Home / Forum / Sex & Verhütung / Brauche Rat

Brauche Rat

6. Februar 2014 um 0:30

Hallo Leute.
dies ist mein erster Beitrag hier, also hoffe ich, dass ich keine Benimmregeln o.ä. breche.
Also zu mir und meinem Problem:
Ich (m/21) bin mit meiner Freundin (w/21) seit über 3,5 Jahren sehr glücklich zusammen. Nur ein einziges Thema sorgt regelmäßig für Streit oder zumindest "Bad Vibes": Der Sex.
Wir haben eigentlich sehr guten Sex.
Ich bin derjenigie, den überhaupt etwas an unserem Liebesspiel missfällt. Es ist nicht der Sex selber, sondern eher die äußeren Umstände.
Einige Beispiele:
- Wir können nicht über Sex reden. Leider muss ich sagen, dass das an ihr liegt, weil sie einfach kein Wort über die Lippen bekommt diesbezüglich. Wir haben uns auch über diese "Fehlfunktion" -unter Verwendung anderer Worte dafür- ihrer Zunge unterhalten. Natürlich mit dem "Ergebnis", dass sie nicht weiß, woran es liegt oder was sie überhaupt daran hindert. Mir fällt es nicht schwer, mit meinem Partner über Sex zu reden. Das erschwert den Umgang mit Problemen dieser Art enorm.

- Sie macht es sich nicht selbst. Ja, das hört sich nicht nach einem Problem an und ich könnte sie ja einfach lassen. Aber: Ich habe sie entjungfert und sie hat sich noch nie selbst angefasst. Das heißt, dass ich alles erkunden muss, und sie am Ende doch nicht weiß, was ihr gefällt, weil sie ja darüber nicht sprechen kann/will. Auch darüber haben wir gesprochen, was aufgrund der erwähnten Problematik weiter sehr schwer gefallen ist. Wichtig ist mir bei solchen Sachen immer, dass ich keinen Druck ausübe. Also habe ich ihr nach unserem Gespräch darüber sehr viel Zeit gelassen. Irgendwann dann habe ich gefragt, wie es denn gelaufen ist, ob sie Gefallen daran gefunden hat, o.ä. . Das Ergebnis war (für mich) enttäuschend, denn sie hat sich nur wenige Male nur kurz berührt.
Dann, irgendwann und irgendwie, habe ich während des Liebesaktes auf einmal etwas bei ihr entdeckt, was sie zu noch nie dagewesenen Höhenflügen befähigte. Seitdem ist sie zumindest etwas mehr darauf bedacht, sich selbst kennen zu lernen, so sagt sie. Immerhin. Immer, wenn ich dann nachfrage, lange lange Zeit vergeht zwischen meinen Fragen, dann sagt sie noch immer dasselbe, oder, dass sie nun zu müde ist oder oder oder dass sie nicht weiterwüsste ab einem bestimmten Punkt und es ihr dann zu langweilig wird. Ich möchte doch nur, dass sie sich selbst kennenlernt, damit sie mir Ihr Wissen auch weitergeben kann..

- Sie ergreift sehr selten die Initiative. Auch das wurde schon oft besprochen, was halt lange dauert. Sie sagt, ich würde ja schon immer beginnen, wie solle sie es dann tun?.. Naja. Wenn ich denn versuche, eine Zeit lang nichts zu starten, dann passiert auch selten etwas. Da wir noch überwiegend eine Wochenendbeziehung führen, lasse ich aber selten das ganze Wochenende verstreichen, sondern falle irgendwann doch über sie her, bzw. setze das kleinste Signal, das von ihr ausgeht, sofort in die Tat um.
Ich fühle mich dann manchmal nicht wirklich begehrt.

- Ich möchte nicht immer der Dirigent sein.. Moment.. eigentlich bin ich es gar nicht so häufig. Häääää?
Also. Meiner Freundin fällt es schwer, die Initiative zu ergreifen. Wenn wir bei der Sache sind, ist eigentlich eine große Stellungsvielfalt vorhanden. Manchmal teilt sie mir sogar mit, wie es nun weitergehen soll. Aber über Zeit, und Ort, darüber habe ich leider keine Gewalt, sodass spontane Action sehr selten vorkommt..

Ich liebe sie wirklich und der Sex, den wir haben ist großartig und atemberaubend. Jedoch sehe ich ihn als verbesseungswürdig an, was vor allem das Besrepchen angeht. Meine Frage ist nun, wie kann ich effektiv und ohne Druck meine Wünsche "durchsetzen"? Bzw. sind diese eventuell überdimensioniert und ich sollte mich zufrieden geben? Eigentlich finde ich, ist es nicht zu viel verlangt.. Ich sehe darin mehr Gleichberechtigung, wenn jeder mal den anderen jetzt sofort will, es auch preisgibt und vor allem mehr Spaß vor, nach und beim Sex, wenn man ihn bereden kann.
Über Sex reden zu lernen, versuchen wir manchmal auch über SMS. Doch sogar da fällt ihr es schwer.

Ich freue mich über Anregungen und Meinungen und entschuldige mich für diesen langen Text.

Mehr lesen

6. Februar 2014 um 1:05

Hallo
hast Du es schon mal probiert es Dir selber vor Ihr zu machen? Macht viele Frauen an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen