Home / Forum / Sex & Verhütung / Chlamydien-Rückfall?!?! Hilfe

Chlamydien-Rückfall?!?! Hilfe

15. Mai 2018 um 13:39

Hey Leute, hier meine Story, ich versuch mich kurz zu halten

Also mein Freund und ich sind nun seit gut einem Jahr zusammen. Als wir zusammenkamen, bekam ich plötzlich eine Gebärmutterentzünung - Diagnose Chlamydien. Haben beide Antibiotika genommen, nach ein paar Wochen wieder testen lassen, beide negativ. Das war vor einem Jahr.

Plötzlich hatte mein Freund vor kurzem so ein Brennen beim Wasserlassen. Urologin sah keine Blasenentzündung, also wieder Chlamydientest und er war POSITIV!

Ich weiß, manche denken jetzt so, ja er hat dich betrogen, aber er hat mir versichert, nichts gemacht zu haben und ich weiß auch , dass er nichts gemacht hat. Wir verbringen quasi Tag und Nacht miteinander. Ich war auch immer treu und hatte nie Sex mit anderen oder so.

Wie kann das sein, dass er (und somit ich sicher auch, warte noch auf das Testergebnis) wieder Chlamydien hat, obwohl wir BEIDE negativ waren. Kann es sowas, wie einen Rückfall mit Chlamydien geben? 

Im Internet steht, wenns einmal weg ist, ist es weg, außer man steckt sich wieder wo anders an. Aber nachdem wir beide 100 Prozent treu waren, verstehe ich das einfach nicht...

Hat wer Erfahrungen damit? Danke für jede Antwort und liebe Grüße ))

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook