Forum / Sex & Verhütung

Bisexuelle Gedanken bei der Massage

19. November um 18:26 Letzte Antwort: 20. November um 10:12

Hallo, 
Ich bin seit Jahren zur Behandlung bei der Physiotherapie. Vor 6 Jahren habe ich nun die perfekte Therapeutin gefunden. Bin jede Woche bei ihr. Nun hat sie eine neue Praxis aufgemacht, alles sehr viel entspannter. Gestern kam ich Abend dort hin, es war nur Schummerbeleuchtung, Entspannungsmusik und Kerzen an. Sie fragte mich was wir heut schönes machen. Ich sagte ihr Bein und Rücken wie beim letzten Mal und legte mich hin. Zuerst tat es recht weh, aber es hilft mir immer gut. Dann strich sie plötzlich mit warmen Öl über mein Bein, massiert es. Strich immer wieder über den Po zur Hüfte, auch Innenseite.... Danach war der Rücken dran, auch erst wie immer, dann wieder mit warmen Öl, über meine Oberarme, Nacken, Haaransatz.... Es war so geil, ich konnte nichts mehr sagen.... Leider war es irgendwann vorbei. Sie ging raus u kam dann nochmal rein um aufzuräumen. Dabei ging sie an mir vorbei und berührte mich (versehentlich?) an meiner Bluse die über dem Po hing.... Wir haben uns wie immer verabschiedet. Wir sind beide verheiratet, aber das kann ich mir doch nicht nur einbilden? Oder doch? Hättet ihr sowas schon mal?

Mehr lesen

19. November um 19:25

Ich gehe mit meinen 52 Jahren auch einmal die Woche zur Massage. Ich muß dazu sagen, die Masseurin ist meine Schulfreundin und wir kennen uns schon viele Jahre.
Vor ca. 1 1/2 Jahren ist es den passiert. Sie massierte mich sehr intensiv und dabei kamen wir uns näher.
Seit dem sind wir mindestens ein- bis zweimal die Woche zusammen.
Es ist sehr schön mit Ihr.
Wir sind beide verheiratet.
LG Caro

Gefällt mir

19. November um 20:25

Na das klingt so als wartet ein erotisches Abenteuer auf dich... 

Gefällt mir

20. November um 10:12
In Antwort auf user1939064934

Hallo, 
Ich bin seit Jahren zur Behandlung bei der Physiotherapie. Vor 6 Jahren habe ich nun die perfekte Therapeutin gefunden. Bin jede Woche bei ihr. Nun hat sie eine neue Praxis aufgemacht, alles sehr viel entspannter. Gestern kam ich Abend dort hin, es war nur Schummerbeleuchtung, Entspannungsmusik und Kerzen an. Sie fragte mich was wir heut schönes machen. Ich sagte ihr Bein und Rücken wie beim letzten Mal und legte mich hin. Zuerst tat es recht weh, aber es hilft mir immer gut. Dann strich sie plötzlich mit warmen Öl über mein Bein, massiert es. Strich immer wieder über den Po zur Hüfte, auch Innenseite.... Danach war der Rücken dran, auch erst wie immer, dann wieder mit warmen Öl, über meine Oberarme, Nacken, Haaransatz.... Es war so geil, ich konnte nichts mehr sagen.... Leider war es irgendwann vorbei. Sie ging raus u kam dann nochmal rein um aufzuräumen. Dabei ging sie an mir vorbei und berührte mich (versehentlich?) an meiner Bluse die über dem Po hing.... Wir haben uns wie immer verabschiedet. Wir sind beide verheiratet, aber das kann ich mir doch nicht nur einbilden? Oder doch? Hättet ihr sowas schon mal?

Nein, "sowas" hatte ich wirklich noch nicht....aber alles Schöne ist irgendwann einmal vorbei...das ist bekannt. 

Vielleicht warst du hin und weg von ihrer Massage und hast in deinem Wohlgefühl die Zeichen falsch gedeutet. 

LG Sis

Gefällt mir