Forum / Sex & Verhütung

Blutungen beim Sex

Letzte Nachricht: 7. Mai 2005 um 14:04
07.05.05 um 0:22

also, erstmal hallo, da ich neu hier bin

naja, ich hollte mal eine Frage stellen, da ich selber keine Ahnung hab und meine Freundin diese Sache nicht sehr nachdenklich macht, mir aber schon.

also, von 4 Tagen, beim Sex, als der Penis ganz drinnen war, haben wir irgend eine Bewegung gemacht, und da kam es zu einem komischen Geräusch für mich...als ob mein Penis durch etwas enges gehen muss, und es reisst.
Naja, meine Freundin hat nicht gespürt, und ihr hat nichts weh getan, aber dann als ich der Penis draussen war, hat es mechtig angefangen zu bluten, sehr viel ohne zu scherzen, aber zum glück hat es dach 5 Minuten aufgehört, aber rund 5 Taschentücher waren voll.
Jetzt, erst heute haben wir es wieder gemacht, da sie keine Schmerzen hatte und nicht, und es hat wieder geblutet aber ganz wenig.

Deshalb wollt ich wissen, was das sein kann. Wir haben bevor 6 Tage kein Sex gehabt, kann es damit was zutun haben?
ich habe Angst fallst das wieder passiert, und ich will wissen was das sein kann.
Sie nimmt auch die Pille.


mfg.

Mehr lesen

07.05.05 um 10:42

Vielleicht
ist es ja so, das ihr jungfernhätchen erst jetzt gerissen ist?

Gefällt mir

07.05.05 um 11:36

Also
wenn das Jungfernhäutchen reißt, dann kommt doch nicht so viel Blut, dass da 5 Taschentücher voll werden!!! Und vor allem reißt das doch in der Regel nicht, wenn man schon x mal Sex hatte! Ich halte es für bedenklich und kann absolut nicht verstehen, warum deine Freundin da so sorglos bleiben kann. Ich will dich nicht beunruhigen, aber von seelischen bis hin zu körperlichen Problemen kann das so ziemlich alles sein. Ich rate dir dringend, sie zum Arzt zu schicken, und falls sie nicht will, dann biete ihr an, sie zu begleiten. Bevor es was Schlimmes ist, würde ich das einfach mal abklären lassen. Damit sollte man nämlich nicht so sorglos umgehen.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.05.05 um 11:58

Vielleicht
lag`s ja auch an dir. Habe mal gehört, dass auch beim Mann irgenwas einreißen kann. Eher selten, aber das gibt`s wohl. Tut angeblich auch nicht weh, blutet dafür aber ganz schön. Würde zumindest die Blutmenge erklären, denn soviel finde ich auch ungewöhnlich für ein Jungfernhäutchen.

Trotz allem kann auch ich überhaupt nicht nachvollziehen, wie man da rumrätselt und nicht sofort einen Arzt fragt! Unverantwortlich, ehrlich...würd doch wissen wollen, was da passiert ist! Normal ist das jedenfalls nicht.

LG, koellegoerl

Gefällt mir

07.05.05 um 14:04

Ja
das hab ich ihr auch schon gesagt, das wir zum Arzt gehen müssen, sie will aber erst wenn es nochmal passiert.

das Hymen ist beim ersten mal gerissen, und an mir lag es nicht, da das Blut aus ihr kam, wie ich schon gesagt habe.
Ich glaub, am Montag nimm ich sie gleich zum Artz, mir gefällt das garnicht:S

danke trozdem an alle
mfg.

Gefällt mir