Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Brazilian Waxing

Letzte Nachricht: 4. Mai 2023 um 17:23
F
frauenliebhaber
18.08.22 um 16:39

Hat jemand Erfahrungen mit Brazilian Waxing?

Z.Zt. rasiesierte ich Brust, Bauch, Intimzone und Achseln nass. Mich stört, dass ich die Nassrasur alle 2-3 Tage wiederholen muss, um einigermaßen glatt zu sein. 
Brazilian Waxing sollte da doch einen längerfristigen Erfolg bringen, oder?

Mehr lesen

M
mona1706
19.08.22 um 10:17

Ich mache das und es dauert so 4-5 wochen an. was ein bisschen nervig ist, ist dass die haare halt eine entsprechende länge wieder erreichen müssen damit man waxen kann. und die ersten male tuts halt schon echt weh das legt sich aber wenn man sich einmal dran gewhöhnt hat

4 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
19.08.22 um 17:34

Ich finde "echtes" Wachsen sehr schmerzhaft, da die Haare gegen die Wuchsrichtung ausgerissen werden. Mit Zuckerpaste ist es angenehmer, da in Wuchsrichtung gezogen wird. Ist natürlich auch schmerzhaft....die Haare werden aber immer dünner und Flaumartig. Ich habe mir so ein IPL-gerät angesachafft. Damit habe ich nach 8 Monaten wöchentlicher Anwendung jetzt echte Haarfreiheit. ZUm Erhalten des Zustands soll man alle 4-6 Wochen nachbehandeln....aber das geht schnell. 

2 -Gefällt mir

A
alina75
21.08.22 um 2:28

Waxing halt natürlich länger am tut natürlich mehr weh und ich für meinen Teil konnte nach dem ersten Mal gefühlt nicht mehr richtig gehen ^^

3 -Gefällt mir

Anzeige
S
swiss_serbian98
21.08.22 um 12:44
In Antwort auf gwenhy

Ich finde "echtes" Wachsen sehr schmerzhaft, da die Haare gegen die Wuchsrichtung ausgerissen werden. Mit Zuckerpaste ist es angenehmer, da in Wuchsrichtung gezogen wird. Ist natürlich auch schmerzhaft....die Haare werden aber immer dünner und Flaumartig. Ich habe mir so ein IPL-gerät angesachafft. Damit habe ich nach 8 Monaten wöchentlicher Anwendung jetzt echte Haarfreiheit. ZUm Erhalten des Zustands soll man alle 4-6 Wochen nachbehandeln....aber das geht schnell. 

gehe auch regelmässig zum sugaring, aber auch hier muss man dann warten bis die haare länger sind, und da ich dichtes und dickes haar habe, sieht es dann schon fast wie ein busch aus haha, der vorteil ist halt das wirklich alles wegkommt, was halt beim rasieren nicht immer der fall ist

1 -Gefällt mir

F
frauenliebhaber
21.08.22 um 15:28
In Antwort auf gwenhy

Ich finde "echtes" Wachsen sehr schmerzhaft, da die Haare gegen die Wuchsrichtung ausgerissen werden. Mit Zuckerpaste ist es angenehmer, da in Wuchsrichtung gezogen wird. Ist natürlich auch schmerzhaft....die Haare werden aber immer dünner und Flaumartig. Ich habe mir so ein IPL-gerät angesachafft. Damit habe ich nach 8 Monaten wöchentlicher Anwendung jetzt echte Haarfreiheit. ZUm Erhalten des Zustands soll man alle 4-6 Wochen nachbehandeln....aber das geht schnell. 

Das mit dem IPL Gerät hört sich gut an, langfristig wahrschlich günstiger als Wachsen oder Zuckerpaste.

2 -Gefällt mir

F
frauenliebhaber
21.08.22 um 15:30
In Antwort auf mona1706

Ich mache das und es dauert so 4-5 wochen an. was ein bisschen nervig ist, ist dass die haare halt eine entsprechende länge wieder erreichen müssen damit man waxen kann. und die ersten male tuts halt schon echt weh das legt sich aber wenn man sich einmal dran gewhöhnt hat

Die Haare erst wieder relativ lang wachsen zulassen würde mir nicht gut gefallen, da ich gerne in den genannten Zonen gerne bank bin.

