Home / Forum / Sex & Verhütung / Blockade im Kopf beim Sex

Blockade im Kopf beim Sex

29. Juni 2015 um 11:49

Hi zusammen,

ich bin m 22 Jahre alt. Mein Problem ist, dass mein Penis manchmal während dem Sex schlaff wird.
Ich kann mir gut vorstellen an was das liegt, aber meine Freundin denkt natürlich immer es läge an ihr und ist am Boden zerstört, weil sie denkt ich finde sie nicht attraktiv genug.
Das stimmt so aber überhaupt nicht. Ich möchte euch mal gerne Schildern an was ich glaube, wieso das passiert.

Kurze Geschichte dazu.
Sie ist meine erste Freundin. Ich hatte davor zwar schon Sex aber nicht oft. Das kann ich noch an einer Hand abzählen. Für mich ist/war meiner einfach immer zu klein. Typisches Männerverhalten halt.
Mit 15 cm lieg ich aber definitiv im Durchschnitt das weiß ich, dennoch setze ich mir immer wieder in den Kopf dass das zu klein ist, wenn ich ihn selber betrachte.
Nunja als ich mit den Damen davor GV hatte, kam halt so das ein oder andere Ding was mich noch mehr verunsicherte.
Mit den Frauen, mit denen ich bis jetzt was hatte, sind nie gekommen, zumindest nicht während des GV. Im Grunde ist das ja nichts Schlimmes. Jede Frau ist da ja anders gestrickt, das weiß ich jetzt. Wusste es aber damals nicht. Ich dachte einfach ich bin eine Niete im Bett obwohl sie mir sagten, ich war echt gut. (Man kennt das ja dass Frauen den Männern oft was vorlügen) Bei einer anderen wars so, dass sie mich ausgezogen hat, und nur meinte: mh okay?
Für mich war das wieder ein Anzeichen dass meiner zu klein ist und sie eigentlich gar kein Bock mehr darauf hatte.
Das Ganze hat mich einfach so verunsichert, dass ich mich nie wirklich wohl gefühlt habe beim GV.

Ich habe bei meiner Freundin auch 1 Monat gewartet, bis ich mich darauf eingelassen habe. Ich wollte sie einfach nicht enttäuschen. Bei unserem ersten Mal habe ich mich einfach mal zusammengerissen und habe meinen Kopf abgeschalten. Das Ergebnis war, dass sie mehrmals gekommen ist während dem GV. Sie war ganz überrascht von mir meinte das habe bis jetzt noch keiner geschafft dass sie mehrmals hintereinander kommt. Natürlich, doof wie ich bin habe ich das nicht geglaubt und meinte wieder dass sie das halt nur so sagt.
Als wir dann öfters Sex hatten, haben wir auch verschiedene Stellungen ausprobiert. Auch welche, bei denen ich sehr tief in sie eindringen kann. Bei den ersten Versuchen hat sie ihr Gesicht ganz schön verzogen und meinte wir sollen die Stellung wechseln ich wäre zu tief drin das würde ihr wehtun. Ich habe ganz große Augen bekommen und das war für mich das erst mal, dass ich ihn dann doch nicht mehr für so klein empfand.
Sie sagt mir auch immer wieder wie genial der Sex mit mir wäre und sie hätte das noch nie so intensiv erlebt. Sie meinte wenn sie kommt fühlt sie sich als ob sie an die Decke gehen würde.
Natürlich kommt es auch mal vor dass sie nicht kommt, was ja auch völlig ok und normal ist, nehm ich mal an. Dafür wird sie dann eben danach nochmal extra verwöhnt.
Letztes Mal haben wir uns mit ein paar Freundinnen von ihr getroffen, die ich noch nicht kannte. Als sie sich mir vorstellten meinten sie nur: und du bist derjenige der so ne Granate im Bett ist? Meine Freundin wurde ganz rot und hat die Mädels ganz schon beschimpft (aus Spaß antürlich) Als ich sie darauf angesprochen habe, (also meine Freundin) hat sie sich entschuldigt. Sie wollte nicht dass die mir das sagen und dass sie mit anderen über unser Sexleben redet. Für mich war das eigentlich kein Problem, aber ich habe sie gefragt wieso sie das erzählt. Sie sagte: ja das ist halt so unter uns Weibern. Sie meinte der Sex mit mir wäre so geil, dass sie einfach nicht anders konnte, als das den Mädels zu erzählen, weil sie damit auch einfach angeben wollte.
Ich muss ehrlich zugeben, ich weiß nicht was ich so anders oder besonderes mache als meine Vorgänger, aber ich behaupte jetzt mal, dass ich ja angeblich ja nicht sooo schlecht im Bett sein kann wie ich mir das immer ausmahle.

Trotzdem, und da komm ich wieder zum eigentlichen Punkt zurück, passiert es mir ab und zu, dass mein Penis einfach während des GV schlaff wird. Das passiert meist, wenn sie ewig nicht kommt. Ich denke mir dann immer jetzt streng dich mehr an und versuche auf Biegen und Brechen sie zum Höhepunkt zu bringen. Manchmal denke ich mir dann ich muss weiter Rein sie spürt ihn nicht richtig und das tut ihr dann weh und ich bin dann irgendwie so verwirrt und weiß gar nicht mehr was ich machen soll. Auch wenn wir Stellungen ausprobieren, bei denen man sich etwas verrenken muss und das auch mal zwicken kann, denk ich dann die ganze Zeit an den Schmerz und will ihr nicht sagen, dass das unangenehm ist und wir was anderes machen sollen. Keine Ahnung wieso ich so bin. Ich bekomm das dann einfach nicht mehr aus meinem Kopf heraus und kann dann auch nichts mehr machen. Das dauert dann meist 10 Minuten oder so bis wieder was geht.

Mir tut das natürlich Leid für sie, dass sie denkt dass es nicht an ihr liegt. Ich habe mit ihr da schon mal drüber gesprochen, aber sie will mir das irgendwie nicht so ganz glauben.
Wieso kann ich mich da manchmal nicht mehr konzentrieren?
Habt ihr auch manchmal dasselbe Problem?
Wie bekomme ich das in den Griff?

Danke schon mal für eure Hilfe.

29. Juni 2015 um 13:48

Jaja
Der Kopf. Der stand mir auch lange im weg und tuts auch heute noch oft.

Erstens: habe gelernt das Frauen oft mal nicht kommen, gerade bei dem StandardGV den mal halt so macht. Gerade wenn sie noch jung sind.
Meiner Frau geht's ähnlich.
Trotzdem genießen sie es. Deine Partnerin hat auch einen Kopf, der nicht immer abschaltet. Denk daran.
Weiber brauchen halt auch Atmosphäre und des ganze gedoehns um reinzukommen. Bissi Zunge geben ist auch immer hilfreich, aber kein Garant.
Es gibt hier viele threads, in denen Frauen ueber ihre orgasmen reden, wie oft, wie lang etc. Mitlesen, verstehen.

Zweitens:
Rede mit deiner Partnerin drueber. Ist nicht easy, aber es loest Blockaden. Frauen sind nicht so ergebnisorientiert wie Maenner. Und das sie dich lobt bei ihren maedels, ist doch ein gutes Zeichen.

Drittens: Frauen reden untereinander immer ueber ihren Sex. Leb damit. Siehs positiv, sie teilen auch Erfahrung und Anregungen aus, welche dann auch bei euch in der Koje landen.

Wenn dus nicht fertig bringst, ueber deine Aengste zu sprechen,ne Flasche Wein hilft da wunder, dann Kannste ihr ja auch als Gesprachseröffnung einfach den Link von diesem deinem Thread hier schicken.

Ist allemal besser als nix zu sagen. Denn sie projeziert es auf sich, und das ist nicht fair.
Trau dich. Es wird euch beiden guttun.

Erfolgsdruck ist uns Männern angeboren, sich davon zu loesen im Bett ist schwer. Aber befreiend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 13:50

Hi
Rede mit ihr über dein Problem und das du Probleme hast dein Kopf abzuschalten. Lass die vorher evtl. Mal eine kopfmassage verpassen hilft manchmal echt Wunder zum abschalten. Und nach dir klar das sex auch ohne o schön sein kann auch Frau kann nicht immer abschalten und hat Probleme zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 13:52
In Antwort auf zdenek_12757167

Jaja
Der Kopf. Der stand mir auch lange im weg und tuts auch heute noch oft.

Erstens: habe gelernt das Frauen oft mal nicht kommen, gerade bei dem StandardGV den mal halt so macht. Gerade wenn sie noch jung sind.
Meiner Frau geht's ähnlich.
Trotzdem genießen sie es. Deine Partnerin hat auch einen Kopf, der nicht immer abschaltet. Denk daran.
Weiber brauchen halt auch Atmosphäre und des ganze gedoehns um reinzukommen. Bissi Zunge geben ist auch immer hilfreich, aber kein Garant.
Es gibt hier viele threads, in denen Frauen ueber ihre orgasmen reden, wie oft, wie lang etc. Mitlesen, verstehen.

Zweitens:
Rede mit deiner Partnerin drueber. Ist nicht easy, aber es loest Blockaden. Frauen sind nicht so ergebnisorientiert wie Maenner. Und das sie dich lobt bei ihren maedels, ist doch ein gutes Zeichen.

Drittens: Frauen reden untereinander immer ueber ihren Sex. Leb damit. Siehs positiv, sie teilen auch Erfahrung und Anregungen aus, welche dann auch bei euch in der Koje landen.

Wenn dus nicht fertig bringst, ueber deine Aengste zu sprechen,ne Flasche Wein hilft da wunder, dann Kannste ihr ja auch als Gesprachseröffnung einfach den Link von diesem deinem Thread hier schicken.

Ist allemal besser als nix zu sagen. Denn sie projeziert es auf sich, und das ist nicht fair.
Trau dich. Es wird euch beiden guttun.

Erfolgsdruck ist uns Männern angeboren, sich davon zu loesen im Bett ist schwer. Aber befreiend.

Das s
Das sie es auf sich projeziert ist auch ein Zeichen ihrer eigenen Unsicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erotische Texte verschwunden... Literaturfreundschaften gesucht...
Von: talkabout1
neu
28. Juni 2015 um 20:48
Latex
Von: Giestec
neu
28. Juni 2015 um 20:21
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook