Home / Forum / Sex & Verhütung / Blut bei der Masturbation

Blut bei der Masturbation

2. Dezember 2008 um 23:05

Hallo Community,
Ich hab ein Problem, welches mich sehr bedrückt und worüber ich mir viele Gedanken mache.
Ich muss vorweg sagen, dass mir das nicht leicht fällt und es mich sehr viel Überwindung kostet, daher bitte ich nur um ernste Antworten.Bin heute 16 Jahre alt geworden, eher zurückhaltend und noch Jungfrau was den Sex angeht.

Ich habe vor Kurzem masturbiert und mir ein Kondom dabei übergezogen.Zuerst habe ich meinen Penis zum Stehen gebracht ( weiss nicht wie ichs anders ausdrücken sollte, um nicht wie sonstwas rüberzukommen), danach die Vorhaut zurück und anschließend das Kondom über.
Dann begann ich...
Als ich dann soweit war und ich einen Samenerguss hatte, sah ich plötzlich, wie neben dem Sperma auch Blut mit im Kondom war.
Ich hatte ziemlich Angst und bekam Panik.Dann hab ich erstmal versucht mit Taschentüchern das Blut abzuwischen.
Nun meine Frage:
Was kann das gewesen sein bzw. warum ist das passiert?Wäre auch früh über einer erste "Diagnose" und nen Ratschlag, was ich nun tun solle.
Ich merkte schon seit einiger Zeit, dass mir das Zurückziehen der Vorhaut ein wenig schwer fällt, weiss allerdings nicht, ob das normal ist oder eben nicht.

Hoffe um ernst gemeinte Antworten und keine Spass Beiträge oder Kommentare, die sich da nen Spass drüber machen, wäre lieb

Mit freundlichen Grüßen

2. Dezember 2008 um 23:07

Wenn Du dir sicher bist...
...dass Du weniger Reißzwecken im Gummi hattest noch zu kräftig zudrücktest (autsch), solltest Du damit zum Arzt gehen, denn es könnte etwas inneres sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2008 um 23:25

Vielen Dank
Für die schnellen und fixen Antworten.
Dann muss ich wohl zum Arzt gehen.Reicht der übliche Hausarzt oder muss ich zu einem Urologen?

@Hamster: Da bin ich mir ziemlich sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram