Forum / Sex & Verhütung

Cyclotest myway Kurve falsch ausgewertet?

18.11.16 um 9:22

Hallo liebe Community, 

ich bin etwas ratlos. Ich verhüte mit dem cyclotest myway. Laut Hersteller ist die Temperatur-Methode alleine anwendbar ohne LH Tests oder sonstiges. Es würden einfach nur mehr fruchtbare Tage angezeigt als wenn man es durch LH oder Zerfix zusätzlich eingrenzt. 

Bei mir ist das recht einfach erklärt: rote Tage=enthaltsam, grüne Tage=ungeschütz

seit sieben Zyklen funktioniert das einwandfrei. Nun stehe ich aber vor einem Verständnisproblem. In angehängtem Bild ist zu sehen dass ich zwei Temperaturabfälle und Anstiege hatte. Der erste recht früh für einen Eisprung. Das Gerät hat den ersten Abfall und Anstieg als Eisprung gewertet und daraufhin freigegeben. Demnach galt bei mir ab dem ersten grünen Tag ungeschützt. 
Nun bin ich aber für meine Auffassung schon zu lange in der hochlage (28 Tages Zyklus) wenn man den Eisprung dahin datiert wo es das Gerät tat. 

Ist hier vielleicht jemand der sich mit Temperaturkurven auskennt und evtl in der Lage ist abzulesen ob cyclotest einen Fehler in der Auswertung gemacht hat? Ich befürchte es war ein Fehler sich ohne großartige NFP Kenntnisse auf den Computer zu verlassen. Ich bin noch nicht überfällig, aber die tempi müsste eigentlich bereits leicht fallen weil die mens ansteht. Seit etwa 10 Tagen habe ich ein starkes drücken in der Brust, Heißhungerattacken und fühle mich sehr angeschlagen und in einem Stimmungstief. All das kann aber auch einfach pms sein, wozu ich eigentlich nicht neige aber so etwas kann sich ja auch verändern. ich gehe eigentlich nicht davon aus dass ich schwanger bin. Aber zum Verständnis würde ich mich freuen wenn mir jemand bzgl des auswertens der Kurve einen Rat geben könnte, einfach um in Zukunft keinen Fehler zu machen. Ich bin 30 mit grundsätzlichem Kinderwunsch aber eben nicht zu diesem Zeitpunkt. 

Lieben Dank schon einmal 
 

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?