Home / Forum / Sex & Verhütung / Cortison und Pille??

Cortison und Pille??

18. September 2007 um 16:00

Hey, also ich hatte einen Mückenstich und habe Fenistil mit Hydrocortison darauf geschmiert, damit der Stich besser und schneller abschwillst.
In der Packungsbeilage der Pille stand nichts von Cortison als Beeinträchtigung der Pille drin und Cortison ist ja eigentlich ein körpereigenes Hormon, das in der Niere produziert wird.
Habe aber irgendwie trotzdem Angst, dass die Creme die Pille in irgendeiner weise beeinflusst.
was denkt ihr? wäre sehr dankbar über antworten.
Lg. moon

18. September 2007 um 17:02

...
Creme kommt nicht ins Blut, geschweigedenn in die Gebärmutter (oder hast du es da hin geschmiert?), also wie soll sie die Wirkung der Pille beeinflussen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2007 um 9:22

Also..
zum einen ist Hydrocortison nicht Cortison sondern Cortisol (das nur der Feinheit halber). Zum anderen beeinflussen topisch applizierte (auf die Haut geschmierte) Proukte den Körper idR, wenn das nicht in grossen Mengen geschieht, nicht.

Cortison, wenn man es oral einnimmt, beeinflusst meines Wissen nach, die Pille auch nicht. Zumindest habe ich darüber noch nichts gelesen.

Nocta

PS: Kinners, macht Euch nicht bei jedem Scheiss so einen Kopp um nichts. Wenn Ihr so eine Angst habt, dass etwas passieren könnte, lasst das Poppen (das mal generell gesprochen).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen