Home / Forum / Sex & Verhütung / Das erste Mal... Analsex ?

Das erste Mal... Analsex ?

30. Juni um 18:53 Letzte Antwort: Gestern um 20:45

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Mehr lesen

30. Juni um 19:10
Beste Antwort

Gemeinsam ist schon besser. Lasst euch Zeit und macht keinen Druck (akzeptiert wenn es nicht gleich zur Penetration kommt und verschiebt lieber auf Später.). Nehmt ein spezielles Gleitgel für den Po. Lernt beim Dehnen das Gefühl kennen und entspannt euch. Wie gesagt, Zeit sollte kein Faktor sein. Es sollte immer angenehm für beide bleiben, sonst abrechnen. Zwingen und Schmerz bringt meist nur Blockaden oder Verletzungen. 

2 LikesGefällt mir
30. Juni um 19:30
Beste Antwort

Ich würde mir ein Spülset besorgen und vor dem Analsex eine kleine Spülung machen.
Außerdem Gleitgel besorgen und dann ganz entspannt das Ganze angehen

Gefällt mir
30. Juni um 21:26
In Antwort auf sunny72

Ich würde mir ein Spülset besorgen und vor dem Analsex eine kleine Spülung machen.
Außerdem Gleitgel besorgen und dann ganz entspannt das Ganze angehen

Danke, das hab ich bereits um mich sicherer zu fühlen 😊

Gefällt mir
30. Juni um 22:20
Beste Antwort
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Hey, 

mir ging es damals auch so, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte und mein Partner wusste davon und wir haben öfter darüber gesprochen. Und so ergab es sich nach und nach, dass er beim Sex mal den Finger über den Anus kreisen lassen hat oder mich dort mit der Zunge verwöhnt hat. Die Initiative ging von ihm aus, aber ich habe ihn einfach machen lassen. Wie er mich mal von hinten genommen hat, hat er ein paar Mal seinen Penis über meinen Anus gleiten lassen und da ich so erregt und entspannt war, ist er fast von selbst rein geflutscht. Natürlich hat er immer gewartet, ob es für mich OK ist, wenn er weiter macht und wichtig ist das richtige Gleitgel. Du darfst dir in solchen Momenten auch keinen Gedanken darüber machen, ob du sauber bist da unten oder ob es dir gefällt usw. Diese Dinge lassen dich instinktiv verkrampfen und dann wird das nichts. Am Besten probierst du mal selbst aus, wie es sich anfühlt, wenn du mit dem Finger drüber streichelst, damit eindringst oder Spielzeug nutzt, dann kannst du deinem Partner besser sagen, was dir gefällt. Ich persönlich finde Vibrationen am After auch extrem erregend. 
Ich hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten und es hat dir geholfen. Falls du noch weitere Fragen hast, frag gerne nach.

Liebe Grüße 

2 LikesGefällt mir
30. Juni um 22:37
Beste Antwort

mach es einfach mit dem partner. lass dich von ihm mit der zunge befriedigen. vorne und am poloch, lass es ihn massieren mit gleitgel, dann darf er dir den plug einführen... knutscht rum, schlaft miteinander. nimm den plug raus und wenn du dir ohne probleme 2 finger einführen kannst, dann darf er es sachte probieren... viel spass!

Gefällt mir
1. Juli um 10:05
Beste Antwort
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Du schreibst du hast dir schon Spielzeug  dafür besorgt und es ausrobiert. Und du findest es gut. Dann ist doch schon alles in Ordnung. Den ganzen rest probiere  am besten mit dem Partner aus. So merkt jeder gleich was gut ist oder was nicht so gut. Wenn du es willst und entspannt genug dazu bist und mit ein bisschen Gel dürfte es für  beide Seiten schön werden. 
Das Vorbereiten dient dazu keine peinlichen Überraschungen zu erleben. Das passiert selten und auch mit oder ohne Vorbereitung. Ist halt so. 

1 LikesGefällt mir
1. Juli um 13:46
Beste Antwort

Vor allem hilft es vielleicht sich daran zu erinnern, das das, was "den anderen Weg" geht, in den meisten Fällen nicht dünner ist als das was der Partner hineinstecken will/soll. Es ist nur einfach ungewohnt weil es "die falsche Richtung" ist. 

Gefällt mir
1. Juli um 13:53
Beste Antwort
In Antwort auf edward.65

Vor allem hilft es vielleicht sich daran zu erinnern, das das, was "den anderen Weg" geht, in den meisten Fällen nicht dünner ist als das was der Partner hineinstecken will/soll. Es ist nur einfach ungewohnt weil es "die falsche Richtung" ist. 

Naja doch. Komm schon.  Ich will aber jetzt nicht über das was den Weg anders herum geht diskutieren.   jedenfalls passt sich das dem Durchgang viel eher an als das was da hineingesteckt wird/werdensoll.  Das kann man schlecht ( oder gar nicht ) miteinander vergleichen.

In einem hast du allerdings recht. Es ist viel davon, das etwas in die andere Richtung soll, als es der Körperteil bisher gewohnt war.

1 LikesGefällt mir
4. Juli um 10:19

Vielen vielen Dank für Eure Antworten! Es war mir ja doch etwas peinlich den Thread zu eröffnen, aber danke dass ihr so lieb reagiert habt 

Gefällt mir
Gestern um 9:31

Hallo liebe elle,
solch eine Frage brauch dir nicht peinlich sein.
Es ist meiner meinung nach her sehr wichtig, mit seinem partner offen und ehrlich über die jeweiligen Wünsche zu sprechen.
Auch ich kann mich den vorrednern anschließen.
Dass du es erstmal für dich selbst ausprobierst, ist ein erster guter schritt.
Wenn es für dich angenehm ist, kannst du ja mal die hand deines partners z.b. beim vorspiel in diese Region lenken, wo er seinen finger etwas kreiseln lassen kann.
Wenn du dabei mehr möchtest, kann ein gute Gleitgel sehr hilfreich für beide sein.
Lass es auf die passende Situation ankommen und setzt euch nicht zu sehr unter druck.
Wenn er einfühlsam genug ist solltet ihr euch weiter voran tasten und er auch auf deine reaktionen achten, in wie weit es in dem möglichen moment auch angenehm ist, wenn er mit seinen ... sich vor tastet.
Mit dem richtigen partner kann es viel freude bereiten

Gefällt mir
Gestern um 20:45
In Antwort auf mrsmcjunky

Hey, 

mir ging es damals auch so, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte und mein Partner wusste davon und wir haben öfter darüber gesprochen. Und so ergab es sich nach und nach, dass er beim Sex mal den Finger über den Anus kreisen lassen hat oder mich dort mit der Zunge verwöhnt hat. Die Initiative ging von ihm aus, aber ich habe ihn einfach machen lassen. Wie er mich mal von hinten genommen hat, hat er ein paar Mal seinen Penis über meinen Anus gleiten lassen und da ich so erregt und entspannt war, ist er fast von selbst rein geflutscht. Natürlich hat er immer gewartet, ob es für mich OK ist, wenn er weiter macht und wichtig ist das richtige Gleitgel. Du darfst dir in solchen Momenten auch keinen Gedanken darüber machen, ob du sauber bist da unten oder ob es dir gefällt usw. Diese Dinge lassen dich instinktiv verkrampfen und dann wird das nichts. Am Besten probierst du mal selbst aus, wie es sich anfühlt, wenn du mit dem Finger drüber streichelst, damit eindringst oder Spielzeug nutzt, dann kannst du deinem Partner besser sagen, was dir gefällt. Ich persönlich finde Vibrationen am After auch extrem erregend. 
Ich hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten und es hat dir geholfen. Falls du noch weitere Fragen hast, frag gerne nach.

Liebe Grüße 

Kann ich nur bestätigen.
mein ex wollte unbedingt Anal.
es tat höllisch weh.
ich habe dann meine Freundin kennengelernt und die führte mich in die Analerotik ein.
Langsam und mit Gefühl heute will ich es nicht mehr missen,eine echte Bereicherung 

lg

sabrina

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club