Home / Forum / Sex & Verhütung / Blutungen Mirena

Blutungen Mirena

28. September 2012 um 11:51 Letzte Antwort: 29. September 2012 um 18:56

Hallo

Habe mir vor 1,5 Wochen die erste Hormonspirale, Mirena, einsetzten lassen. Kurz darauf war die Mens weg (muss sie ja während der Mens einsetzt), doch eine Woche später hatte ich wieder Blutungen, bis jetzt. Nicht wirklich starke, habe auch keine Schmerzen, aber das Blut ist ziemlich dunkel und fast schwarz Habe gelesen, dass Blutungen normal sind, ich frage mich aber warum so dunkel? Und weiss jemand wie lange diese andauern werden?

Vielen Dank!

Mehr lesen

28. September 2012 um 16:43

Andere Pille
habe mich nur gefragt, warum sie so dunkel sind, weil ich das bisher noch nie gesehen/erlebt habe...
nein, hatte eine normale Pille (Desoren30), aber wollte sie nicht mehr, da ich sie wegen den zu vielen Hormonen, nicht vertragen hatte.
Naja, ich warte mal noch ein bisschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2012 um 18:58

Die Cerazette funktioniert ganz anders!
Zum einen wirkt die Cerazette im Gehirn, die Mirena aber hauptsächlich in Gebärmutter und Zervix. Zum anderen hat die Cerazette ein anderes Gestagen als die Mirena.

Wenn dann sollte es die Mini28 sein - allerdings muss man dafür schon extrem diszipliniert sein, d.h. man sollte sie besser nur nehmen, wenn eine Schwangerschaft kein Weltuntergang wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2012 um 10:01

Pubmed
Bitte such selbst nach Primärquellen, wenn du es genauer wissen willst - dann bist du auch nicht darauf angewiesen mir zu glauben [nicht böse sondern konstruktiv gemeint!]
Vielleicht leichter: Schau doch mal nach welches Gestagen in der Mirena, der Mini28 und der Cerazette verwendet wird.

Ja, die Mini28 gibt es schon sehr lange - warum schließt das aus, dass sie der Mirena ähnlich ist?

Was genau meinst du mit "lokal"? Ich rede von Ovulationshemmung, meinen wir damit das gleiche? Die Cerazette unterdrückt den Eisprung fast vollständig, die Mini28 nur in 50% der Fälle - genauso wie die Mirena.

Drehen wir die Frage doch mal um: Warum hältst du die Cerazette für ähnlich zur Mirena?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2012 um 18:56

Natürlich ist auch die Cerzette eine Minipille
aber eben mit einem anderen Wirkstoff als die Mirena. Das wäre ja so, als würde man von der Verträglichkeit der Leios auf die Verträglichkeit der Yazmin schließen.

Ja, die Mirena wirkt hauptsächlich auf die Gebärmutter und die Zervix - genauso wie die Mini28.
Das Implanon dagegen wirkt auf Gebärmutter, Zervix und Eierstöcke (=Steuerung im Gehirn), genauso wie die Cerazette.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook