Forum / Sex & Verhütung

Chef von meinem Mann will Affäre

Letzte Nachricht: 9. August 2012 um 9:50
M
moana_12504435
08.08.12 um 12:37

Poste das nicht nur in Büroliebe sondern auch hier - muss schnell eine Antwort haben

Also: hab Angst, der Chef von meinem Mann will eine Affäre mit mir. Mein Fehler war vielleicht, dass ich auch aus Höflichkeit und weil er ja ziemlich gut aussieht mit ihm immer ein wenig geflirtet hab. Grad bei Geschäftsessen und Firmenfeiern ist es ja auch gut, wenn ich wen zum Reden hab der nicht so unlocker ist wie die anderen sonst is das oft ne recht trockene Angelegenheit weil ich halt uach jünger bin. Na, auf alle Fälle waren wir gestern Abend auf einer Eröffnung und da hat er mich schon die ganze Zeit wieder so angeschaut (hatte ein kurzes schwarzes Sommerkleid an). Beim Rausgehen hat er mir dann auf den Po gegrabscht (gut dass es keiner gesehen hat). Heute früh dann SMS auf mein Firmenhandy, ich wär eine tolle Frau und er will mich kennen lernen mit einem Zwinkern. Ich habe nicht drauf geantwortet. Nach dem Meeting heut musste ich noch einen Moment in sein Büro. Ganz direkt sagte er da, ob ich mir vorstellen kann mit ihm zu schlafen. Er würde dann auch meinen Mann mehr im Job helfen und es müsse niemand erfahren, es kann ja auch nur ein paar Mal sein.
Hab echt gedacht, der spinnt völlig, irgendwas von anderem Termin gesagt, meine Unterlagen gepackt und bin gegangen. Jetzt hab ich voll die Panik. Beschweren geht glaub ich nicht, das glaubt keiner und macht nur Ärger. Kollegin kann ich auch nicht fragen, das spricht sich sofort rum. Glaubt ihr, der nimmtmich vielleicht nur auf den Arm? Was soll ich jetzt machen? Heut Nachmittag ist noch eine Präsentation und da ist er auch dabei.

Mehr lesen

F
fergie_12053133
08.08.12 um 13:00


Also eine Affäre wäre echt das Falsche, für den Mann ist 1 Job weniger besser als 1 große Liebe die geht, also beim nächsten Versuch oder so sofort lautstark abblocken und eventuell mal eine Anzeige wegen sexueller Belästigung und Bestechung (Versprechungen bez.: Ihr Mann bekommt einen besseren Job usw.)..

Über diese ehrliche und starke Wahl würde sich dein Mann bestimmt freuen und es ist besser, sage ich

Gefällt mir

M
moana_12504435
08.08.12 um 14:11

Danke
fürs Mutmachen. Hat aber nicht gereicht. Ich war grad am Vorbereiten der Sheets für den Tagungsraum - da kam er leider rein. Da Blöde ist ja auch, dass er mir ein bisschen gefällt und das hat er ja wohl gemerkt.

Er sagte so, ob ichs mir überlegt hätte und weil ich nix gesagt hab hat er das wohl als Zustimmung missverstanden, kam zu mir und hat mich tatsächlich voll mit Zunge und so geküsst. Hab mich zwar ein wenig gewehrt, aber es hat schon was gehabt weil er so dringend wollte, er hat richtig verzweifelt gewirkt und ich hab ihn echt deutlich gespürt. Jetzt haben wir uns fürheute nach der Arbeit zum Aussprechen verabredet, treffen uns in einem Lokal in der Stadt. Da sind dann wenigstens mehr Leute, kann nicht mehr so viel passieren.

Ich glaub ich sag ihm einfach was ihr mir geschrieben habt, auch das mit dem Belästigen.

Gefällt mir

J
joan_12464868
08.08.12 um 14:21
In Antwort auf moana_12504435

Danke
fürs Mutmachen. Hat aber nicht gereicht. Ich war grad am Vorbereiten der Sheets für den Tagungsraum - da kam er leider rein. Da Blöde ist ja auch, dass er mir ein bisschen gefällt und das hat er ja wohl gemerkt.

Er sagte so, ob ichs mir überlegt hätte und weil ich nix gesagt hab hat er das wohl als Zustimmung missverstanden, kam zu mir und hat mich tatsächlich voll mit Zunge und so geküsst. Hab mich zwar ein wenig gewehrt, aber es hat schon was gehabt weil er so dringend wollte, er hat richtig verzweifelt gewirkt und ich hab ihn echt deutlich gespürt. Jetzt haben wir uns fürheute nach der Arbeit zum Aussprechen verabredet, treffen uns in einem Lokal in der Stadt. Da sind dann wenigstens mehr Leute, kann nicht mehr so viel passieren.

Ich glaub ich sag ihm einfach was ihr mir geschrieben habt, auch das mit dem Belästigen.

Wie dumm
kannst man denn sein? Du hast ihn völlig aufgereizt und jetzt glaubst du, reden allein hilft noch.

Also: grenz dich ab oder mach es - aber ganz und möglichst gut. Halbe Sachen gehen in dieser Situation sicher schief. Viel Glück.

Gefällt mir

M
moana_12504435
08.08.12 um 14:29
In Antwort auf joan_12464868

Wie dumm
kannst man denn sein? Du hast ihn völlig aufgereizt und jetzt glaubst du, reden allein hilft noch.

Also: grenz dich ab oder mach es - aber ganz und möglichst gut. Halbe Sachen gehen in dieser Situation sicher schief. Viel Glück.

Ich bin sicher nicht dumm...
... aber ich möchte ihn halt auch nicht vor den Kopf schlagen. Und dann hab ich noch ein anderes Problem. Er gefällt mir ja eigentlich nicht schlecht. Und der Kuss heute war auch so, dass ich jetzt noch daran denken muss. Ich finde nur die Situation unmöglich!

Gefällt mir

J
joan_12464868
08.08.12 um 14:42

Meinem
Mann kann ich das nun wirklich nicht erzählen. Es reicht schon, dass er den Chef eh als Konkurrenz im Beruf sieht. Wenn der nun auch noch mich angräbt...

Gefällt mir

M
moana_12504435
08.08.12 um 15:01
In Antwort auf joan_12464868

Meinem
Mann kann ich das nun wirklich nicht erzählen. Es reicht schon, dass er den Chef eh als Konkurrenz im Beruf sieht. Wenn der nun auch noch mich angräbt...

Häh?
Du musst da was verwechselt haben ...
ich bin kein Fake!

Gefällt mir

A
an0N_1218125299z
08.08.12 um 15:13
In Antwort auf moana_12504435

Ich bin sicher nicht dumm...
... aber ich möchte ihn halt auch nicht vor den Kopf schlagen. Und dann hab ich noch ein anderes Problem. Er gefällt mir ja eigentlich nicht schlecht. Und der Kuss heute war auch so, dass ich jetzt noch daran denken muss. Ich finde nur die Situation unmöglich!


ok habe das ein bischen verfolgt - hmm ein bischen stolz macht dich das schon das er dich will und auch könntest du es dir rein köperlich vorstellen
ABER
Das ist nie nur köperlich - wir haben auch Seele und Gewissen !
Kannste das echt ?
Wie aäre das anders rum - könntest du es ihm echt verzeihen ?
Du fragstest wie beweisen - ich habe es bei einem Nachhilfelehrer mit einem Diktiergerät allen bewiesen!!
Melli

Gefällt mir

M
moana_12504435
08.08.12 um 15:25
In Antwort auf an0N_1218125299z


ok habe das ein bischen verfolgt - hmm ein bischen stolz macht dich das schon das er dich will und auch könntest du es dir rein köperlich vorstellen
ABER
Das ist nie nur köperlich - wir haben auch Seele und Gewissen !
Kannste das echt ?
Wie aäre das anders rum - könntest du es ihm echt verzeihen ?
Du fragstest wie beweisen - ich habe es bei einem Nachhilfelehrer mit einem Diktiergerät allen bewiesen!!
Melli

Ich glaube ich muss das trennen können.
Jetzt hab ich mal ein bißchen für mich selber überlegt. Ja, ich kann es mir vielleicht vorstellen.

Ich denke auch, er hat das mit dem Vorteil für meinem Mann im Job ernst gemeint, zumindest ist das dann sicher kein Nachteil. So gemein wäre er nie, hätte ich noch nie gemerkt.

Werde mal sehen, was heute Abend passiert.

Gefällt mir

F
feri_12685363
08.08.12 um 15:55
In Antwort auf moana_12504435

Ich glaube ich muss das trennen können.
Jetzt hab ich mal ein bißchen für mich selber überlegt. Ja, ich kann es mir vielleicht vorstellen.

Ich denke auch, er hat das mit dem Vorteil für meinem Mann im Job ernst gemeint, zumindest ist das dann sicher kein Nachteil. So gemein wäre er nie, hätte ich noch nie gemerkt.

Werde mal sehen, was heute Abend passiert.

Trennen?
Das kann man nicht trennen. Aber das ganze klingt so, als ob Du das wirklich willst. Weil er Dir gefällt, weil Dich vielleicht Dein Mann langweilt, weil es Dir einen gewissen Kick gibt, weil es Dir schmeichelt, was weiß ich.

Im Grunde scheinst Du mir nur nach ausreden zu suchen, warum es doch geht. Am krassesten ist es dann, wenn Du vorschiebst, es für Deinen Mann zu tun. Dann frag doch mal Deinen Mann, ob Du es für ihn tun sollst.

In Wirklichkeit scheinst Du für dich längst entschieden haben, es zu wollen. Du willst aber andere dafür verantwortlich machen. Deinen Chef, die anderen Poster hier, die Umstände. Aber letztlich mußt Du allein es verantworten.

Statt dem Chef klar Nein zu sagen, spielst Du lieber mit dem Feuer. Und wenn es dann passiert, waren es eben die Umstände oder so. Schon zu dem Treffen zu gehen zeigt, daß Du es darauf anlegst, es soll passieren.

Dein Chef hat Dich anschließend voll in der Hand und kann Dich damit immer erpressen, es Deinem Mann zu sagen. Es wird also kein Ende finden und wenn, dann zum Schaden Deines Mannes.

Am Ende wirtst Du Deinen Mann verlieren und ich glaube zu recht.

Gefällt mir

J
jaime_11844647
08.08.12 um 19:04

Wenn Du Dich wirklich in Schwierigkeiten bringen willst...
dann machs. Aber:

Dein Mann und Du seid in derselben Firma. Glaubst Du wirklich, dass er auf Dauer nichts merken wird? Dass andere nichts mitbekommen?

Der Chef wird sich nicht mit einem Mal zufrieden geben, er wird immer mehr wollen und Dich damit erpressen, es Deinem Mann zu sagen, oder Deinem Mann Schwierigkeiten zu machen, oder.....

Wenn das rauskommt,
a) ist Dein Mann ultimativ (evtl. firmenöffentlich) gedemütigt.
b) ist Dein Standing in der Firma dahin und Du stehst als Chef-Flittchen da. Wahrscheinlich wirst Du DIr sehr schnell einen neuen Job suchen müssen. So endet so etwas nämlich üblicherweise. Der Chef hati.d.R. nichts zu befürchten (s. Strauss-Kahn).
c) Dein Mann wird sich dann ebenso schnell einen neuen Job suchen (müssen).
d) Dein Mann wird sich scheiden lassen

Mal abgesehen davon: Was bedeutet Dir Dein Mann? Liebst Du ihn? Waswürdest Du tun, wenn er eine Affäre hätte und dann noch mit einer Vorgesetzten / Kollegein in Eurem Betrieb?

Schalte mal den Verstand ein und denke die Konsequenzen zu Ende. Wenn Du dann noch Bock auf den Mann hast, bitte schön....

1 -Gefällt mir

M
moana_12504435
08.08.12 um 19:16
In Antwort auf feri_12685363

Trennen?
Das kann man nicht trennen. Aber das ganze klingt so, als ob Du das wirklich willst. Weil er Dir gefällt, weil Dich vielleicht Dein Mann langweilt, weil es Dir einen gewissen Kick gibt, weil es Dir schmeichelt, was weiß ich.

Im Grunde scheinst Du mir nur nach ausreden zu suchen, warum es doch geht. Am krassesten ist es dann, wenn Du vorschiebst, es für Deinen Mann zu tun. Dann frag doch mal Deinen Mann, ob Du es für ihn tun sollst.

In Wirklichkeit scheinst Du für dich längst entschieden haben, es zu wollen. Du willst aber andere dafür verantwortlich machen. Deinen Chef, die anderen Poster hier, die Umstände. Aber letztlich mußt Du allein es verantworten.

Statt dem Chef klar Nein zu sagen, spielst Du lieber mit dem Feuer. Und wenn es dann passiert, waren es eben die Umstände oder so. Schon zu dem Treffen zu gehen zeigt, daß Du es darauf anlegst, es soll passieren.

Dein Chef hat Dich anschließend voll in der Hand und kann Dich damit immer erpressen, es Deinem Mann zu sagen. Es wird also kein Ende finden und wenn, dann zum Schaden Deines Mannes.

Am Ende wirtst Du Deinen Mann verlieren und ich glaube zu recht.

Jetzt weiß ich mehr
Also, ich habe ihn jetzt im Cafe getroffen. Er gestand mir, dass er mich schon von Anfang an sehr attraktiv gefunden habe und nun gedacht hatte, ich würde ihn auch toll finden. Ich sagte, das stimme ja auch, erklärte ihm dann aber, was alles offensichtlich dagegen spricht. Er stimmte mir zu.

Danach gingen wir gemeinsam aus dem Cafe. Er legte die Hand auf meinen Rücken als ich aus der Tür ging. Ich mag solche Gesten total. Er bot mir an, mich heimzufahren und ich willigte ein.

Da mein Mann ja gleich nach Hause kommen würde - er hatte mir gesagt er würde so um acht abendessen wollen - lud ich seinen Chef ein, gemeinsam auf ihn zu warten, wär doch nett. Ich wollte damit die Stimmung irgendwie beruhigen und wieder Freundschaft machen. Er ging also mit mir rauf in die Wohnung und verschob seinen Termin via Handy. Er setzte sich auf die Terrasse und ich machte uns einen Kaffee. Da kam er in die Küche, und meinte, vielleicht wäre das alles keine so gute Idee - er würde mich einfach zu viel wollen. Ich wusste auch nicht was ich dazu sagen sollte. Da nahm er mich einfach um die Taille, küsste mich und griff mir unter den Rock. Er streichelte mich intensiv, dann machte er mehr - und ich kam tatsächlich nach relativ kurzer Zeit mit seiner Hand. Ich selber tat gar nichts. Er sah mich nur kopfschüttelnd an, meinte er wäre ja wahnsinnig und so ginge das nicht und - obwohl er offensichtlich gern was anderes gemacht hätte -was man deutlich sah - schnappte er sich seine Sachen und lief fast raus aus der Wohnung.

So. Und jetzt hab ich wirklichein Problem. Mein Mann kommt so in ner halben Stunde heim und ich hab erstmal geduscht.

1 -Gefällt mir

Z
zsuzsa_12086324
08.08.12 um 20:18


*cookiesrüberreich*

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
feri_12685363
08.08.12 um 20:36
In Antwort auf moana_12504435

Jetzt weiß ich mehr
Also, ich habe ihn jetzt im Cafe getroffen. Er gestand mir, dass er mich schon von Anfang an sehr attraktiv gefunden habe und nun gedacht hatte, ich würde ihn auch toll finden. Ich sagte, das stimme ja auch, erklärte ihm dann aber, was alles offensichtlich dagegen spricht. Er stimmte mir zu.

Danach gingen wir gemeinsam aus dem Cafe. Er legte die Hand auf meinen Rücken als ich aus der Tür ging. Ich mag solche Gesten total. Er bot mir an, mich heimzufahren und ich willigte ein.

Da mein Mann ja gleich nach Hause kommen würde - er hatte mir gesagt er würde so um acht abendessen wollen - lud ich seinen Chef ein, gemeinsam auf ihn zu warten, wär doch nett. Ich wollte damit die Stimmung irgendwie beruhigen und wieder Freundschaft machen. Er ging also mit mir rauf in die Wohnung und verschob seinen Termin via Handy. Er setzte sich auf die Terrasse und ich machte uns einen Kaffee. Da kam er in die Küche, und meinte, vielleicht wäre das alles keine so gute Idee - er würde mich einfach zu viel wollen. Ich wusste auch nicht was ich dazu sagen sollte. Da nahm er mich einfach um die Taille, küsste mich und griff mir unter den Rock. Er streichelte mich intensiv, dann machte er mehr - und ich kam tatsächlich nach relativ kurzer Zeit mit seiner Hand. Ich selber tat gar nichts. Er sah mich nur kopfschüttelnd an, meinte er wäre ja wahnsinnig und so ginge das nicht und - obwohl er offensichtlich gern was anderes gemacht hätte -was man deutlich sah - schnappte er sich seine Sachen und lief fast raus aus der Wohnung.

So. Und jetzt hab ich wirklichein Problem. Mein Mann kommt so in ner halben Stunde heim und ich hab erstmal geduscht.

Problem mit Ansage
Wenn diese ganze Geschichte denn stimmt, woran ich immer mehr Zweifel habe. Dann hast Dir das Problem ganz allein selbst zuzuschreiben.

Wie ich vorhin schon schrieb, legst Du es ja drauf an, daß mehr passiert, willstd afür aber nicht die Verantwortung tragen. Erwachsen jedenfalls ist solch ein Verhalten nicht. Das Problem ist das nicht eindeutige Verhalten.

Entweder ist man seinen Mann treu und blockt dann auch jeden Annäherungsversuch ab (statt im Kopf schon fremdzugehen und dem anderen immer wieder Annäherungsversuche zu gestatten) oder wenn man von Treue nichts hält, dann betrügt man ihn mit allen Konsequenzen und steht dann aber auch zu seinem Anteil daran.

Nicht Du hast ein Problem, sondern Dein Mann, daß er sich nicht auf Dich verlassen kann.


Gefällt mir

Z
zsuzsa_12086324
08.08.12 um 21:23

Nene
zu Cookies gibts nur Kakao mit Havanna Club

Gefällt mir

J
jaime_11844647
08.08.12 um 22:08

Falls Du kein Fake bist: Sei ehrlich zu Dir selbst -
Cassiopeiang hat Recht: DU willst es! DU findest den Mann interessant /anziehend und verhälst Dich entsprechend, so dass er sich ermutigt fühlt, immer weiter zu gehen (und das wird er). Was zieht Dich an dem Mann an? Seine Position? Man liest ja immer wieder, dass viele Frauen auf Alpha-Männer stehen. Was sonst ist der Reiz? Das Verbotene? Das Prickeln?

Prüfe mal, was in der Beziehung zu Deinem Mann vielleicht nicht (mehr) stimmt.

Die angeblichen Vorteile für Deinen Mann sind mMn nur vorgeschoben. Vielleicht erhoffst Du Dir selbst insgeheim irgendwelche Vorteile für Dich selbst?

Deinem Mann schadest Du nur, wenn Du Dich auf etwas mit dem Chef einlässt. Indem Du Deinen Mann betrügst, hintergehst, demütigst und tief verletzt. Ihn, wenns rauskommt, firmenöffentlich bloßstelltst und zum Gespött der Kollegen machst (so wie Dich selbst in dem Fall dann übrigens auch).

Außerdem bin ich überzeugt: Wenn Du Dich auf diese Affäre einlässt, der Sex gut ist, der Chef Dir vielleicht irgendwelche Annehmlichkeiten zukommen lässt, wirst Du sehr schnell den Respekt vor Deinem Mann verlieren, der Dir dann vielleicht als Loser vorkommen wird. Denn Du musst ja auch mit Deinem schlechten Gewissen klarkommen und das beeinträchtigt meistens die Beziehung zum Ehepartner. Das kann man hier und in anderen Foren oft genug lesen.

Den Chef zu Euch einladen? Warum? Wenn Du wirklich nichts von ihm willst, mach es durch Dein ganzes Verhalten deutlich und weise ihn klar und entschieden ab!

Außerdem: Wie wird so etwas in Eurem Unternehmen gesehen? Von der Unternehmensleitung? In größeren Firmen gibt es inzwischen Compliance-Richtlinien, die so etwas als Störung des Betriebsfriedens ansehen. Insbesondere, wenn der Chef andere aus betriebsfremden Gründen geünstigt. Das kann dann selbst für einen Chef zu Konsequenzen führen. Die Zeiten haben sich da etwas geändert.

Wie gesagt, versuch mal Deinen Kopf wieder frei zu bekommen und denke nach! Der Scherbenhaufen, den Du mit einer Affäre sehr wahrscheinlich früher oder später anrichtest, wird beträchtlich sein. Verlieren werden dabei am Ende alle besonders auch Du. Einzig positives: Offenbar wären bei Euch noch keine Kinder betroffen.

Gefällt mir

T
tessie_12764630
08.08.12 um 23:57

Hast ihn schon ...
betrogen !!! Im Kopf hast du schon mit ihm gefi....kt.
Dann mach es Real ... ändert doch nichts mehr !

Gefällt mir

M
moana_12504435
09.08.12 um 0:47
In Antwort auf feri_12685363

Problem mit Ansage
Wenn diese ganze Geschichte denn stimmt, woran ich immer mehr Zweifel habe. Dann hast Dir das Problem ganz allein selbst zuzuschreiben.

Wie ich vorhin schon schrieb, legst Du es ja drauf an, daß mehr passiert, willstd afür aber nicht die Verantwortung tragen. Erwachsen jedenfalls ist solch ein Verhalten nicht. Das Problem ist das nicht eindeutige Verhalten.

Entweder ist man seinen Mann treu und blockt dann auch jeden Annäherungsversuch ab (statt im Kopf schon fremdzugehen und dem anderen immer wieder Annäherungsversuche zu gestatten) oder wenn man von Treue nichts hält, dann betrügt man ihn mit allen Konsequenzen und steht dann aber auch zu seinem Anteil daran.

Nicht Du hast ein Problem, sondern Dein Mann, daß er sich nicht auf Dich verlassen kann.


SMS
Jetzt hab ich das achte SMS von ihm bekommen. Er könne nur noch an mich denken, ich würde es nicht bereuen, etc. Er hat sich so viele Kleinigkeiten von heute gemerkt und textet mich mit Komplimenten voll.

Mein Mann schläft schon und ich bekomm kein Auge zu.

Ihr habt recht,ich habe ihn nicht verdient - ich muss wirklich reinen Tisch machen ...

Gefällt mir

J
joan_12464868
09.08.12 um 0:53
In Antwort auf moana_12504435

SMS
Jetzt hab ich das achte SMS von ihm bekommen. Er könne nur noch an mich denken, ich würde es nicht bereuen, etc. Er hat sich so viele Kleinigkeiten von heute gemerkt und textet mich mit Komplimenten voll.

Mein Mann schläft schon und ich bekomm kein Auge zu.

Ihr habt recht,ich habe ihn nicht verdient - ich muss wirklich reinen Tisch machen ...

Na super
Es scheint, du willst wirklich alle unglücklich machen. Und es gelingt dir auch noch so toll!

Beste Variante: schlaf mit dem Chef deines Mannes, dann mach mit ihm Schluss - am besten sag es war nicht gut genug - und dann erzähle es deinem Mann - am besten frag was du jetzt machen sollst.

Das nenn ich dann Rundumschlag!
Wenigstens ist das dann keine halbe Lösung

Gefällt mir

M
moana_12504435
09.08.12 um 1:14
In Antwort auf tessie_12764630

Hast ihn schon ...
betrogen !!! Im Kopf hast du schon mit ihm gefi....kt.
Dann mach es Real ... ändert doch nichts mehr !

Nein, hab ich nicht.
Er hat es mir nur mit der Hand gemacht und mehr werde ich nicht mehr zulassen, auch wenn es mir schwer fällt.

Gefällt mir

M
moana_12504435
09.08.12 um 1:16

Hallo?
Das kann doch nicht wahr sein, dass du mich so anschreibst. Wenn jede, die mit einem kurzen Rock rumläuft, selbst schuld ist dann wäre die Welt doch recht einfach, oder?

Und so doof das ist, ich hab das alles jetzt wirklich hinter mir, ich liege verzweifelt wach und habe keinen Schimmer wie das weiter gehen soll. Hauptsache du weißt, wie man richtig lebt, oder?

Gefällt mir

J
jaime_11844647
09.08.12 um 9:43
In Antwort auf moana_12504435

Nein, hab ich nicht.
Er hat es mir nur mit der Hand gemacht und mehr werde ich nicht mehr zulassen, auch wenn es mir schwer fällt.

Na dann erzähl das doch mal Deinem Mann...
...und frag ihn, wie er das sieht.

Und Du willst mehr, das ist doch Dein Problem. Damit, mit dem Warum, solltest Du Dich auseinandersetzen.

Mir scheint, in Eurer Ehe stimmt es nicht mehr, sonst würdest Du gar nicht auf solche Gedanken kommen.

Aber selbst wenn Du Dich von Deinem Mann trennen solltest: Lass die Fingern von dem Chef, so etwas geht nie gut aus. Am Ende bist Du diejenige, die die Schwierigkeiten hat und evtl. ohne Job dasteht.

Gefällt mir

J
jaime_11844647
09.08.12 um 9:48
In Antwort auf moana_12504435

SMS
Jetzt hab ich das achte SMS von ihm bekommen. Er könne nur noch an mich denken, ich würde es nicht bereuen, etc. Er hat sich so viele Kleinigkeiten von heute gemerkt und textet mich mit Komplimenten voll.

Mein Mann schläft schon und ich bekomm kein Auge zu.

Ihr habt recht,ich habe ihn nicht verdient - ich muss wirklich reinen Tisch machen ...

Da siehst Du
was Du davon hast. Der lässt nicht locker. Sei nicht naiv! Was kann er wirklich bewegen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?

Versuchs mit dem Diktiergerät und drohe ihm, ihn bloßzustellen. Ist er verheiratet? Kinder? Drohe ihm, es seiner Frau zu sagen.

Gefällt mir

J
jaime_11844647
09.08.12 um 9:50
In Antwort auf moana_12504435

SMS
Jetzt hab ich das achte SMS von ihm bekommen. Er könne nur noch an mich denken, ich würde es nicht bereuen, etc. Er hat sich so viele Kleinigkeiten von heute gemerkt und textet mich mit Komplimenten voll.

Mein Mann schläft schon und ich bekomm kein Auge zu.

Ihr habt recht,ich habe ihn nicht verdient - ich muss wirklich reinen Tisch machen ...

Sichere Dir die SMS
denn das sind Beweismittel, die Du schon jetzt gegen ihn verwenden kannst! Daran, dass er Dir diese schickt, kannst Du schon erkennen, dass er nicht so souverän ist, wie er vielleicht tut. Solche Spuren hinterlässt keiner, der den Überblick hat.

Gefällt mir