Home / Forum / Sex & Verhütung / Blowjobs und Erniedrigung

Blowjobs und Erniedrigung

5. April 2014 um 21:21

Mich beschäftigt eine Sache in Bezug auf Oralsex... ist etwas unangenehm darüber zu schreiben, aber wo kann man schon schamloser über Sex reden, als im Internet .

Es ist klar, dass jeder Mann darauf steht, wenn eine Frau ihm einen bläst. Ich hab schon oft von anderen Mädels gehört, dass sie das nicht gerne machen, aber mir macht es eigentlich schon immer irgendwie Spaß. Ich denke, ich kann es auch richtig gut (hatte da mal einen sehr guten Lehrer). Mein letzter Freund sagte immer, ich sei die Göttin des Blowjobs =).

Eigentlich geht es jetzt um etwas, das mein derzeitiger Lover neulich gesagt hat, nachdem wir sehr betrunken vom Geburtstag einer Freundin nach Hause gekommen waren. Jedenfalls war ich gerade 'dabei'; er sah zu mir hinunter und sagte sowas wie, dass Männer deswegen so auf Blowjobs stehen, weil es so schön sei den Frauen zuzusehen, wie sie sich freiwillig vor einem erniedrigen...
Ich weiß, dass ein richtig guter Blowjob schön tief sein muss, und dass Männer total darauf abfahren, meinen Kopf dabei mit den Händen zu führen.
Aber dreht sich die ganze Sache für die meisten Männer wirklich bewusst oder unbewusst um die Erniedrigung ihrer Partnerin? Wie seht Ihr das?

5. April 2014 um 23:59

Naja...
Naja, was heißt so ein Quatsch? Für meinen Lover scheint es ja so zu sein. Ich hab mich eben gefragt, ob andere Frauen das auch schon von ihren Männern gehört haben.

Gefällt mir

6. April 2014 um 0:01

Die immer mit ihrem Titel...
Hat das schon mal ein Mann zu dir gesagt, oder hast du es selbst schon immer so empfunden?

Gefällt mir

6. April 2014 um 17:37

Nicht unbedingt...
Also ich mag es, richtig fest zu führen, an den Haaren zu packen.

Das Gefühl ist eben dann umso besser, sie strengt sich mehr an... konzentriert sich rein auf den Schwanz, wenn sie dominiert wird.

Ich denke es fühlt sich dann für Frauen schon erniedrigend an, wenn man den Mund, wie ne ... nimmt. Manchmal schließe ich auch die Augen und stelle mir dann vor, wie ich hinter ihr stehe und den engen Arsch ficke...

Erniedrigend ist blasen lassen, eher nicht für mich. Das kommt mehr durch Handlungen, wenn ich die ... derb ausgreife, oder sie noch an den haaren ziehe, sie kneife.

Gefällt mir

6. April 2014 um 17:59

Also
ich mag diese Situation sehr, von ihm nach unten gedrängt zu werden und einen guten Blowjob zu machen. Ich muss nicht unbedingt knien, wenn er z.B. auf dem Schreibtisch liegt. Aber das Vor in der Hocke hat für mich seinen Reiz, weil er meinen Kopf dann so führen kann, wie er es mag. Und wenn ich dabei meine beine schön spreize, hat er noch geilere Gefühle

1 LikesGefällt mir

6. April 2014 um 19:33

Sex ist auch Kopfsache
Sex ist auch Kopfsache. Das was sich im Kopf abspielt ist allerdings individuell sehr verschieden. Männer wie auch Frauen können sich an unterschiedlichsten Gedanken aufgeilen. Dein Freund hat dir damit vor allem gesagt, was ihn aufgeilt. Hast du jetzt ein Problem damit? Dominanz- Gedanken geilen sicherlich viele Männer auf, egal ob beim Oralsex oder beim Geschlechtsverkehr. Das gilt sicher nicht für alle Männer und muss auch keine Konsequenzen für die Beziehung haben, aber es kann die Beziehung bereichern, wenn du weißt wie er tickt!?

Gefällt mir

6. April 2014 um 20:03
In Antwort auf andythl

Nicht unbedingt...
Also ich mag es, richtig fest zu führen, an den Haaren zu packen.

Das Gefühl ist eben dann umso besser, sie strengt sich mehr an... konzentriert sich rein auf den Schwanz, wenn sie dominiert wird.

Ich denke es fühlt sich dann für Frauen schon erniedrigend an, wenn man den Mund, wie ne ... nimmt. Manchmal schließe ich auch die Augen und stelle mir dann vor, wie ich hinter ihr stehe und den engen Arsch ficke...

Erniedrigend ist blasen lassen, eher nicht für mich. Das kommt mehr durch Handlungen, wenn ich die ... derb ausgreife, oder sie noch an den haaren ziehe, sie kneife.

Oh ja
schreib mir mal, ich strenge mich auch an

Gefällt mir

6. April 2014 um 21:52

Leider
können viele Frauen nicht richtig saugen oder haben starke würgereflexe womit kein richtiges gefühl aufkommt.

Ich denke es hat schon teils mit Unterwerfung und bischen Erniedrigung zutun, aber das macht es ja nur noch prickelnder.

Gefällt mir

8. April 2014 um 19:07

Sehe ich auch so
Totaler Quatsch! Ich genieße es wenn ich einen geblasen bekomme.
Mindestens genauso gern lecke ich aber auch? Erniedrigen wir uns dann beide abwechselnd?!

Gefällt mir

9. April 2014 um 2:53
In Antwort auf mega1101

Sex ist auch Kopfsache
Sex ist auch Kopfsache. Das was sich im Kopf abspielt ist allerdings individuell sehr verschieden. Männer wie auch Frauen können sich an unterschiedlichsten Gedanken aufgeilen. Dein Freund hat dir damit vor allem gesagt, was ihn aufgeilt. Hast du jetzt ein Problem damit? Dominanz- Gedanken geilen sicherlich viele Männer auf, egal ob beim Oralsex oder beim Geschlechtsverkehr. Das gilt sicher nicht für alle Männer und muss auch keine Konsequenzen für die Beziehung haben, aber es kann die Beziehung bereichern, wenn du weißt wie er tickt!?

NP
Ich hab damit kein Problem. Für mich ist Oralsex an sich nicht unangenehm (solange der Mann kein Idiot ist und weiß, wann er zu weit geht). Außerdem lasse ich ja nichts mit mir machen, was ich nicht auch mag. Deshalb fühle ich mich dabei auch nie 'erniedrigt'.
Mich hat eben interessiert, ob so gewisse Gefühle von 'Dominanz und Unterwerfung' vielleicht mehr oder weniger zum Blowjob dazugehören.

1 LikesGefällt mir

9. April 2014 um 12:57


ich liebe es, Ihren Kopf zu führen.
Wenn ich Sie steuern kann, mal Ihren Kopf ein wenig fest halte, Sie sich anstrengen muss... das schon ziemlich heiß..

Gefällt mir

10. April 2014 um 8:39
In Antwort auf shadowesque

Naja...
Naja, was heißt so ein Quatsch? Für meinen Lover scheint es ja so zu sein. Ich hab mich eben gefragt, ob andere Frauen das auch schon von ihren Männern gehört haben.

Für mich deswegen
Quatsch weil Sex immer ein Geben und Nehmen ist, Selbsterniedrigung kann dazugehören, muss es aber nicht, und gehört nur dazu wenn man es auch selbst so will. Man hört dies auch immer wieder von Paaren die in einer Dom/sub Beziehung sehr glücklich sind, und das ist meiner Ansicht nach der Punkt, beide wollen es, machen es freiwillig, und stehen auch dazu. Wenn dein Mann es als Erniedrigung sieht, dann ist das zunächst Mal seine Sichtweise, nicht aber zwingend auch deine, weil du es ja aus Liebe tust um ihn zu verwöhnen.
Verwöhnt er dich denn auch oral? Und würdest du das als Erniedrigung von ihm sehen?
Mach es doch einfach mal eine zeitlang nicht mehr, wenn er fragt weshalb sag ihm offen du siehst es nicht als Erniedrigung sondern weil du ihn verwöhnen möchtest, und es gefällt dir nicht wie er es sieht. Es sei denn es gefällt dir wenn er dich führt während du es machst etc.

Gefällt mir

7. November 2017 um 3:27
In Antwort auf shadowesque

Mich beschäftigt eine Sache in Bezug auf Oralsex... ist etwas unangenehm darüber zu schreiben, aber wo kann man schon schamloser über Sex reden, als im Internet .

Es ist klar, dass jeder Mann darauf steht, wenn eine Frau ihm einen bläst. Ich hab schon oft von anderen Mädels gehört, dass sie das nicht gerne machen, aber mir macht es eigentlich schon immer irgendwie Spaß. Ich denke, ich kann es auch richtig gut (hatte da mal einen sehr guten Lehrer). Mein letzter Freund sagte immer, ich sei die Göttin des Blowjobs =).

Eigentlich geht es jetzt um etwas, das mein derzeitiger Lover neulich gesagt hat, nachdem wir sehr betrunken vom Geburtstag einer Freundin nach Hause gekommen waren. Jedenfalls war ich gerade 'dabei'; er sah zu mir hinunter und sagte sowas wie, dass Männer deswegen so auf Blowjobs stehen, weil es so schön sei den Frauen zuzusehen, wie sie sich freiwillig vor einem erniedrigen...
Ich weiß, dass ein richtig guter Blowjob schön tief sein muss, und dass Männer total darauf abfahren, meinen Kopf dabei mit den Händen zu führen.
Aber dreht sich die ganze Sache für die meisten Männer wirklich bewusst oder unbewusst um die Erniedrigung ihrer Partnerin? Wie seht Ihr das?

huhu also als aller erstes ... sorry das zu sagen aber den Titel "blowjob göttin" muss ich dir leider wieder nehmen :/^^ denn dies bin ich schon 💋🙈 (oder kannst du in der Badewanne die luft über 1 Minute lang anhalten und bläst ihn währenddessen? Oder hast du es schon mal geschafft, einen Mann durch einen BJ nur Nach 20 Sekunden kommen zu lassen 👅 ) nun zum andern... nein! Männer finden es sicher auch geil, wenn das Mädel auf den Knien ist , und sein Glied lutschen! Aber garantiert fühlt sich dass ganze auch sehr geil an! Solltest du als "BJGöttin" doch wissen, Mh?😂💁🏻

Gefällt mir

7. November 2017 um 13:04
In Antwort auf shadowesque

Mich beschäftigt eine Sache in Bezug auf Oralsex... ist etwas unangenehm darüber zu schreiben, aber wo kann man schon schamloser über Sex reden, als im Internet .

Es ist klar, dass jeder Mann darauf steht, wenn eine Frau ihm einen bläst. Ich hab schon oft von anderen Mädels gehört, dass sie das nicht gerne machen, aber mir macht es eigentlich schon immer irgendwie Spaß. Ich denke, ich kann es auch richtig gut (hatte da mal einen sehr guten Lehrer). Mein letzter Freund sagte immer, ich sei die Göttin des Blowjobs =).

Eigentlich geht es jetzt um etwas, das mein derzeitiger Lover neulich gesagt hat, nachdem wir sehr betrunken vom Geburtstag einer Freundin nach Hause gekommen waren. Jedenfalls war ich gerade 'dabei'; er sah zu mir hinunter und sagte sowas wie, dass Männer deswegen so auf Blowjobs stehen, weil es so schön sei den Frauen zuzusehen, wie sie sich freiwillig vor einem erniedrigen...
Ich weiß, dass ein richtig guter Blowjob schön tief sein muss, und dass Männer total darauf abfahren, meinen Kopf dabei mit den Händen zu führen.
Aber dreht sich die ganze Sache für die meisten Männer wirklich bewusst oder unbewusst um die Erniedrigung ihrer Partnerin? Wie seht Ihr das?

Also ich sehe das etwas anders.
Ich habe nicht das Gefühl, dass die Partnerin dadruch erniedrigt wird.
Ein BJ ist halt eine relativ selbstlose Art, seinen Partner zu verwöhnen.
Wenn ich jetzt meine Partnerin oral verwöhne, erniedrige ich mich dann? Wenn ich ihr etwas zu Essen koche, erniedrige ich mich dann selbst? Wenn ich sie massiere, oder sie mich, hat das etwas mit Erniedrigung zu tun?
Kann es nicht sein, dass viele einfach drauf stehen, weil es sich schön anfühlt?
Ich genieße es, dass ich mich einfach zurücklehnen kann.

Gefällt mir

7. November 2017 um 13:04
In Antwort auf shadowesque

Mich beschäftigt eine Sache in Bezug auf Oralsex... ist etwas unangenehm darüber zu schreiben, aber wo kann man schon schamloser über Sex reden, als im Internet .

Es ist klar, dass jeder Mann darauf steht, wenn eine Frau ihm einen bläst. Ich hab schon oft von anderen Mädels gehört, dass sie das nicht gerne machen, aber mir macht es eigentlich schon immer irgendwie Spaß. Ich denke, ich kann es auch richtig gut (hatte da mal einen sehr guten Lehrer). Mein letzter Freund sagte immer, ich sei die Göttin des Blowjobs =).

Eigentlich geht es jetzt um etwas, das mein derzeitiger Lover neulich gesagt hat, nachdem wir sehr betrunken vom Geburtstag einer Freundin nach Hause gekommen waren. Jedenfalls war ich gerade 'dabei'; er sah zu mir hinunter und sagte sowas wie, dass Männer deswegen so auf Blowjobs stehen, weil es so schön sei den Frauen zuzusehen, wie sie sich freiwillig vor einem erniedrigen...
Ich weiß, dass ein richtig guter Blowjob schön tief sein muss, und dass Männer total darauf abfahren, meinen Kopf dabei mit den Händen zu führen.
Aber dreht sich die ganze Sache für die meisten Männer wirklich bewusst oder unbewusst um die Erniedrigung ihrer Partnerin? Wie seht Ihr das?

Also ich sehe das etwas anders.
Ich habe nicht das Gefühl, dass die Partnerin dadruch erniedrigt wird.
Ein BJ ist halt eine relativ selbstlose Art, seinen Partner zu verwöhnen.
Wenn ich jetzt meine Partnerin oral verwöhne, erniedrige ich mich dann? Wenn ich ihr etwas zu Essen koche, erniedrige ich mich dann selbst? Wenn ich sie massiere, oder sie mich, hat das etwas mit Erniedrigung zu tun?
Kann es nicht sein, dass viele einfach drauf stehen, weil es sich schön anfühlt?
Ich genieße es, dass ich mich einfach zurücklehnen kann.

Gefällt mir

7. November 2017 um 17:32

Also ich hatte ja nun wirklich viele Blowjobs in meinem Leben und auch schon bei verschiedenen Kerlen vor meinem aktuellen Freund.
​Aber Erniedrigung fühlte ich dabei definitiv nie.
​Im Gegenteil, denn ich fühle mich eher in der Machtposition, wenn sich sein bestes Stück zwischen meinen Zähnen befindet.
​Außerdem liebe ich es einfach

Gefällt mir

7. November 2017 um 19:36

Ich denke, du meinst ich würde mich selbst erniedrigen.
Das Kommentar kannst du dir sparen.

Gefällt mir

27. November 2017 um 17:12
In Antwort auf suessschnecke

Ich denke, du meinst ich würde mich selbst erniedrigen.
Das Kommentar kannst du dir sparen.

hustnuddehust  hustbilligesFischmaulhust!!

Gefällt mir

27. November 2017 um 21:11
In Antwort auf shadowesque

Mich beschäftigt eine Sache in Bezug auf Oralsex... ist etwas unangenehm darüber zu schreiben, aber wo kann man schon schamloser über Sex reden, als im Internet .

Es ist klar, dass jeder Mann darauf steht, wenn eine Frau ihm einen bläst. Ich hab schon oft von anderen Mädels gehört, dass sie das nicht gerne machen, aber mir macht es eigentlich schon immer irgendwie Spaß. Ich denke, ich kann es auch richtig gut (hatte da mal einen sehr guten Lehrer). Mein letzter Freund sagte immer, ich sei die Göttin des Blowjobs =).

Eigentlich geht es jetzt um etwas, das mein derzeitiger Lover neulich gesagt hat, nachdem wir sehr betrunken vom Geburtstag einer Freundin nach Hause gekommen waren. Jedenfalls war ich gerade 'dabei'; er sah zu mir hinunter und sagte sowas wie, dass Männer deswegen so auf Blowjobs stehen, weil es so schön sei den Frauen zuzusehen, wie sie sich freiwillig vor einem erniedrigen...
Ich weiß, dass ein richtig guter Blowjob schön tief sein muss, und dass Männer total darauf abfahren, meinen Kopf dabei mit den Händen zu führen.
Aber dreht sich die ganze Sache für die meisten Männer wirklich bewusst oder unbewusst um die Erniedrigung ihrer Partnerin? Wie seht Ihr das?

Ich habe sowas noch nie einer Frau gesagt. Ich stehe nicht mal so sehr auf Blowjobs. Stehe eher auf verwöhnen statt verwöhnt werden.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille absetzten / Periode bleibt aus
Von: neledings1
neu
27. November 2017 um 18:17
Tage Pille Hormone
Von: fen24
neu
27. November 2017 um 16:58
Pillenwechsel- Wie soll ich die neue Pille einnehmen?
Von: erdbeere555
neu
27. November 2017 um 9:53
servus neu hier
Von: zimtstange84
neu
26. November 2017 um 23:55

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen