich schlucke!*bauchkribbel*

Würde mich
feuen wenn meine partnerin auch so
denken würde, aber sie mag es überhaupt nicht so
gerne und ich will sie auch nicht drängen zu dem was sie nicht will, aber wünschen würd ich mir es schon sehr gern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2003 um 20:44
In Antwort auf berk_12939793

Er sollte es nicht vermissen. Und du auch nicht.
Ich finde es klasse, dass dein Freund in deinem Mund kommen durfte. Für einen Mann ist es nämlich absolut geil, wenn man in den Mund der Liebsten kommt! Das hat nichts mit unanständig zu tun, sondern mit Spaß an der Freude (Sperma ist kein Abfallprodukt wie Urin, sondern sehr hochwertig). Das Tüpfelchen auf dem i ist es natürlich, wenn du sein Sperma auch noch schlucken würdest. Dazu bist du anscheinend noch nicht bereit. Aber glaube mir, dein Freund würde es wirklich toll finden. Und du wirst sehen, dass das nichts Schwieriges ist. Lass dich nicht drängen, aber nimm es dir für irgendwann vor. Es ist ein ganz großer Liebesbeweis.
Leider ist es so, dass nur ein Teil der Frauen es mögen, wenn ihr Liebster in ihrem Mund zum Orgasmus kommt.
Ich kann mich echt glücklich schätzen, da ich meine Frau gar nicht darum bitten muss, weil sie es sehr liebt, mich bis zum Orgasmus oral zu verwöhnen. Das Spermaschlucken gehört ganz normal dazu.
Als ich sie kennen lernte, wusste ich natürlich nicht von ihrer Vorliebe. Als ich sie später einmal fragte, meinte sie, dass es für sie schon immer zum Sex dazugehörte, und von es nie in Frage stand, dies zu tun.

Nur Mut! Du und dein Freund können noch viel Spaß haben. Und vergiss nicht, dich auch oral verwöhnen zu lassen...

Nun
wenn es denn so gut ist, können sie es sich ja teilen, so als Nachtisch ausm Dessertteller *g*.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2003 um 21:05
In Antwort auf berk_12939793

Er sollte es nicht vermissen. Und du auch nicht.
Ich finde es klasse, dass dein Freund in deinem Mund kommen durfte. Für einen Mann ist es nämlich absolut geil, wenn man in den Mund der Liebsten kommt! Das hat nichts mit unanständig zu tun, sondern mit Spaß an der Freude (Sperma ist kein Abfallprodukt wie Urin, sondern sehr hochwertig). Das Tüpfelchen auf dem i ist es natürlich, wenn du sein Sperma auch noch schlucken würdest. Dazu bist du anscheinend noch nicht bereit. Aber glaube mir, dein Freund würde es wirklich toll finden. Und du wirst sehen, dass das nichts Schwieriges ist. Lass dich nicht drängen, aber nimm es dir für irgendwann vor. Es ist ein ganz großer Liebesbeweis.
Leider ist es so, dass nur ein Teil der Frauen es mögen, wenn ihr Liebster in ihrem Mund zum Orgasmus kommt.
Ich kann mich echt glücklich schätzen, da ich meine Frau gar nicht darum bitten muss, weil sie es sehr liebt, mich bis zum Orgasmus oral zu verwöhnen. Das Spermaschlucken gehört ganz normal dazu.
Als ich sie kennen lernte, wusste ich natürlich nicht von ihrer Vorliebe. Als ich sie später einmal fragte, meinte sie, dass es für sie schon immer zum Sex dazugehörte, und von es nie in Frage stand, dies zu tun.

Nur Mut! Du und dein Freund können noch viel Spaß haben. Und vergiss nicht, dich auch oral verwöhnen zu lassen...

Sag mal
woher weißt du denn, ob ihr freund das auch so geil finden würde wie du? musst ja nicht gleich von dir auf andere schließen. und das mit dem liebesbeweis, wenn sie es nicht tut, dann liebst sie ihn nicht oder wie? woher weißt du, dass es nicht schwierig ist mit dem schlucken? schonmal probiert? und obs hockwertig ist, kommt ja auch immer drauf an...und außerdem, morgenurin soll sehr gesund sein.
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2003 um 21:43

Rauslaufen?
Hallo,

mal ganz ehrlich, nach warmer Vanille-Soße schmeckt Sperma ja nun nicht.
Trotzdem finde ich, daß es einfach dazugehört, seinen Partner zu schmecken. Er wird Dich ja auch nicht beim Oralverkehr nur im "trockenen Bereich" stimulieren, oder?

Was ich nicht verstehe:
Wenn man das Zeug eh schon im Mund hat und schmeckt, dann kann mans doch gleich schlucken, oder?????
Der Geschmack verbessert sich sicher nicht durchs "rauslaufen lassen"!!!

Ganz besonders unerotisch finde ich in einem Beitrag die Variante "ins Tempo spucken..."!!!
Wähhhh!!!
Sieht bestimmt klasse aus! Warum nicht gleich eine Odol-Mundspülung und dann in die Nierenschale kotzen!?

Also, entweder ganz oder garnicht!!!

Gruß Sandy

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2003 um 16:28
In Antwort auf baber_12899956

Super gespräche!
Tolle Gespräche

Es ist schon ein tolles Gefühl wenns einem die Frau bis zum Ende besorgt, aber wie bereits erwähnt, wo das Sperma nun letztendlich landet ist dann geschmackssache *gg* ich meine das schöne ist doch, dass es gerade beim Oralverkehr mehrere Stufen gibt, die ne Beziehung nochmal so richtig aufpeppen können

Wenns das Einzige ist
was sie noch aufpeppen kann......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2003 um 9:22

Meine Erfahrungen...
... sind die, dass ich irgendwann einmal (in der Jugendzeit) neugierig war, wie wohl das Sperma schmeckt. Ja, ich war anfangs skeptisch. Aber dann war es gar kein Problem; der Geschmack war zwar neu, aber okay. Klar, dass ich es auch geschluckt habe. Warum auch nicht?! Danach hatte ich selten ins Taschentuch onaniert, da mir das dann nämlich komisch vorkam, weil es irgendwie einen Abfall-Wegwerf-Charakter bekam. Entweder hatte ich das Sperma geschluckt, oder in die Haut eingerieben (es zieht ganz schnell ein, und man gibt dem Körper die Stoffe zurück).

Und 20 Jahre später:
Wenn meine Frau mich ausgesaugt hat und mich anschließend küsst, bekomme ich auch noch etwas vom Spermageschmack mit (Nach wie vor kein Problem). Genauso wie wenn ich sie bis zum Orgasmus mit der Zunge verwöhnt habe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2003 um 9:42
In Antwort auf karicia

Sag mal
woher weißt du denn, ob ihr freund das auch so geil finden würde wie du? musst ja nicht gleich von dir auf andere schließen. und das mit dem liebesbeweis, wenn sie es nicht tut, dann liebst sie ihn nicht oder wie? woher weißt du, dass es nicht schwierig ist mit dem schlucken? schonmal probiert? und obs hockwertig ist, kommt ja auch immer drauf an...und außerdem, morgenurin soll sehr gesund sein.
karicia

Ich sag es dir. Ganz einfach:
Ich weiß es, weil ich den Text genau gelesen habe (du anscheinend nicht):
"Er hatte es sich so gewünscht. Er hat sich hinterher total gefreut. Ist schon irre, wie man seinen Liebsten so verzaubern kann." stand da. Und außerdem finden das die meisten Männer geil, das ist Tatsache. (Ich schließe also nicht von mir auf andere, sondern von den meisten auf ihren Freund!).

Das sich jemand an dem 'Liebesbeweis' aufhängt, war mir irgendwie klar, als ich den Text eintippte. Ich wusste es... Ist von dir allerdings etwas kurz gedacht, da ein Umkehrschluss (nach dem Motto 'kein Schlucken = keine Liebe') so einfach nicht zulässig ist. Auch wenn eine Frau nicht das Sperma schluckt, bedeutet dass noch lange nicht, dass sie ihren Partner nicht liebt!
Ein Vergleich (um dir zu zeigen, dass voreilige Umkehrschlüsse nichts taugen): Wenn z.B. jemand aus Liebe einem einen teuren Edelstein schenkt, ist das ein Liebesbeweis. Aber daraus zu folgern, dass jemand, der keinen teuren Edelstein schenkt, den anderen nicht liebt, ist völliger Blödsinn!

Woher ich weiss, das das Schlucken nicht schwierig ist? Ganz einfach: Weil ich es selbst ausprobiert habe (siehe dazu mein Posting etwas weiter unten).

Und dass Sperma hochwertig ist, ist längst wissenschaftlich bewiesen.
Wie gesagt. Im Gegensatz zu Urin und Kot beinhaltet Sperma keine Abfallprodukte. Die Urinausscheidung hat u.a. den Zweck, vom Körper ausgefilterte Giftstoffe und vebrauchte rote Blutkörperchen etc loszuwerden. Sperma enthält viel Eiweiß und andere nützliche Stoffe, Abfallstoffe hingegen nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2003 um 14:52
In Antwort auf berk_12939793

Er sollte es nicht vermissen. Und du auch nicht.
Ich finde es klasse, dass dein Freund in deinem Mund kommen durfte. Für einen Mann ist es nämlich absolut geil, wenn man in den Mund der Liebsten kommt! Das hat nichts mit unanständig zu tun, sondern mit Spaß an der Freude (Sperma ist kein Abfallprodukt wie Urin, sondern sehr hochwertig). Das Tüpfelchen auf dem i ist es natürlich, wenn du sein Sperma auch noch schlucken würdest. Dazu bist du anscheinend noch nicht bereit. Aber glaube mir, dein Freund würde es wirklich toll finden. Und du wirst sehen, dass das nichts Schwieriges ist. Lass dich nicht drängen, aber nimm es dir für irgendwann vor. Es ist ein ganz großer Liebesbeweis.
Leider ist es so, dass nur ein Teil der Frauen es mögen, wenn ihr Liebster in ihrem Mund zum Orgasmus kommt.
Ich kann mich echt glücklich schätzen, da ich meine Frau gar nicht darum bitten muss, weil sie es sehr liebt, mich bis zum Orgasmus oral zu verwöhnen. Das Spermaschlucken gehört ganz normal dazu.
Als ich sie kennen lernte, wusste ich natürlich nicht von ihrer Vorliebe. Als ich sie später einmal fragte, meinte sie, dass es für sie schon immer zum Sex dazugehörte, und von es nie in Frage stand, dies zu tun.

Nur Mut! Du und dein Freund können noch viel Spaß haben. Und vergiss nicht, dich auch oral verwöhnen zu lassen...

Blöde aussage
"ist ein ganz großer liebesbeweis"

erinnert mich an die jungen küken, von denen man hört: .... mein freund hat gesagt, wenn du mich liebst, dann schläfst du auch mit mir ...

echt schwachsinn!
ich persönlich würde mich von jemandem trennen, der mit solchen argumenten kommt!

h.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2003 um 9:14
In Antwort auf herbstzeitlose

Blöde aussage
"ist ein ganz großer liebesbeweis"

erinnert mich an die jungen küken, von denen man hört: .... mein freund hat gesagt, wenn du mich liebst, dann schläfst du auch mit mir ...

echt schwachsinn!
ich persönlich würde mich von jemandem trennen, der mit solchen argumenten kommt!

h.

Kannst du auch anders als nur schwarz-weiss denken..?
Noch so eine, die voreilig urteilt, und einem das Wort im Mund herumdreht (scheint für diejenigen ein Sport zu sein, die gerne ablästern möchten).

Anscheinend hast hast du nicht mein (weiteres) Posting gelesen, deshalb nochmals für dich zum mitschreiben (und mitdenken!):

Das sich jemand an dem 'Liebesbeweis' aufhängt, war mir irgendwie klar, als ich den Text eintippte. Ich wusste es... Das ist von dir allerdings etwas kurz gedacht, da ein Umkehrschluss (nach dem Motto 'kein Schlucken = keine Liebe') so einfach nicht zulässig ist. Auch wenn eine Frau nicht das Sperma schluckt, bedeutet dass noch lange nicht, dass sie ihren Partner nicht liebt!!!!!!!!!!!!
Ein Vergleich (um dir zu zeigen, dass voreilige Umkehrschlüsse nichts taugen): Wenn z.B. jemand aus Liebe einem einen teuren Edelstein schenkt, ist das ein Liebesbeweis. Aber daraus zu folgern, dass jemand, der keinen teuren Edelstein schenkt, den anderen nicht liebt, ist völliger Blödsinn, und um es mit deinen Worten zu sagen: 'Echt Schwachsinn!'! !!!!
Und dein Nachsatz (von wegen Küken und 'wenn du mich liebst, dann schläfst du auch mit mir') ist ein ganz anderer Fall:
In deinem Beispiel fordet jemand Sex, indem er den Partner UNTER DRUCK SETZT, und behauptet, dass SONST keine Liebe da sei.
In meiner Aussage hingegn sage ich, dass es ein Liebesbeweis ist, wenn jemand ES FREIWILLIG TUT! Ich NICHT gesagt, dass ein nicht-tun kein Liebesbeweis sei !!!!!!!!

ALSO VORSICHT MIT FALSCHEN UMKEHRSCHLÜSSEN; AUCH WENN DU ES GERNE SO HÄTTEST!

P.S.: Ich persönlich würde mich von jemandem trennen, der dazu neigt, eine Aussage völlig zu verdrehen, um gegen ihn zu lästern.
!!!!!!!!!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2003 um 15:19
In Antwort auf launebaer

LACH
Das erinnert mich grad irgendwie an meine Freundin, nur mit dem Unterschied, dass sie schon auf's Klo rennt, wenn sie Sperma nur sieht.

Mal abgesehen davon, dass es glaub niemand als Leibspeise bezeichnet und schlucken eh nur ein Kann, aber nie ein Muss ist, was ekelt Frauen eigentlich so am Sperma?

Ich denke immer, wenn sich Mensch mal darüber Gedanken machen würde, was z.B. alles in einer ganz normalen Wurst beim Metzger soverarbeitet wird, dagegen muss doch Sperma richtig "gesund" und "rein" sein.

Hallo launebaer,
im "normalfall" ekeln sich frauen nicht vor sperma!!
deine freundin muß da ein ganz schreckliches erlebnis gehabt haben, sonst würde sie sich nicht ekeln!
wie wärs mit ner therapie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2003 um 15:36

Würdest du auch n/s machen?????
hallo, könntest du auch einem mann in den mund pinkeln??????
ich würde dich stundenlang massieren.......von dem kopf bis zu den füßen. würdest du ein fremdes sperma dafür schlucken????? ich bin echt gesund und sauber und wenn du möchtest??????
ich massiere dich von oben bis unten und lasse nix aus. du darfst mich anpinkeln und erziehen.
gerne auch anal...melde dich doch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2003 um 22:06
In Antwort auf berk_12939793

Er sollte es nicht vermissen. Und du auch nicht.
Ich finde es klasse, dass dein Freund in deinem Mund kommen durfte. Für einen Mann ist es nämlich absolut geil, wenn man in den Mund der Liebsten kommt! Das hat nichts mit unanständig zu tun, sondern mit Spaß an der Freude (Sperma ist kein Abfallprodukt wie Urin, sondern sehr hochwertig). Das Tüpfelchen auf dem i ist es natürlich, wenn du sein Sperma auch noch schlucken würdest. Dazu bist du anscheinend noch nicht bereit. Aber glaube mir, dein Freund würde es wirklich toll finden. Und du wirst sehen, dass das nichts Schwieriges ist. Lass dich nicht drängen, aber nimm es dir für irgendwann vor. Es ist ein ganz großer Liebesbeweis.
Leider ist es so, dass nur ein Teil der Frauen es mögen, wenn ihr Liebster in ihrem Mund zum Orgasmus kommt.
Ich kann mich echt glücklich schätzen, da ich meine Frau gar nicht darum bitten muss, weil sie es sehr liebt, mich bis zum Orgasmus oral zu verwöhnen. Das Spermaschlucken gehört ganz normal dazu.
Als ich sie kennen lernte, wusste ich natürlich nicht von ihrer Vorliebe. Als ich sie später einmal fragte, meinte sie, dass es für sie schon immer zum Sex dazugehörte, und von es nie in Frage stand, dies zu tun.

Nur Mut! Du und dein Freund können noch viel Spaß haben. Und vergiss nicht, dich auch oral verwöhnen zu lassen...

Liebesbeweis?
Ja, klar ist ein gaaaanz toller Liebesbeweis. Also, so einen Schwachsinn hab ich das letzte Mal mit 14 gehört. Das ist doch kein Beweis wie gern oder nicht gern ich meinen Partner habe.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2003 um 13:21

Ich war mehr als neugierig, und...
Ich gebe es gerne zu, ich war mehr als nur neugierig, ich wollte den Gedanken in mir bestätigt finden, dass all die Gerüchte um was auch immer nicht zutreffen... vielleicht war es auch nur, weil ich wirklich nur neugierig war und weil ich nicht gezwungen oder genötigt oder gedrängelt wurde, sondern weil ich wollte und ...
und es war besser als sein allgemeiner Ruhm. Schon das Feeling im Mund, wenn er sich mehr und mehr drängelnd bereit macht, unter dem Gaumen... und wenn es sich dann warm ausbreitet und dazu das feine und doch bestimmte Pochen... und dann der Gedanke "mehr ist das ist nicht? das ist unfair, ich will mehr!" und dann ist der ärmste nicht einfach so zu mehr in der Lage, sondern er braucht meine bescheidene aber entscheidende Hilfe...
Kurz gesagt, ich bin seitdem süchtig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2003 um 13:38

Schlucken kein Prob aber das davor
Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber wenn ich meinem Freund einen blase und er immer geiler wird will er irgendwann immer tiefer rein. Gestern hätte ich fast gekotzt. Wenn ich ihn in meine Backe lasse kommt er nicht weit genug rein. Das andere Problem ist meine Ausdauer. Irgendwann kann ich einfach nicht mehr. Und ich glaube es ist nicht gerade schön für ihn wenn er so unbefriedigt ist, oder? Wie stehts mit euren Erfahrungen??? Naja, aber schlucken find ich nicht schlecht, wenn ich denn ma lang genug durchgehalten hab....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2003 um 10:06
In Antwort auf emer_12302099

Schlucken kein Prob aber das davor
Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber wenn ich meinem Freund einen blase und er immer geiler wird will er irgendwann immer tiefer rein. Gestern hätte ich fast gekotzt. Wenn ich ihn in meine Backe lasse kommt er nicht weit genug rein. Das andere Problem ist meine Ausdauer. Irgendwann kann ich einfach nicht mehr. Und ich glaube es ist nicht gerade schön für ihn wenn er so unbefriedigt ist, oder? Wie stehts mit euren Erfahrungen??? Naja, aber schlucken find ich nicht schlecht, wenn ich denn ma lang genug durchgehalten hab....

Hört sich gar nicht komisch an.
Du könntest doch beim Blasen kurze Pausen machen (seinen Schwanz aus deinen Mund nehmen), in denen du ihm z.B. an den Eiern kraulst, seine Brustwarzen bearbeitest, ihn streichelst oder mit der Hand kräftig am Schwanz massierst. So hast du auch genug Zeit zum Luftholen.
Und dann kannst du ihn wieder tief in den Mund nehmen, bis zur nächsten Pause. Auch das erneute Hineingleiten in den Mund der Partnerin ist für den Mann eine geile Sache, optisch und gefühlsmäßig!
Mit der Pausentechnik wirst du ihn viel länger verwöhnen können, so dass du es auch schaffst, dass er in deinen Mund kommt und du seinen Saft schlucken kannst (du möchtest es ja).

Außerdem ist es reine Übungssache, wie tief und wie lange du ohne Probleme zu seinen Schwanz in den Mund nehmen kannst. Mit der Zeit kommt die Übung.
Würde mich interessien: Seit wie lange machst du Schwanzblasen? Und wie alt bist du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2003 um 14:42

Liebend gerne
Wir haben es beide unheimlich gerne, wenn ich seinen Schwanz im Mund habe und an ihm sauge. Ich finde es sehr intim und mache es auch erst, seitdem wir uns so nahe sind.
Allerdings schlucke ich seinen Samen nicht so gerne, nicht weil es unmoralisch ist, sondern eher wegen dem Geschmack.
Wir haben beide eine schöne Alternative gefunden: kurz bevor er kommt, nehme ich seinen Schwanz aus dem Mund und lass ihn auf seinen Bauch, manchmal gehts auch bis zur Brust, spritzen und massiere dann seinen Samen wieder in ihn ein. Das regt wirklich an und er richt erotisch.
Versuchs mal so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 16:25

Also mit dem Ekel, da ist bestimmt rein mental, irgendwelche Assoziationen mit Dingen, die ins Klo gehören.. Wie eine schreibt, wenn man wüßte was in mancher Wurst ist.......
Hatte früher schon mal eine, die hatte bereits beim in Mund nehmen schon mentale Probleme
Meine Partnerin zählt zu denen die Abspritzen und da ist es ja ungefähr dasgleiche mit dem Schlucken und ich tue es und geniesse, wie sie das erregt, sogar schnell wieder kommt, dadurch, dass ich ohne Unterbrechung weitermache.
Der Geschmack ist nicht immer optimal, nur notfalls lasse ich es gleich wieder aus dem Mund laufen. Ansonsten schlucke ich es, ist ja von ihr, ihre Erregung, etwas von ihr in mir, irgendwie verbindend und besonders intim. Wir machen das inzwischen fast jedes Mal als Vorspiel und da sie schnell mehrfach hintereinander kommt, erst recht wenn ich schlucke, haben wir beide immer sehr intensive Erlebnisse.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2017 um 17:28
In Antwort auf koenich

Stimme Dir zu..
...wenn es eine Frau nicht will muss das jeder Mann akzeptieren.

Aber warum sich soviel Frauen (und sicher auch Männer) davor ekeln, dass verstehe ich dabei trotzdem nicht.

... ich auch nicht, ist die tollste Sache dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2017 um 20:12
In Antwort auf aramis_12689669


Ich gestern meine Scheu überwunden und mein
Freund durfte zum 1. Mal in meinem Mund kommen - bin
noch ganz aufgekratzt.
Er hatte es sich so gewünscht. Ich hatte immer gedacht,
dass ich es sehr eklig finde, aber es war alles halb so wild.
Es ist schon ein ulkiges Gefühl, das warme Sperma im
Mund zu haben. Ich finde es nicht gerade lecker, aber ok.
Ich habe es gleich wieder rauslaufen lassen um ihn noch
weiter stimulieren zu können. Er hat sich hinterher total
gefreut. Ist schon irre, wie man seinen Liebsten so
verzaubern kann.

Wie war eigentlich bei Euch das erste Mal im Mund
und euer Weg dahin?
Ich habe mich lange gewunden, von wegen, dass ist
unanständig und so. Oral habe ich ihn schon immer befriedigt,
aber bis zum Letzten, da dachte ich, igittigit.
Irgendwie war es auch ein irres Gefühl etwas zu machen,
was als "unanständig" gilt und vor allem, was nur wenige
Frauen ihren Männern gönnen. Ich denke, ich werde es
jetzt öfter machen, aber nicht jedesmal. Habt Ihr es schon
früh bei euren Partner gemacht oder eine ähnliche
,Entwicklung' durchgemacht?

Hellen3

Bei mir war das erste mal als ich 16 war.Mein freund war deutlich älter und für ihn war das auch sehr wichtig.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille
Von: yourgirl4
neu
1. Oktober 2017 um 19:28
Brustwarzenpirsing kleine Nippel
Von: didikarlchen09
neu
1. Oktober 2017 um 16:19
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen