Home / Forum / Sex & Verhütung / Das erste Mal

Das erste Mal

23. Juli 2013 um 22:14

hallo, mein Name ist Luisa und ich hab da so ein kleines Problem.
Mein Freund (17) und ich (15) würden gerne miteinander Schlafen und wir haben auch schon öfter darüber gesprochen.
Er hatte schon Sex und ich bin noch Jungfrau. Wir haben aber
schon Oralsex und Petting gehabt.
Ich stell mir das erste mal sehr Romantisch und schön vor und er möchte das auch.
Nun hab ich allerdings Angst vor den Schmerzen und weiß außerdem nicht genau wie und wo man das am Besten macht. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben zum Thema Wo und wie am besten um so weniger Angst/ schmerzen zu haben? Ich will es zwar umbedingt weil ich ihm nah sein will und mich bereit fühle hab aber dennoch Angst.

Liebe Grüße und danke im voraus
Luisa

1. August 2013 um 22:27

Hmm...
Also das Bett wäre natürlich schonmal der beste Ort (am bequemsten und so weiter)...
Du musst einfach entspannt bleiben, denn Angst ist keine gute Vorraussetzung für Schmerzfreien Sex.
Ich will dir ja jetzt keine Angst machen, aber bei mir hat es schon weh getan, wenn auch nur ein wenig (Liegt vielleicht auch daran, dass mein Freund und ich beide noch Jungfrauen waren und demnach keinerlei Erfahrung hatten).
Wichtig ist auch, dass du ihm genau sagst, was dir gefällt und was nicht und natürlich auch, wenn dir etwas weh tut was er macht.
Sei einfach bereit dafür und bleib ganz entspannt, dann wird schon alles gut gehen

Gefällt mir

2. August 2013 um 21:04

Hallo
Ich kann verstehen das du Angst hast, du weißt ja schließlich nicht was genau auf dich zu kommt und das ist auch immer Unterschiedlich.
Vllt solltest du Gleitgel kaufen, denn damit geht der Penis leichter rein ( was beim ersten Mal ja oft nicht so leicht ist) und es tut auch weniger weh.
Ich würde dir auch empfehlen das erste Mal im Bett zu haben.
Hoffe es geht alles gut wenn es soweit ist und das es schön für dich wird
LG

Gefällt mir

3. August 2013 um 19:00


du bist nen mann da kannst das halt nicht nahempfinden ob das erste mal schmerzhaft ist oder nicht

es kommt drauf an wie entspannt frau ist und zeitweise kommt es auch vor, dass nahc mehrmaligem sex trotzdem noch schmerzen entstehen
und nochwas zur info für dich ... wenn der penis "zu lang" ist für die frau stößt er gegen den gebärmuttermund und das tut scheiße weh

Gefällt mir

5. August 2013 um 0:20

Halb so wild
wen ichs verleichen müste bei mir hats nur kurtz weh getan so wie ein plaster das man abziht kenn aber auch mädels die haben fast gar nichts gemerkt
die angst davor ist 1000 mal schlimer als das ereigtnis
fil spass noch

Gefällt mir

5. August 2013 um 11:43


am besten du lässt dich erstmal schön aufheizen den dann bist du viel mehr bei der sache und deutlich entspannter und je feuchter du bist desto einfacher und weniger schmerzhaft wird es für dich! auf jeden fall solltet ihr gleitgel da haben!! ich habe bei meinem ersten mal dann lieber selbst die initiative ergriffen (mein freund hatte angst mir mehr als nötig wehzutun) und wir haben nach einer weile in die reiterstelung gewechselt.. muss aber nicht jedem angenem sein beim ertsen mal!

Gefällt mir

6. August 2013 um 19:30

Du brauchst nichts zu überstürzen
Hallo Luisa,
also wenn du vor Deinem Ersten Mal Angst hast, bedeutet das eigentlich, dass Du seelisch noch nicht wirklich bereit dazu bist. Mit 15 bist Du auch noch zu jung dafür - auch wenn es heute ja meist nicht früh genug sein kann. Das bedeutet aber nicht, dass die Mädchen wenn sie so jung Sex haben, sich dazu auch frei entschieden haben. Leider lassen sich viele von ihrem Umfeld zu etwas überreden, wass sie später bitter bereuen. Bitte überstürze es also bitte nichts, Du kannst Dir noch sehr viel Zeit lassen. Zu allererst musst Du Dir ganz sicher sein, dass Dein Freund der richtige ist, dass er Dich aufrichtig liebt und Du ihm deshalb voll und ganz vertrauen kannst.
Wie Du schreibst, habt Ihr den ersten Schritt ja schon gemacht. Aus meiner Erfahrung von meiner eigenen Entjungferung ist es total wichtig, dass Du dabei möglichst erregt bist und gleichzeitig ganz entspannt. Also eben nicht ein bisschen Vorspiel und dann Zähne zusammenbeißen un dann "rein", sondern der Partner richtet sich nach ihr, wie es für sie am schönsten ist.
Bleibt solange beim Streicheln, Küssen, Lecken usw. bis Dein Freund gelernt hat, Dich "außen" so intensiv zu stimulieren, dass Du dabei zum Höhepunkt kommst. Wenn er das gut kann - und das kann einige Anläufe brauchen - dann erst lässt Du ihn eindringen. Und zwar gleich nachdem Du einen Orgasmus bekommen hast. Bei mir war es bei der Entjungferung so, dass ich dabei nur ganz kurz ein schmerzhaftes Ziehen gespürt habe, das aber gleich wieder von dem wohligen Gefühl der körperlichen Vereinigung mit meinem Freund abgelöst wurde.
Daneben ist noch ratsam, dass Du Dein Erstes Mal in einem Bett und in der Missionarsstellung hast, d.h. Du liegst auf dem Rücken und spreizt Deine Beine und lässt Deinen Freund mit seinem Geschlechtsteil in Deine Scheide eindringen. Bei der Entjungferung ist es dabei ganz wichtig, dass er dabei Rücksicht auf Dich nimmt und seinen Penis langsam und nicht zu tief einführt. Leg' Dir ein Kissen unter den Po, dann kommt der Scheidenkanal in die gleiche Richtung wie sein Geschlechtsteil. Beim ersten Mal ist es oft so, dass der Penis an der Vagina abgleitet, einfach weil diese noch vom Jungfernhäutchen verengt ist. Da müsst Ihr halt ein paarmal probieren. Du kannst Deinem Freund aber auch helfen, sein Glied einzuführen, in dem Du mit zwei Fingern die Schamlippen auseinander ziehst, und versuchst, dich dabei möglichst zu entspannen.
Wenn es Dein Freund geschafft hat, sein Glied ganz einzuführen, und sich dann in Dir bewegt, versuchst Du seinem Rhythmus nachzugehen, anfangs langsam bis er zum Ende hin schneller stößt. Dabei kannst Du auch abwechselnd Deine Scheidenmuskulatur anspannen, dadurch haben beide beim Geschlechtsverkehr ein intensiveres Gefühl.
Jetzt habe ich Doch mehr geschrieben - ich hoffe dass Du eines Tages ein schönes Erstes Mal haben kannst. Vor allem, gehe immer nur soweit, wie du das selbst willst, und wie es sich für Dich schön anfühlt.
Liebe Grüße, Claudi

Gefällt mir

6. August 2013 um 20:42
In Antwort auf claudia9088

Du brauchst nichts zu überstürzen
Hallo Luisa,
also wenn du vor Deinem Ersten Mal Angst hast, bedeutet das eigentlich, dass Du seelisch noch nicht wirklich bereit dazu bist. Mit 15 bist Du auch noch zu jung dafür - auch wenn es heute ja meist nicht früh genug sein kann. Das bedeutet aber nicht, dass die Mädchen wenn sie so jung Sex haben, sich dazu auch frei entschieden haben. Leider lassen sich viele von ihrem Umfeld zu etwas überreden, wass sie später bitter bereuen. Bitte überstürze es also bitte nichts, Du kannst Dir noch sehr viel Zeit lassen. Zu allererst musst Du Dir ganz sicher sein, dass Dein Freund der richtige ist, dass er Dich aufrichtig liebt und Du ihm deshalb voll und ganz vertrauen kannst.
Wie Du schreibst, habt Ihr den ersten Schritt ja schon gemacht. Aus meiner Erfahrung von meiner eigenen Entjungferung ist es total wichtig, dass Du dabei möglichst erregt bist und gleichzeitig ganz entspannt. Also eben nicht ein bisschen Vorspiel und dann Zähne zusammenbeißen un dann "rein", sondern der Partner richtet sich nach ihr, wie es für sie am schönsten ist.
Bleibt solange beim Streicheln, Küssen, Lecken usw. bis Dein Freund gelernt hat, Dich "außen" so intensiv zu stimulieren, dass Du dabei zum Höhepunkt kommst. Wenn er das gut kann - und das kann einige Anläufe brauchen - dann erst lässt Du ihn eindringen. Und zwar gleich nachdem Du einen Orgasmus bekommen hast. Bei mir war es bei der Entjungferung so, dass ich dabei nur ganz kurz ein schmerzhaftes Ziehen gespürt habe, das aber gleich wieder von dem wohligen Gefühl der körperlichen Vereinigung mit meinem Freund abgelöst wurde.
Daneben ist noch ratsam, dass Du Dein Erstes Mal in einem Bett und in der Missionarsstellung hast, d.h. Du liegst auf dem Rücken und spreizt Deine Beine und lässt Deinen Freund mit seinem Geschlechtsteil in Deine Scheide eindringen. Bei der Entjungferung ist es dabei ganz wichtig, dass er dabei Rücksicht auf Dich nimmt und seinen Penis langsam und nicht zu tief einführt. Leg' Dir ein Kissen unter den Po, dann kommt der Scheidenkanal in die gleiche Richtung wie sein Geschlechtsteil. Beim ersten Mal ist es oft so, dass der Penis an der Vagina abgleitet, einfach weil diese noch vom Jungfernhäutchen verengt ist. Da müsst Ihr halt ein paarmal probieren. Du kannst Deinem Freund aber auch helfen, sein Glied einzuführen, in dem Du mit zwei Fingern die Schamlippen auseinander ziehst, und versuchst, dich dabei möglichst zu entspannen.
Wenn es Dein Freund geschafft hat, sein Glied ganz einzuführen, und sich dann in Dir bewegt, versuchst Du seinem Rhythmus nachzugehen, anfangs langsam bis er zum Ende hin schneller stößt. Dabei kannst Du auch abwechselnd Deine Scheidenmuskulatur anspannen, dadurch haben beide beim Geschlechtsverkehr ein intensiveres Gefühl.
Jetzt habe ich Doch mehr geschrieben - ich hoffe dass Du eines Tages ein schönes Erstes Mal haben kannst. Vor allem, gehe immer nur soweit, wie du das selbst willst, und wie es sich für Dich schön anfühlt.
Liebe Grüße, Claudi


kann ich mich nur anschließen
ich selsbt war 20 bei meinem ersten mal, war zwar ncith freiwillig passiert aber naja,du wirst es immer bereuen wenn du "zu früh" dein erstes mal hattest udn wirst dich immer fragen was gewesen wäre wenn du noch gewartet hättest

ich hab mit meiner gyn mal darüber gesprochen und sie miente, dass sie ganz viele frauen hat die ende 18 waren bis mitte 20 mit ihrem ersten mal und dort war selten einer der meinte es war zu früh, allerdings hat sie auch viele die vor ihrem 16/18 ihr erstes mal hatten udn die meisten bereuen es, weil sie es nciht genießen konnten

und wie ich vorher schonmal geschrieben habe, solange du dir so viel gedanken darüber machst was du machen musst beim sex und wie es am besten geht, finde ich bist du noch nicht bereit genung ... du wirst spüren wenn du soweit bist und auch was du dann machen musst ... vertrau da ein bisschen auf deinen körper, der signalisiert mehr als man denkt

Gefällt mir

6. August 2013 um 23:36

Überstürzen
Ich bin mir zu 100 % sicher das ich es will! Danke an alle für die Kommentare und ich denke ich hab nun genug Wissen
und freue mich sehr drauf! Ängste habe ich nun kaum noch, die Gefühle Freude, Lust und Verlangen überwiegen doch sehr stark!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen