Home / Forum / Sex & Verhütung / Chlormadinon als Vernhütungsmittel

Chlormadinon als Vernhütungsmittel

18. März 2015 um 21:36 Letzte Antwort: 19. März 2015 um 11:18

Halli Hallo,
ich war heute erstmalig bei einer neuen Frauenärztin und diese hat mir aufgrund meiner Migräne mit Aura davon abgeraten, meine bisherige Pille (Lilia) weiterzunehmen. Da ich aber zusätzlich zu schlechter Haut neige (aufgrund eines zu hohen Spiegels an Androgenen) hat sie mir von der Mini-Pille abgeraten.
Nun versuche ich mich an Chlormadinon fem von Jenapharm. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Ich finde sehr wenig dazu im Internet, weil dieses Medikament fast nie als Verhütungsmittel verschrieben wird.
Über Eure Erfahren damit als Pillen-Alternative wäre ich sehr dankbar

Mehr lesen

19. März 2015 um 10:08

Nur Chlormadinon?
Oder zusätzlich zu einem anderen Präparat? Ich habe in den Fachinformationen auch nur gefunden, dass Chlormadinon NICHT zur Verhütung eingesetzt werden kann/ soll. Das kann aber auch daran liegen, dass das Medikament dafür alleine keine Zulassung hat, weil in den klinischen Studien vor der Zulassung eben nur für die Indikationen Gestagenmangel/ Androgenüberschuss Untersuchungen durchgeführt wurden - dann wäre das ein sog. Off-Label-Use.
Vielleicht liegt aber auch ein Missverständnis vor und der Arzt verschreibt das Medikament nur gegen den Androgenüberschuss und NICHT zur Verhütung. Da würde ich noch einmal nachfragen.

Ansonten zur Verhütung vielleicht eine Kupferspirale nehmen oder Kondome.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2015 um 11:18


Nee nee das ist schon mit meiner Ärztin als Verhütungsmittel abgesprochen. Sie sagte mir ja auch, dass es nicht offiziell als solches deklariert ist, aber genauso gut funktioniert wie eine mini-pille.
Aber deshalb findet man im Netz so wenig Erfahrungsberichte. Ich dachte, da starte ich hier mal was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram