Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Blasen

Letzte Nachricht: Gestern um 1:49
J
jaclyn_29178405
01.01.23 um 9:47

Hey Mädels, wer macht's gern, wer nicht. Und Männer wie gefällt es euch? 

Ich mache es sehr gerne.

Mehr lesen

S
sina_29179960
01.01.23 um 20:18

ich finde es schön und erregend

8 -Gefällt mir

H
harry_29143546
01.01.23 um 20:31

Ich finde es sehr schön 😊

1 -Gefällt mir

B
blowmore
01.01.23 um 22:06
In Antwort auf jaclyn_29178405

Hey Mädels, wer macht's gern, wer nicht. Und Männer wie gefällt es euch? 

Ich mache es sehr gerne.

Ich mache es sehr gerne und es erregt mich auch ziemlich, sodass ich danach auch auf meine Rechnung kommen muss!

4 -Gefällt mir

Anzeige
dionysos
dionysos
01.01.23 um 22:49
In Antwort auf blowmore

Ich mache es sehr gerne und es erregt mich auch ziemlich, sodass ich danach auch auf meine Rechnung kommen muss!

Na das ist wohl das Mindeste, dass Frau auch ihre Befriedigung erhält. Und ohne Lust der Frau kriegt kein Mann gerne einen geblasen.

2 -Gefällt mir

P
patrickpar
02.01.23 um 8:25

Welcher Mann mag es denn nicht, geblasen zu werden? 😉 
Es sollte aber alles auf Gegenseitigkeit beruhen, d.h. die Frau sollte anschließend auch verwöhnt werden.

6 -Gefällt mir

L
leenaa99
02.01.23 um 9:29

Ich blase sehr gerne. Sowohl als kleines Vorspiel als auch bis zum Schluss.

6 -Gefällt mir

Anzeige
F
fragender
02.01.23 um 9:33
In Antwort auf patrickpar

Welcher Mann mag es denn nicht, geblasen zu werden? 😉 
Es sollte aber alles auf Gegenseitigkeit beruhen, d.h. die Frau sollte anschließend auch verwöhnt werden.

Ich. Blasen "bis zum Schluss" in der Frühzeit der Beziehung "probiert". Oral bei ihr stundenlang (), bei mir gerne mal im Vorspiel. Der Kult ums Blasen ist für mich nicht nachvollziehbar, was anderes als der Erguss vaginal reizt mich kaum.

Gefällt mir

P
patrickpar
02.01.23 um 9:36
In Antwort auf fragender

Ich. Blasen "bis zum Schluss" in der Frühzeit der Beziehung "probiert". Oral bei ihr stundenlang (), bei mir gerne mal im Vorspiel. Der Kult ums Blasen ist für mich nicht nachvollziehbar, was anderes als der Erguss vaginal reizt mich kaum.

Wieder was gelernt. Wobei zumindest für mich geht es beim Blasen auch nicht nur um die manuelle, orale Stimulation, sondern auch um Blickkontakt, Hingabe etc...

2 -Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
02.01.23 um 10:37

Mir gibt es nichts. Ich finde es nicht schlimm oder ekelig, sondern einfach nur nicht besonderes toll. Daher mache ich es nicht mehr. Ich glaub zu Anfang der Beziehung mit meinem inzwischen Ehemann hab ich es noch einmal gemacht und danach nicht mehr. 

2 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
02.01.23 um 10:57

Ich mag Oralsex auch wahnsinnig gerne und die Fellation gehört bei uns in jeder "Spiel"

4 -Gefällt mir

Anzeige
W
wolkenlos
02.01.23 um 11:03

Für mich gehört es einfach dazu. Aber auch gerne bis zum Ende darf es gehen.

9 -Gefällt mir

T
tue_29181469
02.01.23 um 12:06

Ich mache es auch sehr gerne  wenn ich sehe wie geil mein Partner wird werde ich es auch

4 -Gefällt mir

Anzeige
biggi6606
biggi6606
02.01.23 um 12:56
In Antwort auf frau-coco

Mir gibt es nichts. Ich finde es nicht schlimm oder ekelig, sondern einfach nur nicht besonderes toll. Daher mache ich es nicht mehr. Ich glaub zu Anfang der Beziehung mit meinem inzwischen Ehemann hab ich es noch einmal gemacht und danach nicht mehr. 

.. also Blasen und sicher noch paar andere Dinge hast du eingestellt, als dir dein Männlein "sicher" war? Praktisch direkt nach der Hochzeit? Huii, wenn sich sowas rumspricht, gibts demnächst noch mehr Singles...

5 -Gefällt mir

F
frau-coco
02.01.23 um 13:07
In Antwort auf biggi6606

.. also Blasen und sicher noch paar andere Dinge hast du eingestellt, als dir dein Männlein "sicher" war? Praktisch direkt nach der Hochzeit? Huii, wenn sich sowas rumspricht, gibts demnächst noch mehr Singles...

Das ist deine Lesart. Auch wenn es außerhalb deines Erfahrungsspektrums liegt, gibt es doch auch Männer die sexuell keinen Druck machen, nicht fordern und die Partnerin einfach so sein lassen wie sie ist und für wollen dass sie das macht was ihr auch wirklich gefällt.
Wie haben auch erst nach 7 Jahren geheiratet, Ich glaube da wusste er schon in etwa wie ich bin.
Auch hatten wir schon nach 1-2 Monaten eine Sexpause von bestimmt 8-9 Monaten vielleicht auch länger. Nach 1-2 Monaten kann man wohl kaum von sicher sein sprechen.
Er ist halt ein toller, rücksichtsvoller, liebevoller und respektvoller Mann der sein Gehirn noch in der Hose trägt.
So einfach ist das.

2 -Gefällt mir

Anzeige
biggi6606
biggi6606
02.01.23 um 13:18
In Antwort auf frau-coco

Das ist deine Lesart. Auch wenn es außerhalb deines Erfahrungsspektrums liegt, gibt es doch auch Männer die sexuell keinen Druck machen, nicht fordern und die Partnerin einfach so sein lassen wie sie ist und für wollen dass sie das macht was ihr auch wirklich gefällt.
Wie haben auch erst nach 7 Jahren geheiratet, Ich glaube da wusste er schon in etwa wie ich bin.
Auch hatten wir schon nach 1-2 Monaten eine Sexpause von bestimmt 8-9 Monaten vielleicht auch länger. Nach 1-2 Monaten kann man wohl kaum von sicher sein sprechen.
Er ist halt ein toller, rücksichtsvoller, liebevoller und respektvoller Mann der sein Gehirn noch in der Hose trägt.
So einfach ist das.

..nach ein bis zwei Monaten eine "Sexpause", für den Rest des Jahres praktisch... ward ihr zu dieser Zeit schon beide über 70? Anders kann ich mir das leider nicht vorstellen...

2 -Gefällt mir

F
frau-coco
02.01.23 um 13:37
In Antwort auf biggi6606

..nach ein bis zwei Monaten eine "Sexpause", für den Rest des Jahres praktisch... ward ihr zu dieser Zeit schon beide über 70? Anders kann ich mir das leider nicht vorstellen...

Ich hatte einen krankheitsbedingten Schub. Der Sex war möglich gelassen hätte, er aber unangenehm (Gelenkschmerzen bis hin das die gesamte Haut weh getan hat) gewesen wäre. Und es hat zwar immer mal bessere Tage dazwischen, aber man hat dann ja nicht automatisch Lust. Man ist einfach nur erleichtert mal einen fast schmerzfreien Tag oder 2-3 am Stück zu haben. Da kommt einem nicht als ersten Vögeln in den Sinn.
Und wie schön ist es ja einen Partner zu haben der gierig um einen rumschleicht und jeden Tag abfragt wie es geht, um an einem guten Tag dann seinen Sex zu fordern.

Sex als Manipulationsmöglichkeit oder Druckmittel zu sehen, verrät mehr über dich, deine Erfahrungen und die dir das ähnlich sehen als über mich

Gefällt mir

Anzeige
laurette120
laurette120
02.01.23 um 16:16

Mein Ex-Mann hat mir beigebracht, ihn zu blasen, nachdem wir geheiratet haben. Eigentlich hat er darauf bestanden! Zuerst hasste ich es. Aber innerhalb weniger Monate genoss ich es wirklich, besonders während meiner Menstruation. Es war ein erworbener Geschmack, wie Kaffee und Zigaretten.

Einen Mann zu blasen, ist nur das halbe Bild. Schlucken, nicht spucken, ist die andere Hälfte. Wenn eine Frau beim Blasen spuckt, hat ihr Mann das Gefühl, dass sie ihn nicht vollständig akzeptiert. Aber durch das Schlucken hat er keinen Zweifel daran, dass sie ihn vollständig akzeptiert.

7 -Gefällt mir

P
patrickpar
02.01.23 um 16:26
In Antwort auf laurette120

Mein Ex-Mann hat mir beigebracht, ihn zu blasen, nachdem wir geheiratet haben. Eigentlich hat er darauf bestanden! Zuerst hasste ich es. Aber innerhalb weniger Monate genoss ich es wirklich, besonders während meiner Menstruation. Es war ein erworbener Geschmack, wie Kaffee und Zigaretten.

Einen Mann zu blasen, ist nur das halbe Bild. Schlucken, nicht spucken, ist die andere Hälfte. Wenn eine Frau beim Blasen spuckt, hat ihr Mann das Gefühl, dass sie ihn nicht vollständig akzeptiert. Aber durch das Schlucken hat er keinen Zweifel daran, dass sie ihn vollständig akzeptiert.

Interessante Sichtweise. Zumindest der zweite Teil folgt männlicher Logik.😉

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
02.01.23 um 16:29
In Antwort auf laurette120

Mein Ex-Mann hat mir beigebracht, ihn zu blasen, nachdem wir geheiratet haben. Eigentlich hat er darauf bestanden! Zuerst hasste ich es. Aber innerhalb weniger Monate genoss ich es wirklich, besonders während meiner Menstruation. Es war ein erworbener Geschmack, wie Kaffee und Zigaretten.

Einen Mann zu blasen, ist nur das halbe Bild. Schlucken, nicht spucken, ist die andere Hälfte. Wenn eine Frau beim Blasen spuckt, hat ihr Mann das Gefühl, dass sie ihn nicht vollständig akzeptiert. Aber durch das Schlucken hat er keinen Zweifel daran, dass sie ihn vollständig akzeptiert.

Manchmal glaube ich hier ist eine Sammlung für schlechte Comedytexte 

Gefällt mir

S
soraya15
02.01.23 um 17:34

ich blase sehr gerne

7 -Gefällt mir

Anzeige
laurette120
laurette120
02.01.23 um 17:46
In Antwort auf soraya15

ich blase sehr gerne

Als ich noch hetero war, fand ich das Blasen so ermächtigend! Zu fühlen, wie er anschwillt, wenn er in meinem Mund war, war himmlisch. Sobald er erregt war, war er in mir und er blieb dort, bis er seine Erektion nicht länger aufrechterhalten konnte. Oder wenn ich meine Menstruation hatte, würde ich den Job zu Ende bringen.

4 -Gefällt mir

biggi6606
biggi6606
02.01.23 um 18:24
In Antwort auf frau-coco

Manchmal glaube ich hier ist eine Sammlung für schlechte Comedytexte 

..immer das Selbe. Was du dir nicht vorstellen kannst oder noch nicht erlebt hast, das gibt es nicht, ist Comedy, frei erfunden..., mir hat mein erster Freund mit 14 oder 15 das Blasen "beigebracht", aber irgendwie wollte ich das aus Neugier schon selber. Noch dazu, wenn Schulfreundinnen, auch wenn es nur wenige waren, davon erzählt haben, irgendwie wollte ich mitreden. Und mit dem Schlucken, das ist eine eigene Sache, ich mag es, wer es nicht mag, einfach eine kleine Kaffeetasse auf den Nachtschrank stellen. Also kein Glas, weil das ist durchsichtig!...

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
annika9219
03.01.23 um 13:30

Oralsex ist schon für meinen Mann und mich ein "MUSS HABEN" - gerne als 69er oder mal nur Aktiv und auch Passiv sein.
Auch bis zum Schluss oder eben seinem "Schuss" 

3 -Gefällt mir

T
taunusmann3
03.01.23 um 13:50
In Antwort auf jaclyn_29178405

Hey Mädels, wer macht's gern, wer nicht. Und Männer wie gefällt es euch? 

Ich mache es sehr gerne.

Ich genieße es sehr

2 -Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
03.01.23 um 13:50
In Antwort auf biggi6606

..immer das Selbe. Was du dir nicht vorstellen kannst oder noch nicht erlebt hast, das gibt es nicht, ist Comedy, frei erfunden..., mir hat mein erster Freund mit 14 oder 15 das Blasen "beigebracht", aber irgendwie wollte ich das aus Neugier schon selber. Noch dazu, wenn Schulfreundinnen, auch wenn es nur wenige waren, davon erzählt haben, irgendwie wollte ich mitreden. Und mit dem Schlucken, das ist eine eigene Sache, ich mag es, wer es nicht mag, einfach eine kleine Kaffeetasse auf den Nachtschrank stellen. Also kein Glas, weil das ist durchsichtig!...

Ich kann es mir durchaus vorstellen und auch das es manchmal funktioniert. Aber dahinter sollte doch immer der intrinsische Wunsch der Frau oder zumindest eine eigene Neugier. Nicht ein Mann der es fordert. Wünschen, ok. Aber fordern ist ein Arschlochmove.
So einer ist eine Beziehung nicht wert.

Un ein Typ der sich auch angenommen fühlt nur weil sie Partnerin seinen Schleim nich aufnehmen will und runterschluckt, der gehört eher auf eine Couch, wegen massiven Problemen mit dem Selbstwert, als in einer Beziehung.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
soraya15
03.01.23 um 14:54

ich blase für mein leben gerne

6 -Gefällt mir

Anzeige
P
patrickpar
03.01.23 um 14:57
In Antwort auf soraya15

ich blase für mein leben gerne

Was empfindet Frau eigentlich dabei? Lust, dem Partner was gutes zu tun und die Kontrolle über seine Lust zu haben?

Gefällt mir

biggi6606
biggi6606
03.01.23 um 17:02
In Antwort auf patrickpar

Was empfindet Frau eigentlich dabei? Lust, dem Partner was gutes zu tun und die Kontrolle über seine Lust zu haben?

..das ist eine Kombi aus allem.., Geilheit, was Gutes tun, Kontrolle und dann findest du seine Sahne oder seinen Liebes-Saft zuletzt auch geil.. Ausser du siehst das so wie die Frau Coco, die das als ekelhaftes "Schleim-Schlucken" sieht.., so wird das natürlich nix... 

4 -Gefällt mir

Anzeige
P
patrickpar
03.01.23 um 17:45
In Antwort auf biggi6606

..das ist eine Kombi aus allem.., Geilheit, was Gutes tun, Kontrolle und dann findest du seine Sahne oder seinen Liebes-Saft zuletzt auch geil.. Ausser du siehst das so wie die Frau Coco, die das als ekelhaftes "Schleim-Schlucken" sieht.., so wird das natürlich nix... 

Ihr zwei habt euch auch irgendwie gegenseitig gefressen, oder?😂

1 -Gefällt mir

biggi6606
biggi6606
03.01.23 um 17:53
In Antwort auf patrickpar

Ihr zwei habt euch auch irgendwie gegenseitig gefressen, oder?😂

..was sich neckt, das liebt sich.....

2 -Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
03.01.23 um 18:37
In Antwort auf biggi6606

..was sich neckt, das liebt sich.....

Soweit würde ich nicht gehen 

Aber für kontroverse Ansichten ist ein Forum doch da.

1 -Gefällt mir

X
xavier_29183230
03.01.23 um 20:51
In Antwort auf jaclyn_29178405

Hey Mädels, wer macht's gern, wer nicht. Und Männer wie gefällt es euch? 

Ich mache es sehr gerne.

Ziemlicher Trigger, 69 als Endstufe 🎖️

1 -Gefällt mir

Anzeige
J
jano_29187128
03.01.23 um 21:00

>Hi,

nun  blasen  ich  denke  das  macht  jedes  mädel 

kuss

4 -Gefällt mir

F
frau-coco
03.01.23 um 22:12
In Antwort auf jano_29187128

>Hi,

nun  blasen  ich  denke  das  macht  jedes  mädel 

kuss

Dann denkt du ziemlich falsch.
Und sollte auch keinen Mädchen suggeriert werden, damit sie sich nicht selbst den Druck macht sie müsse es machen, weil es machen ja alle.

3 -Gefällt mir

Anzeige
R
rancher472152
03.01.23 um 22:59
In Antwort auf frau-coco

Ich hatte einen krankheitsbedingten Schub. Der Sex war möglich gelassen hätte, er aber unangenehm (Gelenkschmerzen bis hin das die gesamte Haut weh getan hat) gewesen wäre. Und es hat zwar immer mal bessere Tage dazwischen, aber man hat dann ja nicht automatisch Lust. Man ist einfach nur erleichtert mal einen fast schmerzfreien Tag oder 2-3 am Stück zu haben. Da kommt einem nicht als ersten Vögeln in den Sinn.
Und wie schön ist es ja einen Partner zu haben der gierig um einen rumschleicht und jeden Tag abfragt wie es geht, um an einem guten Tag dann seinen Sex zu fordern.

Sex als Manipulationsmöglichkeit oder Druckmittel zu sehen, verrät mehr über dich, deine Erfahrungen und die dir das ähnlich sehen als über mich

Ich finde es einfach nur schlimm, dass Du Männer, die Sex brauchen, als rücksichtslose und notgeile Menschen hinstellst. Wieso kann nicht verständnisvoll respektiert werden, dass es Menschen gibt, die Zärtlichkeit, Streicheleinheiten und eben auch Sex brauchen. Wenn es um das Thema Essen gehen würde, würde man niemanden vorwerfen, dass er das "schon wieder" bräuchte, da wäre das Verständnis da, beim Thema Sex ist das von Deiner Seite aus verwerflich.
Es ist ja schön und gut, dass Dein Mann da so ist, wie Du es für passend hältst, dennoch würde ich mir von Dir auch Verständnis für Menschen wünschen, die anders denken, andere Begehren haben. Du willst Verständnis, dann gestehe es bitte auch anderen zu.

4 -Gefällt mir

F
frau-coco
03.01.23 um 23:31
In Antwort auf rancher472152

Ich finde es einfach nur schlimm, dass Du Männer, die Sex brauchen, als rücksichtslose und notgeile Menschen hinstellst. Wieso kann nicht verständnisvoll respektiert werden, dass es Menschen gibt, die Zärtlichkeit, Streicheleinheiten und eben auch Sex brauchen. Wenn es um das Thema Essen gehen würde, würde man niemanden vorwerfen, dass er das "schon wieder" bräuchte, da wäre das Verständnis da, beim Thema Sex ist das von Deiner Seite aus verwerflich.
Es ist ja schön und gut, dass Dein Mann da so ist, wie Du es für passend hältst, dennoch würde ich mir von Dir auch Verständnis für Menschen wünschen, die anders denken, andere Begehren haben. Du willst Verständnis, dann gestehe es bitte auch anderen zu.

Da ist eben der Unterschied. Essen, Trinken, Luft brauchen wir. Sex ist eine Sache des Wollens oder des möchtens. Und das kann man, Wenn man die ja so oft geheuchelt wird,glaube auch mal hintenan stellen oder zurückfahren.
Es ist nichts dagegen zu sagen wenn jemand viel oder mehr Sex möchte als der Partner. Das ist vollkommen natürlich. Nur der Umgang damit trennt die Spreu vom Weizen. Und was anderes habe ich nie gesagt. Aber das kapieren hier leider nur wenige. Bzw. wollen das nicht im sich künstlich zu echauffieren. Evtl. um ihr respektloses verhalten schön zu reden.

1 -Gefällt mir

Anzeige
biggi6606
biggi6606
04.01.23 um 13:34
In Antwort auf jano_29187128

>Hi,

nun  blasen  ich  denke  das  macht  jedes  mädel 

kuss

.. so isses.., und wenn es in einer Blas-Kapelle ist! 

1 -Gefällt mir

kuni65
kuni65
04.01.23 um 16:35

Ich liebe es geblasen zu werden vor allem wenn Frau nicht nur lutscht sondern auch saugt und zum Abschluß im Mund abspritzen, gibt nichts besseres

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
tommywieder
04.01.23 um 16:42

Hi zusammen,

meine Frau genießt es ausgiebig zu blasen und mir gefällt das Verwöhnprogramm natürlich auch sehr gut 

Grüss

1 -Gefällt mir

babu1988
babu1988
04.01.23 um 18:04
In Antwort auf jaclyn_29178405

Hey Mädels, wer macht's gern, wer nicht. Und Männer wie gefällt es euch? 

Ich mache es sehr gerne.

Blasen gehört beim Sex dazu und ich liebe es zu blase. 

7 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
04.01.23 um 20:53
In Antwort auf patrickpar

Welcher Mann mag es denn nicht, geblasen zu werden? 😉 
Es sollte aber alles auf Gegenseitigkeit beruhen, d.h. die Frau sollte anschließend auch verwöhnt werden.

Wer nicht leckt wird auch nicht geblasen!

Gefällt mir

B
blowmore
04.01.23 um 21:00
In Antwort auf frau-coco

Da ist eben der Unterschied. Essen, Trinken, Luft brauchen wir. Sex ist eine Sache des Wollens oder des möchtens. Und das kann man, Wenn man die ja so oft geheuchelt wird,glaube auch mal hintenan stellen oder zurückfahren.
Es ist nichts dagegen zu sagen wenn jemand viel oder mehr Sex möchte als der Partner. Das ist vollkommen natürlich. Nur der Umgang damit trennt die Spreu vom Weizen. Und was anderes habe ich nie gesagt. Aber das kapieren hier leider nur wenige. Bzw. wollen das nicht im sich künstlich zu echauffieren. Evtl. um ihr respektloses verhalten schön zu reden.

Kindchen, sieh Dir mal die Maslowsche Bedürfnis Pyramide an! Ich weiß schon, daß das Deine Einstellung nicht mehr verändern kann, aber es rückt Deine Aussagen für alle Mitlesenden dann wieder ins richtige Licht!

Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
04.01.23 um 22:44
In Antwort auf blowmore

Kindchen, sieh Dir mal die Maslowsche Bedürfnis Pyramide an! Ich weiß schon, daß das Deine Einstellung nicht mehr verändern kann, aber es rückt Deine Aussagen für alle Mitlesenden dann wieder ins richtige Licht!

Es gibt mehr als genug kritische Beurteilungen der Pyramide.
Ist sie völlig falsch? Sicher nicht.
Ist es eine unumstößliche und unwiderlegbare Wahrheit? Sicher auch nicht.

Wie bei vielen Studien oder Statistiken kann man die für oder gegrn etwas auslegen. 

Also was sagt uns dieses Pyramide? Mag für manche stimmen, für andere wiederum nicht. 

Also widerlegt sich mich nicht und spricht dir auch nicht das Wort.

Nice try. 

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
05.01.23 um 10:38
In Antwort auf patrickpar

Welcher Mann mag es denn nicht, geblasen zu werden? 😉 
Es sollte aber alles auf Gegenseitigkeit beruhen, d.h. die Frau sollte anschließend auch verwöhnt werden.

Also ich muss das nicht unbedingt haben. Aber das hängt möglicherweise mit einer üblen Erfahrung zusammen.

Gefällt mir

Anzeige
laeissa303
laeissa303
05.01.23 um 11:20

wer mag oralsex schon nicht? ich blase gerne und lasse ihn geniessen und mags auch gerne wenn ers mit mit dem mund macht.

6 -Gefällt mir

K
kinge_29172774
05.01.23 um 13:28

Ich mache es auch sehr gerne und geniesse es auch, geschleckt zu werden. Aber mal eine naive Frage: Wieso heisst es eigentlich "Blasen"? Es wird doch mehr so geleckt und gesaugt. Oder hat "Frau" schonmal ein Glied gepustet 

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
abusimbel3
05.01.23 um 13:38
In Antwort auf kinge_29172774

Ich mache es auch sehr gerne und geniesse es auch, geschleckt zu werden. Aber mal eine naive Frage: Wieso heisst es eigentlich "Blasen"? Es wird doch mehr so geleckt und gesaugt. Oder hat "Frau" schonmal ein Glied gepustet 

Haha... gute Frage. Ich hab keine Ahnung, warum das so sein könnte.

Es gibt sicher beim ersten Versuch auch Fälle, in denen gepustet wurde.

3 -Gefällt mir

F
frau-coco
05.01.23 um 14:00
In Antwort auf kinge_29172774

Ich mache es auch sehr gerne und geniesse es auch, geschleckt zu werden. Aber mal eine naive Frage: Wieso heisst es eigentlich "Blasen"? Es wird doch mehr so geleckt und gesaugt. Oder hat "Frau" schonmal ein Glied gepustet 

Ich glaub das fuechslein hat, da 'ne Anekdote zu.

Gefällt mir

Anzeige
B
baerchen556
05.01.23 um 14:04
In Antwort auf laeissa303

wer mag oralsex schon nicht? ich blase gerne und lasse ihn geniessen und mags auch gerne wenn ers mit mit dem mund macht.

Da gibt es wohl verdammt
 viele, die es nicht mögen. Von daher jedem, wie es ihm gefällt.

1 -Gefällt mir

Anzeige
Anzeige