Home / Forum / Sex & Verhütung / Darmspülung vorm Analsex?!

Darmspülung vorm Analsex?!

23. September 2008 um 15:23

Popo-Sex scheint hier ja eine sehr begehrtes thema zu sein, stellung und schmerz hin oder her...aba wie siehts denn mit der hygiene aus?! gibt ja wohl mädels, die sich vorher ner darmspülung unterziehen, damit die sache richtig sauber abläuft. Sauberkeit is ja supi, aber ne darmspülung klingt ziemlich abtörnend wie ich finde...
wie sind denn eure erfahrungen, besser mit oda völlig überflüssige prozedur?!

23. September 2008 um 21:45

So siehts aus...
genau, kann ja auch schief gehn das ganze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 0:32

Darmspülung
Ich bin ein Mann und benutze einen Vibrator oder meine Frau verwöhnt mich mit einem Dildoslip. Sauberkeit ist sehr wichtig. Deshalb spüle ich meinen Darm davor mehrfach mit Wasser. Oft benutze ich das Bidet oder die Dusche. Warmes oder heisseres Wasser geht gut .Habe mir auch schon mal eine Brausetabette eingeführt. Aber wenn alles leer ist hat man einfach ein sicheres Gefühl ohne immer nur zu denken ob da kein ... dran ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 10:28

Mh ..
.. mh, ich kann mir kaum vorstellen, das sich 'ne Frau freiwillig 'ner Darmspülung unterzieht, also wenn wir von der beim' Arzt reden.
& mal so am Rande, wer darauf steht, sollte nach dem er den Anus betreten hat, nur danach einfach nicht mehr 'vorne' reingehn' .. dann ist doch alles in Ordnung.

Also sich da irgend 'ner Spülung zu unterziehn' find ich ziemlich abturned.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 15:45

Meinste wirklich?
fänd ich ja schon ziemlich witzig, wenns tatsächlich so sein sollte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 15:49

Ach komm...
wir wissen doch alle, dass die fantasie und die geltungsbedürfigkeit von einigen kollegen keine grenzen hat....daher leuchtet mir das schon ein ein.....finds allerdings doof, hilft einem ja auch net weiter, wenn man echt vor ner dringenden fragestellung steht und auch noch gefakte antworten bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2008 um 14:58


Mhhh also ich kann nur berichten, dass es bei uns zu keinen Ferkeleien etc. kommt. Und ich auch nicht meinen Darm ausspüle ... ganz normal duschen tut es vorher auch und dann geht man danach zusammen unter die Dusche

Ich stand auch erst sehr kritisch zu dem Thema, aber dann haben wir es einfach probiert, mussten wegen Schmerzen abrechen und am nächsten Tag ging es in die 2te Runde, mit Gel und es klappte. Naja und seit 1 Woche später läuft es auch ohne gel und ist einfach nur geil

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2008 um 15:19

So'n Quark
analsex kann absolut geil sein, die stellung muss stimmen und die lust muss da sein, aber wenn alles passt ist es wirklich manchmal geiler als die normale nummer...

eklig ist es auch nicht, darmspülung hin oder her...

sinnvoll ist es wenn man es als frau erstmal übt. man besorgt sich spielzeug aus dem x-shop und testet es erstmal alleine. da gibt es verschiedene dildos mit verschiedenen größen um erstmal das angstgefühl vor schmerzen zu überwinden und verkrampfungen zu lösen. wenn man dann etwas geübter ist kann man seinen partner einbeziehen und sich langsam gemeinsam die stellungen suchen die passen und lustvoll sind und auch die tiefe des eindringens die einem angenehm ist.
nicht jeder mann passt für jede frau...
am anfang war es mir wichtig das er eher einen kleinen hatte da es weniger schmerzvoll war wenn er die kontrolle verlor und mal wirklich tief zustieß. in der zwischenzeit ist das nicht mehr wichtig denn ich weiss genau wer wie tief in mmich darf und ab wann es schmerzhaft wird.
eine gute stellung für beide ist wenn er vor ihr kniet und sie mit gespreizten beinen vor ihm liegt, den po etwas angehoben und was ganz wichtig ist, das eindringen ist genau entgegengesetzt dem eindringen in die vagina, man muss es langsam von unten versuchen da dort der schmerzfreie punkt ist und sich der oberer bereich des anus genau verkehrt herum zum eingang der vagina öffnet.
benutzt gleitgel oder öl oder was auch immer das vbevorzugte schmiermittel ist und während er dir erst vorsichtig hinten eindringt sollte er (oder du selbst) deinen kitzler und deine vagina stimulieren um die verkrampfungen zu lösen die bei den erste malen das schmerzfreie eindringen verhindern könnten.
nemt euch zeit und sag ihm wie weit er eindringen kann bis es nicht mehr lustvoll ist. wenn er fingerfertig ist oder ihr einen vibro einsetzt um dich gleichzeitig an deiner vagina zu stimulieren vergisst du schnell das anspannen und das eindringen und der lustfaktor steigern sich mehr bzw anders und mindestens genauso schön wie bei normalem sex.

mein tip geht es langsam an, testet aus und macht immer wieder pausen am anfang so das ihr euch an das neue gefühl genwöhnen und es nicht mehr mit angst verinden könnt das es weh tun könnte. probiert verschiedene stellungen und schaut welche lustvoll für beide ist, nehmt euch zeit und gebt nicht auf wenn es mal nicht gleich so klappt, es ist eine umstellung und eine neugewöhnung aber es ist definitiv etwas sehr erfüllendes für beide...
achte darauf das dein partner nicht die kontrolle verliert und fest und hart und tief eindringt so lange du noch kein absolutes sicherheitsgefühl bei diesem art des liebesspiels habt, dann wirst du sehen es sind keine stories die frauen da erzählen.

analsex macht wahnsinnig viel spass und bringt unglaublich orgasmen, auch für die frau, wenn der mann weiss wie er es anstellen muss und sie weiss wie sie ihn dabei unterstützen kann.
und am anfang kannst du gerade mit der "er-oben-knieend-sie-unten-lie gend" stellung noch die möglichkeit die tiefe seines eindringens mit deiner hand zu regulieren so dass du keine angst haben musst das es zu tief geht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2008 um 15:32

My2cents
also beim ersten mal mit jemandem würde ich auch nicht gleich auf anal gehen, aber wenn das vertrauen dann stimmt ist es klasse.
ausserdem ist das mit dem reden so eine sache...
das fängt mit dem "ersten mal" an, was jeder schon hatte wenn man in der schule drüber redet und endet mit nem dreier den jeder schon hatte wenn man ihn fragt, aber meist ist das nur gruppenzwang und sich nicht als "unwissend" hinstellen zu wollen.

wer darüber redet sollte sich auskennen denn nur wer ehrlich damit umgeht kann solche sachen auch geniessen und auskosten wenn er mal die gelegenheit hat, was man nicht hatte ist es wert es auszuprobieren wenn man neugirieg ist, aber dann doch lieber mit der klaren ansage das man da neuland betritt als mit ner vorgetäuschten erahrung die das ganze im desaster endet lässt weil das gegenüber sich nicht auf die reale situation einstellen und dementsprechend handeln kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 21:22
In Antwort auf steffen1968

Darmspülung
Ich bin ein Mann und benutze einen Vibrator oder meine Frau verwöhnt mich mit einem Dildoslip. Sauberkeit ist sehr wichtig. Deshalb spüle ich meinen Darm davor mehrfach mit Wasser. Oft benutze ich das Bidet oder die Dusche. Warmes oder heisseres Wasser geht gut .Habe mir auch schon mal eine Brausetabette eingeführt. Aber wenn alles leer ist hat man einfach ein sicheres Gefühl ohne immer nur zu denken ob da kein ... dran ist.

Ach...
tatsächlich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sexstellung und Orgamus
Von: audley_12105168
neu
26. September 2008 um 17:24
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper