Home / Forum / Sex & Verhütung / Brennen, jucken... alles wegen den beiden???

Brennen, jucken... alles wegen den beiden???

6. September 2011 um 9:04

Guten Morgen an alle

Ich ahne "böses", möchte hierzu deshalb nun eure Meinung und Tipps+Tricks. Ich lebe mit 2 sehr unsauberen Mitbewohnerinnen zusammen. Die eine (27) studiert weiter weg, aber ist öfters bei uns, in ihren aktuellen Semesterferien sowieso & diese ist, was Männer angeht, kein unbeschriebenes Blatt.

Nun ist es so, dass immer wenn sie hier ist, ich "irgendwas" habe. Vor 5 Monaten fing es an, da hatte ich eine Blasenentzündung und sie einen Vaginalpilz......

Dann war sie 5 Monate weg, mir ging es wieder super. Im August kam sie wieder her (wohnt wieder hier bis Oktober) & zack..hatte ich erneut eine Blasenentzündung der schlimmen Sorte inkl. Blut im Urin und Tränen bei jedem Stuhlgang. Dann war sie bis vor 1 Woche im Urlaub, meine Blase hatte sich beruhigt, sie kam wieder & zack, habe ich das nächste Problem....

Ich habe am Scheideneingang ein ständiges Jucken und als ich am WE mit meinem Freund geschlafen habe, war es, wie als wenn Stacheldraht an meinem Intimbereich wär' & so mussten wir abbrechen. Durch die ganzen Blasenenzündungen & diesen Schmerzen, verzichten wir logischerweise auf GV.

Ich war letzte Woche beim FA, da hatte ich das aber noch nicht so stark. Jetzt hab' ich keine Ahnung was ich machen soll und ob ich das alles dank meiner Mitbewohnerin habe?

Weiß jemand was ich gegen das Jucken tun kann?

Ich freue mich über jede Antwort!

Danke

Mehr lesen

6. September 2011 um 9:54

Stopp!!!
welttaumkojota, immer diese voreiligen Schlüsse - super! DANKE! Wir haben natürlich ein Kondom benutzt & auch sofort abgebrochen - es kam zu GAR NICHTS... Ein bißchen Verantwortungsbewustsein habe ich auch noch mit meinem 24!

Der FA hat einen Abstrich gemacht und ich wurde auch untersucht. Außerdem habe ich von meinen ständigen Entzündungen erzählt & er meinte auch, dass das von schmutzigen Bakterien kommt usw. Da ich aber letzten Monat schon einmal Antibiotika gegen die Blasenentzündung genommen habe, wollte er mir nicht schon wieder welche aufschreiben... Super!!

Selbstvertändlich habe ich meine Mitbewohnerin schon darauf angesprochen & die eine Infektion hatte sie angehblich wegen ihrem Intimpiercing das sie sich hat stechen lassen, die andere Infektion aus dem Solarium und, und, und....

Mittlerweile lager ich meine Handtücher in meinem Zimmer, weil ich befürchte, dass sie dort ihre Hände abwischt... Desinfektionsspray ist toll - danke

Und gegen das Jucken? Gibt es hierfür "Heilmittel"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 11:07

...
Gibt's denn nichts aus der Apotheke? Mittlerweile kann ich nicht mal mehr urinieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 12:43

Danke...
...für eure Antworten

Ja, nicht so scharf gegen meine Mitbewohnerin schießen. Sie weißt selbst, dass Sie diese Infektionen hat, denn sie rennt selbst immer zur Apotheke und holt sich dort salben. Da ihr Vater Arzt ist (internist) bekommt sie auch häufig was von ihm. Wie ja bereits erwähnt, habe ich ich sie auch bereits darauf angesprochen und ihr Intimwaschlotion empfohlen bzw. ihr meine gegeben. Sie mit ihren 27 wusste gar nicht, dass es sowas gibt.... Im Nov. letzten Jahres hat sie nicht nur mich, sondern auch die 3. Mitbewohnerin angesteckt - das war furchtbar!

Das Thema Putzen ist bei uns auch ganz schwierig! Ich putze jeden Tag - und das Bad sowieso. Irgendwann wird man Müde davon! Ich werde nachher gleich los und Desinfektionsspray sowie Canesten kaufen.

Zum Solarium kann ich nur sagen, dass ich da öffters hingehe als sie und ich mir noch nie was eingefangen habe. Die Bänke werden dort vom Personal immer gereinigt und man selbst kann ja auch nochmal nachputzen. Ich will ihr nicht unterstellen, dass sie sich diese Infektionen nicht da geholt hat, aber komisch ist es allemal.

Ihre "Buchführung" in Sachen "Partner" (á lá 2-Ohr-Küken) spricht jedoch auch nicht für sie und die Intimwaschlotion ist seit Monaten leer...

Sie wohnt seit 27 Jahren in dem Haus, sie wird nicht ausziehen. Aber ich suche vergebens nach einer neuen Wohnung. Ich ertrag' den ganzen Dreck dort nicht. Das die Infektionen durch die Dusche kommen können ist mir neu...

Kennt sich hier denn jemand mit Canesten aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 13:33

Wie soll dir bitte
deine mitbewohnerin blasenentzündungen verursachen?

was hat denn dein frauenarzt jetzt diagnostiziert? pilz, bakterielle infektion?

frau braucht übrigens keine intimwaschlotionen, da reicht normales wasser. deine mitbewohnerin deshalb als unhygienisch zu betiteln, ist haltlos.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 13:45

What happens in vegas stays in vegas...
.. except herpes!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 14:25

...
Also um ihre Männergeschichten beneide ich sie nicht.
Sie war mal mit meinem Cousin zusammen & auch der hatte sich was eingefangen.

Außerdem habe ich hier nicht geschrieben, dass ich Blut im Stuhlgang habe. Man sollte schon vorher lesen, bevor man gleich angreift, denn so langsam fangen die Beschuldigungen an zu nerven.

Ich sagte, dass dies bei meiner letzten Blasenentzündung vor ca. 4 Wochen der Fall gewesen ist. Nach meinem FA Besuch letzten Do. (da hatte ich noch nichts) sagte mir dieser, auf meine ständigen Entzündungen angesprochen, dass meine Blasenentzündungen von Bakterien kämen. Das meine Mitbewohnerin mein Handtuch mitbenutzt kann ich nur ERAHNEN, da es immer nass ist und von ihr selten eins im Bad hängt. Natürlich MUSS es nicht von ihr kommen, da ich meinen Freund aber nur alle 3 Monate sehe schließe ich eben auf meine unhygienische Mitbewohnerin die ja selbst noch zugibt Pilze zu haben! (Ja, wir haben erst kürzlich darüber gelacht, weil sie in einer Apotheke nach einer Vaginalcreme fragen wollte und der Apotheker so süß war & sie sich schämte!)

Das wir viel, viel Männerbesuch haben ist einfach fakt.

Im Endeffekt habe ich dieses Topic hier eröffnet um mir Tipps geben zu lassen & nicht gleich um Kritik einzustecken, dass ich andere beschuldige oder dass ich selbst unhygienisch bin o.Ä. Bevor ich in diese WG gezogen bin, hatte ich nie was.

Ich putze zwar jeden Tag, wische über die Klobrille & Co. aber ich habe kein Bock es andauernd zu machen! Wie oft habe ich während deren Menstruationen Blut unter dem Klodeckel weggemacht?!? Oder wie oft leer ich den Mülleimer weil es dort mieft??? Da hätte KEINER von euch Bock drauf! Aber passiert eben mal!

Das wir nun dauernd Besuch dort haben & jeder seine Bakterien mitbringt und dort verteilt, sei es an Handtücher oder Türklinken, soll ja keine Beschuldigung oder gar ein Vorwurf sien. Aber das ist wie hier bereits erwähnt: manche werden eben davon krank. Andere bekommen ja auch schneller Herpes als die einen! (Dies nur als Beispiel)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 14:39
In Antwort auf merle_12567007

...
Also um ihre Männergeschichten beneide ich sie nicht.
Sie war mal mit meinem Cousin zusammen & auch der hatte sich was eingefangen.

Außerdem habe ich hier nicht geschrieben, dass ich Blut im Stuhlgang habe. Man sollte schon vorher lesen, bevor man gleich angreift, denn so langsam fangen die Beschuldigungen an zu nerven.

Ich sagte, dass dies bei meiner letzten Blasenentzündung vor ca. 4 Wochen der Fall gewesen ist. Nach meinem FA Besuch letzten Do. (da hatte ich noch nichts) sagte mir dieser, auf meine ständigen Entzündungen angesprochen, dass meine Blasenentzündungen von Bakterien kämen. Das meine Mitbewohnerin mein Handtuch mitbenutzt kann ich nur ERAHNEN, da es immer nass ist und von ihr selten eins im Bad hängt. Natürlich MUSS es nicht von ihr kommen, da ich meinen Freund aber nur alle 3 Monate sehe schließe ich eben auf meine unhygienische Mitbewohnerin die ja selbst noch zugibt Pilze zu haben! (Ja, wir haben erst kürzlich darüber gelacht, weil sie in einer Apotheke nach einer Vaginalcreme fragen wollte und der Apotheker so süß war & sie sich schämte!)

Das wir viel, viel Männerbesuch haben ist einfach fakt.

Im Endeffekt habe ich dieses Topic hier eröffnet um mir Tipps geben zu lassen & nicht gleich um Kritik einzustecken, dass ich andere beschuldige oder dass ich selbst unhygienisch bin o.Ä. Bevor ich in diese WG gezogen bin, hatte ich nie was.

Ich putze zwar jeden Tag, wische über die Klobrille & Co. aber ich habe kein Bock es andauernd zu machen! Wie oft habe ich während deren Menstruationen Blut unter dem Klodeckel weggemacht?!? Oder wie oft leer ich den Mülleimer weil es dort mieft??? Da hätte KEINER von euch Bock drauf! Aber passiert eben mal!

Das wir nun dauernd Besuch dort haben & jeder seine Bakterien mitbringt und dort verteilt, sei es an Handtücher oder Türklinken, soll ja keine Beschuldigung oder gar ein Vorwurf sien. Aber das ist wie hier bereits erwähnt: manche werden eben davon krank. Andere bekommen ja auch schneller Herpes als die einen! (Dies nur als Beispiel)

Du hast noch nie
mit ihr darüber gesprochen, dass dich ihr menstruationsblut am klodeckel stört?!

ich desillusioniere dich jetzt mal: vaginalpilze lösen bei einer anderen frau keine blasenentzündung aus. höchstens auch einen pilz und selbst den nur dann, wenn dein eigenes immunsystem zu schwach ist, sich dagegen zu wehren. pilze hast du nämlich auch so in deiner vagina, nur wenn sie überhand nehmen, wirds doof.

hast du momentan irgendwelche beschwerden? wenn ja, geh zum arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 15:03


Vielleicht Teilen Die sich Ja die Jungs xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 15:42

Einige Frauen
sind eben sensibler, was Infektionen betrifft. Du solltest vorallem deine Toilette täglich desinfizieren. Wenn du beim GV starke Schmerzen hast ("wie als wenn Stacheldraht an meinem Intimbereich wär'") dann hast du wahrscheinlich eine Harnwegsinfektion. Soetwas holt man sich leider meist an unreinen Toiletten. Geh bitte zum Frauenarzt, lass eine Urinprobe machen und dann wirst du Antibiotika verschrieben bekommen.Bitte kauf dir nichts gegen Scheidenpilz wenn du keinen hast! Das macht alles nur noch schlimmer!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 15:50
In Antwort auf sadlady89

Einige Frauen
sind eben sensibler, was Infektionen betrifft. Du solltest vorallem deine Toilette täglich desinfizieren. Wenn du beim GV starke Schmerzen hast ("wie als wenn Stacheldraht an meinem Intimbereich wär'") dann hast du wahrscheinlich eine Harnwegsinfektion. Soetwas holt man sich leider meist an unreinen Toiletten. Geh bitte zum Frauenarzt, lass eine Urinprobe machen und dann wirst du Antibiotika verschrieben bekommen.Bitte kauf dir nichts gegen Scheidenpilz wenn du keinen hast! Das macht alles nur noch schlimmer!!!

Schmerzen beim gv
können auch von einer pilz- oder bakteriellen infektion herrühren.

und harnwegsinfektionen holt man sich NICHT meistens von unreinen toiletten. wie kommt man auf so abwegige ideen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 17:11

Ihr werdet ja immer "netter"!
Nur weil es bei denen so ausschaut, heißt es ja nicht das ich so bin! Ich bin nicht diejenige die Buch führt!!!!!!!

Wieso müsst ihr immer alle über einen Kamm scheren? Ätzend sowas!!!!!!!

Richtig "ausgeartet" ist das Ganze ja auch nur letzte Woche, seither reden wir auch alle nicht miteinander. Das Bad sieht aus wie sch........... aber MICH wurmt es nicht mehr. Ich geh arbeiten bis 20h und danach, wie mittlerweile fast jeden Abend, zu einer Freundin die nicht weit von hier wohnt. Ich kann nicht einfach mal so zu Mummy & Daddy die 150km von mir und meinem Arbeitsplatz entfernt wohnen.

Wie gesagt: ERST LESEN, DANN KOMMENTIEREN! Ich hab' nicht gesagt, dass ich mir ein Handtuch mit ihr teile oder einen auf "Bruderschaft" mache. Ich sagte lediglich, dass von ihr nie bzw. selten eins im Bad hängt und meins dafür oft "feucht" ist, ich geh' davon aus, dass sie nach dem Händewaschen einfach an mein Handtuch geht. Das hat sich jetzt auch erledigt!!

JA, die WG ist ein SAUSTALL, aber dafür kann ich doch nichts! Ich hab schon so einen versch... Putzplan erstellt, aber daran hält sich ja niemand!!!!!!!!!!

Und JA, es sind Zustände wie im alten Rom: es kam' auch schon mal ein Krabbelvieh aus ihrem Zimmer unter der Tür durch (ich war zufällig grad am Staubsaugen vor ihrer Tür!), ausgelaufene Getränke kleben Monate auf dem Boden und, und, und... Ich bin immer diejenige die putzt - sogar ihr Zimmer. Aber ich habe es satt!!!!!!!!!!!! Auch deren Wäsche muss ich immer waschen, weil die diese TAGE lang in der Waschmaschine lassen & es im Haus dann anfängt nach Kohl zu riechen! Die Waschmaschine muss dann meistens 2x im Leerlauf laufen, damit der Geruch nicht an meiner Wäsche hängen bleibt!!!! Die nutzen das doch schon aus das ich da die "Putze" bin & deswegen weigere ich mich jetzt einfach!!!!!!!!!!

Aber hier werde ich gleich kritisiert und mit denen in eine Schublade gesteckt, obwohl mich niemand kennt. Nur weil ich ein Jucken im Vaginalbereich habe, heißt das nicht, dass ich meine Beine für jeden Dreck spreitze & es dort "freien Eintritt" gibt!

Auf das Menstruationsblut habe ich beide mal angesprochen, aber niemand will's gewesen sein. Soll ich jetzt kontrollieren oder was? Soll ich kontrollieren wer die Mülleimer füllt??? Mit 20 & 27 könnte man wenigstens ehrlich sein, oder nicht?!?!?! Von mir aus kann der Müll dort LAUFEN, ich werde keinen Finger mehr für die rühren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 17:40
In Antwort auf merle_12567007

Ihr werdet ja immer "netter"!
Nur weil es bei denen so ausschaut, heißt es ja nicht das ich so bin! Ich bin nicht diejenige die Buch führt!!!!!!!

Wieso müsst ihr immer alle über einen Kamm scheren? Ätzend sowas!!!!!!!

Richtig "ausgeartet" ist das Ganze ja auch nur letzte Woche, seither reden wir auch alle nicht miteinander. Das Bad sieht aus wie sch........... aber MICH wurmt es nicht mehr. Ich geh arbeiten bis 20h und danach, wie mittlerweile fast jeden Abend, zu einer Freundin die nicht weit von hier wohnt. Ich kann nicht einfach mal so zu Mummy & Daddy die 150km von mir und meinem Arbeitsplatz entfernt wohnen.

Wie gesagt: ERST LESEN, DANN KOMMENTIEREN! Ich hab' nicht gesagt, dass ich mir ein Handtuch mit ihr teile oder einen auf "Bruderschaft" mache. Ich sagte lediglich, dass von ihr nie bzw. selten eins im Bad hängt und meins dafür oft "feucht" ist, ich geh' davon aus, dass sie nach dem Händewaschen einfach an mein Handtuch geht. Das hat sich jetzt auch erledigt!!

JA, die WG ist ein SAUSTALL, aber dafür kann ich doch nichts! Ich hab schon so einen versch... Putzplan erstellt, aber daran hält sich ja niemand!!!!!!!!!!

Und JA, es sind Zustände wie im alten Rom: es kam' auch schon mal ein Krabbelvieh aus ihrem Zimmer unter der Tür durch (ich war zufällig grad am Staubsaugen vor ihrer Tür!), ausgelaufene Getränke kleben Monate auf dem Boden und, und, und... Ich bin immer diejenige die putzt - sogar ihr Zimmer. Aber ich habe es satt!!!!!!!!!!!! Auch deren Wäsche muss ich immer waschen, weil die diese TAGE lang in der Waschmaschine lassen & es im Haus dann anfängt nach Kohl zu riechen! Die Waschmaschine muss dann meistens 2x im Leerlauf laufen, damit der Geruch nicht an meiner Wäsche hängen bleibt!!!! Die nutzen das doch schon aus das ich da die "Putze" bin & deswegen weigere ich mich jetzt einfach!!!!!!!!!!

Aber hier werde ich gleich kritisiert und mit denen in eine Schublade gesteckt, obwohl mich niemand kennt. Nur weil ich ein Jucken im Vaginalbereich habe, heißt das nicht, dass ich meine Beine für jeden Dreck spreitze & es dort "freien Eintritt" gibt!

Auf das Menstruationsblut habe ich beide mal angesprochen, aber niemand will's gewesen sein. Soll ich jetzt kontrollieren oder was? Soll ich kontrollieren wer die Mülleimer füllt??? Mit 20 & 27 könnte man wenigstens ehrlich sein, oder nicht?!?!?! Von mir aus kann der Müll dort LAUFEN, ich werde keinen Finger mehr für die rühren!

Am
besten suchst du dir ne andere wg. wer weiß, am ende beschweren sich die nachbarn wegen irgendwelcher insektenplagen und du steckst dann mit drin. kenn mich nicht genau aus, wie`s dann mit der haftung aussieht.

vielleicht bist du da auch einfach sehr empfindlich. war ich auch, bevor ich die pille abgesetzt hab: meine ma hatte nen pilz, schwupps - hatte ich auch einen. öffentliche toilette benutzt - pilz. ne erkältung kündigte sich an - rate mal.

also: da ausziehen, einmal richtig auskurieren und die scheidenflora wieder aufbauen. gibt so milchsäurekrams in der apotheke, kann manchmal wunder wirken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 19:34
In Antwort auf gobnet_12357418

Schmerzen beim gv
können auch von einer pilz- oder bakteriellen infektion herrühren.

und harnwegsinfektionen holt man sich NICHT meistens von unreinen toiletten. wie kommt man auf so abwegige ideen?

Weil dort
meist einige Bakterien sind ?!? Liegt doch auf der Hand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2011 um 13:30
In Antwort auf sadlady89

Weil dort
meist einige Bakterien sind ?!? Liegt doch auf der Hand.

Ich gehe davon aus,
dass du nicht mit der hand über die klobrille wischt und anschließend in deinem genitalbereich verteilst?

oder meinst du, die springen aus der toilette in deine harnröhre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Will er mehr von mir oder nur SEX?
Von: becky_12288643
neu
7. September 2011 um 11:23
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper