Home / Forum / Sex & Verhütung / Bin ich gestört oder Sex süchtig ?

Bin ich gestört oder Sex süchtig ?

29. November 2016 um 21:49

Hallo , des Öfteren habe ich mit meinem Freund Streit zum Thema Sex , eine Vergangenheit mit vielen sexualpartnern und häufigem Sex liegen hinter mir.

Ich wusste schon immer das ich mehr Sex wollte als alle meine ex Freunde aber solangsam wird mir das zum Verhängnis. Ich weiß nicht ob ich unnormal bin ich habe schon nachgelesen das Sex sucht eigentlich etwas anderes ist ( wenn man sich wirklich jedem anbietet und Sex hat obwohl man schon schmerzen hat) aber trotzdem ... Es kann ja nicht sein das alle meine exfreunde einfach Zuwenig Testosteron in sich trugen denn sie waren alle auf dem Stand das einmal am Tag reicht .

Zudem sehe ehe ich meinen Freund auch nur am Wochenende wo ist da denn dann das Problem mehrmals am Tag Sex zuhaben ? Ich will jetzt nicht klingen wie eine Gefühlslose *** aber wenigstens mir zu liebe wenn ich die Arbeit mache ... Ich tue ja auch viel für ihn obwohl es nicht meine Lieblingsbeschäftigungen sind und Sex mit einer Person die man liebt und dazu nicht unbedingt unattraktiv ist sehe ich kaum als "Strafe" ..

Ich hätte am liebsten so 3-4 mal Sex pro Tag aber 2 mal wären auch Oksy und schon sehr schön , so haben wir höchstens an den 2 gemeinsamen Tagen 2 mal Sex ... Wenn überhaupt und wir nicht zulange wach waren das er dann zu müde ist jedesmal wenn wir darüber reden kommt es zum Streit und letztens sogar zu errektionsproblemen ... Ich weiß ja auch nicht ich versuche schön vorsichtig mit ihm zu reden und auch nicht direkt vor oder nach dem Sex so das er keinen Druck verspürt sondern eher als lockeres Gespräch zwischendurch aber scheinbar setze ich ihn doch sehr unter Druck ich liebe ihn ja auch und will ihn nicht nötigen aber ich will auch nicht das es mir schlecht geht und leider tut es das so oft ich mir auch selbst sage es ist nur Sex und es ist nicht das wichtigste was ja auch wahr ist. Trotzdem habe ich dann einschlaf Probleme oder bin genervt was sagt ihr ....

29. November 2016 um 22:23

Alter Schwede, 3-4 mal am Tag 
Ne danke da würde ich auch passen, das ist ja wohl nur schnelles rumgerammle.
Man(n) hat ja schließlich auch noch was anderes zu tun 

Aber mal im Ernst, wie alt bist du?
Ehrlich gesagt mir wäre das auch viel zuviel, da könntest du noch so gut aussehen, kein Wunder das er schon Errektionsprobleme hat 

Bin kein Arzt aber denke das du vielleicht doch schon Sex-Sucht hast.
Ich meine würdest du jetzt echt jeden Tag 3-4 mal brauchen oder gehts dir nur um die Wochenenden wo ihr zusammen seit?
Also selbst da wärs mir zuviel 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 22:37

Ja ne, das muss echt nicht sein.

Das wetzt sich dann zu schnell ab  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2016 um 23:12

3-4x am Tag sind zwar ab und zu ganz geil, aber jeden Tag funktioniert das definitiv nicht. Zumal die meisten Männer, mich eingeschlossen, das auf Dauer gar nicht durchhalten. Dazu kommt noch das Problem, dass bei so viel Sex der ganze Akt irgendwann nur noch Routine wird und im schlimmsten Fall seinen Reiz verliert.

Da das offensichtlich schon zum Streitthema bei euch wird rate ich ganz drigend einen Kompromiss zu finden, ansonsten könnte das die Beziehung gefährden.

Wie siehts mit ner lockeren bzw. offenen Beziehung aus? Dann könntest Du dir deine Befriedigung zumindest bei wem anders noch holen, muss man aber mögen. Ich fänds nicht geil. Ansonsten bleibt wohl eher noch die Selbstbefriedigung, meiner Meinung nach ohnehin absolut legitim, da ihr euch nur am Wochenende sieht und sonst spricht ja auch nichts dagegen. Ist ja das Normalste auf der Welt.

Ansonsten kann ich nur von meinen Erfahrungen sprechen, ich hatte mal eine sehr kurze Sexbeziehung mit einer Frau die ähnlich oft wie Du Sex wollte. Das Ganze ging gute drei Wochen, danach musste ich es beenden weil ich einfach nicht mehr konnte. Erstens mal war es doch sehr zeitintensiv (wobei ich meist gegen Abend bei ihr war und da sowieso nichts mehr vor hatte), und zweitens war ich einfach nur noch am Ende meiner Manneskraft.

Ich bin in diesen drei Wochen von ihr so entsaftet worden wie in meiner ganzen Pubertät nicht. Da musste ich letztendlich kapitulieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 0:10
In Antwort auf candygirlxoxox

Hallo , des Öfteren habe ich mit meinem Freund Streit zum Thema Sex , eine Vergangenheit mit vielen sexualpartnern und häufigem Sex liegen hinter mir. 

Ich wusste schon immer das ich mehr Sex wollte als alle meine ex Freunde aber solangsam wird mir das zum Verhängnis. Ich weiß nicht ob ich unnormal bin ich habe schon nachgelesen das Sex sucht eigentlich etwas anderes ist ( wenn man sich wirklich jedem anbietet und Sex hat obwohl man schon schmerzen hat) aber trotzdem ... Es kann ja nicht sein das alle meine exfreunde einfach Zuwenig Testosteron in sich trugen denn sie waren alle auf dem Stand das einmal am Tag reicht . 

Zudem sehe ehe ich meinen Freund auch nur am Wochenende wo ist da denn dann das Problem mehrmals am Tag Sex zuhaben ? Ich will jetzt nicht klingen wie eine Gefühlslose *** aber wenigstens mir zu liebe wenn ich die Arbeit mache ... Ich tue ja auch viel für ihn obwohl es nicht meine Lieblingsbeschäftigungen sind und Sex mit einer Person die man liebt und dazu nicht unbedingt unattraktiv ist sehe ich kaum als "Strafe" .. 

Ich hätte am liebsten so 3-4 mal Sex pro Tag aber 2 mal wären auch Oksy und schon sehr schön , so haben wir höchstens an den 2 gemeinsamen Tagen 2 mal Sex ... Wenn überhaupt und wir nicht zulange wach waren das er dann zu müde ist jedesmal wenn wir darüber reden kommt es zum Streit und letztens sogar zu errektionsproblemen ... Ich weiß ja auch nicht ich versuche schön vorsichtig mit ihm zu reden und auch nicht direkt vor oder nach dem Sex so das er keinen Druck verspürt sondern eher als lockeres Gespräch zwischendurch aber scheinbar setze ich ihn doch sehr unter Druck ich liebe ihn ja auch und will ihn nicht nötigen aber ich will auch nicht das es mir schlecht geht und leider tut es das so oft ich mir auch selbst sage es ist nur Sex und es ist nicht das wichtigste was ja auch wahr ist. Trotzdem habe ich dann einschlaf Probleme oder bin genervt was sagt ihr ....

Also ich hatte mal den gleichen Gedanken, da mein exfreund nie Lust hatte und immer müde war usw. Ich empfand das schon als ausrede... Zu letzten kam es dazu das er mich nur alle paar Wochen und dann sogar Vl nur in zwei Monaten einmal mit mir schlief und das auch nicht grade lange  und dann konnt ich auch nicht schlafen und war genervt. Das war mir dann echt zu blöd als er mir sagte das ich Sehnsucht hatte! 

jetzt mit meinen partner den ich über alles liebe hab ich auch oft 3-4 mal Sex am Tag, kann auch schon mal paar Stunden dauern . Wir sind verrückt auf einander. Es ist aber jedesmal wunderschön und nicht nur Sex sondern mit richtig viel liebe. Allerdings schlafen wir dann auch mal zwei drei Tage nicht miteinander. Lust hab ich trotzdem immer.

Ich glaube das liegt eher daran wie zwei Menschen aufeinander abgestimmt sind. Man denkt dann das man sich dran gewöhnt das er nicht so oft will aber irgendwann kommt mega Streit und dir wird es zu blöd. Sex ist nicht alles in der Beziehung aber es ist ein wichtiger Teil.  vorallem wenn man darüber redet sollte es nicht zum Streit kommen. Man sollte mit seinen Partner über alles reden können das ist das wichtigste!

es gibt einfach die menschen die gerne und oft sex haben und es gibt die menschen die nicht wirklich darauf aus sind. 

finde heraus ob er wirklich müde ist oder ob er ein problem hat oder ob er ein mensch ist der einfach nicht mehr sex haben möchte... 

vl is es hilfreich LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 0:52

Oh gott das ist doch nicht das gleiche!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 1:33

3-4 mal pro Tag, soviel Zeit hätte ich nicht und irgendwie geht dann auch der Reiz verloren oder? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 8:32
In Antwort auf nightanddark

Alter Schwede, 3-4 mal am Tag 
Ne danke da würde ich auch passen, das ist ja wohl nur schnelles rumgerammle.
Man(n) hat ja schließlich auch noch was anderes zu tun 

Aber mal im Ernst, wie alt bist du?
Ehrlich gesagt mir wäre das auch viel zuviel, da könntest du noch so gut aussehen, kein Wunder das er schon Errektionsprobleme hat 

Bin kein Arzt aber denke das du vielleicht doch schon Sex-Sucht hast.
Ich meine würdest du jetzt echt jeden Tag 3-4 mal brauchen oder gehts dir nur um die Wochenenden wo ihr zusammen seit?
Also selbst da wärs mir zuviel 

Das 3-4 mal am Tag ist eine Wunschvorstellung ... Ich sagte doch das 2 mal auch reichen würde.. Und ja es geht mir um das Wochenende da wir uns sonst ja nicht sehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 8:36

Naja Selbstbefriedigung bei mir ist so ne Sache , ich komme zwar zum Höhepunkt aber das wars auch meine Lust auf ihn wird dann nicht gestillt , auch der Höhepunkt an sich ist nicht derselbe

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 8:40

Und vielleicht noch eine kleine Sache am Rande die vielleicht noch ausschlaggebend für das thema ist , der Sex dauerd oftmals so 5 Minuten :/ 
das ist zwar nicht nur der Grund das ich öfters will da meine ex Partner länger konnten aber ich trotzdem viel wollte aber es ist schon auch ein Grund da mir die 5 Minuten irgendwie keine  Befriedigung beschaffen , auch wenn ich ihm einen blase , sagt er das wäre Sex und mein eines Mal Sex ist für den Tag ( oder fürs Wochenende ) gestrichen (

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 8:47

Hallo Candygirl,
ich kann deine Situation sehr gut nachvollziehen.
Ich sehe meinen Freund auch nur am Wochenende und da will ich dann auch mein Kopfkino und die aufgestaute Lust der Woche ausleben.
Meistens machen wir es Freitag einmal, nutzen den Samstag mit jenen 3-4 mal die du erwähntest und Sonntag geht dann meist nur noch ein mal, einfach weil er nicht mehr kann....
Ich liebe es einfach dann am Wochenende die Zeit mit ihm zu nutzen...
Zu Beginn hat er mir nach 2 mal am Tag gleich den Vogel gezeigt, aber das habe ich damals mit etwas Fingerspitzengefühl auch immer gemacht, bis er dann irgendwann auch 3 mal mit gemacht hat und mich inzwischen schon selber noch verführt obwohl wir schon mehrfach das Vergnügen hatten. Ich musste es langsam steigern und vor allem Rücksicht darauf nehmen wie die Woche war.
Wenn wir dann im Urlaub mal ne ganze Woche zusammen haben, dann reduziert sich das meistens auf 1-2 mal am Tag oder halt auch mal garnicht.
Aus meiner Sicht ist dein handeln ganz normal, aber du solltest mit deinem Schatz etwas sensibler umgehen, sonst bekommst du nie was du willst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 8:59

Ich an Deiner Stelle würde mal mit Deiner Frauenaräztin darüber reden. Ich bin zwar auch Medizinier, aber aus dem kurzen Thread kann niemand eine Diagnose erstellen.

Bedenklich stimmt mich Deine extreme Fokussierung auf Sex. Das zumindest ist ungewöhnlich und Dein Bedürfnis nach Sex ist weit abseits der Norm (egal ob man den deutschen durchschnittlichen Wunschwert 5x die Woche oder die Realität 1,7x die Woche zugrunde legt). Ich vermute (Deine Ärztin weiß es besser) als Frau liegst Du mit Deinem Bedürfnis jenseits der 99% Marke. D.h deutlich außerhalb der Norm. Das muss nichts schlimmes sein, es gibt ja auch Menschen, die 2,10 groß oder 1,50 klein sind und damit wunderbar leben, aber es ist erst mal "unnormal". Und jede "unnormale" körperliche oder psychische oder seelische Entwicklung sollte man einmal untersuchen lassen. Nehmen wir den 2,10m großen Mann. Da kann alles bestens sein, er kann aber auch unter krankhaftem Riesenwuchs leiden, was eine lebensbedrohliche Krankheit darstellt.

Genauso kann Dein Verlangen eine natürlich Grundlage haben oder eine hörperliche/psychische Fehlentwicklung darstellen. Unter Umständen hast Du als Frau einen extrem hohen Testosteronspiegel, der kritische Werte überschreitet. Oder es gibt ein auslösendes psychisches Moment (Missbrauch oder Geringschätzung in der Jugend). Oder es ist alles bestens. Lass es bitte abchecken.

Wenn alles ok ist und Du einfach entsprechend Deinem Naturell eine eher extreme Sex-Frequenz brauchst, rate ich Dir dazu, Dir einen Partner zu suchen, der Dir das bieten kann. Viele gibt es nicht (auch wenn viele sich gerne so sehen möchte), die Dir bieten können, was Du willst, aber es gibt solche Männer. Nur sei Dir auch im Klaren, dass diese Männer evtl auch durch psychische oder körperliche Probleme extreme Vorlieben entwickelt haben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 11:58
In Antwort auf candygirlxoxox

Hallo , des Öfteren habe ich mit meinem Freund Streit zum Thema Sex , eine Vergangenheit mit vielen sexualpartnern und häufigem Sex liegen hinter mir. 

Ich wusste schon immer das ich mehr Sex wollte als alle meine ex Freunde aber solangsam wird mir das zum Verhängnis. Ich weiß nicht ob ich unnormal bin ich habe schon nachgelesen das Sex sucht eigentlich etwas anderes ist ( wenn man sich wirklich jedem anbietet und Sex hat obwohl man schon schmerzen hat) aber trotzdem ... Es kann ja nicht sein das alle meine exfreunde einfach Zuwenig Testosteron in sich trugen denn sie waren alle auf dem Stand das einmal am Tag reicht . 

Zudem sehe ehe ich meinen Freund auch nur am Wochenende wo ist da denn dann das Problem mehrmals am Tag Sex zuhaben ? Ich will jetzt nicht klingen wie eine Gefühlslose *** aber wenigstens mir zu liebe wenn ich die Arbeit mache ... Ich tue ja auch viel für ihn obwohl es nicht meine Lieblingsbeschäftigungen sind und Sex mit einer Person die man liebt und dazu nicht unbedingt unattraktiv ist sehe ich kaum als "Strafe" .. 

Ich hätte am liebsten so 3-4 mal Sex pro Tag aber 2 mal wären auch Oksy und schon sehr schön , so haben wir höchstens an den 2 gemeinsamen Tagen 2 mal Sex ... Wenn überhaupt und wir nicht zulange wach waren das er dann zu müde ist jedesmal wenn wir darüber reden kommt es zum Streit und letztens sogar zu errektionsproblemen ... Ich weiß ja auch nicht ich versuche schön vorsichtig mit ihm zu reden und auch nicht direkt vor oder nach dem Sex so das er keinen Druck verspürt sondern eher als lockeres Gespräch zwischendurch aber scheinbar setze ich ihn doch sehr unter Druck ich liebe ihn ja auch und will ihn nicht nötigen aber ich will auch nicht das es mir schlecht geht und leider tut es das so oft ich mir auch selbst sage es ist nur Sex und es ist nicht das wichtigste was ja auch wahr ist. Trotzdem habe ich dann einschlaf Probleme oder bin genervt was sagt ihr ....

Hallo,
Also ich glaube nicht, dass es eine richtige Sucht ist. Eine Sucht ist ja dadurch charakterisiert, dass man einen großen Leidensdruck hat, wenn man es nicht bekommt. Wenn du die Woche ohne Sex aushältst, bis zum Wochenende,... ist das sicherlich noch im Rahmen, wo man sagen kann, ... es ist nicht so schlimm, dass man sofort in Behandlung muss.
Dass Menschen im allgmeinen nicht alle gleich viel Lust auf Sex haben, ist ja durchaus normal. Also ich muss mit meiner Partnerin auch sehr zurückstecken, was das Thema angeht. Denn Lust kann man nicht erzwingen. Kann man auch nicht herbeiführen durch Gespräche. Und wenn man dann diesen "Na gut, okay"-Sex hatte, fühle ich mich zumindest irgendwie nicht richtig befriedigt. Dann kann ich auch onanieren. Ich will ja beim Sex die Lust meiner Partnerin spüren, wenn die nicht da ist, macht dieses Unterfangen wenig Freude.
Und wie du beschrieben hast, .. kommt es sicherlich bei Frauen als auch bei Männern, die unter Druck geraten, zu noch weniger Lust und weniger Erregung. - sprich: Schlaffe Nudel.

Das Problem ist ja, dass selbst wenn dein Partner dir zuliebe möchte, sein bestes Stück da eventuell nicht mitspielt. Und an diesem Punkt passiert das, was wohl jeden Mann irgendwie kränkt, er macht schlapp. Und dadurch entsteht ein mittelschweres Dilemma. Das Gefühl, nicht auszureichen, nicht gut genug zu sein. Ihr nicht das geben zu können, was sie braucht.

Je nach Arbeitspensum sehe ich meine Partnerin auch so an 2 oder 3 Tagen die Woche. Manchmal auch nur abends. Ihr würde einmal Sex in der Woche reichen. Wahrscheinlich auch ein mal alle 2 Wochen. Ich hätte lieber 2 oder 3 mal am Tag.

Tja, ... Gespräche über das Thema haben bisher nichts gebracht. Dann kommen so Themen auf, die zu endlosen emotionalen Gesprächen führen, die auch keine Lösung generieren. Dann wird sie auch schnell traurig, weil sie mir gern gerecht werden will, es aber irgendwie nicht kann, nicht schafft, ... und dann ist man in so einer negativ-Spirale drin. Frust, Verzweiflug, Lust und Unlust führen dann zu noch mehr Frust und Verzweiflung. Und dann vergeht auch mir irgendwie die Lust.

Also ich habe noch keine Lösung gefunden, die kurzfristig gut funktioniert. Ein kleiner Streit kann zwar ab und an die Flamme entzünden, aber es ist auch unklug, jedes mal eine Versöhnungssituation zu provozieren.

Ich denke es ist wichtig, zu schauen, was die Beziehung ausmacht. Ich hatte einige Affären gehabt, vor dieser Beziehung, in denen Sex sehr ausgiebig praktiziert wurde, oft und umfangreich. Aber all diese Beziehungen haben mich auch nicht wirklich glücklich gemacht, dauerhaft. man hatte Spaß, war super. Aber mehr ist nie daraus geworden.
Ich denke, wenn einem der Mensch wirlich wichtig ist, muss man auch Abstriche machen. Man darf keine Schablone ansetzen und sagen. Du sollst da jetzt rein passen. Das funktioniert einfach nicht. Zwar findest man mal wen, der sich verbiegen lässt. Aber ist es dann noch die Person die du liebst?

Auch mir fällt es schwer, mich in sie hinein zu versetzen. Ich verstehe auch nicht, warum man nicht mal eben Lust bekommen kann. Aber umgekehrt kann sie vielleicht auch nicht nachvollziehen, wie ich ständig Lust haben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 13:10

Les mal richtig , ich sagte wir sehen uns nur am WOCHENENDE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 14:01

Ok, ich bin ja sowieso mangelhaft.Aber wenn eine Frau 3-4 mal am Tag Sex  mit mir haben will, setze ich voraus, daß sie es auch schafft, mich 6-8 mal am Tag, so heiß zu machen, daß ich auch unbedingt so oft muss,bzw. will. Das ist aber gar nicht mehr so einfach für jede Frau, da Mann gerade im Sommer schon an jeder Ecke und überall durch die scharfen Hot-Pants und Ausschnitte,Kleidchen, Röckchen und neuerdings auch Hosen ( auch im Winter ) die bis tief in die ( ich hoffe ich darf das sagen ) Kimme - sowohl vorn als auch hinten - hineinragen und quasi nichts mehr verstecken sondern nur noch verzieren, an den Rand des Wahnsins gebracht wird. Da entsteht schon auch eine gewisse Reizüberflutung, die dann von der eigenen Freundin ( Frau ) nicht immer so leicht übertroffen werden kann. Schon gar nicht 3-4 mal am Tag. Ja, ich weiß zweimal würde auch reichen. Reden hilft da gar nichts. Im Gegenteil ! Männer bekommen davon nur schlechte Laune und fühlen sich nicht wohl. Dann lieber anblasen.
Jetzt lauft aber bitte nicht alle mit na Burka rum .......................... lemmi 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 14:17

Ganz Ehrlich wenn du mal richtig Gefickt werden würdest, würde dir auch 1x pro Tag reichen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 14:30
In Antwort auf candygirlxoxox

Hallo , des Öfteren habe ich mit meinem Freund Streit zum Thema Sex , eine Vergangenheit mit vielen sexualpartnern und häufigem Sex liegen hinter mir. 

Ich wusste schon immer das ich mehr Sex wollte als alle meine ex Freunde aber solangsam wird mir das zum Verhängnis. Ich weiß nicht ob ich unnormal bin ich habe schon nachgelesen das Sex sucht eigentlich etwas anderes ist ( wenn man sich wirklich jedem anbietet und Sex hat obwohl man schon schmerzen hat) aber trotzdem ... Es kann ja nicht sein das alle meine exfreunde einfach Zuwenig Testosteron in sich trugen denn sie waren alle auf dem Stand das einmal am Tag reicht . 

Zudem sehe ehe ich meinen Freund auch nur am Wochenende wo ist da denn dann das Problem mehrmals am Tag Sex zuhaben ? Ich will jetzt nicht klingen wie eine Gefühlslose *** aber wenigstens mir zu liebe wenn ich die Arbeit mache ... Ich tue ja auch viel für ihn obwohl es nicht meine Lieblingsbeschäftigungen sind und Sex mit einer Person die man liebt und dazu nicht unbedingt unattraktiv ist sehe ich kaum als "Strafe" .. 

Ich hätte am liebsten so 3-4 mal Sex pro Tag aber 2 mal wären auch Oksy und schon sehr schön , so haben wir höchstens an den 2 gemeinsamen Tagen 2 mal Sex ... Wenn überhaupt und wir nicht zulange wach waren das er dann zu müde ist jedesmal wenn wir darüber reden kommt es zum Streit und letztens sogar zu errektionsproblemen ... Ich weiß ja auch nicht ich versuche schön vorsichtig mit ihm zu reden und auch nicht direkt vor oder nach dem Sex so das er keinen Druck verspürt sondern eher als lockeres Gespräch zwischendurch aber scheinbar setze ich ihn doch sehr unter Druck ich liebe ihn ja auch und will ihn nicht nötigen aber ich will auch nicht das es mir schlecht geht und leider tut es das so oft ich mir auch selbst sage es ist nur Sex und es ist nicht das wichtigste was ja auch wahr ist. Trotzdem habe ich dann einschlaf Probleme oder bin genervt was sagt ihr ....

Also ich finde je 2 x Sex am Sa.+So. auch ganz schön heftig.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Mann über mehrere Wochen durchhält.

Ich hatte ein einziges Mal 3x am Tag sex, das war während eines Urlaubs, am Anfang einer Beziehung, die Tage drauf war es deutlich weniger, manchmal gar nicht.
Wenn wir derzeit 3x die Woche Sex haben, ist es schon viel.

>>wo ist da denn dann das Problem mehrmals am Tag Sex zuhaben ?

Ich glaube, dass du deinen Partner damit überforderst, und den Druck spürt er bereits.
Ein Mann braucht nach einem Orgasmus Erholungszeit, je öfter desto länger. Ist einfach so!!!

Wenn du es unbedingt öfter brauchst, solltest du auf Selbstb. zugreifen ... ist nicht das selbe, aber hilft nichts - du wirst keinen Mann finden, der es pausenlos kann.

Außerdem solltest du mal einen Arzt fragen ... dein Verlangen ist schon deutlich über der Norm.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 17:44

Wer hat denn bitte dafür Zeit?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 18:42

"Mensch, Mädchen! Da hast du ja vielleicht 'n Egoisten, Opa oder egoistischen Opa erwischt! Oder er hat keine Ahnung davon, wie eine Frau zu befriedigen ist. Oder kein Einfühlungsvermögen. Oder... "

Ohne mich hier als den Superlover hinstellen zu wollen.
Wenn ich mit meiner Frau "fertig" bin, dann ist sie hinterher auch fix und fertig.
Sie ist es dann, die eine Pause braucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 0:04

Hey dortmund0904, 

es gibt Frauen die wohl öfters können und wenn das wirklich nur am Wochenende ist ok .. habe es mal mit meinem Freund geschafft vom 01 - 06.01 über 24 Orgasmen zu bekommen, wir waren nicht viel draussen War aber auch die Anfangszeit und es war ruhiger als jetzt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 8:22
In Antwort auf coritiou

Hey dortmund0904, 

es gibt Frauen die wohl öfters können und wenn das wirklich nur am Wochenende ist ok .. habe es mal mit meinem Freund geschafft vom 01 - 06.01 über 24 Orgasmen zu bekommen, wir waren nicht viel draussen War aber auch die Anfangszeit und es war ruhiger als jetzt. 

Es geht beim Sex doch nicht um die Anzahl der Orgasmen. Der Weg ist das Ziel.

Die TE mag mich eines besseren belehren, aber das hört sich für mich bei ihr nach "kurzem Gerammel" an, was ich auf Dauer auch nicht mitmachen würde.

Nochmal aus männlicher Sicht, wie ich es persönlich sehe und mir andere Männer bestätigen:
Nach häufigem Sex verlieren viele Männer das Bedürfnis auf weitere Orgasmen.
Also dehn das Liebesspiel mal lieber auf einmal zwei Stunden aus statt 3x 15 Minuten. Dann hast Du sogar mehr Sex als vorher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 8:52

Ich habe aufmerksam gelesen, auch dass der Sex oft nur fünf Minuten dauert.
Hier steht aber nicht, an wem das liegt.

Die TE hat einen Mund, um ihre Wünsche zu kommunizieren.

Wenn er zu nichts anderem bereit ist, ist er einfach ein miserabler Liebhaber.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 10:11

Da hätte ich ja nie mit gerechnet, dass ich von Dir einen Like bekomme.

Wenn er blockt, braucht es eine deutliche Ansprache.
Davon ab ist sie bei dem Sex doch auch dabei und es sollte einer Frau auch nonverbal gelingen, den Sex länger als fünf Minuten dauern zu lassen.
Oder sie soll sich mal Massagen oder Streicheleinheiten wünschen (und auch selber machen).
Das kann doch nicht so schwer sein...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 10:57

Er ist sehr abwechslungsreich auch analsex ist öfters mit dabei oder Spielzeug das Problem ist nur umso besser er ist umso kürzer hält er auch durch wir haben einige tolle Stellungen für uns entdeckt und haben auch eine liebesschaukel, des Öfteren trage ich Dessous und und und, also langweilig oder eintönig ist es bei uns nie , wäre es so wäre der Sex wohl auch länger :/ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 10:59
In Antwort auf princapesa

Wer hat denn bitte dafür Zeit?

Wer Zeit dafür hat Samstag morgend und Samstag Abend / Sonntag morgend und Sonntag Abend einmal Sex zu haben ? Oh mein Gott. Keine Ahnung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 11:07
In Antwort auf candygirlxoxox

Er ist sehr abwechslungsreich auch analsex ist öfters mit dabei oder Spielzeug das Problem ist nur umso besser er ist umso kürzer hält er auch durch wir haben einige tolle Stellungen für uns entdeckt und haben auch eine liebesschaukel, des Öfteren trage ich Dessous und und und, also langweilig oder eintönig ist es bei uns nie , wäre es so wäre der Sex wohl auch länger :/ 

Und nochmal:

Wo ist das Problem, dass Liebesspiel (nicht den eigentlichen GV) auf eine längere Zeit auszudehnen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2016 um 14:37
In Antwort auf candygirlxoxox

Wer Zeit dafür hat Samstag morgend und Samstag Abend / Sonntag morgend und Sonntag Abend einmal Sex zu haben ? Oh mein Gott. Keine Ahnung 

Menschen die sich selten sehen und die Zeit bestmöglich nutzen wollen?
Wenn dem so ist hält man sich die Zeit so frei das es ebend geht und man nicht mit den anderen Dingen in Konflikt kommt.
Wer etwas will findet Wege!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 23:36
In Antwort auf candygirlxoxox

Hallo , des Öfteren habe ich mit meinem Freund Streit zum Thema Sex , eine Vergangenheit mit vielen sexualpartnern und häufigem Sex liegen hinter mir. 

Ich wusste schon immer das ich mehr Sex wollte als alle meine ex Freunde aber solangsam wird mir das zum Verhängnis. Ich weiß nicht ob ich unnormal bin ich habe schon nachgelesen das Sex sucht eigentlich etwas anderes ist ( wenn man sich wirklich jedem anbietet und Sex hat obwohl man schon schmerzen hat) aber trotzdem ... Es kann ja nicht sein das alle meine exfreunde einfach Zuwenig Testosteron in sich trugen denn sie waren alle auf dem Stand das einmal am Tag reicht . 

Zudem sehe ehe ich meinen Freund auch nur am Wochenende wo ist da denn dann das Problem mehrmals am Tag Sex zuhaben ? Ich will jetzt nicht klingen wie eine Gefühlslose *** aber wenigstens mir zu liebe wenn ich die Arbeit mache ... Ich tue ja auch viel für ihn obwohl es nicht meine Lieblingsbeschäftigungen sind und Sex mit einer Person die man liebt und dazu nicht unbedingt unattraktiv ist sehe ich kaum als "Strafe" .. 

Ich hätte am liebsten so 3-4 mal Sex pro Tag aber 2 mal wären auch Oksy und schon sehr schön , so haben wir höchstens an den 2 gemeinsamen Tagen 2 mal Sex ... Wenn überhaupt und wir nicht zulange wach waren das er dann zu müde ist jedesmal wenn wir darüber reden kommt es zum Streit und letztens sogar zu errektionsproblemen ... Ich weiß ja auch nicht ich versuche schön vorsichtig mit ihm zu reden und auch nicht direkt vor oder nach dem Sex so das er keinen Druck verspürt sondern eher als lockeres Gespräch zwischendurch aber scheinbar setze ich ihn doch sehr unter Druck ich liebe ihn ja auch und will ihn nicht nötigen aber ich will auch nicht das es mir schlecht geht und leider tut es das so oft ich mir auch selbst sage es ist nur Sex und es ist nicht das wichtigste was ja auch wahr ist. Trotzdem habe ich dann einschlaf Probleme oder bin genervt was sagt ihr ....

Kenne das... Ich hätte auch am liebsten so 2 oder 3 mal am Tag... Vllt schreibste mal dann können wir vllt bisschen schreiben?(Nur wenn du willst)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 23:38

Kenne das... Würde auch am liebsten 2 oder 3 mal am Tag haben...Mir egal was die anderen jz sagen. Es gibt nunmal Leute die so ein Bedürfnis haben. Vllt meldest du dich mal (nur wenn du möchtest)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Fragen
Von: candygirlxoxox
neu
21. November 2016 um 20:58
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen