Home / Forum / Sex & Verhütung / Bitte um Rat!...von Frau/Mann, Danke...bin verzweifelt

Bitte um Rat!...von Frau/Mann, Danke...bin verzweifelt

1. Mai 2011 um 20:06

Hallo ihr Lieben!

ich hab echt n problem...oder eig sogar mehrere, drum fänd ich das ganz toll wenn ihr mir helfen könntet...

also ich schreib mir ez mal einfach alles von der seele....

ich hab seit einigen wochen wieder einen neuen freund....wir sind uns auch schon sehr vertraut und "erkunnden" gerade was dem anderen so gefällt....

also ich hatte bis ez einen freund ( mit dem war ich über n jahr zusammen, war mein erster und ich seine auch...also hab ich in der zeit nicht sooo die super erfahrung gesammelt im bett). er hatte schon 4 oder 5 richtige beziehungen ganz kurze aber auch schon was langes und ernstes.

das bedeutet er hat viel erfahrung....was er mir da so erzählt hat, hat er eben schon viel ausprobiert....ist im bett sehr kreativ und auch echt absolut super (im vergleich was ich vorher erleben musste) .

er achtet auf mich, gibt sich viel mühe und weiß genau was er wie machen muss....also eig von meiner seite aus bin ich super befriedigt.

aber blöderweiße gibt es eben doch einpaar sachen di nicht so toll sind.

und zwar hab ich seit wir zum ersten mal sex hatten, plötzlich das gefühl ich wäre die totale niete im bett....
das war bei meiner früheren bez. nicht so....

angefangen beim blasen:
ich krieg das bei ihm net hin....
mach es also auch nicht gerne bei ihm, weil mir das so verdammt peinlich ist....
ich fang an....nehm ihn in den mund...tu eben das was ich denke, was ihm gefällt....naja, und dann nach (wirklich sehr) kurzer zeit sagt er...."warte ich mach schon"....und bringt es dann selbst zuende....das ist für mich natürlich so wie wenn er gleich sagt "warte ich mach das selbst, damit das heute noch was wierd"....
ich fühl mich danach immer so schrecklich....wie ne richtige versagerin....und dann hab ich natürlich auch immer die angst, dass er mich dann mi seinen ex vergleicht....das macht mich total wahnsinnig.

mein zweites problem ist....wenn ich mit ihm im bett bin...und er mich küsst...vorspiel beginnt und so...ich mich total unsicher fühle....ich bekomm es garnicht mehr hin irgend etwas an ihm zu machen....weil ich so angst habe mich zu blamieren....er geht eben so selbstsicher an die sache ran.....auch zu recht, weil er das eben alles super macht (und das weiß er ja auch), aber ich lieg dann nur noch da und lass mich verführen....auch wenn ich gerne mal was bei ihm machen würde....trau mich aber net.
lieg also beim sex nur wie n brett da und stöhne und umklammere ihn....das gefällt ihm zwar, wie er mir gesagt hat....aber ich denke auf kurz oder lang wird er schon sagen, dass ich mal aktiv werden soll....und soweit wollte ich es eig net kommen lassen....

dann noch etwas....ich bin super empfindlich....unten....dass heißt...wenn er mich fingert oder leckt.... und er kommt dabei an die klitoris oder an meine inneren lippen....schrei ich richtig auf....weil ich eine art schmerz empfinde....also kann er mich nur am loch selbst befriedigen....das ist mir natürlich auch unangenehm....egal wo er mich anfasst schrei ich au und zucke gleich weg....was die stimmung iwi etwas kaputt macht....

ich weiß net ob ihr mir iwi helfen könnt....aber ich musste das mal los werden und hoffe die eine oder der andere können mir doch was sagen....nen tipp geben oder sowas.

ich danke euch im vorraus!

ps: sry....dass es so viel zum lesen wurde

2. Mai 2011 um 15:11

Lesestoff
Für den wahrscheinlichen Fall, dass Dir ein Mund gewachsen ist, würde ich es mal mit Reden versuchen. Mit ihm. Nicht mit uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 15:17
In Antwort auf trix_12956652

Lesestoff
Für den wahrscheinlichen Fall, dass Dir ein Mund gewachsen ist, würde ich es mal mit Reden versuchen. Mit ihm. Nicht mit uns.

Versuch es.
also nur so ne Frage, wenn du ihm einen bläst, machst du das langsam oder nimmst ihn in die eine Hand und bläst ihn dabei ziehmlich wild und schnell? Wenn du es langsam machst und ohne das deine Zunge den kopf berührt dann ändere es.

Wenn es dann ans poppen geht, mach was du für richtig hälst, du sollst keine Angst haben. Einfach der Spass zählt und das du und er dich liebt.

wenn er auf dir ist und dich knallt, dann drück ihn doch mal sanft weg und leg ihn auf den Rücken, dann setzst du dich auf ihn und reitest ihn. Oder du beugst dich übers Bett und er soll dich von hinten knallen, vielleicht gefällt es dir und ihm sehr.

Das mit deinen Schmerzen kann eine Kopfsache sein, da du ja (so wie ich das lese) Angst hast mit ihm zu schlafen. Mach dich frei und werde richtig geil dann kann er dich nageln und es tut nicht weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 16:42

Keine angst fehler zu machen
hey..also erstmal gibt es wie ich finde dieses dneken nciht ich kann nciht ich mache fehler oder ich blamiere mich im bett..das tust du bestimmt nicht..du vergleichst dich ja schon mit seinen exen was nciht sein sollte..denn du bist die faru um dies es geht und woher weisst du dass er ne granate im bett ist..dafür gibt es keine indikatoren merk dir das..man ist nur so gut wenn man zu zweit spass hat!!!

wenn du ihm einen blasen willst, dann versuch mal im die augen zu verbinden, mach ihn erst mal geil..küsse ihn bis du dich zu seinem glanzstück vorgeküsst hast..dann streichel ihn am bauch mit einer hand und mit der anderen hand besorgst dus ihm..das klingt jetzt erstmal für dich als alles unmöglich..aber du wirst sehn es amcht spass und es wird klappen..

was deine empfindliceh stelle angeht ist das kopf sache das kommt mit der zeit da du ja unter druck mit ihm schläfst,verstehst..sag ihm er soll ganz einfühlsamsein damit du es geniesst..dann klappt das schon..immer am besten reden...

viel glück )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 19:26

Danke
Danke schon mal für eure Antworten....und Tipps.

lg Cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 22:17

Eure sogenannten "tips " sind ja nicht gerade hilfreich
also meine süße,
ich kenne das. mein freund hatte vor mir auch unendlich viele freundinnen und so viel sex wie manche männer bis zu ihrem 40. lebensjahr nicht haben. dann kam ich, nahezu unberührt, jungfrau. er war mein erster und was glaubst du wie oft ich gegrübelt habe "mache ich das und das richtig" "was hat er alles mit seinen ex gemacht, die konnten das bestimmt besser"
ja, ich konnte auch nicht in die reiterstellung übergehen, wusste gar nicht wie ich das machen soll, hatte total angst mich zu blamieren. wenn hier jetzt irgendwer schreibt: lalilu.. das kommt mit der zeit... mach einfach....hab keine angst.
ja verdammte axt, man hat aber angst.
nun zur lösung des problems: nunja, bei mir wars so, dass er selbst mich angesprochen hat. er meinte, dass beim vorspiel die luft brennt und dann... sacke ich irgendwie in mich zusammen. da habe ich irgendwann all meinen mut zusammen genommen und es einfach versucht, ich habe gesagt, lass es uns "von hinten machen". gestrahlt hat er und meinte, dass sind ja ganz neue wünsche. oder ich habe ihm gesagt, er solle sich hinsetzen und ich habe mich auf ihn gesetzt, im sitzen sex haben ist echt gut, da kann man ganz gut steuern... man muss es einfach mal machen, am besten vorher feiern gehen, ein klein wenig angesäuselt sein und los gehts. männer mögen das, auch mal die kontrolle abzugeben und sich einfach "berieseln" zu lassen. und wenn du ihm einen bläst und er meint, dich unterbrechen zu müssen, dann guck ihn einfach an, lächele kokett und sag: heute nicht.
ich habe auch immer zwischendurch geflüstert, ihn am hals geküst und ganz leise gefragt: gefällt dir das? egal ob ich ihm einen runter hole oder ihm einen blase. er wird es dir sagen. fester, lockerer, schneller... wer nicht fragt bleibt dumm
und das mit dem anfassen bei dir, das war bei mir ebenfalls so. mein freund hat ziemlich hart zugegriffen und war der vollen überzeugung, dass mir das doch gefallen muss. da habe ich dann irgendwann einfach mal seine hand festgehalten und meinte: sanfter, langsamer.. die ganze hand. (er hat immer nur einen ode zwei finger genommen, damit wird eine stelle natürlich besonders intensiv stimuliert -> aua!) auch wenn er mich geleckt hat und zu "wild" war, meinte ich: sanfter. und mann hört auch darauf, ehrlich. sag es ihm einfach, er will dich ja glücklich machen. manchmal wenn er mich leckt, denke ich auch; ich halts nicht aus, genau wegen dieses schmerzenden gefühls, aber wenn man sich entspannt und es ein bisschen geschehen lässt, manchmal wird es dann auch sehr schön. die empfindlichen nervenenden müssen sich erstmal an so ein gefühl gewöhnen.
ich hoffe ich konnte dir helfen und du schreibst mal, wie es sich so entwickelt.
liebe grüße
mairose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 16:55

Bezüglich der empfindlichkeit...
war es bei deinem ex auch schon so, dass es so leicht geschmerzt hat? wie ist es denn, wenn du dich selbst anfasst?

kann es sein, dass deine schleimhäute da unten etwas trocken sind? dafür kann es verschiedene ursachen habe u.a. übertriebene hygiene (bitte immer nur mit wasser waschen, keine seifen) aber auch hormonelle probleme (z.b. wegen der pille).

wenn dir jede berührung unangenehm ist oder sogar schmerzt, woran machst du eigentlich fest, dass er so ein toller hecht im bett ist? nur weil er es schon oft getan hat?

lg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 23:11
In Antwort auf ekin_12157836

Eure sogenannten "tips " sind ja nicht gerade hilfreich
also meine süße,
ich kenne das. mein freund hatte vor mir auch unendlich viele freundinnen und so viel sex wie manche männer bis zu ihrem 40. lebensjahr nicht haben. dann kam ich, nahezu unberührt, jungfrau. er war mein erster und was glaubst du wie oft ich gegrübelt habe "mache ich das und das richtig" "was hat er alles mit seinen ex gemacht, die konnten das bestimmt besser"
ja, ich konnte auch nicht in die reiterstellung übergehen, wusste gar nicht wie ich das machen soll, hatte total angst mich zu blamieren. wenn hier jetzt irgendwer schreibt: lalilu.. das kommt mit der zeit... mach einfach....hab keine angst.
ja verdammte axt, man hat aber angst.
nun zur lösung des problems: nunja, bei mir wars so, dass er selbst mich angesprochen hat. er meinte, dass beim vorspiel die luft brennt und dann... sacke ich irgendwie in mich zusammen. da habe ich irgendwann all meinen mut zusammen genommen und es einfach versucht, ich habe gesagt, lass es uns "von hinten machen". gestrahlt hat er und meinte, dass sind ja ganz neue wünsche. oder ich habe ihm gesagt, er solle sich hinsetzen und ich habe mich auf ihn gesetzt, im sitzen sex haben ist echt gut, da kann man ganz gut steuern... man muss es einfach mal machen, am besten vorher feiern gehen, ein klein wenig angesäuselt sein und los gehts. männer mögen das, auch mal die kontrolle abzugeben und sich einfach "berieseln" zu lassen. und wenn du ihm einen bläst und er meint, dich unterbrechen zu müssen, dann guck ihn einfach an, lächele kokett und sag: heute nicht.
ich habe auch immer zwischendurch geflüstert, ihn am hals geküst und ganz leise gefragt: gefällt dir das? egal ob ich ihm einen runter hole oder ihm einen blase. er wird es dir sagen. fester, lockerer, schneller... wer nicht fragt bleibt dumm
und das mit dem anfassen bei dir, das war bei mir ebenfalls so. mein freund hat ziemlich hart zugegriffen und war der vollen überzeugung, dass mir das doch gefallen muss. da habe ich dann irgendwann einfach mal seine hand festgehalten und meinte: sanfter, langsamer.. die ganze hand. (er hat immer nur einen ode zwei finger genommen, damit wird eine stelle natürlich besonders intensiv stimuliert -> aua!) auch wenn er mich geleckt hat und zu "wild" war, meinte ich: sanfter. und mann hört auch darauf, ehrlich. sag es ihm einfach, er will dich ja glücklich machen. manchmal wenn er mich leckt, denke ich auch; ich halts nicht aus, genau wegen dieses schmerzenden gefühls, aber wenn man sich entspannt und es ein bisschen geschehen lässt, manchmal wird es dann auch sehr schön. die empfindlichen nervenenden müssen sich erstmal an so ein gefühl gewöhnen.
ich hoffe ich konnte dir helfen und du schreibst mal, wie es sich so entwickelt.
liebe grüße
mairose

Zum glück!
...bin ich nicht die einzige, die der gedanke, dass er schon mehr erfahrung hat als ich, verunsichert

ich werde mich überwinden (geht ja nich anders) und dann schreib ich obs klappt...und wenn es net besser wird werde ich wohl mit ihm drüber reden müssen....is ja auch eig kein problem, aber ich wills eben versuchen so zu lösen.

ich danke dir sehr, mairose, für deine ausführliche antwort, hat mir schon mal im vorraus geholfen und beruhigt.

dieses we, werde ich wieder zu ihm gehen und dort schlafen....dann probier ich gleich mal deine vorschläge aus

aber es wird eh alles net gleich klappen, also "versuche" ich es ruhig anzugehen.

ich werde mal berichten ob es besser wird.

lg cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 23:14
In Antwort auf scott_12252422

Versuch es.
also nur so ne Frage, wenn du ihm einen bläst, machst du das langsam oder nimmst ihn in die eine Hand und bläst ihn dabei ziehmlich wild und schnell? Wenn du es langsam machst und ohne das deine Zunge den kopf berührt dann ändere es.

Wenn es dann ans poppen geht, mach was du für richtig hälst, du sollst keine Angst haben. Einfach der Spass zählt und das du und er dich liebt.

wenn er auf dir ist und dich knallt, dann drück ihn doch mal sanft weg und leg ihn auf den Rücken, dann setzst du dich auf ihn und reitest ihn. Oder du beugst dich übers Bett und er soll dich von hinten knallen, vielleicht gefällt es dir und ihm sehr.

Das mit deinen Schmerzen kann eine Kopfsache sein, da du ja (so wie ich das lese) Angst hast mit ihm zu schlafen. Mach dich frei und werde richtig geil dann kann er dich nageln und es tut nicht weh.

Danke für die antwort
aber angst hab ich keine, mit ihm zu schlafen, es ist mit ihm viel schöner als mit meinem ex...da ist ständig ziemlich blöder misst passiert beim sex...aber naja....

aber ich glaube auch das es ne kopfsache ist, ist nur so schwer, da den knoten im kopf zu lösen, wenn man nicht ganz genau weiß wo das problem liegt.

ich hoffe einfach, dass es sich mit der zeit bessert (also die überempfindlichkeit).

lg cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 23:25
In Antwort auf tian_12091064

Bezüglich der empfindlichkeit...
war es bei deinem ex auch schon so, dass es so leicht geschmerzt hat? wie ist es denn, wenn du dich selbst anfasst?

kann es sein, dass deine schleimhäute da unten etwas trocken sind? dafür kann es verschiedene ursachen habe u.a. übertriebene hygiene (bitte immer nur mit wasser waschen, keine seifen) aber auch hormonelle probleme (z.b. wegen der pille).

wenn dir jede berührung unangenehm ist oder sogar schmerzt, woran machst du eigentlich fest, dass er so ein toller hecht im bett ist? nur weil er es schon oft getan hat?

lg, amily

Hallo!
also vlt sollte ich noch erwähnen....

am anfang als ich mit meinem ex die ersten male sex hatte, war alles gut da unten. er konnte mich lecken und alles machen was er wollte....

dann irgendwann hat es mich mal ziemlich schlimm (blutig) aufgerieben, während des sex.....das haben wir auch ewig net weg bekommen....also ist es immer wieder passiert und es war echt schlimm, aber auf den sex wollt ich ja auch net verzichten...

so schnell wie es gekommen ist war es dann auch plötzlich wieder weg...
aber seitdem bin ich da unten eben so empfindlich....ich weiß net, vermute aber dass das ne kopfsache ist, weil sonst außerlich alles ok ist.


also liegt es nicht an ihm. ich will net sagen dass er der mega hecht ist, aber er ist für mich (empfindet ja jeder anders....was der eine mag, hasst der andere...) sehr gut....außerdem hab ich ja noch net sooo die erfahrung, aber er weiß zumind. was er da tut und der sex ist schon echt schön....

ich hoffe ich bekomm das in den griff....sonst ist es echt schwer zu relaxen....und lecken ist ja schließlich schon toll....aber bei mir ist eben die gefahr, dass ich austrete, wenns schmerztund das will ich ihm ja auch net zumuten ( und mir a net)

danke!

lg cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2011 um 14:09
In Antwort auf rilla_12924318

Hallo!
also vlt sollte ich noch erwähnen....

am anfang als ich mit meinem ex die ersten male sex hatte, war alles gut da unten. er konnte mich lecken und alles machen was er wollte....

dann irgendwann hat es mich mal ziemlich schlimm (blutig) aufgerieben, während des sex.....das haben wir auch ewig net weg bekommen....also ist es immer wieder passiert und es war echt schlimm, aber auf den sex wollt ich ja auch net verzichten...

so schnell wie es gekommen ist war es dann auch plötzlich wieder weg...
aber seitdem bin ich da unten eben so empfindlich....ich weiß net, vermute aber dass das ne kopfsache ist, weil sonst außerlich alles ok ist.


also liegt es nicht an ihm. ich will net sagen dass er der mega hecht ist, aber er ist für mich (empfindet ja jeder anders....was der eine mag, hasst der andere...) sehr gut....außerdem hab ich ja noch net sooo die erfahrung, aber er weiß zumind. was er da tut und der sex ist schon echt schön....

ich hoffe ich bekomm das in den griff....sonst ist es echt schwer zu relaxen....und lecken ist ja schließlich schon toll....aber bei mir ist eben die gefahr, dass ich austrete, wenns schmerztund das will ich ihm ja auch net zumuten ( und mir a net)

danke!

lg cookie

Das klingt schon echt AUA...
bist du mit deinem problem mal zum hautarzt oder zumindest zum frauenarzt gegangen? ist ja nun nicht normal, dass frau sich da alles blutig aufreibt und immer schmerzen zu haben auch nicht.

falls du hormonell verhütest, würde ich dir auch empfehlen, das mal abzusetzten (vor allem, wenn haut- und frauenarzt keine anderen ursachen finden). solche probleme können eine nebenwirkung der hormonellen verhütung sein. bei mir war es auch das letzte ganze jahr eher so, dass ich öfter ein brennen oder schmerzen beim sex hatte. ich habe es versucht in den griff zu kriegen, in dem ich fast täglich zu pflege multigyn actigel oder liquidgel genommen habe (letzteres auch als gleitcreme beim sex). aber richtig gelöst hat sich das problem erst, als ich im dezember die pille abgesetzt habe.

lg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2011 um 23:20
In Antwort auf tian_12091064

Das klingt schon echt AUA...
bist du mit deinem problem mal zum hautarzt oder zumindest zum frauenarzt gegangen? ist ja nun nicht normal, dass frau sich da alles blutig aufreibt und immer schmerzen zu haben auch nicht.

falls du hormonell verhütest, würde ich dir auch empfehlen, das mal abzusetzten (vor allem, wenn haut- und frauenarzt keine anderen ursachen finden). solche probleme können eine nebenwirkung der hormonellen verhütung sein. bei mir war es auch das letzte ganze jahr eher so, dass ich öfter ein brennen oder schmerzen beim sex hatte. ich habe es versucht in den griff zu kriegen, in dem ich fast täglich zu pflege multigyn actigel oder liquidgel genommen habe (letzteres auch als gleitcreme beim sex). aber richtig gelöst hat sich das problem erst, als ich im dezember die pille abgesetzt habe.

lg, amily

Ja iwi schon
naja ich habe bis ez nur mit kondom....was ich aber ändern will...wollte am mo mal zum fa gehen und mir die pille besorgen, leider sind meine tage ez in die quere gekommen, also muss ich mal sehen...

ich hab blöderweiße, es immer vor mir hergeschoben, dass mal ansehen zu lassen...hatte so angst vor dem ergebnis, was ja eig sau doof ist....drum werde ich es ez endlich mal ansehen lassen...auch weil mein freund meinte, dass er mich höchstpersönlich dort hinschleppt, wenn ichs net von selbst tu....

mitlerweile interessierts mich aber selber...also werde ichs mir mal anschaun lassen...

ich hoffe es ist nur ne kopfsache....

lg cookie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club