Forum / Sex & Verhütung

Das erste Mal... Analsex ?

30. Juni um 18:53 Letzte Antwort: 16:11

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Mehr lesen

30. Juni um 19:10
Beste Antwort

Gemeinsam ist schon besser. Lasst euch Zeit und macht keinen Druck (akzeptiert wenn es nicht gleich zur Penetration kommt und verschiebt lieber auf Später.). Nehmt ein spezielles Gleitgel für den Po. Lernt beim Dehnen das Gefühl kennen und entspannt euch. Wie gesagt, Zeit sollte kein Faktor sein. Es sollte immer angenehm für beide bleiben, sonst abrechnen. Zwingen und Schmerz bringt meist nur Blockaden oder Verletzungen. 

6 LikesGefällt mir

30. Juni um 19:30
Beste Antwort

Ich würde mir ein Spülset besorgen und vor dem Analsex eine kleine Spülung machen.
Außerdem Gleitgel besorgen und dann ganz entspannt das Ganze angehen

1 LikesGefällt mir

30. Juni um 21:26
In Antwort auf sunny72

Ich würde mir ein Spülset besorgen und vor dem Analsex eine kleine Spülung machen.
Außerdem Gleitgel besorgen und dann ganz entspannt das Ganze angehen

Danke, das hab ich bereits um mich sicherer zu fühlen 😊

1 LikesGefällt mir

30. Juni um 22:20
Beste Antwort
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Hey, 

mir ging es damals auch so, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte und mein Partner wusste davon und wir haben öfter darüber gesprochen. Und so ergab es sich nach und nach, dass er beim Sex mal den Finger über den Anus kreisen lassen hat oder mich dort mit der Zunge verwöhnt hat. Die Initiative ging von ihm aus, aber ich habe ihn einfach machen lassen. Wie er mich mal von hinten genommen hat, hat er ein paar Mal seinen Penis über meinen Anus gleiten lassen und da ich so erregt und entspannt war, ist er fast von selbst rein geflutscht. Natürlich hat er immer gewartet, ob es für mich OK ist, wenn er weiter macht und wichtig ist das richtige Gleitgel. Du darfst dir in solchen Momenten auch keinen Gedanken darüber machen, ob du sauber bist da unten oder ob es dir gefällt usw. Diese Dinge lassen dich instinktiv verkrampfen und dann wird das nichts. Am Besten probierst du mal selbst aus, wie es sich anfühlt, wenn du mit dem Finger drüber streichelst, damit eindringst oder Spielzeug nutzt, dann kannst du deinem Partner besser sagen, was dir gefällt. Ich persönlich finde Vibrationen am After auch extrem erregend. 
Ich hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten und es hat dir geholfen. Falls du noch weitere Fragen hast, frag gerne nach.

Liebe Grüße 

4 LikesGefällt mir

30. Juni um 22:37
Beste Antwort

mach es einfach mit dem partner. lass dich von ihm mit der zunge befriedigen. vorne und am poloch, lass es ihn massieren mit gleitgel, dann darf er dir den plug einführen... knutscht rum, schlaft miteinander. nimm den plug raus und wenn du dir ohne probleme 2 finger einführen kannst, dann darf er es sachte probieren... viel spass!

1 LikesGefällt mir

1. Juli um 10:05
Beste Antwort
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Du schreibst du hast dir schon Spielzeug  dafür besorgt und es ausrobiert. Und du findest es gut. Dann ist doch schon alles in Ordnung. Den ganzen rest probiere  am besten mit dem Partner aus. So merkt jeder gleich was gut ist oder was nicht so gut. Wenn du es willst und entspannt genug dazu bist und mit ein bisschen Gel dürfte es für  beide Seiten schön werden. 
Das Vorbereiten dient dazu keine peinlichen Überraschungen zu erleben. Das passiert selten und auch mit oder ohne Vorbereitung. Ist halt so. 

2 LikesGefällt mir

1. Juli um 13:46
Beste Antwort

Vor allem hilft es vielleicht sich daran zu erinnern, das das, was "den anderen Weg" geht, in den meisten Fällen nicht dünner ist als das was der Partner hineinstecken will/soll. Es ist nur einfach ungewohnt weil es "die falsche Richtung" ist. 

Gefällt mir

1. Juli um 13:53
Beste Antwort
In Antwort auf edward.65

Vor allem hilft es vielleicht sich daran zu erinnern, das das, was "den anderen Weg" geht, in den meisten Fällen nicht dünner ist als das was der Partner hineinstecken will/soll. Es ist nur einfach ungewohnt weil es "die falsche Richtung" ist. 

Naja doch. Komm schon.  Ich will aber jetzt nicht über das was den Weg anders herum geht diskutieren.   jedenfalls passt sich das dem Durchgang viel eher an als das was da hineingesteckt wird/werdensoll.  Das kann man schlecht ( oder gar nicht ) miteinander vergleichen.

In einem hast du allerdings recht. Es ist viel davon, das etwas in die andere Richtung soll, als es der Körperteil bisher gewohnt war.

1 LikesGefällt mir

4. Juli um 10:19

Vielen vielen Dank für Eure Antworten! Es war mir ja doch etwas peinlich den Thread zu eröffnen, aber danke dass ihr so lieb reagiert habt 

1 LikesGefällt mir

9. Juli um 9:31

Hallo liebe elle,
solch eine Frage brauch dir nicht peinlich sein.
Es ist meiner meinung nach her sehr wichtig, mit seinem partner offen und ehrlich über die jeweiligen Wünsche zu sprechen.
Auch ich kann mich den vorrednern anschließen.
Dass du es erstmal für dich selbst ausprobierst, ist ein erster guter schritt.
Wenn es für dich angenehm ist, kannst du ja mal die hand deines partners z.b. beim vorspiel in diese Region lenken, wo er seinen finger etwas kreiseln lassen kann.
Wenn du dabei mehr möchtest, kann ein gute Gleitgel sehr hilfreich für beide sein.
Lass es auf die passende Situation ankommen und setzt euch nicht zu sehr unter druck.
Wenn er einfühlsam genug ist solltet ihr euch weiter voran tasten und er auch auf deine reaktionen achten, in wie weit es in dem möglichen moment auch angenehm ist, wenn er mit seinen ... sich vor tastet.
Mit dem richtigen partner kann es viel freude bereiten

Gefällt mir

9. Juli um 20:45
In Antwort auf mrsmcjunky

Hey, 

mir ging es damals auch so, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte und mein Partner wusste davon und wir haben öfter darüber gesprochen. Und so ergab es sich nach und nach, dass er beim Sex mal den Finger über den Anus kreisen lassen hat oder mich dort mit der Zunge verwöhnt hat. Die Initiative ging von ihm aus, aber ich habe ihn einfach machen lassen. Wie er mich mal von hinten genommen hat, hat er ein paar Mal seinen Penis über meinen Anus gleiten lassen und da ich so erregt und entspannt war, ist er fast von selbst rein geflutscht. Natürlich hat er immer gewartet, ob es für mich OK ist, wenn er weiter macht und wichtig ist das richtige Gleitgel. Du darfst dir in solchen Momenten auch keinen Gedanken darüber machen, ob du sauber bist da unten oder ob es dir gefällt usw. Diese Dinge lassen dich instinktiv verkrampfen und dann wird das nichts. Am Besten probierst du mal selbst aus, wie es sich anfühlt, wenn du mit dem Finger drüber streichelst, damit eindringst oder Spielzeug nutzt, dann kannst du deinem Partner besser sagen, was dir gefällt. Ich persönlich finde Vibrationen am After auch extrem erregend. 
Ich hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten und es hat dir geholfen. Falls du noch weitere Fragen hast, frag gerne nach.

Liebe Grüße 

Kann ich nur bestätigen.
mein ex wollte unbedingt Anal.
es tat höllisch weh.
ich habe dann meine Freundin kennengelernt und die führte mich in die Analerotik ein.
Langsam und mit Gefühl heute will ich es nicht mehr missen,eine echte Bereicherung 

lg

sabrina

1 LikesGefällt mir

29. Juli um 22:52
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Ich bin zwar nur ein Mann aber kann dir sagen wie sich meine Frau nach unserem ersten Analsex daran gewöhnt hat.
Ich habe natürlich ein Spülset gekauft, dann ein Analplug Set. Darin befinden sich 4 Plugs in Größe: S,M,L & XL
Auch dazu extra ein Gleitgel für Analsex. Weiß nicht ob das nur eine Masche ist zum verkaufen aber sie ist mit dem Gel sehr zufrieden. 
Wenn wir Anal in der Missionarsstellung machen, dann nimmt sie noch ihren Vibrator für ihre Klit was sie noch mehr auf die Fahrt bringt 😊

2 LikesGefällt mir

29. Juli um 23:04
In Antwort auf xxxaddicted

Ich bin zwar nur ein Mann aber kann dir sagen wie sich meine Frau nach unserem ersten Analsex daran gewöhnt hat.
Ich habe natürlich ein Spülset gekauft, dann ein Analplug Set. Darin befinden sich 4 Plugs in Größe: S,M,L & XL
Auch dazu extra ein Gleitgel für Analsex. Weiß nicht ob das nur eine Masche ist zum verkaufen aber sie ist mit dem Gel sehr zufrieden. 
Wenn wir Anal in der Missionarsstellung machen, dann nimmt sie noch ihren Vibrator für ihre Klit was sie noch mehr auf die Fahrt bringt 😊

Braucht ihr das echt alles immer vorher? 🙃

 

Gefällt mir

29. Juli um 23:08
In Antwort auf closer

Braucht ihr das echt alles immer vorher? 🙃

 

nein jetzt inzwischen geht das alles einfacher. Dennoch kümmere ich mich davor mit meiner Zunge um den Bereich. Ich will da nicht einfach reinstoßen 🤣

Gefällt mir

29. Juli um 23:12

Da baut man ja ein Ikea-Regal schneller auf. Und das hat auch weniger Teile 

Allein der Aufwand ginge mir schon auf den Keks und wär mir die Sache nicht wert.

Gefällt mir

29. Juli um 23:13
In Antwort auf xxxaddicted

nein jetzt inzwischen geht das alles einfacher. Dennoch kümmere ich mich davor mit meiner Zunge um den Bereich. Ich will da nicht einfach reinstoßen 🤣

Hm.Ok.
Bisher war nur einwenig Öl, wenn überhaupt nötig...
Aber so liest man wieder die Unterschiede. 🤪

1 LikesGefällt mir

29. Juli um 23:15
In Antwort auf cosmoliner2

Da baut man ja ein Ikea-Regal schneller auf. Und das hat auch weniger Teile 

Allein der Aufwand ginge mir schon auf den Keks und wär mir die Sache nicht wert.

😂😂😂
Sie hat heute Spaß daran also war es mir Wert 😊
Lieber gehe ich die Sache langsam an und sie hat damit keine negativen Erfahrungen. 

1 LikesGefällt mir

29. Juli um 23:16
In Antwort auf cosmoliner2

Da baut man ja ein Ikea-Regal schneller auf. Und das hat auch weniger Teile 

Allein der Aufwand ginge mir schon auf den Keks und wär mir die Sache nicht wert.

Bei mir geht beides ganz fix. 

Ja, so ein Aufwand wäre total abturnend. 
Aber wenn Frau/Mann das so benötigt... 🙃

Gefällt mir

29. Juli um 23:17
In Antwort auf closer

Hm.Ok.
Bisher war nur einwenig Öl, wenn überhaupt nötig...
Aber so liest man wieder die Unterschiede. 🤪

Inzwischen ist ja auch einiges möglich 😁

Gefällt mir

31. Juli um 10:16

also bei mir dauert die "vorbereitung" mit plug und fingern immer recht lange. aber dafür ist es danach umso schöner. ich mach das immer mit meinem partner zusammen bzw er mag es auch gerne mich am poloch zu lecken und zu fingern bis ich bereit bin.

6 LikesGefällt mir

13. September um 19:33

Also bei uns hat einfaches Babyöl geholfen. Ich finde es ist eine gute Alternative, wenn man seine Tage hat. Nur sollte sich er auch um den oberen Teil kümmern. Sonst ist das wohl eher ein einseitiges Vergnügen.

2 LikesGefällt mir

13. September um 19:35
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Bei uns war das schon immer irgendwie Thema, aber ich hab es dann erstmal alleine ausprobiert und ihm dann irgendwann davon erzählt. Daraufhin haben wir es dann auch gemeinsam gemacht. 

1 LikesGefällt mir

15. September um 8:28
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Vorbereitung ist meines Erachtens sehr wichtig. Dazu gehören bei mir Dehnung und viel Gleitgel. Der Anus besteht nämlich aus zwei Muskelringen die gelockert werden sollten. Das kannst Du selbst übernehmen oder Deinen Partner machen lassen. Ich benutze bei meiner Partnerin wie gesagt viel Gleitgel und meine Finger zur Vordehnung. Manchmal auch einen Plug. Dabei lasse ich mir sehr viel Zeit. Man spürt es sehr gut, wenn die Muskeln sich entspannen. Manchmal verwöhne ich sie anal auch mit der Zunge, was sie sehr geniesst.

Gefällt mir

15. September um 9:29
In Antwort auf leenaa99

Bei uns war das schon immer irgendwie Thema, aber ich hab es dann erstmal alleine ausprobiert und ihm dann irgendwann davon erzählt. Daraufhin haben wir es dann auch gemeinsam gemacht. 

genau so habe ich mich auch heran getastest an AV. Erst heimlich "trainiert" und dann signalisiert, dass ich es ausprobieren möchte.

Jetzt mache ich es immernoch so. Ich bereite mich heimlich mit Plug und Gleitgel vor. Und wenn es dann passt, dann zeige ich meinem Partner, welch glitzerndes Geheimnis in meine Po steckt *Rrrr*

4 LikesGefällt mir

16. November um 16:28
In Antwort auf engelchen04

genau so habe ich mich auch heran getastest an AV. Erst heimlich "trainiert" und dann signalisiert, dass ich es ausprobieren möchte.

Jetzt mache ich es immernoch so. Ich bereite mich heimlich mit Plug und Gleitgel vor. Und wenn es dann passt, dann zeige ich meinem Partner, welch glitzerndes Geheimnis in meine Po steckt *Rrrr*

Sehr gut.
genauso machte ich es auch😏

1 LikesGefällt mir

21. November um 17:12
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

selber vordehnen kann man, finde das bringt aber nicht viel, da der Muskel sehr schnell wieder die volle Spannkraft hat. Plugs helfen etwas und sehen auch noch nett aus und lassen sich auch schön ins Vorspiel einbauen. Ansonsten ein gutes Gleitgel und Geduld.

1 LikesGefällt mir

24. November um 23:15

Also aus Erfahrung  macht es gemeinsam versucht es mit den fingern und viel gleitgel . Macht euch kein stress und ganz wichtig ist die Entspannung.  
wenn du entsoannt genug bist versuch es verkeher herum auf ihn drauf setzen und immer stück für stück das er tiefer kommt . Benutzt seeehr viel Gleitgel . 

Bei mir hatten wir beim  ersten mal fast ne ganze Tube benötigt aber mit der Taktik  ging es gut und ohne Schmerzen 

Gefällt mir

Gestern um 13:35

Kann ich nur zustimmen. Viel Gel brauchts, besonders am Anfang

Gefällt mir

Gestern um 14:15

Meienr Meinung nach ist es wichtig, dass man davor schön dehnt... Evtl mit einem Plug oder Fingern. Gleitgel schadet auch nie.

Gefällt mir

Gestern um 15:00

Ich werde wohl nie verstehen wie man scharf auf etwas sein kann was nur mit minuziöser Vorbereitung und Planung und einer Wagenladung Flutschi überhaupt im Ansatz funktionieren kann und selbst das alles kein Garant für schmerzfeies Erleben ist. Und immer die Gefahr besteht: ein falscher Ruck und Aua.

Aber jedem das Seine

Gefällt mir

Gestern um 15:09

Mit dieser ganzen Vorbereitung wäre der Reiz weg. Sofern wir Lust darauf haben ist auf meinem besten Stück schon so viel Saft der Muschi, dass ich ihn nur in Position bringe und meine Frau bestimmt dann das Tempo mit dem sie sich auf ihn schiebt. Da kann es auch mal vorkommen, dass es nicht geht, aber shit happens, es soll immer beiden Spaß machen und daher kein Problem.

Gefällt mir

Gestern um 15:18
In Antwort auf habibi68

Mit dieser ganzen Vorbereitung wäre der Reiz weg. Sofern wir Lust darauf haben ist auf meinem besten Stück schon so viel Saft der Muschi, dass ich ihn nur in Position bringe und meine Frau bestimmt dann das Tempo mit dem sie sich auf ihn schiebt. Da kann es auch mal vorkommen, dass es nicht geht, aber shit happens, es soll immer beiden Spaß machen und daher kein Problem.

Oder etwas Spucke. Ich brauch auch nicht mehr so viel Vorbereitung, aber bei Anfängern isses vllt besser.

Gefällt mir

Gestern um 15:27
In Antwort auf cosmoliner2

Ich werde wohl nie verstehen wie man scharf auf etwas sein kann was nur mit minuziöser Vorbereitung und Planung und einer Wagenladung Flutschi überhaupt im Ansatz funktionieren kann und selbst das alles kein Garant für schmerzfeies Erleben ist. Und immer die Gefahr besteht: ein falscher Ruck und Aua.

Aber jedem das Seine

die Vorbereitung ist doch schon das Vorspiel ....... in den Po da kann Mann nicht einfach rein .... da gibts Könner und Dilettanten .......

1 LikesGefällt mir

7:21
In Antwort auf lucimf

selber vordehnen kann man, finde das bringt aber nicht viel, da der Muskel sehr schnell wieder die volle Spannkraft hat. Plugs helfen etwas und sehen auch noch nett aus und lassen sich auch schön ins Vorspiel einbauen. Ansonsten ein gutes Gleitgel und Geduld.

Ja genau, aber leider ist Geduld nicht unbedingt des Mannes Stärke 😊😏😂

Gefällt mir

7:30
In Antwort auf sabrina1992

Ja genau, aber leider ist Geduld nicht unbedingt des Mannes Stärke 😊😏😂

das stimmt leider

Gefällt mir

8:04
In Antwort auf sabrina1992

Ja genau, aber leider ist Geduld nicht unbedingt des Mannes Stärke 😊😏😂

Ja, aber da muss Mann auch einfach Rücksicht nehmen. Ansonsten kann er es gleich lassen.

1 LikesGefällt mir

10:08
In Antwort auf ellie-w

Hallo Ihr Lieben!
Ich würde gerne mal Analsex ausprobieren. Nun hab ich natürlich sämtliche Internet Artikel gelesen, mir auch Spielzeug bestellt um es erst mal für mich selbst auszuprobieren 🙈 Ich find es gut, aber ich finde keine Antworten auf meine Fragen 😬 Darum schreibe ich Euch meine Frage, mit etwas rotem Gesicht. 
Überall lese ich das man sich vorbereiten soll. Selbst rausfinden wie weit man gehen kann, den Muskel lockern. Aber macht man das, sagen wir mal selbst zu Hause und wenn es dann mit dem Partner soweit ist funktioniert es? Oder direkt vor dem Sex zusammen mit dem Partner? 
Habt ihr Tipps für das erste Mal? 

sorry für die vllt dumme Frage 

 

Ich finde die Vorstellung, Analsex zu haben, auch sehr schön, sie klingt nach Abenteuer und so herrlich unbürgerlich : )! Es ist doch immer cool, wenn ich das Gefühle habe, ich bin im Bett so aufgeschlossen, so hemmungslos - und ich mache Sachen, bei denen die eigene Mama schon in Ohnmacht fällt, wenn sie nur das Wort hört...

Aber ich ich mir sicher, dass es für Sex in den Po eine feste, vertrauensvolle Partnerschaft braucht. Und mit festen Partnerschaften tue ich mich schwer. Es sind immer nur Episoden. Und da ist Anal für mich einfach nicht möglich, weil ich die Männer nicht gut genug kenne.

Lieber Gruß,
Anna

1 LikesGefällt mir

10:47

Sehr gute Einstellung, Analverkehr ist schon ein sehr großer Liebesbeweis in einer Partnerschaft 

Gefällt mir

10:55
In Antwort auf sabrina1992

Sehr gute Einstellung, Analverkehr ist schon ein sehr großer Liebesbeweis in einer Partnerschaft 

Und wer den Hintewrn nicht hinhält Liebt seinen Partner nicht genug!*

*Scherz

Gefällt mir

12:33

Oder macht es nicht richtig😏
Auch ein Scherz 😂

Gefällt mir

16:11
In Antwort auf sabrina1992

Sehr gute Einstellung, Analverkehr ist schon ein sehr großer Liebesbeweis in einer Partnerschaft 

Genau, Analverkehr ist zuerst einmal Hingabe

Gefällt mir