Forum / Sex & Verhütung

Bracuhe dringend hilfe....

Letzte Nachricht: 8. Oktober 2006 um 13:47
07.10.06 um 20:10

hallo alle zusammen

also ich möchte mich erst mal kurz vorstellen ich bin 19 jahre alt und habe einen sohn. leider habe ich ein problem in der sexualität ich kann meine fantasien nicht ausleben die ich habe weil ich angst habe mich zu blamieren dass habe ich schon seit ich sex habe an meinem partner liegt das nicht er ist total offen und ich kann mit ihm auch darüber reden. woran kann dass das liegen bitte um vorschläge oder erfahrungen denen es so ähnlich geht.
liebe grüße
nathalie

Mehr lesen

07.10.06 um 20:15

Mangelndes Vertrauen,
mangelndes Selbstwertgefühl....


(Gewöhne dir mal an, Punkte und Kommas zu setzen, dann liest es sich auch einfacher.)

Gefällt mir

07.10.06 um 21:14

Bin eigentlich
sehr vorsichtig,mit dem "Begriff" psychologisches Problem.Aber wenn du deine Fantasien nicht ausleben/verwirklichen kannst,leidet am Ende eure Beziehung darunter,und der Leidtragende ist dein Sohn.
Wenn dein Partner dir die Ängste nicht nehmen kann???

Denke ein Versuch ist es wert.

Gefällt mir

07.10.06 um 21:55

Schreib doch mal
Du kannst Deine Phantasien ja hier mal formulieren und Du wirst sehen, dass das meiste für völlig normal gehalten wird. Vielleicht guckt ihr Euch mal Pornos oder Bilder an und wenn Du etwas siehst was sich Deine Phantasie nähert kannst Du ja mal fragen was er davon hält.
Das lohnt sich! Ein Beispiel: Ich hatte immer die Phantasie von einem Mundfick. Die Vorstellung fand ich total geil. Habe ich aber nie meiner Frau gesagt - aus den selben Gründen wie Du. Also ich seh mir mit meiner Frau Pornobilder an und sie entdeckt (nicht von mir gesteuert) eine solche Szene und findet das interessant. Wir probierens aus (ich konnts kaum glauben) und Sie findet es total geil. Problem gelöst. Klappt natürlich nicht immer so - aber Versuch ist es wert.

LG villibalt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

08.10.06 um 6:23

Du
musst ganz einfach in kleinen schritten versuchen deine "hemmungen" zu überwinden. eins nach dem anderen ganz klein anfangen und zeit lassen - dann wirds immer leichter. sich beim partner zu blamieren ist unwarscheinlich. sowas passiert in der regel nur bei ONS.

wolf

Gefällt mir

08.10.06 um 13:47

Selberfragen:
Du könntest selbst mutmassen, woran es liegt.

Was wäre, wenn du eine Fantasie mal ausleben würdest? Kämest du dir 'schlecht' vor? Dann solltest du in dieser Richtung weiterfragen.

Oder hast du Angst davor, dich deinem Partner geegnüber lächerlich zu machen? Hast du dann Befürchtungen, dass er sich von dir Abwendet? Dann in dieser Richtung weiterfragen.

Aber du sagst, das ist seit frühestem sexuellen Erwachen so. Dann vielleicht fragen, ob du selbst an deinen Fantasien etwas für verwerflich hältst? Oder ob du selbst diese Fantasien für 'Spinnereien' hältst? Dann hier einhaken...

Nur immer dich selber weiterfragen, auch ohne gleich eine Antwort zu haben. Oft hilft es peu a peu ein bisschen weiter.


asteus

Gefällt mir