Home / Forum / Sex & Verhütung / Bin ich prüde?

Bin ich prüde?

24. Mai 2011 um 17:45 Letzte Antwort: 26. Mai 2011 um 11:14

Ich finde es unangenehm, wenn mein Freund meinen Orgasmus spührt, z.b. wenn er mich lecken würde. Vaginale Orgasmen gibt es ja gar nicht. Deshalb lasse ich ihn mich weder lecken noch fingern, sondern lasse ihn beim Sex mehr seinen Spaß haben. Hab den 'Wunsch' nach einem vaginalen Orgasmus eh schon aufgegeben. Wie auch immer, es ist mir auch unangenehm, wenn er beim Sex sieht, dass ich Spaß habe, von daher lasse ich meine Gefühle währenddessen nicht richtig raus, sondern täusche eher vor. Meine Frage ist jetzt, bin ich prüde oder was ist bei mir schief gegangen?

Mehr lesen

24. Mai 2011 um 17:49

Was ...
stellst du dir denn vor, dass dein Freund denkt, wenn er deinen Orgasmus spürt?

Den vaginalen Orgasmus bekommen viele Frauen nicht, das ist also nicht ungewöhnlich.

Mhh ... ich weiß nicht was schief gelaufen ist, aber es ist was schief gelaufen. War das bei dir schon immer so, oder hat es irgendwann angefangen?

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 17:50

Also
also erstmal betruegst du dein freund indem du ihn gefuehle vortaeuscht, absolutes nogo. das andere ich denke nicht das das was mit pruede zu tun hat, sondern mit ein gestoertes verhaeltniss zur sexualitaet, du musst einfach lernen dich voll hinzugeben und dein freund daran teilzuhaben an dieser schoenen sache. denn klappt es auch mit dem vaginalen hoehepunkt. ueben ueben ueben und deine sexualitaet wird sich zum positiven entwickeln.

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 17:58
In Antwort auf asdkjfhawsf

Was ...
stellst du dir denn vor, dass dein Freund denkt, wenn er deinen Orgasmus spürt?

Den vaginalen Orgasmus bekommen viele Frauen nicht, das ist also nicht ungewöhnlich.

Mhh ... ich weiß nicht was schief gelaufen ist, aber es ist was schief gelaufen. War das bei dir schon immer so, oder hat es irgendwann angefangen?

...
Es war schon immer so... Und ich weiß nicht, es ist mir eben unangenehm wenn er es spühren würde. Ich komme mir dann sozusagen 'ihm ausgeliefert' vor. Hört sich alles sicherlich sehr seltsam an für Außenstehende, aber was soll ich machen, es ist nun mal so...

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 17:59
In Antwort auf an0N_1192823599z

Also
also erstmal betruegst du dein freund indem du ihn gefuehle vortaeuscht, absolutes nogo. das andere ich denke nicht das das was mit pruede zu tun hat, sondern mit ein gestoertes verhaeltniss zur sexualitaet, du musst einfach lernen dich voll hinzugeben und dein freund daran teilzuhaben an dieser schoenen sache. denn klappt es auch mit dem vaginalen hoehepunkt. ueben ueben ueben und deine sexualitaet wird sich zum positiven entwickeln.

Aber wie...
- lernt man es denn sich hinzugeben? Das ist eben mein Problem, ich kann es nicht...

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 18:03
In Antwort auf an0N_1288338799z

...
Es war schon immer so... Und ich weiß nicht, es ist mir eben unangenehm wenn er es spühren würde. Ich komme mir dann sozusagen 'ihm ausgeliefert' vor. Hört sich alles sicherlich sehr seltsam an für Außenstehende, aber was soll ich machen, es ist nun mal so...

...
Kann es was mit mangelndem Vertrauen zu tun haben?

Wie wäre es denn, wenn er sich dir ausliefert und du einen Orgasmus bekommst? Wäre das besser?

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 18:07
In Antwort auf asdkjfhawsf

...
Kann es was mit mangelndem Vertrauen zu tun haben?

Wie wäre es denn, wenn er sich dir ausliefert und du einen Orgasmus bekommst? Wäre das besser?

Also,
mit fehlendem Vertrauen kann es eigentlich schon zusammenhängen, ich vertraue ihm nämlich nicht wirklich. Aber uneigentlich, habe ich meinem vorherigen Freund auch nicht vertraut und da hatte ich immerhin schon mal 2 Orgasmen. Die mir natürlich auch unangenehm waren...

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 18:15

Es war mehr so gemeint,
dass es bei mir keine Vaginalen Orgasmen gibt. Ich weiß, dass es sehr wohl andere Frauen gibt, die da mehr Glück haben.

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 18:27

Nein,
wundern tut mich das auch nicht... Na ja gut, danke für den Tipp!

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 18:33

Eine Sexualberatung beim Psychologen ...
... kann vielleicht wirklich etwas klären.
Wichtig scheint mir abzuklären, ob du einfach eher asexuell bist (das kommt sehr häufig vor und wird in der heutigen Zeit eher noch mehr), ob du dich aus irgendwelchen Gründen in deiner Biographie sozial unsicher fühlst, oder ob du gar irgendetwas erlebt hast, was deine körperliche und seelische Unversehrtheit berührt, was dich bis jetzt noch belastet.
Spätestens bei letzterem wären dann wirklich Experten nötig.

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 18:40

Oh...
also schön finde iich mich nicht, aber das bin ich nun mal auch nicht. Na ja, mögen ist vielleicht auch übertrieben, aber ich komme soweit mit mir zurecht.

Also bei der Selbstbefriedigung habe ich keine Probleme, da ist ja niemand dabei.

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 19:02
In Antwort auf emannzon

Eine Sexualberatung beim Psychologen ...
... kann vielleicht wirklich etwas klären.
Wichtig scheint mir abzuklären, ob du einfach eher asexuell bist (das kommt sehr häufig vor und wird in der heutigen Zeit eher noch mehr), ob du dich aus irgendwelchen Gründen in deiner Biographie sozial unsicher fühlst, oder ob du gar irgendetwas erlebt hast, was deine körperliche und seelische Unversehrtheit berührt, was dich bis jetzt noch belastet.
Spätestens bei letzterem wären dann wirklich Experten nötig.

Müsste ich
als Asexuelle denn nicht gar keine Lust auf Sex haben? Denn so ist es eigentlich nicht, ich lebe diese Lust nur eben nicht so aus.

Gefällt mir
24. Mai 2011 um 19:09

Du hast Recht,
von Selbstbewusstsein ist bei mir viel zu finden. Aber ich dachte nicht, dass das was mit meinem Sexualleben zu tun hat...

Und wo du auch Recht hast ist, dass ich diesem Mann diesen Satz nicht glauben würde, genau wie ich es meinem Freund nicht glaube wenn er sagt ich sei wunderschön oder ähnliches. Um das zu glauben muss man auch selbst so empfinden und so ist es nicht, da ich finde, dass Schönheit doch schon etwas mit Attraktivität zu tun hat...

Wie lernt man es denn, sich selbst zu lieben und was bringt es einem im Leben?

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 16:28

Du hast vollkommen Recht,
ich würde die Ursache lieber selber herrausfinden, anstatt mit einer völlig fremden Person, die mir auch noch gegenüber sitzt, darüber zu sprechen.

Und du hast auch Recht damit, dass ich es genieße, nur mich eben nicht so recht traue mich voll hinzugeben... Meine Frage wäre nur noch, wie lässt man sich denn vollkommen fallen? Ist da nur das Vertrauen die Hauptsache oder gibt es noch Anderes was dazu gehört?

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 16:30

Danke,
solche Beiträge bringen einen weiter.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 16:33

Sehr geehrte Zeugin Jehovas,
deine Beiträge bringen mich genau so wenig weiter. Ich weiß nicht, wieso manche Menschen solch unnötige Beiträge einem für den Threadschreiben, in dem Falle mich, ernsten Themen entgegen bringen müssen. Aber nun gut, jeden das Seine.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 16:45
In Antwort auf an0N_1288338799z

Aber wie...
- lernt man es denn sich hinzugeben? Das ist eben mein Problem, ich kann es nicht...

Lasse
zu das er dich zum hoehepunkt bringt, geniesse die gefuehle dabei und es wird schon kommen das dir das gefaellt. solltest du es trotzdem nicht hinbekommen, wuerde ich sagen erlaeutere deine probleme mal deinem frauenarzt bzw evtl sogar bei einen sexual therapeuten. aber ich denke du muesstest einfach lernen deinen freund daran teilhaben zu lassen. trau dich, sonst kommst du nicht weiter und drehst dich im kreis herum,

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 16:54
In Antwort auf an0N_1192823599z

Lasse
zu das er dich zum hoehepunkt bringt, geniesse die gefuehle dabei und es wird schon kommen das dir das gefaellt. solltest du es trotzdem nicht hinbekommen, wuerde ich sagen erlaeutere deine probleme mal deinem frauenarzt bzw evtl sogar bei einen sexual therapeuten. aber ich denke du muesstest einfach lernen deinen freund daran teilhaben zu lassen. trau dich, sonst kommst du nicht weiter und drehst dich im kreis herum,

Zum Höhepunkt kommen,
kann ich ja schon mal nicht. Den Rest genieße ich ja und mir gefällts ja auch, nur ich zeige es halt nicht so...

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 17:02
In Antwort auf an0N_1288338799z

Du hast vollkommen Recht,
ich würde die Ursache lieber selber herrausfinden, anstatt mit einer völlig fremden Person, die mir auch noch gegenüber sitzt, darüber zu sprechen.

Und du hast auch Recht damit, dass ich es genieße, nur mich eben nicht so recht traue mich voll hinzugeben... Meine Frage wäre nur noch, wie lässt man sich denn vollkommen fallen? Ist da nur das Vertrauen die Hauptsache oder gibt es noch Anderes was dazu gehört?

Das Gefühl ...
Recht darauf zu haben vom Leben und damit auch vom Partner etwas zu fordern.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 17:04

Danke,
erstmal für die vielen Antworten.

Aber ich denke dieses Selbstliebeding ist nichts für mich... Also wenn ich das mit dem Spiegel versuchen würde, müsste ich mich vom Anblick wahrscheinlich übergeben.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 17:13
In Antwort auf an0N_1288338799z

Danke,
erstmal für die vielen Antworten.

Aber ich denke dieses Selbstliebeding ist nichts für mich... Also wenn ich das mit dem Spiegel versuchen würde, müsste ich mich vom Anblick wahrscheinlich übergeben.

Dieter Bohlen und andere müssten das eigentlich auch ...
... und tun's bestimmt nicht.
Weil sie sich das Recht herausnehmen, vom Leben auch dann etwas zu erwarten, wenn man eigentlich wenig zu bieten hat.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 17:32
In Antwort auf emannzon

Dieter Bohlen und andere müssten das eigentlich auch ...
... und tun's bestimmt nicht.
Weil sie sich das Recht herausnehmen, vom Leben auch dann etwas zu erwarten, wenn man eigentlich wenig zu bieten hat.

Ja,
damit könntest du eventuell Recht haben... Aber ich bin nun mal nicht so...

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 17:59

Eben das 'Relaxen'
ist ja das Problem...

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 18:23

...
Also mit meinem Körper bin ich nicht zufrieden, nein. Aber ich glaube nur 1 von 10 Frauen ist das.

Und das Argument, dass er keinen Sex mit mir haben wollen würde, wenn ich nicht geil wäre, kann ich nicht ganz unterstützen. Ich denke Männer interessiert das gar nicht so, Hauptsache es gibt Sex.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 19:07

Von der Qualität sprach ich nicht,
ich habe vom rein vom Äußeren der Geschlechtspartnerin gesprochen. Und das hat ja nichts mit der Qualität des Aktes zu tun.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 20:03

Ups,
und ich dachte Männern ginge es generell nur um Sex.

Gefällt mir
25. Mai 2011 um 20:08

Den Grund
kann ich nicht nennen, eben diesen suche ich ja und hatte gehofft, es gibt vielleicht jemanden, dem es ähnlich geht oder dem es mal ähnlich ging, der mir davon erzählen könnte. Du hast Recht, so recht an der Lösung bin ich nicht interessiert. Ih wollte nur die Ursachen wissen. (:

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 1:18
In Antwort auf an0N_1288338799z

...
Also mit meinem Körper bin ich nicht zufrieden, nein. Aber ich glaube nur 1 von 10 Frauen ist das.

Und das Argument, dass er keinen Sex mit mir haben wollen würde, wenn ich nicht geil wäre, kann ich nicht ganz unterstützen. Ich denke Männer interessiert das gar nicht so, Hauptsache es gibt Sex.

Es gibt auch Männer, die in erster Linie ...
... IHR zuliebe vaginalen Sex haben.
Mit deinen falschen Verallgemeinerungen kommst du nicht weiter. Und selbst wenn du Recht hättest, wäre nur wichtig was DEIN Mann empfindet und wie er sich verhält und nicht was Männer im Allgemeinen wünschen.
Schließlich bist du doch wohl nicht im horizontalen Gewerbe tätig, oder?

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 1:22
In Antwort auf an0N_1288338799z

Ja,
damit könntest du eventuell Recht haben... Aber ich bin nun mal nicht so...

Aber du willst ja etwas an dir verändern ...
... sonst würdest du ja eine solche Diskussion nicht anstoßen.

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 9:41
In Antwort auf emannzon

Aber du willst ja etwas an dir verändern ...
... sonst würdest du ja eine solche Diskussion nicht anstoßen.

Wie schon in einem anderen Beitrag gesagt,
ich wollte mehr nach den Ursachen forschen anstatt die Lösung für das 'Problem' zu finden.

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 10:26

...
Jeder ist eben anders; dem Einen reicht die eine 'Spielart', dem Anderen vielleicht nicht. Ich bin eher die Eine als die Andere.

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 10:42

Den vaginalen Orgasmus gibt es wirklich nicht!
Auch wenn man vom reinen Sex kommt, wird die Klitoris immer mitstimuliert, wenn auch von innen., Die Nerven der Klitoris gehen nämlich durch die inneren Schamlippen und auch noch leicht in die Vagina hinein. Frauen, denen die Klitoris und die Schamlippen entfernt wurden, können keinen Orgasmus mehr haben, also ist eingentlich jeder Orgasmus ein klitoraler Orgasmus, wenn auch verbunden mit einem Vaginalen Orgasmus. Viele Frauen können so aber nicht kommen, es kommt immer darauf an wie empfindlich die Klit ist und wie die Nerven in der Vagina liegen.

Quelle: "klitoris, die schöne Unbekannte" Dokumentation. Kann man sich auf Youtube angucken. http://www.youtube.com/results?search_query=Klitoris%2C+die+sch%C3%B6ne+un bekannte&aq=f
=)

Gefällt mir
26. Mai 2011 um 11:14

Hat es wirklich nicht,
ich habe mir da schon meine eigene Meinung zu gebildet.

Gefällt mir