Home / Forum / Sex & Verhütung / Brustvergrößerung - was denken die Männer?

Brustvergrößerung - was denken die Männer?

19. Februar 2009 um 17:51

Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschieden, mir die Brust von einem kleinen B auf Körbchengröße C vergrößern zu lassen. Hatte auch schon mehrere Beratungstermine in renommierten Kliniken. Meine Familie und Freunde unterstützen mein Vorhaben - nur mein Freund nicht. Er ist gegen diese OP und das sorgt bei uns in letzter Zeit für ständigen Streit. Zum einen hat er Angst um mich, zum anderen meint er aber auch, dass ihm "gemachte" Brüste nicht gefallen und dass es unnatürlich aussieht. Er hat sogar schon damit gedroht, mich zu verlassen, sollte ich mich unters Messer legen...
Ich sehe das anders; will ja nicht aussehen wie Pamela Anderson. Das Ergebnis soll ja schon noch zu meinem Körper passen. Und natürlich weiß ich, dass diese OP Risiken birgt und es zu schlimmen Komplikationen kommen kann. Aber ich war schon immer unglücklich mit meiner Oberweite und bin bereit, das Risiko auf mich zu nehmen und die Konsequenzen zu tragen, sollten denn tatsächlich Nebenwirkungen auftreten.

Mich interessiert jetzt einfach mal, wie die Männer über die Sache denken. Wenn eure Partnerin mit dem Gedanken spielen würde, sich die Brüste vergrößern zu lassen, würdet Ihr dann ebenso reagieren wie mein Freund? Und findet ihr Silikonbusen (im natürlichen Rahmen!) wirklich so abstoßend? Ich bin jetzt hin und her gerissen. Auf der einen Seite will ich meine Beziehung nicht aus Eitelkeit gefährden, da ich ihn sehr liebe, auf der anderen Seite bin ich aber auch verletzt, dass er mich so gar nicht unterstützt...ich meine, es ist MEIN Körper, und wenn mir etwas daran nicht gefällt, habe ich doch das Recht, es zu ändern, oder nicht? Außerdem fühle ich mich durch seine Äußerungen nur auf meine Brüste reduziert...gut, nach der OP würde da "mehr" sein, aber das ändert doch nichts an mir als Mensch! Natürlich freue ich mich, dass er kein Problem mit meiner kleinen Oberweite hat, aber es geht hier um mich, um mein Körpergefühl...und ich fühl mich halt einfach nicht wohl!

Bin wirklich dankbar für eure Antworten!

Und: Bitte keine Äußerungen im Stil von "Akzeptier dich so wie du bist!" und "B ist doch gar nicht soooo klein..."

19. Februar 2009 um 19:27

Sry
Also ganz ehrlich, ich habe bisher schon sehr viele brüste gesehn udn sehr viele berührt (oder mehr^^)
Und Silikonbrüste sind so unerotisch, weil die sich so komisch anfühlen. Man sieht es vllt manchmal nicht auf den ersten blick dass die unecht sind(meistens aber schon), aber spätestens beim berühren merkt man es überdeutlich.

Und lass dir mal gesagt sein, B ist eine tolle größe(brüste generell sind toll^^)

Also bitte, tu deinem freund(der einzige vernünftige bei euch) und allen anderen den gefallen und lass deine brüste so wie sie sind.

5 LikesGefällt mir

20. Februar 2009 um 1:55

Ich war schon immer unglücklich mit meiner Oberweite
Der Satzteil ist eigentlich das wesentlichste für mich.

Wenn Dein Freund meint, mit der Drohung des Verlassens über Deinen Körper verfügen zu können, dann fehlt ihm wohl etwas in seiner Entwicklung.
Das für und wider das hier im Thread geschrieben steht, sollte Dir sowas von schnurz sein, denn das alles hilft niemandem weiter, der sich in seiner Haut zeitlebens nicht wohlfühlt und sich selbst gerne etwas verändern würde. Es wird immer eine Vielzahl von Einzelmeinungen geben, die in sämtliche Richtungen gehen und die Dich letztendlich mehr verwirren, als Du es anfangs warst.

Der Körper ist nur ein Teil von uns, über dem man aber die Psyche gerne vergißt und als minder einstuft.

Mach das wozu Dir der Sinn steht, damit Du mit Dir und Deinem Körper in Einklang kommst.

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2009 um 9:13

Meine erfahrung
hi
ich bin zwar kein mann, aber hab meinem freund gegenüber mal angesprochen, dass ich mir gern den busen straffen lassen würde. nicht unbedingt jetzt die nächsten 2 jahre, aber halt noch, bewovr ich 30 werde
hab vor paar jahren mal in paar monaten 30kg abgenommen und das hat der bindehaut natürlich nicht gut getan.
als ich ihm das erzählt hab, war er auch voll sauer. dass ich doch meine gesundheit nicht für so einen scheiß aufs spiel setzen solle und er mich doch so liebt wie ich bin.
ich weiß nicht, warum, aber irgendwie denken männer, dass man das nur wegen ihnen macht. dabei geht es doch in erster linie darum, sich selbst zu mögen. und wenns anders nicht geht...

zum thema silikonbusen: normalerweise kommt das kissen doch unter den muskel, und das dürfte man beim anfassen ja mal gar nicht spüren, von daher darf das gefühl eigentlich nicht anders sein.

wenn ich weiß, dass ich das wirklich machen will, dann kann mir mein freund da auch nicht dagegen reden. es ist im endeffekt kein thema, das ihn angeht, denn, wie du sagst, ist es dein körper und es hat auch keinerlei nachteile für ihn.. außer, dass er dann vll eine selbstbewusste frau hat...

Gefällt mir

20. Februar 2009 um 10:35

Schluss
Wenn meine Freundin ohne medizinische Gründe Silikonbrüste einpflanzen würde, wäre sofort Schluss. Anders aus medizinischen Gründen. Ich hatte einmal eine Freundin, bei der wurde eine Bust wegen Krebs wegoperiert. Ich habe das voll akzeptiert, schliesslich interessiert mich der ganze Mensch und nicht eine tragische Aeusserlichkeit.

5 LikesGefällt mir

20. Februar 2009 um 14:42

.
Meiner Meinung nach hat dein Freund n kleinen Schuss..
Wenn er Schluss machen als Druckmittel benutzt, kannst du ihm ja nicht soo wichtig sein. Sowas hat nichts mit Liebe zu tun. Er sollte dich und deine Entscheidungen akzeptieren.
Und wenn du wirklich das gefühl hast, dass du mit B niemals glücklich werden wirst, dan entscheide dich dafür.
Aber denk dran: Sehr viele Kerle finden kleine, schön geformte brüste viel hübscher als künstliche größere

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2009 um 17:19

AW: Brustvergrößerung - was denken die Männer?
Nichts. Es kann schon interessant aussehen, die Implantate sind früher oder später deutlich spürbar.

Ich brauch es nicht, ich verlange es nicht. Absolutes Verständnis für diesen Wunsch hätte ich bisher nur nach einer Tumoramputation beispielsweise.

1 LikesGefällt mir

22. Februar 2009 um 19:32

...
An seiner Stelle würde ich auch versuchen, die OP zu verhindern. Aber wenn du dich nicht wohl fühlst mit deiner Oberweite und das wirklich nur für dich machst, würde ich dich trotzdem dabei unterstützen, solange es nicht übertrieben große sind.

Gefällt mir

23. Februar 2009 um 13:10

Was machst Du
wenn Du mal Kinder haben willst? Nach Deinem Profil nach bist Du ja erst 23 und da hat man meist ja noch keine. Also was ist dann? Läßt Du dir die Kissen dann raus machen oder kommt stillen garnicht erst in Frage? Und wenn stillen ja, was machst Du eventuell zwischen Nr. 1 & Nr. 2 ?

Ich hatte vor den Kindern B und habe jetzt C. Gern würde ich wieder B haben wollen, aber die Nebenwirkungen einer Schönheits-OP lassen mich nie ernsthaft darüber nachdenken!

LG

3 LikesGefällt mir

23. Februar 2009 um 21:03

Immer noch unentschlossen...
Erstmal danke für die vielen Antworten...habe nochmal in Ruhe mit meinem Freund gesprochen und ihm zu erklären versucht, wieso ich mir diese OP wünsche. Aber leider blieb es bei diesem Versuch. Sobald das Thema Brust auf den Tisch kommt, blockt er ab. Noch einmal: Ich möchte keine Ballons von 75DD, sondern schöne natürliche Brüste, die zu meinem Körper passen. Daher auch die wahl tropfenförmiger Implantate. Außerdem würde der Schnitt unter der Brustfalte angesetzt werden, so dass die Stillfähigkeit erhalten bleibt.
Ich denke schon dass ich mit dem Ergebnis zufrieden sein werde, denn viel schlimmer als jetzt kann es nicht aussehen. *ironisch grinst* Natürlich kann es zu komplikationen kommen, das ist mir wohl bewusst...und wie gesagt, ich bin bereit, das Risiko auf mich zu nehmen.
Man hat mir hier vorgeworfen, dass ich mich nur auf meinen Busen reduziere...aber was tut denn mein Freund? Ich bleibe doch der gleiche Mensch, nur dass ich mir halt meine BHs in C statt in B kaufen werde...
Ich habe in der letzten Zeit oft genug darüber nachgedacht, wie ICH reagieren würde, wenn mein Freund über eine beauty-OP nachdenken würde...ich liebe ihn so wie er ist, aber wenn ihn etwas an seinem aussehen wirklich stören würde, würde ich das akzeptieren. So etwas ähnliches hatten wir auch schon...plötzlich fand er seinen Bauch zu dick und rannte alle 2 Tage ins Fitnessstudio. Hat mich nie gestört, im Gegenteil, ich fand die kleine Plautze zum reinkuscheln immer total süß...habe ich mich beschwert, als der Waschbär- einem stahlharten Waschbrettbauch wich? Natürlich ist ne OP eine etwas drastischere Methode, aber versteht ihr was ich damit sagen will?

Ich weiß es einfach nicht....

Gefällt mir

23. Februar 2009 um 23:52

Penisverlängerung
Hm, die Diskussion hatte ich auch mit meinem Freund...wenn er sich wirklich unwohl fühlt, deswegen Komplexe hat und sowohl die Beziehung als auch das Liebesleben darunter leidet, würde ich seinen Wunsch akzeptieren, auch wenn ich finde, dass alles perfekt ist...das hat er dann so aufgefasst, als ob mir sein bestes Stück zu klein wäre (Männer!!!!!! ), aber das ist nun wirklich nicht so! Allerdings finde ich, dass der Vergleich Brustvergrösserung-Penisverlän gerung ein wenig hinkt...ich meine, mit einem (deutlich) längeren Schwanz könnte sich der Sex bei manchen stellungen als unangenehm, wenn nicht sogar schmerzhaft rausstellen. Hingegen ändert sich wenig, wenn ich mehr Oberweite habe...außer dass ich einfach unverkrampfter bin. Schäme mich immer so, wenn ich mich über meinen Freund beuge und die kleinen Dinger hängen so traurig in der Gegend rum...oder wenn ich auf dem Rücken liege, und es ist nur ein Hügel zu sehen. Ich kann mich da einfach nicht fallenlassen, auch wenn mein Freund mir 1000mal versichert, wie sexy er mich findet.

Um eins nochmal klarzustellen: ich bin keine krasse Befürworterin von Beauty-OPs! Ich denke einfach nur, dass es das recht eines jeden Menschen ist, etwas an seinem Körper zu ändern, wenn es ihm nicht gefällt und er Komplexe deswegen hat.

Gefällt mir

24. Februar 2009 um 14:17

Ich stehe auf k(l)eine Oberweiten
Hallo Gemeinde,

ich stehe total auf kleine Oberweiten (70aa/70a/75a) an älteren Frauen 21+ und finde Brust OP`s sowas von überzogen. Ich kenne viele Männer, die sich meine Meinung teilen. Meistens sind die Girls mit kleiner OW leider etwas schüchtern und zurückhaltend. Ich denke Kopf hoch, selbstbewußt herzeigen was man hat und die Männer (Ich) werden in Reihe antanzen!

2 LikesGefällt mir

24. Februar 2009 um 14:24
In Antwort auf jungfuck

Ich stehe auf k(l)eine Oberweiten
Hallo Gemeinde,

ich stehe total auf kleine Oberweiten (70aa/70a/75a) an älteren Frauen 21+ und finde Brust OP`s sowas von überzogen. Ich kenne viele Männer, die sich meine Meinung teilen. Meistens sind die Girls mit kleiner OW leider etwas schüchtern und zurückhaltend. Ich denke Kopf hoch, selbstbewußt herzeigen was man hat und die Männer (Ich) werden in Reihe antanzen!

Älteren Frauen 21+


1 LikesGefällt mir

24. Februar 2009 um 15:01

Nix für mich
Mein Mann würde mir nie ne Brust-OP erlauben, und das finde ich auch gut so. Er mag meine Brüste so, wie sie sind, und ich sehe das genauaso. Von daher kann ich deinen Freund ganz gut verstehen. Er will dich lieben, nicht die Silkonimplantate.

1 LikesGefällt mir

24. Februar 2009 um 19:37

Ich weiß...
...ich bin von allen Ärzten ausführlich über die Risiken einer solchen OP aufgeklärt worden. Ich weiß dass es zu einer Kapselfibrose, Wundheilungsstörungen und allergischen Reaktionen kommen kann. Aber mal ehrlich: Habt ihr euch schonmal die Packungsbeilage von "harmlosen" Aspirin, geschweige denn von Antibiotika und der Pille durchgelesen? Im medizinischen Bereich ist nunmal nichts ohne Risiko. Dessen bin ich mir bewusst und werde die Konsequenzen tragen.



Ich will nicht lügen, mehr als ein Arzt hat meinen Busen verständnislos angeschaut und gefragt, was mir denn nicht daran gefiele. Alle haben sofort zu Beginn des gesprächs zu mir gesagt, dass sie mir auf keinen Fall ein größeres Implantat als 250 mg einsetzen, was später einer Körbchengrösse von 70-75 C entspricht. Mehr will ich auch gar nicht!

Klar, wenn man B hört, denkt man :"Ist doch okay!" Und wenn ich mir meine BHs so ansehe frage ich mich immer wie meine Mini-Titten das Körbchen bloß ausfüllen können...ich finde, meine Brüste sehen eher nach A aus, aber ich trag tatsächlich 70/75 B...gut,manchmal ist noch ein bisschen Luft drin. Fakt ist einfach, dass es mir nicht gefällt! Wenn ich mal einen "normalen" BH und keinen Push Up trage und sehe wie flach ich obenrum eigentlich bin, habe ich regelrecht Tränen in den Augen.

Und ich denke nicht, dass ich deswegen in Behandlung gehöre, da ich sonst ganz zufrieden mit meinem Aussehen bin.

Gefällt mir

16. März 2009 um 17:48

Neutral
Ich finde, das muß jeder für sich selbst entscheiden.
Eine <a ="http://www.gelenk-klinik.de">Brust vergrößerung</a> kann sehr schön und esthetisch sein.

Gefällt mir

17. März 2009 um 10:02

...
Also ich habe ebenfalls körbchengröße 75b...und ich find die größe perfekt.
mir ist noch nie der gedanke gekommen, mir die brust vergrößern zu lassen.
Ich fände 75c schon zu groß...
Aber das ist wohl geschmacksache.

ich würde es nicht machen.
Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Hauptsache, du bist dir sicher, das du das wirklich möchtest und es nach der op nicht bereust.

Gefällt mir

17. März 2009 um 10:53

Akzeptier dich so wie du bist und b ist nicht klein!!!!!!
ertsens ist b ja nicht klein!und ich finde es dumm seinen körper aufzuschlitzen!es kostest viel und es kann so viel schief gehen!warum können sich die menschen sich nicht so akzeptieren wie sie sind??? ich würde mich auch nie für einen anderen menschen unters messer legen,ok du sagst du machst es für dich aber eigentlich bist du "unzufrieden" wegen den was du angeblich nicht hast aber andere schon!man soll sich so lieben wie man ist!jeder hat seine schönen seiten!ich verstehs wenn man nach einen unfall entstellt ist und sich ops unterziehen muss aber um statt körpchengrösse b , c zu haben oder um ein paar klios zu verlieren sich fett absaugen zu lassen wos doch andere möglichkeiten gib zb sport und auf die ernährung achten!ich finde es ausserdem sehr lieb von deinen freund das er sich sorgen macht und dich so mag wie du bist!und ich kanns mir auch nicht vorstellen mit einen fremdkörper im körper zu leben!oder wenn ich ein typ wäre,zu wissen das das was ich angreife nicht echt ist!

Gefällt mir

17. März 2009 um 17:59

Also....
...die Körbchengröße is mir eig Mau. Aber wenn dus wissen willst. Die lieblings Größe der meisten Männer liegt zwischen 75b-c. An deiner Stelle würd ich nichts ändern!

Gefällt mir

18. März 2009 um 10:54

...
Hier muss ich mal differenzieren:

Ich stehe selber nicht auf große Brüste, das ist das eine. Das andere ist, ich würde keine
Frau dazu "leiten" oder "erpressen" sich größere Brüste zuzulegen - das ist Schwachsinn.

Mich stört zurzeit eins in dieser ganzen Debatte um die großen Titten, Brüste whatever:

Diese scheiß Medien verleiten immer mehr Frauen und junge Mädchen dazu, dass Größen jenseits
von C und drüber die aktuelle Referenz (was für ein bescheuertes Wort) darstellen und alles,
was sexy ist, dem entsprechen muss => BULLSHIT hoch 10!

Wenn ein Mann sich explizit nur auf die Brust einer Frau konzentriert, sollte sich vielleicht überlegen,
ob er im Bordell nicht besser bedient wäre (dann aber Solo sein), anstatt mit einer Frau zusammen
zu sein aber genau zu wissen, dass mir NUR die Brüste ein Dorn im Augen sind...ganz traurig,
wenn Beziehungen wegen sowas den Bach runter gehen!


Grüße
Gökhan

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
??
Von: jensthx200
neu
15. Mai 2017 um 19:26

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen