Home / Forum / Sex & Verhütung / Brustbehaarung bei Männern: top oder flop

Brustbehaarung bei Männern: top oder flop

22. Juli 2010 um 18:42 Letzte Antwort: 20. Dezember 2010 um 11:30

Huhu ihr Lieben!

Der Titel sagt es ja schon: Was haltet ihr von Brustbehaarung bei Männern? Gibt es Frauen, die das sexy finden? Wenn ja, warum? Und an die Männer: findet ihr das bei euch sexy oder würdet ihr die Haare der Frau zur Liebe entfernen?

Ich frage, weil ich persönlich die Haare so gar nicht sexy finde, aber sie mich wiederum auch nicht sooo krass stören. Trotzdem schlug ich meinem Freund vor, sie doch mal zu rasieren. Nur um zu sehen, wie es so ist. Aber der Herr weigert sich wehement, was ich nicht nachvollziehen kann. Ich habe ihm auch angeboten, es für ihn zu machen aber er bleibt dabei: leider!!!!

Wie kann ich ihn nur überreden????

Liebe Grüße, biene

Mehr lesen

22. Juli 2010 um 18:54


ein bisschen brusthaar finde ich schön/ sexy

hier ein positives Beispiel
http://www.bild.de/BILD/lifestyle/mode-beauty/beauty/2009/09/david-beckham-oder-robbie-williams/10783944__williams-bond-qf__MBQF-1226072297__neu,templateId=renderScaled,property=Bild,height=349.jpg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 19:14

Haha
Honigbiene, bei mir und meinem Freund ists genauso

Ich bin auch nicht sooo der Fan von Brusthaaren aber mein Freund hat nunmal welche^^
Ich hab auch schonmal dezente Hinweise gegeben aber er will sie auch nicht wegmachen.
Manchmal stutzt er sie ein wenig aber das wars auch schon.

Nunja, entweder akzeptierst du es so wie es ist oder du redest weiterhin auf ihn ein.
Du musst nur aufpassen, dass es nicht zu bestimmend wirkt oder dass du ihm nicht das Gefühl gibst, du fändest ihn so nicht sexy, das wäre denke ich doch ziemlich verletzend.

Frag ihn doch z.b. auch mal, was er vielleicht an dir verändern wollen würde und probiert beide mal was neues aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 19:14

Nene...
... ich will ja nicht über ihn bestimmen oder so. Er sagt mir ja schließlich auch, was er gerne an mir hat oder was ich für ihn mal ausprobieren könnte und da habe ich auch kein Problem mit. Er kommt mir aber nicht entgegen - nicht mal ausprobieren. Klar: wenn er sich weiter nicht darauf einlässt, dann ist es leider so und das macht ihn für mich auch nicht unattraktiver. Aber ich bin einfach neugierig, wie er sich ohne Haare dort anfühlt
Ob ich das mit den Männern betonen soll, hab ich ehrlich auch überlegt naja... wer weiß ob es das nicht gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 19:21
In Antwort auf malati_12760462

Haha
Honigbiene, bei mir und meinem Freund ists genauso

Ich bin auch nicht sooo der Fan von Brusthaaren aber mein Freund hat nunmal welche^^
Ich hab auch schonmal dezente Hinweise gegeben aber er will sie auch nicht wegmachen.
Manchmal stutzt er sie ein wenig aber das wars auch schon.

Nunja, entweder akzeptierst du es so wie es ist oder du redest weiterhin auf ihn ein.
Du musst nur aufpassen, dass es nicht zu bestimmend wirkt oder dass du ihm nicht das Gefühl gibst, du fändest ihn so nicht sexy, das wäre denke ich doch ziemlich verletzend.

Frag ihn doch z.b. auch mal, was er vielleicht an dir verändern wollen würde und probiert beide mal was neues aus

@lila11289
und hat er dir mal einen Grund genannt, dass die Haare nicht weg sollen? Mein Freund sagt immer, das sei männlicher.... hhhm: für mich kein Argument.
Er weiß schon, dass ich ihn so oder so sexy finde, klar. Aber ich komme ihm ja mit seinen Vorlieben auch entgegen.
Schwierig... schwierig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 19:49
In Antwort auf eszter_12434675

@lila11289
und hat er dir mal einen Grund genannt, dass die Haare nicht weg sollen? Mein Freund sagt immer, das sei männlicher.... hhhm: für mich kein Argument.
Er weiß schon, dass ich ihn so oder so sexy finde, klar. Aber ich komme ihm ja mit seinen Vorlieben auch entgegen.
Schwierig... schwierig

Er..
...sagte auch was von "er sei nunmal ein Mann" und außerdem fände er die Stoppeln ätzend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 2:52

Ich hab drei Haare auf der Brust und bin ein Bär, brumm brumm...
und täglich werden's mehr, brumm brumm...

Ein reiner Modetrend! Körperbeharung war schon immer der Mode unterworfen. Während hierzulande die Schamhaarentfernung noch voll im Trend liegt, geht sie in ihrem Pornomutterland USA schon wieder zurück und wir bald die Ausnahme sein.

Die Brust- und Buchbehaarung betreffend habe ich (Bj 52) folgende Erfahrungen gemacht: Ende der sechziger war es unmännlich wenn man, so wie ich nur sehr spärliche Körperbehaarung hatte. Nur Fälle extremer, fellartiger Brust- Bauch- und Rückenbehaarung galten als unästhetisch.

Heute sind für viele schon meine paar Fusseln unästhetisch bis eklig. Allerdings hat sich im außermedialen Leben noch nie eine Frau daran gestört. Im Gegenteil, einige hätten gern ein paar Haare mehr, weil "schön kuschelig".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 12:43

@doriane1609
das ist eine interessante Überlegung... aber in meinem fall weiß ich sicher, dass er nicht auf haare steht und beschwert sich, wenn es doch mal piecksen sollte. Übrigens auch ein Grund, weshalb ich nicht verstehe, dass er gegen seine Haare auf der Brust nichts hat - das ist dann männlich...
aber angenommen, er würde es doch von mir verlangen, würde ich es ausprobieren, wenn er im Gegenzug sein Brusthaar entfernt. Das würde ich fair finden. Und danach sollte jeder entscheiden, was ihm/ihr besser gefällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 12:49
In Antwort auf adina_12328837

Ich hab drei Haare auf der Brust und bin ein Bär, brumm brumm...
und täglich werden's mehr, brumm brumm...

Ein reiner Modetrend! Körperbeharung war schon immer der Mode unterworfen. Während hierzulande die Schamhaarentfernung noch voll im Trend liegt, geht sie in ihrem Pornomutterland USA schon wieder zurück und wir bald die Ausnahme sein.

Die Brust- und Buchbehaarung betreffend habe ich (Bj 52) folgende Erfahrungen gemacht: Ende der sechziger war es unmännlich wenn man, so wie ich nur sehr spärliche Körperbehaarung hatte. Nur Fälle extremer, fellartiger Brust- Bauch- und Rückenbehaarung galten als unästhetisch.

Heute sind für viele schon meine paar Fusseln unästhetisch bis eklig. Allerdings hat sich im außermedialen Leben noch nie eine Frau daran gestört. Im Gegenteil, einige hätten gern ein paar Haare mehr, weil "schön kuschelig".

@ rotkaeppchenseinwolf
Danke für deinen Beitrag. Das mit dem Haartrend in Erotikfilmchen habe ich auch schon gehört. Aber abgesehen vom Trend kann ich dem "kuscheligen" doch nichts abgewinnen. Es kribbelt eher in der Nase
Und hättest du jetzt mehr "Fusseln": was wäre für dich ein Argument mal glatte Haut auszuprobieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 13:52

Warum...
... willst du ihn ÜBERREDEN ?
"Der Herr weigert sich vehement ...."
Darf er auch, sind ja schließlich seine Haare. Was würdest du sagen, wenn du dir eine Glatze rasieren solltest (am Kopf meine ich)?
Ich finde man sollte seinen Partner so akzeptieren, wie er ist - und bei essentiellen Dingen des Zusammenlebens versuchen Kompromisse zu erreichen.
Ich mag behaarte Männer, würde es aber auch akzeptieren, wenn ER sich unbedingt rasieren will. Jeder wie er will ...

Außerdem sind die Stoppeln nach ein paar Tagen SEHR unangenehm auf MEINER Brust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 22:40

Will jetzt grausam sein
Habe mir die ganzen Kommentare nicht durchgelesen aber ich würde sagen, sie zu entfernen ist nicht das grosse Problem, nachwachsen tun sie eh wieder und dann ist alles beim alten.

Aber bei deinem Problem Biene, würde ich mal ein kleines Fesselspielchen vorschlagen und ihn dann einfach eiskalt wachsen ( nur wenn er das auch als Spass verstehen könne natürlich, will hier keine Beziehungen kaputt machen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2010 um 2:26
In Antwort auf eszter_12434675

@ rotkaeppchenseinwolf
Danke für deinen Beitrag. Das mit dem Haartrend in Erotikfilmchen habe ich auch schon gehört. Aber abgesehen vom Trend kann ich dem "kuscheligen" doch nichts abgewinnen. Es kribbelt eher in der Nase
Und hättest du jetzt mehr "Fusseln": was wäre für dich ein Argument mal glatte Haut auszuprobieren?

Da ich erst jetzt diesen Beitrag von Dir lese,
antworte ich Dir per PN.
Der "Haartrend in Erotikfilmchen" und die Mode haben sich dialektisch entwickelt.
Einerseits die krankhaft übertriebenen (weil auch krankmachenden Hygienevorstellungen), andererseits der für Pornos wichtige, unverstelllte, unerotische aber aufgeilende Blick auf die Vulva.
Diese "Haare sind Pfui-Einstellung" haben überwiegend die Internet Natives, also Deine Generation.
Das ist kein Vorwurf, nur eine Feststellung.
Mitte der 70iger hatte ich eine Freundin die tutto blanko war und sich deshalb geniert am Bagegrsee zu baden.
Heute ist es umgekehrt!

Mal glatte Haut ausprobieren? Nein! Da wäre schon meine Lebensgefährtin dagegen, da ihr Brusthaare an ihrer lieber sind als kratzende Stoppeln.

Vor einem Jahr habe ich eine Frau kennengelernt, die wie ich in einer langjährigen festen Beziehung ist.
Das sie 15 Jahre jünger ist merkte ich spätestens als wir uns die Klamotten gegenseitig vom Leib rissen und sie fragte, ob ihr Schamhaar kurz gnug geschoren sei, oder ob sie sich fürs nächste mal rasieren solle.
Warum schreibe ich so viel darüber?
Ich erlebe hier im Forum immer wieder extreme Intoleranz die Behaarung betereffend.
Es betrifft immer die Körper- nie die Kopfbehaarung, warum?
Waschen junge Leute nur ihre Kopfhare, oder warum wird als Hauptargument gegen Körperbehaarung immer Hygiene angeführt?

LG RksW


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2010 um 3:46

Ich finde ..
.. man sollte mann seine haare lassen
es ist doch ein zeichen der männlichkeit und ich finde es echt schlimm das in der heutigen zeit jedes häärchen überall weg muss
mal ganz davon abgesehn das es total juckt wenn die brust rassiert ist

und wenn es deinen freund gefällt dann lass ihn doch die freude an seinen haaren, nimm ihn so wie er ist
klar könnte er dir zu liebe es probieren mit dem rassieren aber du könntest ja auch ihn zu liebe es einfach dabei belassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2010 um 11:05

Haare auf der Brust-danke nein
Also,

hm ich persönlich finde ein paar Haare auf der Brust ok,aber son Bär,sorry das geht nicht an mich...da würde ich um Rasur bitten...klingt vieleicht oberflächlich..aber ich kann das nicht leiden dieses ja Gekratze auf mir...bahhh..und Frauen gehöhren unten auch rasiert wenigtens so halbwegs das ist doch ja ecklig,am besten hängt der Schmoder da noch drinne..einfach unerotisch sorry...gäbs bei mir nicht...wir sind Menschen und keine Tiere,auch wenn wir vom Affen abstammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2010 um 11:30

Ich finde es...
sehr geil wenn es nicht zu dicht und zu viel ist!!!

Kann man sich schön drin festkrallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook