Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Bitte um Tipps !

28. Dezember 2009 um 12:24 Letzte Antwort: 28. Dezember 2009 um 14:56

Hallo,
ich bin 38 Jahre, seit fast 4 Jahren wieder in einer festen Partnerschaft. Ich habe nur ein Problem mit meiner Lust. Ich könnte täglich und für meinen Partner ist Sex zwar wichtig und schön, aber es gibt wichtigeres (o-Ton).

Anfangs hatten wir so unsere Probleme, durch vergangene Partnerschaften, Probleme mit Kindern (Patchwork) usw., das wir echt selten (alle 4-6 Wochen) miteinander schliefen. Zu der Zeit hat er micht auch einige Male abgewiesen und es entstand öfters ein Krach wegen dem Thema.

Nun ist es so, dass ich mittlerweile nicht mehr aus meiner "Wartehaltung" raus kommen kann. Früher war das alles kein Problem für mich. Mit anderen Partnern war es so, dass entweder sie aktiv wurden oder ich mich nur ankuscheln musste, so dass es schon zur Sache ging.

Nun ist mein absoluter Traummann aber auch ein totaler Kuscheltyp. Er liebt es mich oft in den Arm zu nehmen, zu kuscheln und zu küssen. Das ist für ihn kein Beginn zum Auftakt. Das verunsichert mich sehr - immer noch. Wenn er tagelang so liebe- und nähebedürftig ist, werde ich fast verrückt vor Lust, kann sie ihm aber nicht zeigen. Es äußert sich dann oft so, dass ich mich nach und nach seiner Zärtlichkeiten entziehe und langsam aber sicher richtig grantig werde.

Er hat auch Zeiten, da kommt er 3-4 Tage hintereinander. Der Sex ist jedesmal wunderschön, vor allem da ich bei ihm auch meine devote Seite hin und wieder ausleben kann. Er ist zwar dominant, aber nicht dauernd. Es kommt, je nach Stimmung.

Ich weiß absolut nicht, wie ich ihm zeigen soll/kann, dass ich unbändige Lust auf ihn habe. Wenn ich ihn dann mal versuche, mit SMS heiß zu machen, damit er vielleicht in Stimmung kommt, scheine ich regelmäßig den falschen Moment gesucht zu haben. Er ist dann oft entnervt und meint, "du schon wieder". Er grinst zwar dabei, aber damit ist das Thema dann auch schon gegessen.

Oft macht mir das gar nichts aus, dann wiederum gibt es Tage, die lassen mich echt verzweifeln. Ich kann behaupten, dass ist der erste Mann den ich mit Macken und Kanten von ganzem Herzen liebe.
Aber - wie kann ich versuchen emotional evtl. etwas aus der Situation "herauszutreten" oder ihm deutlicher zu zeigen dass ich Lust habe, ohne dass es von meiner Seite zu offensiv ist (da ich wie gesagt recht devot bin).

Hoffe, auf einige Tipps und Antworten.

Mehr lesen

28. Dezember 2009 um 12:27

Das ...
hört sich so an, als ob Du einfach mehr und öfter Lust auf Sex hast als er.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 12:42
In Antwort auf

Das ...
hört sich so an, als ob Du einfach mehr und öfter Lust auf Sex hast als er.

Sicher....
Ja, das schon, aber wenn wir darüber reden, meint er nur, ich könne ja auch mal ankommen, es müsse ja nun auch nicht immer von ihm ausgehen.

Aber subtile Andeutungen wie, Schatz, magst nicht mit, was früher ins Bett kommen, und mich dann an ihn rankuscheln, versteht er nicht. Dann kommt nur, nö, ich mach das gerade hier am PC noch fertig.
Oder was wir auch schon hatten

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 12:53
In Antwort auf

Sicher....
Ja, das schon, aber wenn wir darüber reden, meint er nur, ich könne ja auch mal ankommen, es müsse ja nun auch nicht immer von ihm ausgehen.

Aber subtile Andeutungen wie, Schatz, magst nicht mit, was früher ins Bett kommen, und mich dann an ihn rankuscheln, versteht er nicht. Dann kommt nur, nö, ich mach das gerade hier am PC noch fertig.
Oder was wir auch schon hatten

Verstehe ....
Ich glaube wenn er keine so rechte Lust hat, dann erwischst Du immer den falschen Moment. Steht er denn auf optische Reize? Du könntest ihm in bestimmten Situationen Einblicke Gewähren ... irgendetwas in der Art?

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 13:07
In Antwort auf

Verstehe ....
Ich glaube wenn er keine so rechte Lust hat, dann erwischst Du immer den falschen Moment. Steht er denn auf optische Reize? Du könntest ihm in bestimmten Situationen Einblicke Gewähren ... irgendetwas in der Art?

Das Problem ist...
....das er nach der Arbeit vor dem PC "entspannt". Er betreibt ein berufsspezifisches Forum und hängt dadurch abends (und quasi jede freie Minute) davor. Meist sieht er dann gar nicht, was ich anhabe - von daher... Einblicke gewähren **lach**.

Ich hab mal meinen Mut zusammen genommen und bin ihm einfach an die Hose. Da hat er frech gegrinst und meinte auch nur wieder "du, schon wieder". Er meint das nicht böse. Seine Sichtweise ist, ich müsste dann schon weiter machen, sonst sehe er das nur als Spaß an. Das kann ich aber nicht so richtig. Da stehe ich mir selber im Weg.
Andeutungen, oder Handgriffe sind ok, aber wenn ich nicht merke das das eine Ping-Pong-spiel ist, bin ich ganz schnell draußen.

Ich hoffe, du verstehst was ich meine?!!?
Ich brauche da irgendwie eine Reaktion.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 13:17
In Antwort auf

Das Problem ist...
....das er nach der Arbeit vor dem PC "entspannt". Er betreibt ein berufsspezifisches Forum und hängt dadurch abends (und quasi jede freie Minute) davor. Meist sieht er dann gar nicht, was ich anhabe - von daher... Einblicke gewähren **lach**.

Ich hab mal meinen Mut zusammen genommen und bin ihm einfach an die Hose. Da hat er frech gegrinst und meinte auch nur wieder "du, schon wieder". Er meint das nicht böse. Seine Sichtweise ist, ich müsste dann schon weiter machen, sonst sehe er das nur als Spaß an. Das kann ich aber nicht so richtig. Da stehe ich mir selber im Weg.
Andeutungen, oder Handgriffe sind ok, aber wenn ich nicht merke das das eine Ping-Pong-spiel ist, bin ich ganz schnell draußen.

Ich hoffe, du verstehst was ich meine?!!?
Ich brauche da irgendwie eine Reaktion.

Und ...
wenn Du erstmal auf seine Reaktion verzichtest und ihn einfach ein paar mal entspannst??? Irgendwie sollte er sich doch dann revanchieren, oder?

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 13:20
In Antwort auf

Und ...
wenn Du erstmal auf seine Reaktion verzichtest und ihn einfach ein paar mal entspannst??? Irgendwie sollte er sich doch dann revanchieren, oder?

Das ist ja mein Problem
ich bin dazu zu tief devot. Subtil anfangen geht, aber dann brauche ich die Reaktion.
Ich kann nicht offensiv vorgehen.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 13:25
In Antwort auf

Das ist ja mein Problem
ich bin dazu zu tief devot. Subtil anfangen geht, aber dann brauche ich die Reaktion.
Ich kann nicht offensiv vorgehen.

Schwierig ...
Da wäre das mit den optischen Reizen schon besser, aber wenn er einfach nicht hinguckt.

Weiß er, dass Du eine Reaktion brauchst? So wie Du es beschrieben hast "er ist der Meinung da müsste schon mehr kommen" scheint es so, als ob er genau das von Dir erwartet.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 13:31
In Antwort auf

Schwierig ...
Da wäre das mit den optischen Reizen schon besser, aber wenn er einfach nicht hinguckt.

Weiß er, dass Du eine Reaktion brauchst? So wie Du es beschrieben hast "er ist der Meinung da müsste schon mehr kommen" scheint es so, als ob er genau das von Dir erwartet.

Ja, er weiß es...
wir haben oft darüber gesprochen, dass ich eine Reaktion brauche. Er ist sehr offen und direkt in seiner ganzen Art, ich nicht.

Ich genieße seine Offenheit und er weiß es auch. Vor allem weiß er, dass ich es nicht kann. Ich kann nicht so offensiv vorgehen. Dazu meint er dann nur, dann habe ich halt Pech gehabt und soll mich nicht beschweren, wenn ich halt weniger Sex bekomme, wie ich möchte, oder ich müsse halt zum Angriff übergehen.

Er meint das nicht böse, aber - soviel Feingefühl wie er ansonsten hat - dafür hat er kein Gespür.
Seine Art beim Sex ist direkter - meine halt mehr subtiler, verhaltener.
Ob er sich bockig stellt, habe ich mich auch oft gefragt. Weil nach den ganzen Gesprächen müsste er meine Signale schon zu deuten wissen, aber er übergeht sie.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 13:41
In Antwort auf

Ja, er weiß es...
wir haben oft darüber gesprochen, dass ich eine Reaktion brauche. Er ist sehr offen und direkt in seiner ganzen Art, ich nicht.

Ich genieße seine Offenheit und er weiß es auch. Vor allem weiß er, dass ich es nicht kann. Ich kann nicht so offensiv vorgehen. Dazu meint er dann nur, dann habe ich halt Pech gehabt und soll mich nicht beschweren, wenn ich halt weniger Sex bekomme, wie ich möchte, oder ich müsse halt zum Angriff übergehen.

Er meint das nicht böse, aber - soviel Feingefühl wie er ansonsten hat - dafür hat er kein Gespür.
Seine Art beim Sex ist direkter - meine halt mehr subtiler, verhaltener.
Ob er sich bockig stellt, habe ich mich auch oft gefragt. Weil nach den ganzen Gesprächen müsste er meine Signale schon zu deuten wissen, aber er übergeht sie.

Verzwickt ...
Wahrscheinlich hat er dann einfach nicht so viel Lust und es fällt ihm deshalb leicht deine Signale zu übergehen.

Vielleicht kannst Du ihn doch in der Zeit bevor er an seinen PC geht beim essen, einkaufen .... ein bisschen Reizen? Subtil aber eindeutig ... Ich weiß ja nicht auf was er so steht, aber tiiiieeefe Einblicke beim Einkaufen machen mich wahnsinnig.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 14:22
In Antwort auf

Verzwickt ...
Wahrscheinlich hat er dann einfach nicht so viel Lust und es fällt ihm deshalb leicht deine Signale zu übergehen.

Vielleicht kannst Du ihn doch in der Zeit bevor er an seinen PC geht beim essen, einkaufen .... ein bisschen Reizen? Subtil aber eindeutig ... Ich weiß ja nicht auf was er so steht, aber tiiiieeefe Einblicke beim Einkaufen machen mich wahnsinnig.

...tja...
wir sind beide vollzeit berufstätig, kommen beide gemeinsam gegen 17.00 Uhr nach Hause. Meist sieht es dann so aus, dass ich Haushalt und Kinder versorge, er vor dem PC sitzt. Auf drängen "übernimmt" er dann schon mal Gassi-Gehen mit unseren Hunden. Also mit gemeinsam einkaufen oder so, ist nix.

Das einzigste was wir (allein schon aus Zeitnot) gemeinsam machen ist fernsehen, oder mit den Hunden raus. Und meist wird dann über unsere pubertierenden Gören geredet. Also nicht wirklich "erotische" Themen **lach**.

Ich denke, es geht vielen so, dass die Bedürfnisse unterschiedlich sind. Ich muss halt nur lernen, irgendwie damit umzugehen und kein Frust zu schieben.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 14:34
In Antwort auf

...tja...
wir sind beide vollzeit berufstätig, kommen beide gemeinsam gegen 17.00 Uhr nach Hause. Meist sieht es dann so aus, dass ich Haushalt und Kinder versorge, er vor dem PC sitzt. Auf drängen "übernimmt" er dann schon mal Gassi-Gehen mit unseren Hunden. Also mit gemeinsam einkaufen oder so, ist nix.

Das einzigste was wir (allein schon aus Zeitnot) gemeinsam machen ist fernsehen, oder mit den Hunden raus. Und meist wird dann über unsere pubertierenden Gören geredet. Also nicht wirklich "erotische" Themen **lach**.

Ich denke, es geht vielen so, dass die Bedürfnisse unterschiedlich sind. Ich muss halt nur lernen, irgendwie damit umzugehen und kein Frust zu schieben.

Der ...
Sex im Alltag kommt wohl oft zu kurz.

Vielleicht kannst Du ein bisschen was kompensieren in dem Du deine Selbstbefriedigung mehr genießt ... Vielleicht sogar so, dass er es mitbekommt?

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 14:48
In Antwort auf

Der ...
Sex im Alltag kommt wohl oft zu kurz.

Vielleicht kannst Du ein bisschen was kompensieren in dem Du deine Selbstbefriedigung mehr genießt ... Vielleicht sogar so, dass er es mitbekommt?

..schon probiert...
er "überhört" es dann abends beim einschlafen **g**

Genießen kann ich das für mich nicht wirklich, weil mir einfach mein Partner fehlt. Ist ja nicht so, als würde ich dauerrattig ohne Grund durch die Gegend rennen. Es liegt absolut an ihm. Wenn ich ihn sehe, rieche oder anfasse, umarme, zur Begrüßung küsse..... all das lässt mich rattig werden. Es ist absolut auf seine Person fixiert.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 14:56
In Antwort auf

..schon probiert...
er "überhört" es dann abends beim einschlafen **g**

Genießen kann ich das für mich nicht wirklich, weil mir einfach mein Partner fehlt. Ist ja nicht so, als würde ich dauerrattig ohne Grund durch die Gegend rennen. Es liegt absolut an ihm. Wenn ich ihn sehe, rieche oder anfasse, umarme, zur Begrüßung küsse..... all das lässt mich rattig werden. Es ist absolut auf seine Person fixiert.

Da ...
fällt mir ein ... irgendwo hab ich mal gesehen, dass es einen Bausatz für einen Vibrator gibt, mit dem Du seinen Penis abformen kannst. Vielleicht wäre das ja was?

Oder euch beim Sex filmen ... Du hättest auf jeden Fall ihn dabei.

Gefällt mir