Home / Forum / Sex & Verhütung / Cuckolding , lover , affäre

Cuckolding , lover , affäre

2. Oktober um 18:24

Also meine frage richtet sich wohl eher an die Frauenwelt oder deren Männer die teil daran haben dürfen ... gibt es viele Frauen die in langjähriger Beziehung leben und sich hin und wieder auch mal ohne ihren Mann vergnügen ?
Und lassen sie es ihren Mann wissen oder eher nicht ...

Top 3 Antworten

2. Oktober um 20:45

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

12 LikesGefällt mir

2. Oktober um 20:00

Ich und mein Mann haben eine sehr unterschiedliche libido , ich brauche jeden Tag meinen Höhepunkt er 1x die Woche deshalb hab ich den weg zur masturbation gefunden , Affären oder ähnliches kommen bei mir nicht in Frage auch nicht in der Vorstellung . 

7 LikesGefällt mir

3. Oktober um 0:12
In Antwort auf mangualde

So kann frau es natürlich auch machen. Ich für meinen Teil bevorzuge die Monogamie. 

"Jede Jeck is anders !" sagt der Kölner

6 LikesGefällt mir

2. Oktober um 19:09

Kann mich gut mit Mann vergnügen und gute ohne Mann. 
Dazu braucht es nicht einmal Lover, Affären oder sonstiges. 

5 LikesGefällt mir

2. Oktober um 20:00

Ich und mein Mann haben eine sehr unterschiedliche libido , ich brauche jeden Tag meinen Höhepunkt er 1x die Woche deshalb hab ich den weg zur masturbation gefunden , Affären oder ähnliches kommen bei mir nicht in Frage auch nicht in der Vorstellung . 

7 LikesGefällt mir

2. Oktober um 20:45

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

12 LikesGefällt mir

2. Oktober um 21:28
In Antwort auf reiterin6

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

Hast Du denn zu Zeit eine Beziehung?

1 LikesGefällt mir

2. Oktober um 21:34
In Antwort auf meister.11

Hast Du denn zu Zeit eine Beziehung?

Nein - ist aber für das Thema hier und jetzt auch nicht entscheidend, oder?

1 LikesGefällt mir

2. Oktober um 23:59
In Antwort auf reiterin6

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

Finde ich gut! 

3 LikesGefällt mir

3. Oktober um 0:10
In Antwort auf reiterin6

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

So kann frau es natürlich auch machen. Ich für meinen Teil bevorzuge die Monogamie. 

2 LikesGefällt mir

3. Oktober um 0:12
In Antwort auf mangualde

So kann frau es natürlich auch machen. Ich für meinen Teil bevorzuge die Monogamie. 

"Jede Jeck is anders !" sagt der Kölner

6 LikesGefällt mir

3. Oktober um 9:04
In Antwort auf raawwwr91

Also meine frage richtet sich wohl eher an die Frauenwelt oder deren Männer die teil daran haben dürfen ... gibt es viele Frauen die in langjähriger Beziehung leben und sich hin und wieder auch mal ohne ihren Mann vergnügen ? 
Und lassen sie es ihren Mann wissen oder eher nicht ... 

Ich glaube, du hast das Prinzip des cuckolding nicht verstanden...

1 LikesGefällt mir

3. Oktober um 11:39

Nur sonntags?

1 LikesGefällt mir

3. Oktober um 11:48

reine Männerfantasie, aber warum soll Mann das in Gedanken nicht mal durchspielen. Wenn, dann sollte das offen zelebriert werden, sonst wird es zum Scheidungskiller. Ich denke so manche sexuelle Verspannung zwischen den Paaren lässt sich am Besten lösen, wenn sie einfach mal in einen Swinger Club gehen und den Abend dort genießen. Da geht keiner Fremd und die Fantasien werden gestillt. 

2 LikesGefällt mir

3. Oktober um 18:28

Wieso Männerfantasie?

...und was ist ein "Scheidungskiller" ???
Ja - ich weiß, dass Du Beziehungskiller meinst !

Gefällt mir

3. Oktober um 20:22
In Antwort auf reiterin6

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

Da wirst du wohl kaum bis niemanden dafür finden. Ganz sicher, auch wenn du hier was anderes erzählst.

2 LikesGefällt mir

3. Oktober um 20:25
In Antwort auf trubadur

Da wirst du wohl kaum bis niemanden dafür finden. Ganz sicher, auch wenn du hier was anderes erzählst.

Sicherlich "passt" da nicht jeder Schuh, aber dann brauch´ ich den auch nicht zum Laufen!

2 LikesGefällt mir

5. Oktober um 13:31
In Antwort auf meister.11

Hast Du denn zu Zeit eine Beziehung?

ja habe ich 

Gefällt mir

5. Oktober um 13:32
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich glaube, du hast das Prinzip des cuckolding nicht verstanden...

im allgemeinen geht es nicht um cuckolding alleine ...

1 LikesGefällt mir

5. Oktober um 15:40
In Antwort auf reiterin6

Gehe ich eine Beziehung ein, dann "eröffne" ich meinem Partner schon vorher, dass ich auch ohne ihn Sex o.ä. haben möchte (spontan oder auch in einer Affaire).
Eine Beziehung stellt für mich keine monogame Einbahnstraße dar.

 

Cuckolding ist meinem Verständnis nach aber Sex mit einem Anderen vor dem Partner. Meist wird das als Spielart der Unterwerfung gelebt, wobei ich auch mal ein Paar in einem Club getroffen war, wo er impotent war und Spaß am zusehen hatte.

Gefällt mir

5. Oktober um 15:46
In Antwort auf juju47111

Cuckolding ist meinem Verständnis nach aber Sex mit einem Anderen vor dem Partner. Meist wird das als Spielart der Unterwerfung gelebt, wobei ich auch mal ein Paar in einem Club getroffen war, wo er impotent war und Spaß am zusehen hatte.

Nicht automatisch ist Sex mit einem Anderen vor dem eigenen Partner auch gleich Cuckolding. Das kann auch Teil eines Wifesharings "auf Augenhöhe" sein, wenn bspw. der "eigene" Partner gerade ausgepowert ist und / oder eine Pause machen will. Richtig ist, wie Du schreibst, der Unterschied, der die Cuckoldspiele ausmacht, die Demütigung des eigenen Partners in den drei Stufen C1-3 mit sicherlich fließendem Übergang....

2 LikesGefällt mir

19. Oktober um 8:24

Schick. Und sie macht auch Gebrauch davon?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen