Home / Forum / Sex & Verhütung / Brauche Euren Rat

Brauche Euren Rat

14. September 2013 um 18:06

Ich (weiblich) bin 45 Jahre alt und lebe seit 10 Jahren in einer Beziehung mit einem gleichaltrigen Mann. Es ist eine tiefe Liebe zwischen uns und wir verstehen uns in fast allen Dingen ausgezeichnet. Das was ein Riesenproblem zwischen uns ist, ist der Sex und die Erotik. Wir schlafen fast nie zusammen und wenn, dann ist es immer das gleiche...er streichelt mich, wird heiss, schläft mit mir und das wars Es war am Anfang so das ich ihm viele Dinge über die Erotik erzählt und beigebracht habe (hatte mehr Erfahrungen als er) aber niemals hat er irgendwas von dem umgesetzt. Ich finde es normal, wenn ein Mann meine versteckten Andeutungen versteht und sie umsetzt. Ich möchte von meinemMann erobert werden und mich als Frau fühlen, mich von ihm animieren lassen erotische Dinge zu tun. Es bringt mir erotisch rein garnix ihm alles zu zeigen, ich mag die Psycholgie des Augenblicks, das spannende durch Andeutungen und Phantasien in die Welt der Erotik abzutauchen. so habe ich es bisher auch immer erlebt. Manchmal hart, manchmal zart, erotische Spiele und Spielzeug..einfach alles was Spass macht. Ich bin im realen Leben eine durchsetzungsfähige Geschäftsfrau und organisierte "Familienmangarin" aber ist es so verkehrt sich im privaten Zusammenleben als "schwache Frau" zu fühlen. Mein Mann sagt ich hätte eine Ansicht aus dem letzten Jahrhundert, denn nicht nur ein Mann sollte anfangen etwas zu tun. Ich glaube er versteht es einfach nicht. Wenn ich über Phanatsien rede, nimmt er es nicht an als einen Anfang. er ignoriert sie einfach oder wartet das ICH sie umsetze. Er benutzt weder Spielzeug, noch kann er mich fesseln (bekommt den Knoten nicht hin) er kann in keine Rolle schlüpfen und auch die Anatomie einer Frau bereitet ihm Schwierigkeiten, obwohl ich am Anfang ihm alles auf nette Weise gezeigt habe, wie Frau auf was reagiert. Ok, er ist nicht so erfahren wie ich, aber warum versteht er nicht, das Sätze manchmal mehr bewirken können als mechanische Abläufe ? Wir streiten oft darüber, weil er meint ich lebe im falschen Jahrhundert, denn ich würde der Meinung sein, das ein Mann immer anfängt. nein...so ist es nicht...aber ich mag es halt lieber anzufangen mit Andeutungen, kleinen Gesten und so...es macht mich halt an, wenn ein Mann mir zeigt, wo es lang geht. wie oft soll ich es ihm noch beibringen oder immer wieder erklären ? Selbst Bücher zu diesem Thema (wie verführe ich eine Frau) brachten bei ihm keinen Erfolg (dabei steht da alles drin wie ich es auch bisher in meinem Leben erlebt habe). Ich bin mit meinem Latein am Ende und verzweifelt und weiss nicht mehr was ich noch tun soll. Ich brauche die Erotik und den Sex so sehr im Gegensatz zu meinem Mann, er schläft manchmal wochenlang nicht mit mir. Ich liebe ihn, aber so kann es doch nicht weitergehen. Hat irgendjemand einen Rat ? Evelyn

5. Dezember 2013 um 1:20

....verkehrte Welt
wir können uns ja zusammen tun und mal richtig ... Dein Partner kann dann mal mit meiner Partnerin über Esoterik und Sex im Mittelalter reden - Dann ist doch jedem geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen