Home / Forum / Sex & Verhütung / Blutungen durch neue Pille

Blutungen durch neue Pille

15. Februar 2008 um 14:55

ich nehme seit 19 tage eine neue pille (minisistone20fem vorher minisistone)und habe seit heute so komische zwischenblutungen... nun würde ich gerne mal erfahrungsberichte von anderen hören und wissen ob diese zwischenblutungen jetzt dauerhaft bleiben oder sich das alles nach ner weile einpegelt??? wär ja nich so col wenn man das ständig hat zumal wenn man einen freund hat... also ich hoffe auf eure erfahrungen

15. Februar 2008 um 15:06

Zwischenblutungen trotz neuer Pille ;o(
hab aufgrund von Zwischenblutungen eine andere Pille verschrieben bekommen, die ich jetzt durchnehmen soll (ohne Unterbrechung, 3-4 Monate und erst dann wieder absetzen) und jetzt beginn ich grad die 2. Packung (ohne Pause einzulegen wie der ARzt es gesgagt hat) und oh nein > Zwischenblutung. Bin echt ratlos. Werd aber weiter so machen und wenigstens noch einen Monat durchhalten, wenn es dann nicht weg ist, soll ich wieder zum Doc.
Ach mensch, was sind wir doch für arme Geschöpfe ;o) mit so Problemen müssen sich die lieben Herren nicht rumquälen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 15:16
In Antwort auf akilah_12144368

Zwischenblutungen trotz neuer Pille ;o(
hab aufgrund von Zwischenblutungen eine andere Pille verschrieben bekommen, die ich jetzt durchnehmen soll (ohne Unterbrechung, 3-4 Monate und erst dann wieder absetzen) und jetzt beginn ich grad die 2. Packung (ohne Pause einzulegen wie der ARzt es gesgagt hat) und oh nein > Zwischenblutung. Bin echt ratlos. Werd aber weiter so machen und wenigstens noch einen Monat durchhalten, wenn es dann nicht weg ist, soll ich wieder zum Doc.
Ach mensch, was sind wir doch für arme Geschöpfe ;o) mit so Problemen müssen sich die lieben Herren nicht rumquälen.

Re
na das klingt ja nicht gerade aufmunternd...
das blöde ist, dass ich nächste woche für drei monate ins ausland gehe und dort meinen Freund treffe da kann ich sowas nun gar nicht gebrauchen...außerdem bin ich dann auf diese pille angwiesen und kann mir nicht mal schnell eine andere verschreiben lassen, hatte vorher ministone und in dieser hinsicht überhaupt keine probleme und das mit den blutungen hat mir mein Arzt gar nicht geasagt...
danke für die antwort und dir alles gute! und trotz alledem bin ich lieber eine frau!
vielleicht hat ja jemand auch positive erfahrungen gemacht??
ich brauche einen hoffunungsschimmer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 17:14

...
Mmh, vielleicht hast du die Zwischenblutungen wegen der Umstellung? Immerhin ist die Minisiston 20 niedriger dosiert als die "normale" Minisiston. Also ich würd an deiner Stelle erstmal ein wenig abwarten, aber wenn sich das nicht einpegelt würde ich auf alle Fälle nochmal zum Arzt gehen, ob die Minisiston 20 nicht vielleicht zu schwach dosiert ist oder so. Sicher ist sicher.
Wieso hast du denn überhaupt gewechselt?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 19:21
In Antwort auf murdag_12462913

...
Mmh, vielleicht hast du die Zwischenblutungen wegen der Umstellung? Immerhin ist die Minisiston 20 niedriger dosiert als die "normale" Minisiston. Also ich würd an deiner Stelle erstmal ein wenig abwarten, aber wenn sich das nicht einpegelt würde ich auf alle Fälle nochmal zum Arzt gehen, ob die Minisiston 20 nicht vielleicht zu schwach dosiert ist oder so. Sicher ist sicher.
Wieso hast du denn überhaupt gewechselt?
LG

...
naja ich hatte bei der anderen Pille in der Pause immer sehr starke Kopfschmerzen, Hitzewallungen...außerdem meinte die Ärtzin das langfristig eine niedrigere Dosierung dem Körper nicht so schadet. bin jetzt halt durch die negativberichte etwas verunsichert und habe bisher mit sowas noch überhaupt keine erfahrung gemacht.
greetz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2008 um 8:38
In Antwort auf reine_12042709

...
naja ich hatte bei der anderen Pille in der Pause immer sehr starke Kopfschmerzen, Hitzewallungen...außerdem meinte die Ärtzin das langfristig eine niedrigere Dosierung dem Körper nicht so schadet. bin jetzt halt durch die negativberichte etwas verunsichert und habe bisher mit sowas noch überhaupt keine erfahrung gemacht.
greetz

...
Wie gesagt, an deiner Stelle würd ich das ganze mal ein, zwei Monate beobachten, normalerweise gibt sich das von selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen