Home / Forum / Sex & Verhütung / Cerazette

Cerazette

5. Juni 2010 um 17:20 Letzte Antwort: 6. Juni 2010 um 9:23

Hallo allerseits!

Ich nehme nun seit ca einem Vierteljahr die Cerazette, weil ich aufgrund von Migräne nicht mit Östrogenen verhüten darf.
Bisher lief alles toll, Migräneattacken sind viel seltener geworden, meine Periode ist seit dem Wechsel(hab vorher Yasminelle genommen) ganz ausgeblieben.
Und weil man so oft über Libidoverlust unter Cerazette liest also ich hab das krasse Gegenteil, ich hab dauernd Lust, so schlimm war's noch nie
Jetzt wollte ich mal fragen, was ihr denn so für Erfahrungen gemacht habt, weil man ja doch viel über Zwischenblutungen und negative Auswirkungen liest...
Hattet ihr Beschwerden, die erst später aufgetreten sind? Und wie lange kann man die denn nehmen? Hab iwie bissl Bammel, dass es evtl zu Unfruchtbarkeit führen kann, weil's mal iwo hieß, dass die Symptome dem Wechsel gleichkommen?
Bin etwas verunsichert.

Mehr lesen

5. Juni 2010 um 22:18

Hallöchen
ich habe die Ceracette jetz ne weile(ca 9 mon., genommen) in der Stillzeit,war anfangs ziemlich skeptisch muss ich sagen wg der Pille,da ich auch keine Östrogene vertrage...habe sie noch paar MOnate geommen,u da ich nicht mehr stille bekomme ich ständig zwischenblutg. echt nervig,ca alle 10-14 Tage habe ich die.Ich muss sagen bei mir wars anfangs auch so,aaaaabsolut Null bock mehr auf Sex,das hatte sich erst nach fast 4.o. 5 Mon. eingepegelt,wo es dann ging,aber ich merkte trotzdem,das ich halt Pille nehme,denn vorher habe ich immer mit NFP verhütet,was auch 5 jahre gut ging,muss schon sagen!Also Beschwerden, hatte ich schon paar Dinge die waren mir aber nciht so wirklich direkt bewusst,erst jetz im nach hinein,merke ich was eigentl. ich für NW davon habe!z.b. Wassereinlagerung,Libidoverlus t,scheiden Trockenheit,dann wieder ganz eckliger Dicker schleim u immer wieder diese ... die mich ehrlich gesagt seeeehr nervt,desh. will ich die Pille jetz auch auf Dauer wieder ab setzen,weil es einfach sch..ist wenn man weg will oder so...u man ständig sich die Kleidung kurz vorher versaut! Aber wenn du magst kann man sich da ja auch noch näher über Pn erzählen...
Ich würde sagen,ich bin teils zufrieden mit ihr,man spürt auf jeden fall,ob man verhütung(Pille) nimmt oder nicht,das steht fest! Nur hat man da eben keine "Freiheit" mehr...alles SHIT!

also das man nach einer Pille unfruchtbar sein soll,ehrlich gesagt hab ich sowas auch noch nicht so gehört,es tut zwar jetz ständig vorallem hier im forum,sowas geschrieben werden,aber was daran ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2010 um 9:23
In Antwort auf ines_12301760

Hallöchen
ich habe die Ceracette jetz ne weile(ca 9 mon., genommen) in der Stillzeit,war anfangs ziemlich skeptisch muss ich sagen wg der Pille,da ich auch keine Östrogene vertrage...habe sie noch paar MOnate geommen,u da ich nicht mehr stille bekomme ich ständig zwischenblutg. echt nervig,ca alle 10-14 Tage habe ich die.Ich muss sagen bei mir wars anfangs auch so,aaaaabsolut Null bock mehr auf Sex,das hatte sich erst nach fast 4.o. 5 Mon. eingepegelt,wo es dann ging,aber ich merkte trotzdem,das ich halt Pille nehme,denn vorher habe ich immer mit NFP verhütet,was auch 5 jahre gut ging,muss schon sagen!Also Beschwerden, hatte ich schon paar Dinge die waren mir aber nciht so wirklich direkt bewusst,erst jetz im nach hinein,merke ich was eigentl. ich für NW davon habe!z.b. Wassereinlagerung,Libidoverlus t,scheiden Trockenheit,dann wieder ganz eckliger Dicker schleim u immer wieder diese ... die mich ehrlich gesagt seeeehr nervt,desh. will ich die Pille jetz auch auf Dauer wieder ab setzen,weil es einfach sch..ist wenn man weg will oder so...u man ständig sich die Kleidung kurz vorher versaut! Aber wenn du magst kann man sich da ja auch noch näher über Pn erzählen...
Ich würde sagen,ich bin teils zufrieden mit ihr,man spürt auf jeden fall,ob man verhütung(Pille) nimmt oder nicht,das steht fest! Nur hat man da eben keine "Freiheit" mehr...alles SHIT!

also das man nach einer Pille unfruchtbar sein soll,ehrlich gesagt hab ich sowas auch noch nicht so gehört,es tut zwar jetz ständig vorallem hier im forum,sowas geschrieben werden,aber was daran ist...

Na ja
Ich fühl mich schon sicher geschützt, wenn ich weiß, dass ich jeden Tag zu selben Zeit mein Tablettchen einwerfe
Und das ist mir Wichtig (klar, weiß ich, dass es keine 100% Methode gibt).
Mich hat das halt irritiert, weil man ja mitunter gar keine Blutungen mehr kriegt, d.h. es baut sich wahrsch keine Gebärmutterschleimhaut mehr auf, is ja logisch, wenn man sie ohne Pause durchnimmt. Das mit den Symptomen, die den Wechseljahren gleichkommen hat mich halt voll verunsichert, weil nich dass ich die jetzt'n paar Jahre nehm(sofern alles weiterhin so glatt läuft^^) und dann is mal nix mehr mit Familie und so...
Bei ner "normalen" Pille, also mit Östrogenen is mir auch klar, dass die NICHT unfruchtbar macht. Aber wie gesagt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club