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
frauenliebhaber
21.08.22 um 15:33
In Antwort auf alina75

Waxing halt natürlich länger am tut natürlich mehr weh und ich für meinen Teil konnte nach dem ersten Mal gefühlt nicht mehr richtig gehen ^^

Gehst Du denn weiterhin zum Waxing oder rasierst Du Dich jetzt wegen der Schmerzen?

Gefällt mir

A
alina75
21.08.22 um 17:40
In Antwort auf frauenliebhaber

Gehst Du denn weiterhin zum Waxing oder rasierst Du Dich jetzt wegen der Schmerzen?

Bin weiter zum waxing gegangen aber möchte jetzt Lasern ausprobieren ist nur leider um vieles Treurer und eine Garantie das es super funktioniert gibt es leider auch nicht ist aber angeblich um einiges angenehmer als Waxing

2 -Gefällt mir

Anzeige
L
laerke_27098577
21.08.22 um 19:42

Längerfristigen Erfolg bei Brazilian Waxing? Kommt auf den Haut- und Haartyp an. Bei mir hat es etwas länger gedauert als beim Rasieren bis wieder Stoppelchen da waren, aber ich hatte mehr Haare, die in die Haut einwachsen wollten anstatt im Haarkanal an die Hautoberfläche zu wachsen. Ich habe mich in einer auf kosmetische Dermatologie spezialisierten Hautarztpraxis, die das im Angebot hatte, professionell per IPL dauerhaft enthaaren lassen. Die haben Geräte, die man für die Heimanwendung nicht kaufen kann. Bei den Heimanwendungsgeräten ist die Energie geringer. Bei mir wächst seither nichts mehr nach.

2 -Gefällt mir

F
frauenliebhaber
21.08.22 um 23:32
In Antwort auf laerke_27098577

Längerfristigen Erfolg bei Brazilian Waxing? Kommt auf den Haut- und Haartyp an. Bei mir hat es etwas länger gedauert als beim Rasieren bis wieder Stoppelchen da waren, aber ich hatte mehr Haare, die in die Haut einwachsen wollten anstatt im Haarkanal an die Hautoberfläche zu wachsen. Ich habe mich in einer auf kosmetische Dermatologie spezialisierten Hautarztpraxis, die das im Angebot hatte, professionell per IPL dauerhaft enthaaren lassen. Die haben Geräte, die man für die Heimanwendung nicht kaufen kann. Bei den Heimanwendungsgeräten ist die Energie geringer. Bei mir wächst seither nichts mehr nach.

Darf ich fragen, was die IPL bei Dir für einen Umfang hatte und was sie gekostet hat.
Dauerhaft haarfrei im Brust, Bauch, intim Zone ist auch mein Ziel.

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
laerke_27098577
22.08.22 um 0:09
In Antwort auf frauenliebhaber

Darf ich fragen, was die IPL bei Dir für einen Umfang hatte und was sie gekostet hat.
Dauerhaft haarfrei im Brust, Bauch, intim Zone ist auch mein Ziel.

Umfang: Halsabwärts den ganzen Körper. Für jede zu enthaarende Region habe ich acht bis zehn Sitzungen gebraucht, zwischen den Sitzungen immer ein paar Wochen Zeitabstand. Für den ganzen Körper war ich etwas über ein Jahr lang einmal pro Woche da, weil man mit den Geräten, die sie dort benutzt haben nicht den ganzen Körper in einer Sitzung -äh- abblitzen kann. Insgesamt gekostet hat das etwa 4000 Euro.

2 -Gefällt mir

F
frauenliebhaber
22.08.22 um 9:31
In Antwort auf laerke_27098577

Umfang: Halsabwärts den ganzen Körper. Für jede zu enthaarende Region habe ich acht bis zehn Sitzungen gebraucht, zwischen den Sitzungen immer ein paar Wochen Zeitabstand. Für den ganzen Körper war ich etwas über ein Jahr lang einmal pro Woche da, weil man mit den Geräten, die sie dort benutzt haben nicht den ganzen Körper in einer Sitzung -äh- abblitzen kann. Insgesamt gekostet hat das etwa 4000 Euro.

Das ist schon ein stolzer Preis und viel Zeit, um die lästige Körperbehaarung los zu werden.
Als Frau hast Du Dir sicherlich die Arme und Beine auch machen lassen, andererseit keine Brust und Bauchhaare, also wird bei mir eine ähnliche Summe zusammen kommen.
Der Vorteil ist natürlich immer blank und nie wieder Zeit für die regelmäßige Rasur einplanen zu müssen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
gwenhy
gwenhy
22.08.22 um 17:03
In Antwort auf swiss_serbian98

gehe auch regelmässig zum sugaring, aber auch hier muss man dann warten bis die haare länger sind, und da ich dichtes und dickes haar habe, sieht es dann schon fast wie ein busch aus haha, der vorteil ist halt das wirklich alles wegkommt, was halt beim rasieren nicht immer der fall ist

Werden deine Haare nicht dünner durch das Entfernen? Bei mir wurden die Haare schnell dünner bis sie nur noch Flaum waren. 

Gefällt mir

L
laerke_27098577
22.08.22 um 20:05
In Antwort auf frauenliebhaber

Das ist schon ein stolzer Preis und viel Zeit, um die lästige Körperbehaarung los zu werden.
Als Frau hast Du Dir sicherlich die Arme und Beine auch machen lassen, andererseit keine Brust und Bauchhaare, also wird bei mir eine ähnliche Summe zusammen kommen.
Der Vorteil ist natürlich immer blank und nie wieder Zeit für die regelmäßige Rasur einplanen zu müssen.

Klar hab ich mein langes dickes zotteliges Brust- und Bauch- und Rückenfell auch machen lassen. Nach jeder Schur war die Mülltonne ja immer übervoll mit Wolle, die niemand brauchen konnte. Määh! Was glaubst du, was ich seit der Enthaarung an Müllgebühren spare! 

Spaß beiseite: Oberarme, Unterarme, Oberschenkel, Unterschenkel, Achseln, Intimzone/Bikinizone, Pofalte. Eben die Körperregionen mit sogenannten Terminalhaaren. Brust, Bauch, Rücken und Gesäss nicht, denn da hatte ich nie Terminalhaare, sondern nur die ganz kurzen dünnen fast durchsichtigen Vellushaare. Vellushaare wird man mit IPL nicht los. Das ist auch gut so, denn die sollte man behalten, da sie zB bei der Schweißverdunstung helfen wenn man schwitzt.

Was die Zeit angeht: Meistens hab ich währenddessen am Laptop Sachen recherchiert, die ich für die Schule brauchte, oder meine Schulaufgaben getippt. Damals war ich in der elften Klasse. Ich hatte im Vorgespräch, wo mein Hauttyp eintaxiert worden ist und die weitere Behandlung und die Termine etc abgesprochen worden sind, gefragt, ob das für die Leute okay ist. Umso konzentrierter konnten die Behandlerinnen arbeiten, denen man angemerkt hat, dass sie darauf eingestellt waren, die Kundin nebenher auch mit Smalltalk zu unterhalten. Falls jemand wissen will, wie ich mir das damals leisten konnte: Das ist einer der Vorteile, der aber die Nachteile bei weitem nicht aufwiegt, wenn man nach einem Autounfall Alleinerbin ist.

1 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
22.08.22 um 20:12
In Antwort auf laerke_27098577

Umfang: Halsabwärts den ganzen Körper. Für jede zu enthaarende Region habe ich acht bis zehn Sitzungen gebraucht, zwischen den Sitzungen immer ein paar Wochen Zeitabstand. Für den ganzen Körper war ich etwas über ein Jahr lang einmal pro Woche da, weil man mit den Geräten, die sie dort benutzt haben nicht den ganzen Körper in einer Sitzung -äh- abblitzen kann. Insgesamt gekostet hat das etwa 4000 Euro.

Na bravo! 4000€ für einen Damen Körper!

was kostet dann ein stark behaarter Männer Körper, den wir Frauen eigentlich alle so lieben? 20000?

1 -Gefällt mir

L
laerke_27098577
22.08.22 um 22:45
In Antwort auf blowmore

Na bravo! 4000€ für einen Damen Körper!

was kostet dann ein stark behaarter Männer Körper, den wir Frauen eigentlich alle so lieben? 20000?

Ich weiss nicht, ob mein Körper jetzt der Definition für "Damenkörper" entspricht. Ist mir auch egal. Jedenfalls ist er so, wie ich ihn haben will.

Als ich das letztemal beim Waxing war, hat ein Ganzkörper-Waxing ca 120 Euro gekostet. Rechnet man das einmal pro Monat, ist man pro Jahr bei 1440 Euro. Das heisst, nach zwei Jahren und zehn Monaten überschreitet man das 4000 Euro-Limit. Ich bin jetzt aber schon seit über zwölf Jahren glatt enthaart.

Im Moment sehe ich eh nicht mehr ein, auf meinem Geld sitzen zu bleiben. Ich gebe es lieber aus so lange ich noch etwas dafür bekomme. Wenn ich es in Form von Euro auf der Bank lasse, verreckt es demnächst in der Inflation.
Spaß beiseite: Beim Geldanlegen bin ich zur Zeit sehr für das Konzept der Diversität. Damit nicht gleich alles auf einmal weg ist.

Wenn ein Mann sich am ganzen Körper per IPL enthaaren lassen möchte, also noch Brust, Bauch, Rücken und Gesäss dazukommen, dürften die Kosten etwas höher liegen, weil halt mehr Fläche enthaart wird.
Genaueres lässt sich googeln. Manche Frauen brauchen auch weniger Sitzungen als ich gebraucht habe - hängt vom Haut- und vom Haartyp ab, und können dann billiger wegkommen. Wer es nicht wirklich proofessionell mag, kann, statt sich in die Hände von Hautärzt/inn/en zu begeben, irgendein Ästhetik-Center/Kosmetik-Salon/Enthaarungsstudio aufsuchen und es da machen lassen. Das ist billiger, aber in meinen Augen unter Umständen auch um einiges riskanter.

1 -Gefällt mir

Anzeige
S
swiss_serbian98
22.08.22 um 22:54
In Antwort auf gwenhy

Werden deine Haare nicht dünner durch das Entfernen? Bei mir wurden die Haare schnell dünner bis sie nur noch Flaum waren. 

doch etwas dünner schon, aber immernoch recht dichtes haar..

Gefällt mir

A
alina75
22.08.22 um 22:58
In Antwort auf swiss_serbian98

doch etwas dünner schon, aber immernoch recht dichtes haar..

Also bei mir bleibt es so dicht wenn es nachgewachsen ist und wird auch nicht dünner davon

Gefällt mir

Anzeige
F
frauenliebhaber
22.08.22 um 23:01
In Antwort auf blowmore

Na bravo! 4000€ für einen Damen Körper!

was kostet dann ein stark behaarter Männer Körper, den wir Frauen eigentlich alle so lieben? 20000?

Als Mann würde ich mir Arme und Beine nicht enthaaren lassen, mein Rücken ist nicht behaart, also wird es wohl nicht bei 20000, sondern bei 4-5000 liegen und das ist es mir persönlich wert.

Gefällt mir

F
ferenc_28469924
22.08.22 um 23:03

Der Erfolg hängt auch vom individuellen Haarwuchs ab.  Bei mir hält ein Waxing drei bis vier Wochen an. 

Gefällt mir

Anzeige
F
frauenliebhaber
22.08.22 um 23:10
In Antwort auf ferenc_28469924

Der Erfolg hängt auch vom individuellen Haarwuchs ab.  Bei mir hält ein Waxing drei bis vier Wochen an. 

Ich denke, langfristig wird sich eine IPL immer rechnen. Was zahlst Du für ein Waxing?

Gefällt mir

F
ferenc_28469924
22.08.22 um 23:20
In Antwort auf frauenliebhaber

Ich denke, langfristig wird sich eine IPL immer rechnen. Was zahlst Du für ein Waxing?

Die Preise in dem Studio in dem ich war richten sich nach den Regionen die gewaxed werden. Deine angesprochenen Regionen Brust,  Bach,  Axel und Intimzone würden dort 

Gefällt mir

Anzeige
F
ferenc_28469924
22.08.22 um 23:24
In Antwort auf ferenc_28469924

Die Preise in dem Studio in dem ich war richten sich nach den Regionen die gewaxed werden. Deine angesprochenen Regionen Brust,  Bach,  Axel und Intimzone würden dort 

würden dort 89 Euro kosten. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
laerke_27098577
23.08.22 um 0:35
In Antwort auf frauenliebhaber

Ich denke, langfristig wird sich eine IPL immer rechnen. Was zahlst Du für ein Waxing?

Es gibt Studios, die auch Männern Komplettangebote machen, die preiswerter sind als wenn man die Enthaarung der verschiedenen Körperzonen einzeln abrechnen würde. Grade zB entdeckt: Intim, Achseln, Bauch, Brust im Komplettangebot 100 Euro, einzeln abgerechnet 129 Euro. Manche machen, wenn man sie anmailt und einfach nur nach den Preisen fragt, auch preiswertere Angebote als auf der Preisliste im Internet. Um die Kundin/den Kunden einzufangen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
laerke_27098577
23.08.22 um 0:43
In Antwort auf frauenliebhaber

Als Mann würde ich mir Arme und Beine nicht enthaaren lassen, mein Rücken ist nicht behaart, also wird es wohl nicht bei 20000, sondern bei 4-5000 liegen und das ist es mir persönlich wert.

Die 4000 dann aber nicht in irgendeinem Enthaarungsstudio/Ästhetik-Center/Kosmetiksalon, sondern bei richtigen Hautärzt/inn/en, die sich auf kosmetische Dermatologie spezialisiert und auch Enthaarung im Programm haben. Oft machen sie in solchen Arztpraxen auch Muttermale weg und behandeln Narben und solche Sachen. Vor allem werden die Auswirkungen der Behandlung wohl besser überwacht - zB bin ich bei jeder Sitzung auf Anzeichen für Hautkrebs und sonstige Hautkrankheiten untersucht worden, bei denen man die Behandlung nicht machen dürfte. Ich weiss nicht, wie gut Leute in irgendwelchen Kosmetiksalons auf so etwas geschult sind.

2 -Gefällt mir

L
laerke_27098577
23.08.22 um 1:02
In Antwort auf laerke_27098577

Die 4000 dann aber nicht in irgendeinem Enthaarungsstudio/Ästhetik-Center/Kosmetiksalon, sondern bei richtigen Hautärzt/inn/en, die sich auf kosmetische Dermatologie spezialisiert und auch Enthaarung im Programm haben. Oft machen sie in solchen Arztpraxen auch Muttermale weg und behandeln Narben und solche Sachen. Vor allem werden die Auswirkungen der Behandlung wohl besser überwacht - zB bin ich bei jeder Sitzung auf Anzeichen für Hautkrebs und sonstige Hautkrankheiten untersucht worden, bei denen man die Behandlung nicht machen dürfte. Ich weiss nicht, wie gut Leute in irgendwelchen Kosmetiksalons auf so etwas geschult sind.

Eins möchte ich jetzt doch noch sagen: Ich weiss nicht, wie alt du bist und warum genau du deine Haare loswerden magst.
Bei Männern ist das ja nicht unbedingt ein verlangtes Schönheitsideal.

Wenn das vor allem so ein Midlife-Crisis-Ding ist, würde ich mir gut überlegen, ob der Wunsch nach Enthaartsein wirklich ein so dauerhafter ist, oder ob ich mich nicht doch bald über das rausgeschmissene Geld ärgen würde, das man vielleicht viel besser hätte verfressen und versaufen können...  

Ich habe halt auch schon Leute erlebt, die etwas an sich ändern wollten und sich mit 45 enthaaren lassen haben und bei uns in den FKK-Verein eintreten wollten und da dann mit eingezogenem Bauch und rausgestreckter Brust rumgelaufen sind, bis sie realisiert haben, dass erstens wir alle mehr oder weniger "schiach" sind, wie die Österreicher sagen würden, und uns deshalb gar nicht sehr interessiert, wie sehr sie enthaart sind und ihren Bauch einziehen, und dass zweitens  sie, um die angestrebte Änderung/das angestrebte Ideal zu erreichen, auch ein paar Jahre lang ins Fitness-Studio gehen und Eisen schleppen müssten, um auch die gewünschten Muskeln aufzubauen. Dann wären sie aber über 50 gewesen...   In diesen Fällen fand ich es irgendwie bitter, dass die das Geld rausgeschmissen hatten anstatt die Träume und Wünsche der Jugend mit Grazie aufzugeben, wie Max Ehrmann es in seiner Deisderata formuliert, und mit dem Geld etwas zu machen, was ihnen noch wirklich Spaß bringt und nicht nur das Gefühl, auf den letzten Drücker einem Traum hinterher zu jagen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
J
jarka_28436510
23.08.22 um 5:47
In Antwort auf mona1706

Ich mache das und es dauert so 4-5 wochen an. was ein bisschen nervig ist, ist dass die haare halt eine entsprechende länge wieder erreichen müssen damit man waxen kann. und die ersten male tuts halt schon echt weh das legt sich aber wenn man sich einmal dran gewhöhnt hat

genau das ist auch mein Hauptproblem mit Waxing, diese blöde Übergangsphase! Und genau diese Phase sieht dazu noch immer schmuddelich aus. Zudem dauer es bei mir immer so etwa 2 Tage, bis sich meine Haut wieder beruhigt hat, bis dahin sieht es wirklich furchtbar aus, sodas man es keinem zeigen kann. Von Sex ganz zu schweigen. Außerdem tut's weh, und ist zuden auch noch schweineteuer. Deshalb rasiere ich wieder und habe sofort ein vorzeigbares Ergebnis. Darüber hinaus kann's mir dem Sex direkt weitergehen, oftmals schon direkt nach der Rasur.

1 -Gefällt mir

F
frauenliebhaber
23.08.22 um 9:57
In Antwort auf laerke_27098577

Die 4000 dann aber nicht in irgendeinem Enthaarungsstudio/Ästhetik-Center/Kosmetiksalon, sondern bei richtigen Hautärzt/inn/en, die sich auf kosmetische Dermatologie spezialisiert und auch Enthaarung im Programm haben. Oft machen sie in solchen Arztpraxen auch Muttermale weg und behandeln Narben und solche Sachen. Vor allem werden die Auswirkungen der Behandlung wohl besser überwacht - zB bin ich bei jeder Sitzung auf Anzeichen für Hautkrebs und sonstige Hautkrankheiten untersucht worden, bei denen man die Behandlung nicht machen dürfte. Ich weiss nicht, wie gut Leute in irgendwelchen Kosmetiksalons auf so etwas geschult sind.

Danke für den Tipp.

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
frauenliebhaber
23.08.22 um 10:08
In Antwort auf laerke_27098577

Eins möchte ich jetzt doch noch sagen: Ich weiss nicht, wie alt du bist und warum genau du deine Haare loswerden magst.
Bei Männern ist das ja nicht unbedingt ein verlangtes Schönheitsideal.

Wenn das vor allem so ein Midlife-Crisis-Ding ist, würde ich mir gut überlegen, ob der Wunsch nach Enthaartsein wirklich ein so dauerhafter ist, oder ob ich mich nicht doch bald über das rausgeschmissene Geld ärgen würde, das man vielleicht viel besser hätte verfressen und versaufen können...  

Ich habe halt auch schon Leute erlebt, die etwas an sich ändern wollten und sich mit 45 enthaaren lassen haben und bei uns in den FKK-Verein eintreten wollten und da dann mit eingezogenem Bauch und rausgestreckter Brust rumgelaufen sind, bis sie realisiert haben, dass erstens wir alle mehr oder weniger "schiach" sind, wie die Österreicher sagen würden, und uns deshalb gar nicht sehr interessiert, wie sehr sie enthaart sind und ihren Bauch einziehen, und dass zweitens  sie, um die angestrebte Änderung/das angestrebte Ideal zu erreichen, auch ein paar Jahre lang ins Fitness-Studio gehen und Eisen schleppen müssten, um auch die gewünschten Muskeln aufzubauen. Dann wären sie aber über 50 gewesen...   In diesen Fällen fand ich es irgendwie bitter, dass die das Geld rausgeschmissen hatten anstatt die Träume und Wünsche der Jugend mit Grazie aufzugeben, wie Max Ehrmann es in seiner Deisderata formuliert, und mit dem Geld etwas zu machen, was ihnen noch wirklich Spaß bringt und nicht nur das Gefühl, auf den letzten Drücker einem Traum hinterher zu jagen.

Ja, ich bin schon älter, rasiere mich seit fast 20 Jahren, kenne mich eigentlich selbst nur noch rasiert. Ich mag, meinen rasierten Körper, deshalb das Interesse an einer dauerhaften Enthaarung.

Vielen Dank für Deine ehrlichen Worte.

Gefällt mir

walli1007
walli1007
23.08.22 um 11:14

autsch, is nix für mich.

ich hab mich lasern lassen, bin sehr zufrieden mit dem ergebnis. ich bin nach 4 Sitzungen im Winter jetzt seit mehr als einem halben Jahr im Intimbereich und Achselbereich und Beine haarfrei und anscheinend bleibt es jetzt auch so. Habe pro Sitzung 320 Euro bezahlt. Das war es mir aber auch wert.

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
laerke_27098577
23.08.22 um 16:21
In Antwort auf frauenliebhaber

Ja, ich bin schon älter, rasiere mich seit fast 20 Jahren, kenne mich eigentlich selbst nur noch rasiert. Ich mag, meinen rasierten Körper, deshalb das Interesse an einer dauerhaften Enthaarung.

Vielen Dank für Deine ehrlichen Worte.

Dann mach ich mich also, wenn ich Tips gebe und meine Erfahrungen schildere, nicht dran mitschuldig, dass jemand Geld rauswirft, ohne dadurch das Angestrebte zu erreichen.

Ich meine, es spricht überhaupt nichts dagegen, in höherem Alter (anzufangen) etwas für den Körper und die Schönheit/Gepflegtheit zu tun.
Aber wenn ich zB einen 47-Jährigen sehe, bei dem es offensichtlich nicht nur um Verbesserung des Gesundheitszustands und der körperlichen Fitness in Hinblick auf seine gegenwärtige und zukünftige Lebenssituation geht, sondern darum, dass er kompensieren will, dass er bisher nicht mit sich zufrieden war, und quasi nachträglich die Zeiten ändern will, die schon vorbei sind, dann ist das eigentlich eher eine traurige Sache, und ich finde es schofel, solchen Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Gefällt mir

F
frauenliebhaber
23.08.22 um 17:08
In Antwort auf laerke_27098577

Dann mach ich mich also, wenn ich Tips gebe und meine Erfahrungen schildere, nicht dran mitschuldig, dass jemand Geld rauswirft, ohne dadurch das Angestrebte zu erreichen.

Ich meine, es spricht überhaupt nichts dagegen, in höherem Alter (anzufangen) etwas für den Körper und die Schönheit/Gepflegtheit zu tun.
Aber wenn ich zB einen 47-Jährigen sehe, bei dem es offensichtlich nicht nur um Verbesserung des Gesundheitszustands und der körperlichen Fitness in Hinblick auf seine gegenwärtige und zukünftige Lebenssituation geht, sondern darum, dass er kompensieren will, dass er bisher nicht mit sich zufrieden war, und quasi nachträglich die Zeiten ändern will, die schon vorbei sind, dann ist das eigentlich eher eine traurige Sache, und ich finde es schofel, solchen Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Nein, Du machst Dich in keinster Weise schuldig.
Ich bin dankbar für Deine fachlich fundierten Tips und Deine von Intelligenz zeugenden Analysen zur Thematik an sich.
Es ist mir eine Freunde Deine Kommentare zu lesen.

Gefällt mir

Anzeige
S
shero
26.08.22 um 13:57

Ich lasse es jetzt schon ein paar Jahre und die Haare wachsen sehr flaumig nach, man merkt sie kaum vor dem nächsten Besuch. Ich schätze mal, ich bin 4-5 Wochen sehr glatt. 

2 -Gefällt mir

maiabend21
maiabend21
20.12.22 um 23:36

Einige mögen zum Beispiel, wenn ihre Brustwarzen stimuliert werden, ich aber nicht. Ich enthaare mich aber überall, weil ich gerne gestreichelt werde. Davon alleine kriege ich keinen Orgasmus, aber er kommt dann schneller und öfter und ungezügelter. Mein Partner, meine ganze Umgebung verschmelzen an der zarten Naht meiner Haut mit meiner Seele und füttern mich unablässig mit Sinnesreizen, was das Geschenk meiner Hingabe noch intensiver macht.

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
frauenliebhaber
21.12.22 um 12:00
In Antwort auf maiabend21

Einige mögen zum Beispiel, wenn ihre Brustwarzen stimuliert werden, ich aber nicht. Ich enthaare mich aber überall, weil ich gerne gestreichelt werde. Davon alleine kriege ich keinen Orgasmus, aber er kommt dann schneller und öfter und ungezügelter. Mein Partner, meine ganze Umgebung verschmelzen an der zarten Naht meiner Haut mit meiner Seele und füttern mich unablässig mit Sinnesreizen, was das Geschenk meiner Hingabe noch intensiver macht.

Sehr schön beschrieben

1 -Gefällt mir

C
cesrin_29198879
08.01.23 um 20:01

Ja, es bringt längerfristig schon einen gewissen "Vorsprung" zum rasieren, aber es ist auch immer etwas schmerzhafter und etwas kostenintensiver. Gute Waxpflaster sind nicht sooooo günstig wie Rasierschaum...

2 -Gefällt mir

Anzeige
elohopea102
elohopea102
16.03.23 um 17:44

Ja, ich waxe mich regelmäßig total blank. Das steht schon seit zwei Jahren mit auf meiner Liste. Da ist nichts Sexuelles dabei, ich war nur neugierig, wie das Ergebnis aussehen würde und wie's sich anfühlt.

3 -Gefällt mir

mela
mela
16.03.23 um 21:46

Da Lasern kann ich dir empfehlen! Ich habe mir vor einigen Jahren so einige Körperregionen lasern lassen und bin seitdem haarfrei
Ja, natürlich ist es nicht günstig, aber dafür sparst du dir langfristig viele Kosten!

2 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
17.03.23 um 6:23

Welches IPL Gerät hast Du dir denn zugelegt.
bin auch am überlegen, aber noch skeptisch, weil ich blond (mittelblond) bin und da soll es ja nicht so gut funktionieren.

1 -Gefällt mir

mela
mela
17.03.23 um 10:27

Ich habe mir meine Haare bei "Laderma" in Frankfurt lasern lassen. Mittlerweile bieten das aber auch sehr viele Kosmetikstudios an.

2 -Gefällt mir

Anzeige
mela
mela
17.03.23 um 10:29

Du kannst dir ja erst einmal beraten lassen. Die können dir dann sagen, ob und welche Behandlung für dich in Frage kommt...

1 -Gefällt mir

mela
mela
17.03.23 um 10:30

Du kannst dich ja beraten lassen, sollte das heißen 🙈

1 -Gefällt mir

Anzeige
elohopea102
elohopea102
23.04.23 um 13:43

Dauerhaft wär mir auch lieber. In meiner Stadt gibt es mittlerweile auch schon gute Angebote, aber das Geld habe ich leider noch nicht beieinander.

4 -Gefällt mir

nelinessa2
nelinessa2
29.04.23 um 17:35

Ja, habe ich und ja, tut es.  
Weicheres Gefühl, schönerer Sex,  
hygienischer, sauberer,  
sieht hübscher aus, klare Haut,  
und vor allem bleibt es drei Wochen lang so, bis der Babyflaum wieder kommt.

3 -Gefällt mir

Anzeige
N
naddelpberg
04.05.23 um 17:23
In Antwort auf alina75

Bin weiter zum waxing gegangen aber möchte jetzt Lasern ausprobieren ist nur leider um vieles Treurer und eine Garantie das es super funktioniert gibt es leider auch nicht ist aber angeblich um einiges angenehmer als Waxing

Also ich bin seit ca. 15 Jahren gelasert. Kann das wirklich nur empfehlen. Was die "Garantie" betrifft muss ich sagen, dass es deutlicb besser bei dunkelhaarige Frauen klappt. Bei sehr hellblonden wird das eher schwierig...

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige