Home / Forum / Sex & Verhütung / Bin ich lesbisch wenn...

Bin ich lesbisch wenn...

23. Mai 2009 um 14:22

hallo Mädels bzw. Leute,

ich habe seit Jahren schon ein großes problem mit mir selbst. ich überlege schon seit meiner pubertät , ob ich lesbisch bin oder nicht. leider habe ich konkrete erfahrungen bisher nur mit männern gemacht, es waren gute und schlechte dabei, eben bunt gemixt.

aber ich hadere innerlich mit mir selbst. immer wenn ich mit einem mann zusammen war, in einer festen beziehung, hat irgendwas gefehlt. alle meine freundinnen erzählen immer wie toll sex ist, dass man davon richtig high werden kann usw. , das konnte ich bisher nie bestätigen, obwohl ich schon mit mehreren männern habe. ich bin zwar beim sex mit männern auch zum orgasmus gekommen, aber das war immer so mechanisch, also ihr wisst schon... . dieses gewisse etwas hat einfach gefehlt. es war schon schön, wegen nähe spüren usw und der orgasmus an sich zwar auch, aber irgendwie hat mir bisher immer das gefühl gefehlt meinen partner so richtig verschlingen zu wollen, es war immer eher ein ranlassen, so passiv....

und dazu kommt noch, dass ich seit meiner pubertät eben glaube lesbisch zu sein, ohne bisher in ein mädel bewusst verknallt gewesen zu sein. vor einem jahr dann (ich bin jetzt 25), habe ich ein foto von annemarie schwarzenbach gesehen, weil sie da glaube ich hundert geworden wäre oder so..., auf jeden fall war das in der presse. und ich sah dieses bild und dachte einfach nur wow, oh mein gott, die würdest du sofort anspringen. ich habe tage damit verbracht nur noch bilder von ihr im internet anzuschauen. da war ich mir zum ersten mal fast sicher lesbisch zu sein, aber habe auch festgestellt, dass viele heterofrauen sie anziehend finden....meine zweifel begannen wieder...aber ich hatte mich bereits so sehr reingesteigert, dass ich da sogar schon teilweise mein coming out bei guten freunde hinten mich gebracht hatte!!! ich dachte eben: wenn du jetzt nicht die kurve im leben kriegt, dann nie mehr!!!

ich fing an mir alle folgen von l-word reinzuziehen (habe mich aber gewundert, warum es nur sehr feminine lesben gab, außer shane) und auf youtube channels anzusehen, wo lesben über ihr leben reden, vor allem übers coming out.
dann, ein paar monate später, habe ich mich endlich getraut mich auf einer lesbencommunity im internet anzumelden (lesar...). ich fing an im forum zu schreiben, und auch konkret mädels zu kontaktieren. mit einer habe ich mich dann im dezember getroffen. ich fand die schon total heiß und mir hats erstmal ordentlich die sprache verschlagen. leider stellte sich später raus, dass sie eine freundin hatte, also ist zwischen uns nichts passiert. dank ihr bin ich jedoch zum ersten mal in einen lesbentreff gegangen. und als ich da so stand (und mich alle unangenehmerweise angestarrten!) habe ich voll die überdosis gekriegt. sobald ich eine frau in hose und hemd und mit kurzen haaren sehen, ist es aus mit mir, dann bin ich sofort rattig... und dort waren sie in scharen vorhanden und ich hab keinen ton rausgekriegt. super peinlich das ganze...

so habe ich mich in anwesenheit von männern noch nie gefühlt, nciht mal im entferntesten!! bisher war ich nur in einen mann richtig verknallt, in meinem ganzen leben, und der ist leider schwul und hat sehr feminine seiten an sich...
das einzige, was mich noch an meinem lesbisch sein zweifeln lässt, ist die tatsache, dass ich nicht auf feminine frauen stehe, sondern eher auf androgyne...

soo , was denkt ihr nun? ist das lesbisch? das meine sexualität anders ist als normal , weiß ich bereits. aber ist es lesbisch, wenn ich so denke wie beschrieben?

ich freue mich über jeden kommentar, vielen dank

Michi

23. Mai 2009 um 14:52

Lesbisch
hallo, ich bin zwar nicht lesbisch, eher bi. aber auch ich stehe mehr auf frauen die männlich wirken oder zumindest androgyn. ich denke nicht, dass das ein hinweis ist, dass du nicht lesbisch wärst. es ist eher eine seite deines geschmackes. lesbisch oder nicht wirst du erst herausfinden, wenn du mit einer frau weirklich zusammen bist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2009 um 16:20


hey...so ähnlich könnte ich den text auch geschrieben haben. nur das ich diese sexuellen erfahrungen mit männern nicht habe. ( nur einmal ) und das war irgendwie ziemlich naja, langweilig, bisschen fies son nackter männerkörper. dafür habe ich schon sexuelle erfahrungen mit einer frau. zwar nur eine aber das ist auch meine freundin seid über 3 jahren. und mit ihr war es das erste mal direkt viel schöner, liebevoller, zärtlicher, sinnlicher. aber ob ich jetzt lesbisch bin, kann ich auch nicht sagen. trotzdem ziehen mich männer immer noch ab und zu in ihren bann. also nicht das ich fremdgehen würde, aber halt diese attraktive spannung. weisst was ich meine^^
allerdings weiss ich nicht wieso, ob ich wirklich auf sie stehe, oder ob es nur so ist weil ich es beigebrahct bekommen habe so zu leben. aber gegen androgyne frauen hätten sie keine chance. glaube ich zumindest. ich stehe da total drauf meine freundin ist auch so eine.
naja, genug von mir. du siehst also ein paar parallelen. ich stehe auch nur auf die androgynen frauen. und ich denke nur weil man nicht auf feminine frauen steht, heisst es nicht gleichzeitig, dass man nicht lesbisch ist. das ist nur geschmackssache. beispielsweise kann eine hetero frau auf asiaten oder europäer stehen.
dein werdegang zeigt deutliche anzeichen fürs lesbisch sein.ob es jetzt tatsächlich so ist kann ich dir aber nicht sagen. wenn du dich lesbisch fühlst dann lebe so und probier es aus. danach hast du bestimmt gewissheit.
ich wünsche dir viel glück und mut.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 10:52
In Antwort auf odile_12185068


hey...so ähnlich könnte ich den text auch geschrieben haben. nur das ich diese sexuellen erfahrungen mit männern nicht habe. ( nur einmal ) und das war irgendwie ziemlich naja, langweilig, bisschen fies son nackter männerkörper. dafür habe ich schon sexuelle erfahrungen mit einer frau. zwar nur eine aber das ist auch meine freundin seid über 3 jahren. und mit ihr war es das erste mal direkt viel schöner, liebevoller, zärtlicher, sinnlicher. aber ob ich jetzt lesbisch bin, kann ich auch nicht sagen. trotzdem ziehen mich männer immer noch ab und zu in ihren bann. also nicht das ich fremdgehen würde, aber halt diese attraktive spannung. weisst was ich meine^^
allerdings weiss ich nicht wieso, ob ich wirklich auf sie stehe, oder ob es nur so ist weil ich es beigebrahct bekommen habe so zu leben. aber gegen androgyne frauen hätten sie keine chance. glaube ich zumindest. ich stehe da total drauf meine freundin ist auch so eine.
naja, genug von mir. du siehst also ein paar parallelen. ich stehe auch nur auf die androgynen frauen. und ich denke nur weil man nicht auf feminine frauen steht, heisst es nicht gleichzeitig, dass man nicht lesbisch ist. das ist nur geschmackssache. beispielsweise kann eine hetero frau auf asiaten oder europäer stehen.
dein werdegang zeigt deutliche anzeichen fürs lesbisch sein.ob es jetzt tatsächlich so ist kann ich dir aber nicht sagen. wenn du dich lesbisch fühlst dann lebe so und probier es aus. danach hast du bestimmt gewissheit.
ich wünsche dir viel glück und mut.
lg

Hallo cleopatra
""trotzdem ziehen mich männer immer noch ab und zu in ihren bann. also nicht das ich fremdgehen würde, aber halt diese attraktive spannung. weisst was ich meine^^
allerdings weiss ich nicht wieso, ob ich wirklich auf sie stehe, oder ob es nur so ist weil ich es beigebrahct bekommen habe so zu leben.""

ich weiß nicht, wass du mit dieser attraktiven spannung meinst... da tut sich bei mir leider nichts mehr. wie gesagt, ich war bisher nur einmal wirklich "richtig geil" auf einen mann, aber der ist ja selbst schwul...ansonsten seh ich männer eher als brüder und kumpel, und oft denke ich ebenfalls "versteh einer die frauen", obwohl ich ja selbst eine bin...
und ich glaube auch, wie du sagst, dass viel anerzogen und vor allem wegerzogen wird. wie schaffen viele es sonst, erst zu heiraten, kinder zu bekommen und dann nach 20 jahren ehe festzustellen, dass sie doch homo sind (ist in meinem bekanntenkreis passiert).

"geschmackssache" gefällt mir auch. ich denke unter diesen gesichtspunkten würde ich mich als lesbisch bezeichnen und zwar für androgyne frauen *schmelz*

fragst sich nur, wo ich so eine kennenlernen kann. die meisten sind ja doch eher feminin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 12:03
In Antwort auf varda_12053079

Hallo cleopatra
""trotzdem ziehen mich männer immer noch ab und zu in ihren bann. also nicht das ich fremdgehen würde, aber halt diese attraktive spannung. weisst was ich meine^^
allerdings weiss ich nicht wieso, ob ich wirklich auf sie stehe, oder ob es nur so ist weil ich es beigebrahct bekommen habe so zu leben.""

ich weiß nicht, wass du mit dieser attraktiven spannung meinst... da tut sich bei mir leider nichts mehr. wie gesagt, ich war bisher nur einmal wirklich "richtig geil" auf einen mann, aber der ist ja selbst schwul...ansonsten seh ich männer eher als brüder und kumpel, und oft denke ich ebenfalls "versteh einer die frauen", obwohl ich ja selbst eine bin...
und ich glaube auch, wie du sagst, dass viel anerzogen und vor allem wegerzogen wird. wie schaffen viele es sonst, erst zu heiraten, kinder zu bekommen und dann nach 20 jahren ehe festzustellen, dass sie doch homo sind (ist in meinem bekanntenkreis passiert).

"geschmackssache" gefällt mir auch. ich denke unter diesen gesichtspunkten würde ich mich als lesbisch bezeichnen und zwar für androgyne frauen *schmelz*

fragst sich nur, wo ich so eine kennenlernen kann. die meisten sind ja doch eher feminin...

Hey...
also ich meine damit, dass wenn ich einen typ sehe und der ganz gut aussieht, da gibts einen "wow-effekt" ...aber je länger ich über männer nachdenke, desto unatraktiver werden sie. das ist ganz komisch bei mir.
ja, anerzogen ist es definitiv. und das manche bnicht merken "was" sie sind ist auch nachvollziehbar. ich meine, unsere ganze umwelt lebt uns ein hetero leben vor. die eltern, die nachbarn, die freunde, die medien...alles geht darum. es wird praktisch von einem erwartet so zu leben. man erwartet es vielleicht sogar selber so von sich.

also in meinem umfeld gibts viele androgyne frauen...( hab ich wohl ziemlich glück gehabt hihi )
geh doch mal öfters zu plätzen, veranstaltungen usw. die extra für lesben sind. also hier wo ich wohne gibts sehr viele homo-partys. die sind sehr cool.
da lässt sich bestimmt auch was für dich finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen