Home / Forum / Sex & Verhütung / Cerazette- Jetz' hab' ich doch Bedenken...

Cerazette- Jetz' hab' ich doch Bedenken...

2. November 2009 um 18:09

Hallo Miteinander!
Ich bin nun von der aida auf die Cerazette umgestiegen, aufgrund von starken Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit und Müdigekeit... Fand die Vorteile, die meine FA mir gebracht hat, auch recht gut...
Nun habe ich mich durch etliche Foren gekämpft, einige Erfahrungsberichte gelesen, und habe nun doch so ein paar Bedenken bekommen...
Zb. habe ich oft gelesen, dass man von der Cerazette schlimme Pickel oder sogar Akne bekommen könne?! Und hinsichtlich der langen Regelblutung bin ich nicht gerade begeistert, wenn man viel Sport macht, so wie ich, ist das sehr schon störend...
Es wäre sehr nett, wenn ihr mal eure Erfahrungen hinsichtlich Haut und Regelblutung abgeben könntet! Würde mich sehr freuen, da ich nun doch sehr skeptisch bin, ob sie wirklich das richtige ist!!! Ansonten würde ich lieber wieder meine "alte" Pille nehmen...
Mfg Gabi

Ps.: Ein kleiner Anhang noch: ich trage Kontaktlinsen, und im Beipackzettel steht, dass dabei auch Probleme auftreten könnten. Hat jemand damit Erfahrung?

23. November 2009 um 20:16

Cerazette
Hallo,
Ich habe die Cerazette heute verschrieben bekommen. Ich habe sie erstmal für den Übergang verschrieben bekommen. Weil mein Opa an einer Lungenembolie gestorben ist und meine Tante an einer erblich anerkannten Thrombose leidet. Ich soll erst mal Cerazette nehmen bevor ich es noch nicht abgeklärt habe ob ich auch ein Risiko auf Thrombosen habe.

Ich werde euch meine Erfahrung gerne Berichten..

Gefällt mir

23. November 2009 um 20:40

...
ich kann dir zur cerazette so nichts sagen.

aber wegen den kontaktlinsen:
hab 3 verschiedene pillenbackungsbeilagen bei mir rumliegen und das steht wirklich in jeder drin - also wohl nichts spezifisches bei der cerazette...

hatte mit einer meiner pillen damit auch insofern probleme, dass ich die kontaktlinsen nicht mehr so lange drinlassen konnte - vorallem abends, und auch noch empfindlicher wurde was trockene luft und rauch anging...

Gefällt mir

24. November 2009 um 10:43

Hallo
Also ich habe die Cerazette 3,5 Jahre genommen. Die erste Zeit hatte ich keine Probleme, es war alles Bestens. Keine Regel mehr.. wunderbar. Jedoch mit der Zeit bekam ich immer öfter Scheidenpilze und letztendlich auch noch bakterielle Infektionen. Sowas kannte ich vorher gar nicht. Trotz aller Bemühungen, auch die Impfung habe ich mir geben lassen, bekam ich das Problem nicht in den Griff- es bestimmte mein Leben mittlerweile. Lt. Aussage meines FA sollte es keinen Zusammenhang mit der Cerazette geben, er lobte sie in den Himmel.
Ich las viel im Internet in Foren und Expertenmeinungen. So erfuhr ich, das die Cerazette durch die fehlenden Östrogene die Schleimhäute austrocknen kann und die Folge dann u.a. Probleme wie bei mir sind.
Ich hatte die Nase gründlich voll und wechselte zu meiner vorherigen Pille der Valette.
Siehe da, es hat etwas gedauert, aber die Probleme sind wie weggeblasen! Gott sei Dank!
Aber das ist sicher bei jeder Frau anders.
Gruss chrissie

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen