Home / Forum / Sex & Verhütung / Bin Total Verzweifelt!!!!"Hodentumor!!

Bin Total Verzweifelt!!!!"Hodentumor!!

8. September 2005 um 9:55 Letzte Antwort: 15. September 2005 um 12:28

Ich hatte seit 4 Wochen Etwa so ein Druckgefühl Im Hoden
Daraufhin bin Ich zum Urologen, der eine Biopsie gemacht hat und gestern Der Befund "Hodentumor"
Ich muß Operiert werden das heißt der Hoden Entfernt werden vielleicht sogar beide!!
Ich kann dann doch kein Sex mehr haben!! Was soll Ich nur Tun??

Mehr lesen

8. September 2005 um 11:59

Mann oh Mann, damit macht man...
WIRKLICH KEINE Witze. Und wenn dieser Beitrag ernst ist, dann wechsel den Arzt. Wenn Dein jetziger arzt noch nicht mal weiss, welchen Hoden er biopsiert hat.

micha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2005 um 23:42

Hallo Corvette,
leider kenne ich mich mit der Thematik nicht aus,....würde Dir gerne helfen ! Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut, um diese schwierige Situation zu meistern ! Nach der Verarbeitung von dem Schock tun sich bestimmt neue Wege auf die Dir helfen ! Viel, viel Glück. LG, lacada

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2005 um 23:59

Hallo
lass dich bitte hier nicht abschrecken von diesen unqualifizierten und gemeinen äußerungen.
das was dein arzt sagte ist doch völlig normal. es wurde erstmal festgestellt,dann kommt die op.sollte sich dabei herausstellen, das beide hoden betroffen sind, müssen eben beide raus. ist doch egal. der hoden ist für eine frau ganz sicher nicht das wichtigste.WIRKLICH NICHT.
mein schwiegervater hatte ihn auch.war schon über 50.hatte diese beschwerden auch über 1,5jahre und ist dann erst gegangen.
das war vor 11jahren und er lebt.dieser krebs hat wirklich eine sehr gute heilungschance.das kann dir dein arzt aber sicher alles erklären.scheue ihn nicht zu fragen.
und ein ei oder gar keins ist imme noch besser wie tod oder????!!!!!such dir mal eine selbsthilfegruppe.oder im internet eine entsprechende seite.hier bist du vollkommen fehl am platz, da es leider auch dumme menschen gibt.

anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2005 um 2:49

Jeder hat seine sicht der dinge oder????
es geht doch gar nicht darum, das ich ihm die schwere dessen abspreche. lerne bitte mal nachdenken. so wie ihr das geschrieben habt, funlover und du, hat es geklungen, als würde er euch mit dem beitrag verkohlen wollen.sicher wäre er im forum "Psychologie" oder "Gesundheit" besser aufgehoben gewesen.

na klar ist das besser sich in die vorstellung reinzusteigern, das einem ein körperteil abgenommen wird.sorry, auch nicht böse gemeint.

wußtest du überhaupt schon das es ganz wichtig ist für einen krebskranken patienten, seine psyche aufzubauen und nicht sich mit ihm hinzusetzen und gemeinsam mit ihm sein körperteil zu betrauern?

wie du ja lesen konntest, hatte ich in der familie einen solchen fall. denkst du wirklcih wir haben uns hingesetzt und gesagt, ach gott, dein armes ei?????NEIN. wir haben gesagt, es geht trotzdem weiter!!!!!das hat nichts mit ignoranz oder wortwahl zu tun.sondern einfach der bessere weg.
wie wird es denn bei kindern gemacht?wird nicht bereits ihnen beigebracht, wenn sie mal hinfallen wieder aufzutehen und sich zu sagen, ach ist doch nicht so schlimm????verstehst du die bedeutung dessen?

na klar ist das hart sein ei zu verlieren.ginge mir mit der brust genauso.und man sollte das auch nicht wegschweigen.man redet darüber und dann versucht man diese schwere situation zu entkrampfen. und wie macht man das????

bye
anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2005 um 11:20

Hallo Corvette,
sex ist nicht alles aber für viele doch sehr viel.

ich persönlich denke, dass man auch ganz ohne hoden sexualität in ihren verschiedensten und vielseitigen formen erleben und erfahren kann.
das ändert natürlich nichts daran, dass es furchtbar ist, an einer krankheit wie die deine zu leiden. und daher ist es jetzt vor allen dingen erst mal das wichtigste, dass du wieder gesund wirst. die heilungschancen bei hodenkrebs sind recht gut. und ich bin mir sicher, ziemlich sicher sogar, dass du auch nach erfolgter op wieder richtigen und auch guten sex haben kannst.

ich wünsche dir viel kraft und alles gute.

liebe grüsse,
cosmic..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2005 um 11:25

Du hast recht...
...und ich habe das so auch nicht gesagt.ich habe eher nur zugehört bei ihm.war ja noch um einiges jünger.war halt immer da usw. er hat zu anderen dann später mal gesagt, wie er sich freue, das ich so für ihn da war.

sicher hast du recht.man könnte diese wortwahl falsch verstehen. war aber auch nicht so gemeint, das es alles nicht so schlimm ist. ich fand es eben leichter zu ihm zu sagen,das wird schon....als oh gott, dein armes ei. aber vielleicht muß man sich, bevor man antwortet wirklich erstmal überlegen, wie er sich fühlt, und was er jetzt brauch.

ok.den schuh ziehe ich mir an.

anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2005 um 12:28

Jetzt hab Ichs hinter Mir!!!!!
Bin am Montag Total Operiert worden!! OP ist relativ Gut verlaufen 2 Stunden . Fühle mich noch etwas schwach und hab leichte Schmerzen in der Leiste. Und Schweiß Ausbrüche !!! Aber sonst??????
Bin echt gespannt wie das nach meiner Genesung mit dem Sex läuft???? Ob es noch geht und wie???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest