Home / Forum / Sex & Verhütung / Darf sie fremdgehen?

Darf sie fremdgehen?

25. Februar 2007 um 9:44 Letzte Antwort: 25. März 2007 um 9:56

Also ich zerfrisst förmlich grad folgendes problem:
Meine freundin hat eine kleine bi neigung... Nun hat sie im internet eine andere frau kennengelernt und möchte sich auch mit ihr treffen. Bei diesem treffen wird es difinitiv zum sex kommen und es wird sich öfter wiederholen, gemäß ihrer aussage. Ich bin damit absolut nicht einverstanden, weil es für mich einfach fremdgehen ist. Das problem dabei ist, dass es zwischen ihr und mir absolut nicht läuft. Sie will weder sex, noch zärtlichkeiten und mich auch nicht küssen. Wäre ihr wunsch einfach nur, mal was mit einer frau zu machen, hätte ich kein problem damit, aber für sie ist es eindeutig die sehnsucht nach unerfüllter zärtlichkeit. Die sache mag auf der hand liegen, aber ich kann mit relativer gewissheit sagen, dass ich ihr diese zärtlichkeiten auch geben möchte, sie lässt mich nur nicht an sie ran.
Und das allergrößte problem ist, dass sie es definitiv machen wird. Sie ist dazu noch schwanger von mir und mir fällt es schon recht schwer zu glauben, dass ihre familie im vordergrund steht. Ich werde definitiv die beziehung beenden, falls es dazu kommt, dass sie trotz meiner bitten zu ihr fährt. Was kann ich nur tun, sie irgendwie vorsichtig davon zu überzeugen, dass sie nur einmal direkt vor sich schauen soll, um einen liebevollen vater und partner evtl sogar zukünftigen ehemann sieht. Mir scheint, wir (also das zu erwartende kind und ich) sind ihr völlig egal Seh ich das vielleicht falsch?

Mehr lesen

25. Februar 2007 um 15:33

Danke
erstmal danke für deine worte... dachte schon, ich seh da irgendetwas total falsch
wir sind 5 jahre zusammen und mit dem sex läuft es eigentlich seit ca 2 jahren nicht gut. sie meint, sie merkt einfach nix, es macht ihr keinen spass und ist eklig. und mit ihr reden kann ich nicht, weil sie dann ausflippt. und ich will jetzt nicht arrogant klingen, aber bei anderen frauen ist mir das noch nie so ergangen, die waren immer wenigstens halbwegs zufrieden, meistens jedoch wirklich zufrieden. naja, ich werde meine konsequenzen ziehen, wenn sie wirklich dort war.

Gefällt mir
26. Februar 2007 um 13:11

Hmm
Und es gibt keinen weg, die einsicht bei ihr zu wecken, dass es einfach scheiße ist, was sie tut und dass sie mich damit verletzt?

Gefällt mir
26. Februar 2007 um 14:11

Hey
erstmal deine situation ist richtig scheiße.
kann dir aber nur sagen bist du dir noch sicher das deine frau "nur" bi ist u nicht vieleicht doch lesbisch?
versteh mich bitte nicht falsch aber ich bin selber bi u diese frage tut sich da bei mir nunmal auf.
lass sie ihren weg gehen entwerder sie besinnt sich auf die familie oder du musst trotz kind akzpetierne das sie sich leider gegen euch entschieden hat.

Gefällt mir
11. März 2007 um 23:16

Sex != Liebe!!!
Hi Ferdinand, wenn Du deine Freundin wirklich liebst, dannn hab Vertrauen an sie und lass sie ihre Bi-Sexualität ausleben. Wenn sie merkt, daß du hinter ihr stehst, dann werden die Dinger für Dich wieder gut aussehen. Ich bin selber bi und weiss aus Erfahrung, daß nichts die Beziehung kapput machen kann, als ein Partner, der kein Verständnis dafür hat.

Gefällt mir
15. März 2007 um 10:20
In Antwort auf fotis_11970820

Hmm
Und es gibt keinen weg, die einsicht bei ihr zu wecken, dass es einfach scheiße ist, was sie tut und dass sie mich damit verletzt?

Hallo
hab dir ne pn geschrieben

Gefällt mir
22. März 2007 um 9:26

Lass sie doch
Ich spreche aus erfahrung. sie wird dich nicht wegen dieser frau verlassen. Es ist teil ihr selbst. jeder von uns ist anders.ob es fremdgehen ist, will ich nicht diskutieren, aber das sind ihre sehnsüchte, die du ihr lassen sollst.

Gefällt mir
25. März 2007 um 9:56
In Antwort auf fotis_11970820

Hmm
Und es gibt keinen weg, die einsicht bei ihr zu wecken, dass es einfach scheiße ist, was sie tut und dass sie mich damit verletzt?

Nein
wenn du es versuchst, sie davon abzuhalten, dann wird das Verlangen trotzdem bleiben. Ich kann halt das Verlangen deiner Freundin verstehen, weil ich das auch lange in mir hatte. Das kriegt man nicht aus dem Kopf.

Ich weiß, dass die Situation total beschissen für dich ist. Lass sie es doch tun, und vielleicht findet sie danach wieder zu dir.

LG, Christine

Gefällt mir