Home / Forum / Sex & Verhütung / Bitte helft mir...

Bitte helft mir...

9. November 2014 um 20:48

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein großes Problem und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Es wäre schön, wenn ihr mir vielleicht ein paar Ratschläge geben könnt.

Vorab ist es wichtig, dass ihr wisst, dass ich noch nie einen Freund hatte und dementsprechend auch noch keine Erfahrungen in Sachen Liebe oder Beziehung.
Vor kurzem habe ich über die Arbeit einen sehr netten jungen Mann kennengelernt, mit dem ich von Anfang an sehr gut verstanden habe. Wir haben zuerst nur auf der Arbeit miteinander geredet und dann aber auch angefangen, uns privat zu treffen. Wir haben uns immer so gut unterhalten - wir konnten praktisch über alles reden und diskutieren (aber in einer positiven Art und Weise). Ich habe schon nach kurzer Zeit bemerkt, dass er mir sehr an Herz gewachsen ist, aber da ich noch nie ernsthaft verliebt war, kann ich leider nicht sagen, ob das nur eine Schwärmerei oder eine richtige Verliebtheit ist.

Er hat auch nach einiger Zeit angefangen, Annäherungsversuche zu starten, die ich anfangs aufgrund meiner nicht existenten Erfahrung und der daraus resultierenden Schüchternheit und Unsicherheit erst mal abgeblockt habe. Er hat aber nicht aufgegeben und es immer versucht, aber nicht auf die aufdringliche Art und Weise - im Gegenteil. Irgendwann bin ich auch darauf eingegangen, aber es waren immer nur kurze Berührungen, wie eine Streicheln mit dem Daumen über die Hand des jeweils anderen.

Vor kurzem haben wir uns privat bei ihm getroffen und haben einen Filmabend gemacht. Dabei hat er immer wie zufällig über meine Hand gestreichelt und irgendwann auch seinen Arm um mich gelegt. Mehr war da zu Anfang aber nicht.
Da es aber sehr spät wurde, haben wir beschlossen, dass ich bei ihm übernachte. Wir haben uns also zusammen in sein Bett gelegt und irgendwann auch zusammen gekuschelt.
Er hat mich dann auch gefragt, ob er mich küssen darf, woraufhin ich erst einmal verneint habe. Er hat es akzeptiert, weil er genau weiß, dass ich das noch nie gemacht habe.

Am nächsten Morgen sind wir dann aneinander gekuschelt aufgewacht. Ich habe mich bei ihm so wohlgefühlt, wie noch bei keiner anderen Person.
Kurz gesagt: Es kam eins zum anderen und wir haben uns geküsst. Ich fand es auch sehr schön und war sehr traurig, als ich gehen musste.
An dem gleichen Tag haben wir noch miteinander telefoniert und wir waren uns beide einig, dass das sehr schön war. Wir haben aber nicht darüber gesprochen, was genau zwischen uns ist und ich hatte ehrlich gesagt auch ein bisschen Angst, ihn das zu fragen aus Angst vor einer Zurückweisung.

Am nächsten Tag war ich immer noch wie auf Wolken 7, aber er hat es geschafft, mich ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Er hat mir gebeichtet, dass er eine Freundin hat - und das schon seit mehreren Jahren.
Ich war natürlich wütend und habe erst mal nicht mehr reagiert und den Kontakt abgebrochen.
Er hat mir aber noch geschrieben, dass er es seiner Freundin gesagt hat und dass es ihm sehr leid.
Außerdem sagte er, dass er den Grund, warum er das gemacht hat, selbst nicht weiß. Er hätte bei mir einfach abschalten können, sagte er.

Ich weiß nun einfach nicht mehr, was ich machen soll. Tausend Gedanken schwirren durch meinen Kopf und ich fühle mich so benutzt (ich weiß grad kein anderen Ausdruck, wie ich das beschreiben kann). Er wusste, dass er der erste war, der mir so nah war. Und er hat es trotzdem gemacht.
Ich verstehe das einfach nicht und ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll.

Es tut mir leid, dass der Beitrag so lang geworden ist, aber ich musste mir das einfach mal von der Seele schreiben.
Es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet oder auch einfach nur ein paar tröstende Worte für mich übrig hättet.

10. November 2014 um 2:14


Ich kann deine Enttäuschung sehr gut nachvollziehen.
Bis zu dem Punkt als du von seiner Freundin erzählt hast, hatte ich auch absolut den Eindruck durch deine Schilderungen, dass er es Ernst gemeint hat, und das da schon eine Art von starken Gefühlen von ihm ausgehen.

Wie genau war das denn als er dir von seiner Freundin erzählt hat? War es eher auf die Art ''Es war ein Fehler mit uns, ich liebe meine Freundin und will sie nicht verlieren.'' oder war es doch eher auf die Art: ''Ich fande es schön mit uns, aber ich habe eine Freundin - nun weil ich gar nicht mehr was ich denken soll.''
Wenn es zweites ist, kann es natürlich sein, dass er sich selbst nicht sicher ist was er will. Einerseits hat er seine Freundin mit der er schon sehr lange zusammen ist, und mit der die Beziehung gut läuft. Und auf der anderen Seite bist da auf einmal du. Er fühlt sich zu dir hingezogen, weiß aber dass er ja seine Freundin hat.. die Beziehung läuft gut, also kann er sie doch nicht einfach beenden denkt er sich.. aber dann bist da wieder du, wo er sich wieder hingezogen fühlt, und er kann nichts dagegen machen, obwohl er weiß dass es falsch ist. Und nun weiß er nicht wohin mit seinen Gefühlen. Auf der einen Seite hat er die Sicherheit, einer langen glücklichen Beziehung, und auf der anderen Seite lockt das aufregende, das neue.. aber auch unsichere.
Meinst du das wäre vielleicht möglich? ist von mir natürlich nur eine These, ich kenne ihn ja nicht und kann nicht einschätzen wie er drauf ist, dass musst du bewerten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2014 um 21:47
In Antwort auf catina_12749473


Ich kann deine Enttäuschung sehr gut nachvollziehen.
Bis zu dem Punkt als du von seiner Freundin erzählt hast, hatte ich auch absolut den Eindruck durch deine Schilderungen, dass er es Ernst gemeint hat, und das da schon eine Art von starken Gefühlen von ihm ausgehen.

Wie genau war das denn als er dir von seiner Freundin erzählt hat? War es eher auf die Art ''Es war ein Fehler mit uns, ich liebe meine Freundin und will sie nicht verlieren.'' oder war es doch eher auf die Art: ''Ich fande es schön mit uns, aber ich habe eine Freundin - nun weil ich gar nicht mehr was ich denken soll.''
Wenn es zweites ist, kann es natürlich sein, dass er sich selbst nicht sicher ist was er will. Einerseits hat er seine Freundin mit der er schon sehr lange zusammen ist, und mit der die Beziehung gut läuft. Und auf der anderen Seite bist da auf einmal du. Er fühlt sich zu dir hingezogen, weiß aber dass er ja seine Freundin hat.. die Beziehung läuft gut, also kann er sie doch nicht einfach beenden denkt er sich.. aber dann bist da wieder du, wo er sich wieder hingezogen fühlt, und er kann nichts dagegen machen, obwohl er weiß dass es falsch ist. Und nun weiß er nicht wohin mit seinen Gefühlen. Auf der einen Seite hat er die Sicherheit, einer langen glücklichen Beziehung, und auf der anderen Seite lockt das aufregende, das neue.. aber auch unsichere.
Meinst du das wäre vielleicht möglich? ist von mir natürlich nur eine These, ich kenne ihn ja nicht und kann nicht einschätzen wie er drauf ist, dass musst du bewerten

Vielen Dank für deine Antwort
Erst mal vielen Dank für deine Antwort. Es hilft schon sehr viel, sich mit jemandem darüber austauschen zu können.

Bevor er mir von seiner Freundin erzählt hat, hat er mir immer gesagt, wie schön er es mit mir fand.
Als er mir von seiner Freundin erzählt hat, hatte ich einerseits den Eindruck, dass er es mit mir sehr schön fand, aber andererseits, dass er es sehr ernst mit seiner Freundin meint, mit der er übrigens auch schon mehrere Jahre zusammen ist. Er hat es seiner Freundin auch erzählt, was zwischen uns gelaufen ist.
Er hat mir außerdem auch noch gesagt, dass er im Moment gar nicht weiter weiß.

Ich kann es also gar nicht einschätzen, was er denkt und was er eigentlich will, weil er immer solche Aussagen macht, die viel bedeuten könnten, aber andererseits auch Aussagen, dass er seine Freundin nicht verlieren möchte und er auch eins schlechtes Gewissen ihr gegenüber hatte/hat.

Also ja, ich denke, dass du mit Einschätzung Recht haben könntest, wobei ich ja natürlich nicht in seinen Kopf schauen kann und gar nicht einschätzen kann, was er wirklich über die ganze Sache und vor allem über mich denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Stachelt ihr euren Mann/Freund auch an?
Von: yassin_12481364
neu
11. November 2014 um 19:09
Pille nach 28tagen dauereinnahme abgesetzt.wan kommt die Periode?
Von: gypsy_12826420
neu
11. November 2014 um 12:27
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen