Home / Forum / Sex & Verhütung / Bin ich Billig???

Bin ich Billig???

27. November 2012 um 21:27

Hiii..


also ich ^hab bis jetzt wircklich mit vielen verschieden Männern Sex gehabt und vieles ausprobiert, und hab auch wircklich spass dran.. Es klingt jetzt sicher billig und niveaulos, aber ich kann nicht nur mit einem Mann Sex haben.. ich brauche wircklich sehr viel abwwechslung.. Habe auch einige affären am laufen.. Jetzt hat sich das rumgesprochen, und ich wurde von einigen Männern , die ich nichtmal kenne als billige schlampe bezeichnet und aufs übelste beschimpft... Das hat mich schon zum nachdenken gebracht, ist das wircklich so schlimm was ich mache ???

28. November 2012 um 23:52

Mach Dir keine Vorwürfe,http://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smiley/g9.gif
Wenn es Dir Spaß macht und Du brauchst Abwechslung, dann tue es ! Das ist nicht "billig & niveaulos" Du kannst dann später wenigstens erzählen, daß Du Dein Leben gelebt hast ! Alle Männer, die Dich beschimpfen sind nur neidisch, weil Du nicht mit ihnen poppst.
Die Kerle, die am meisten schimpfen, sind die geilsten Hammel.
Mach mal ne Probe und biete so einem Sex an, was denkst Du, wie zahm er wird. (Du mußt es ja nicht mit ihm machen, ..nur Reaktion abwarten)
Das schrieb ein Mann !
PS: Lebe Deine Gedanken aus. Viel Spaß

Gefällt mir

9. Dezember 2012 um 22:09

Hallo flirtmaus und hollly....................
ihr seid billige Schlampen, leider kann ichs euch nicht besorgen, da mir der Weg zu euch eh zu lang wäre für ein abreagieren. Ich stehe auf lange Ritte, da könnt ihr mir leider nicht genügen.............vielleicht wenn ich auf Entzug wäre, würde ich auch noch drüberrutschen!

Gefällt mir

11. Dezember 2012 um 17:50

Sei mir nicht böse, daß ich so scharf geschrieben habe,.........
bei dir kann ich das irgendwie begreifen. Aber warum soll ich dich auf einen Tron setzen, für einen Teil von dir bist du sicherlich eine bessere Ehefrau wie andere, aber du bist eine Schlampe und auch in Deutschland muß man dafür keinen Ehrenpreis bekommen, du bist nicht billig, weil es dein Trieb ist. Bei anderen Frauen ist es nicht der Trieb, sondern "Rache an den Männern vielleicht". Natürlich hört sich das für viele scharf und versaut an, ich finde Sex darf ruhig mal so sein, es müssen aber nicht mehrere Frauen oder Männer sein, oder, das wäre so eine deutsche Vorstellung?

Gefällt mir

11. Dezember 2012 um 19:38

Das klassische Rollenverständnis ist auch in unserer Gesellschaft mehr wert wie im Rudel zu bumbsen.
wennnun Männer alles rechtfertigen, so daß sie jemand mit der Keule erschlagen müssen, der ihnen den Parkplatz weg nimmt, sind wir genauso weit. Männer haben lernen müssen, weil sie zum Teil dumm waren, genauso ist nicht alles sinnvoll was Frauen treiben.

Daß beide Schlampen sind, na und, mich turned das eh nicht an. Flirtmaus hat als Prostituierte vielleicht mehr gutes getan, wie manch deutsche Frau, deswegen war sie halt trotzdem eine Prostituierte.

Flirtmaus hast vielleicht doch einen zu starken Trieb, durch eine psychische Problematik, Behandlung deiner Psyche wäre schon die Frage!

Holly ist wohl nichts besonderes, typisch deutsche Problematik, oder? Wenig Spaß am Sex, dafür dann in den Swingerclub oder ähnliches, langweilig

Gefällt mir

11. Dezember 2012 um 22:21

O weh, kann nicht richtig schlafen, weil ich mich als männliche Schlampe fühle.....
und auch derzeit bin. Habe mich in eine andere Frau verliebt und ichts bisher gemacht, weil sie nicht richtig anbiss, hab es meiner Angetrauten auch gestanden, die ist sehr verständnisvoll, trotzdem bin ich ein kleiner Schlamperich

Gefällt mir

12. Dezember 2012 um 9:43

*hüstl*
Sagen wir es mal so: Jedem so wie es ihm beliebt. Mir geht es wie dir, lebe aus diesem Grund auch in offener Ehe, allerdings werde ich nirgendwo als billig oder so beschimpoft, da ich bei meinen Vergnügungen so diskret als möglich vorgehe ... und ganz ehrlich? Selbst wenn mich jemand so nennen würde, wäre es mir wurscht

Gefällt mir

12. Dezember 2012 um 10:43

Warum zum Teufel...
...ist eine Frau, die mit vielen Männern schläft eine billige ***** und ein Mann, der mit vielen Frauen schläft ein großer Stecher und angesagt?

Das ist so unsinnig. Manche Männer rammen ihr Knüppel in hunderte Frauen und sind dann der große Held.
Wenn eine Frau mehr als 5 im Bett hatte, ist sie direkt billig.
Und das soll was genau sagen???

Gefällt mir

12. Dezember 2012 um 18:16

Tja Loser, es ist vielleicht bißchen etwas anderes,................
dennoch bei mir ist das so, daß mir eigentlich in meiner Beziehung nichts fehlt und ich trotzdem die andere begehre, obwohl es kein Sinn macht, ich bin da gespalten- anders ausgedrückt, würde die "Beine für sie breit machen", passt gar nicht zu mir, sind auch ein bißchen die Sterne und Liebe.

Gefällt mir

12. Dezember 2012 um 18:22

Flexiblegirl...........wenn man von Knüppelrammern und Gegenstücken ausgeht, brauchen wir uns.......
glaube ich keine Gedanken um Gleichberechtigung zu machen.

Gleichberechtigung ist etwas was sich in der Dualität leben läßt und nicht im Rudelbumbsen- da werden nur Frauen zu Männern und das ist Schade, denn ich liebe Frauen und nicht kastrierte Männer

Gefällt mir

12. Dezember 2012 um 22:35

Ja Loser..............es ist sexistisch hier im Forum, aber oft genug.
von Frauen ausgehend. Die paar derben conan Sprüche habe ich nicht übersehen. Wenn ich von kastrierten Männern spreche, meine ich die Frauen, welche eigentlich ihre weibliche Rolle nicht leben, astrologisch gesehen ist das der Mond und die Venus, welche ich als Mann gerne lebe. Ein bißchen Rollenspiel im Guten ist ja nichts schlechtes, auch wenn ich denke, daß ich in einer Beziehung manchmal auch die weibliche Rolle einnehmen kann.

Gefällt mir

12. Dezember 2012 um 22:38

P. s. ich halte auch nichts....................
von den Fortpflanzungstheorien, selbst wir Deutschen haben theoretisch noch ein bißchen Kultur und Gesellschaftsstruktur

Gefällt mir

13. Dezember 2012 um 4:56

Tja Loser, war bettflüchtig,...........nun im Internet.....................
Eigentlich habe ich lange Zeit deine Auffassung vertreten, erst in den letzten Jahren nciht mehr, wahrscheinlich weil man damit auch nicht seinen Frieden findet.

Die Zeit ist nicht gescheiter wie die Zeiten davor,( genauso wie die Generationen immer schlimmer gewesehen sein soll wie die vorige), gibt es auch in unserer Gesellschaft dümmere Elemente wir uns zugestehen. Wir haben auch unseren Aberglauben, wie die Menschen früher gedacht haben, die Erde sei eine Scheibe, verhält man/frau sich dann auch so. Wir sind beides im postiven Fall und der Reiz dabei ist sich gegenseitig auch die definierte Rolle zuzugestehen. Das Leben ist doch ein Spiel und wir sind die Kandidaten, ich z. B. kann mittlerweile wenn es paßt auch ganz gut die Machorolle, obwohl ich als Softi gelernt habe.

Gefällt mir

13. Dezember 2012 um 19:40

Ja es scheint sich nur um f. zu handeln........eine frau kann auch
wenn sie Vertrauen zu einem Mann hat die devote Rolle, wie ein Mann auch einnehmen, aber das ist dann sinnlich und nicht konkret.

Loser hat recht, nicht alle Träume in Frage zu stellen

Gefällt mir

14. Dezember 2012 um 19:00

Jo flirtmaus, es gibt auch Frauen die bißchen leichter voll befridigt sind...........
frau muß ja auch keine 5 Tafeln schokolade hintereinander essen, wenn sie Lust auf Süßes hat.

Ich denke trotzdem, daß du ein bißchen Größenwannsinnig bist und medikamentös behandelt werden solltest.

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2012 um 15:14

Es scheinen noch genug Frauen von den Primaten zu profitieren, dennoch es lohnt sich als Mann.......
neue Wege zu gehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die 10 Tesen der Efrauzipation von Adinopev

seid echt und daher manchmal auch verrückt
seid auf der Suche nach einem weiblichen Freund
laßt euch nicht mit vermeindlicher Bewunderung abspeisen
lauft keinem Stöckchen hinterher
befrei euch von standardisierten Bübchenhobbys
werdet glücklich und nicht nur bedient
traut euch wahre Männer zu sein
meidet die Frauen die euch am Anfang angeblich bewundern
Meidet Frauen die immer unten liegen wollen
wascht und pflegt euch

Gefällt mir

15. Dezember 2012 um 19:31
In Antwort auf adinopev

P. s. ich halte auch nichts....................
von den Fortpflanzungstheorien, selbst wir Deutschen haben theoretisch noch ein bißchen Kultur und Gesellschaftsstruktur

?????
Was schreibst Du hier überhaupt für eine Grütze.
Wenn ich hier Deine Sch...ße lese, kommt mir die Wurst.
Hollllly wil doch nur wissen, obse ne Gute oder ne Schlechte iss.
Ich kann mir nicht vorstellen, das sie mit Deinen "intelligenten" Antworten klar kommt !

Gefällt mir

17. Dezember 2012 um 19:40

Bist Du billig??? Nein bist Du nicht !!!
Das Problem ist das bei Männern und Frauen mit zweierlei Maß gemessen wird!

Männer die mit vielen Frauen geschlafen haben sind "Hengste".
Frauen die mit vielen Männern geschlafen haben sind "Schlampen".

Die meißten Männer können sich doch nicht mal entscheiden was sie wollen, auf der einen Seite wollen sie eine erfahrene, versaute "Schlampe" der sie es so richtig besorgen können und die alle ihre Phantasien erfüllt, auf der anderen möchten sie am liebsten Jungfrauen die vorher noch nie einer berührt hat, damit sie sich brüsten können der erste gewesen zu sein.
Sie sind auf der Suche nach der Frau die Heilige und ... in einer Person ist, aber nur die wenigsten Frauen können sich so gehen lassen, aus Angst nachher nur noch die ... zu sein.

Zwischen 16 und 20 hatte ich drei Jungfrauen und mehrere mehr oder weniger erfahrene Frauen, und mir ist eine erfahrene Frau wesentlich lieber.
Im Gegensatz zu vielen anderen Männern krazt es auch nicht an meinem Selbstbewusstsein wenn eine Frau vor mir schon viele Liebhaber hatte, denn ich habe keine Angst das sie mich aufgrund ihrer Erfahrung als schlechten Liebhaber bezeichnen könnte.

Frauen die ständig wechselnde Partner haben, sind meistens auf der Suche nach einem Mann der in der Lage ist nicht nur ihren Körper zu f....n, sondern auch ihre Phantasien zu erfüllen und sie restlos zu befriedigen.

Leider sind Männer in erster Linie erst mal an ihrer eigenen Befriedigung interessiert und vergessen darüber die Bedürfnisse ihrer Partnerin, und sobald sie ihre Befriedigung bekommen haben, interessiert sie sowieso nichts mehr.
Wer so mit seiner Partnerin umgeht, braucht sich nicht zu wundern das sie keine große Lust hat ihm seine Wünsche und Phantasien zu erfüllen!

Und so träumen sie von der Frau die ihre sexuellen Wünsche ohne Gegenleistung erfüllt und wenn sie eine Frau treffen die sie gewähren lässt nutzen sie die Gelegenheit und zeigen danach mit Fingern auf sie und bezeichnen sie als billige Schlampe.
Deren Freunde natürlich auch, denn sie sind ja neidisch, das sie nicht auch in den Genuss gekommen sind.
Das typische verhalten von Schlappschwänzen!

Frauen die sich nicht trauen ihre Sexualität so zu leben wie sie gerne möchten, sind noch schlimmer, denn sie sehen solche Frauen als Konkurentinnen an, sind neidisch und eifersüchtig, denn sie wissen das die meisten Männer nicht nein sagen wenn sie die Möglichkeit bekommen.

Frauen sind eigentlich zwischenzeitlich emanzipiert, aber nicht emanzipiert genug ihre Sexualität selbstbestimmt zu erleben, und auch wenn es etwas merkwürdig klingt, auch eine Frau die für sich entscheidet sich zu unterwerfen, ist emanzipierter als so manche "dominante" Frau.
Viele Frauen sind mit der Rolle der alles könnenden, starken, selbstbestimmten, emanzipierten Frau derart überfordert, das sie sich gerne schwach zeigen möchten, sich aber nicht trauen, deshalb sind die Romane "Shades Of Grey" auch ein solcher Erfolg, da sie wiederspiegeln wovon viele Frauen träumen, auch wenn sie sich nie trauen würden es wirklich auszuleben.

Frauen die ihre Sexualität leben wollen, kann ich nur raten dies zu tun, und dabei zu versuchen sich Männer zu suchen die selbstbewusst und diskret sind und sich nicht bei ihren Kumpels mit ihren Bettgeschichten profilieren müssen, das ist nicht nur befriedigender sondern schadet auch dem Ruf weniger.

Gefällt mir

17. Dezember 2012 um 21:08

Du hast dich wirklich ausführlich um das Thema bemüht, dennoch.......
ich denke das was du sagst ist auch nur eine Männerfantasie, wie die angeblich sexuelle Befreiung der Frau in Wirklichkeit auch nur eine Pimperoffensive der Hippiemänner war.

Im Übrigen, wenn deine Vorspiele genauso langatmig sind, schläft dir jede Frau ein und du hast das Gefühl sie in deinen Bann gezogen zu haben. Zumindest Flirtmaus würde zur nächsten Tagesordung übergehen wollen.

Gefällt mir

18. Dezember 2012 um 1:08
In Antwort auf adinopev

Du hast dich wirklich ausführlich um das Thema bemüht, dennoch.......
ich denke das was du sagst ist auch nur eine Männerfantasie, wie die angeblich sexuelle Befreiung der Frau in Wirklichkeit auch nur eine Pimperoffensive der Hippiemänner war.

Im Übrigen, wenn deine Vorspiele genauso langatmig sind, schläft dir jede Frau ein und du hast das Gefühl sie in deinen Bann gezogen zu haben. Zumindest Flirtmaus würde zur nächsten Tagesordung übergehen wollen.

Du musst es ja wissen!
Eingeschlafen ist mir noch keine Frau, weder vor noch während des Vorspiels und auch bestimmt nicht während des Sexspiels.

Eingeschlafen sind sie meist danach, erschöpft und zufrieden!

Gefällt mir

18. Dezember 2012 um 15:13
In Antwort auf masterofdreams6

Du musst es ja wissen!
Eingeschlafen ist mir noch keine Frau, weder vor noch während des Vorspiels und auch bestimmt nicht während des Sexspiels.

Eingeschlafen sind sie meist danach, erschöpft und zufrieden!

Lobet den Herrn mit dem göttlichen Schniddel, einer der neuen Mesias......
männer. Früher hieß das Potenzschmierling, heute wird das mit sexueller Befreiung der Frau gepriesen- die Emanzipation hat wohl mehr unechte Blüten hervorgebracht als die Erfüllung für die Frauen.

Im Übrigen sind wir nicht ein Ersatz für das Gewissen, wenn Holy etwas macht, dann soll sie dafür gradestehen, wer sollihr denn die Absolution erteilen, der heilige Bimbam vielleicht.

Gefällt mir

18. Dezember 2012 um 18:39

Conan, so toll ist Deutschland und seine Möglichkeiten nicht......
auch für Frauen, es gibt viele mit schon früh gebrochenen Herzen und die fühlen sich nicht gut dabei, wenn es keine Werte gibt, und dann kriegen es noch die falschen Männer ab, die nichts dafür können. Ich fühle mich auch nicht mehr so gut damit, wenn ich an meine früheren Beziehungen denke, es hat mir oft genug das Herz gebrochen. Natürlich gibt es die Gier, welche mir auch nicht so fremd ist, zumal wenn die Sterne ungünstig stehen.

Die Gier entschuldigt nicht, sich nicht mit seiner menschlichen Verantwortung auseinandergesetzt zu haben. Solche alles in Buttererfahrungen wie der Master of desaster sind ein Kunstprodukt aus der Werbung und da geht es schon los, wie auf einem mießen Gebrauchtwagenmarkt, wo die Rostlöcher zugestopft sind u.s.w. Menschlichkeit ist was anderes. Frauen sind gefährdeter in ihrer Gier zu ertrinken, bei Männern ist das noch schlimmer für die Frauen, die fühlen sich dann benutzt und haben das ganze Leben dann ein Trauma

Gefällt mir

18. Dezember 2012 um 22:13
In Antwort auf adinopev

Lobet den Herrn mit dem göttlichen Schniddel, einer der neuen Mesias......
männer. Früher hieß das Potenzschmierling, heute wird das mit sexueller Befreiung der Frau gepriesen- die Emanzipation hat wohl mehr unechte Blüten hervorgebracht als die Erfüllung für die Frauen.

Im Übrigen sind wir nicht ein Ersatz für das Gewissen, wenn Holy etwas macht, dann soll sie dafür gradestehen, wer sollihr denn die Absolution erteilen, der heilige Bimbam vielleicht.

@adinopev Ja? Wer soll ihr die Absolution erteilen?
Du ja wohl nicht, da Dir das Verurteilen und Ächten solcher Personen besser liegt, die nicht Deinen kleingeistigen Normen entsprechen!

Toleranz ist etwas , von dem Du erwartest das man es Dir entgegenbringt, aber das Du nicht bereit bist anderen zuzugestehen die nicht Deiner Meinung sind, und die nicht bereit sind ein ebenso fremdbestimmtes, langweiliges Leben zu führen wie Du!

Meine obere Aussage war auch nicht absolut ernst gemeint, sondern nur eine passende Antwort auf Deine Stichelei.

Ich behaupte weder den größten, dicksten, noch den standfestesten zu haben und vermeide Schwanzgrößenvergleiche obwohl ich keine Probleme damit hätte.
Auch muss ich mich nicht als Geschenk an die Frauenwelt anpreisen, das soll jede selbst für sich entscheiden, schließlich hat auch jede andere Bedürfnisse und Vorlieben.

Mit der von Dir beschriebenen Gier habe ich übrigens keine Probleme, dafür stehe ich schon zu weit oben auf der Evolutionsleiter, deshalb muss ich auch die Sterne nicht für mein Verhalten verantwortlich machen.

Ich bin mir nur noch nicht ganz im klaren ob Du ein Trauma hast, oder eins bist, Deinen Kommentaren nach zu urteilen trifft wohl beides zu!

Gefällt mir

18. Dezember 2012 um 23:49

NEin, ich bin nicht für die Absolution von Holy zuständig.............
sie bekommt keine, sie muß sich ihrer gesellschaftlichen Wirklichkeit stellen, sie ist schließlich keine Walddorfschülerin, sondern kann die Reaktion ihrer Umwelt ruhig ertragen, sie ist erwachsen und macht ihr Ding. Wenn ich einige Affären, wohl neben einer festen Beziehung hätte müßte ich auch dafür gradestehen. Das Rittertum können wir getrost für die aufheben, die es schätzen.

Gefällt mir

19. Dezember 2012 um 19:37

Schon theoretisch, nur, daß der eine in der Regel abspricht......
und der andere ja sagt, wenn sie ihn nicht verlieren will. Frauen machen es in der Regel heimlich, bis auf Ausnahmen, meist weil es sonst nicht geht. Die Holy ärgert sich wohl, daß es nicht heimlich geht.

Gefällt mir

20. Dezember 2012 um 10:01

Die Rechnung stimmt nur theoretisch, wenn man von einem 1:1
Verhältnis ausgeht, es gibt jedoch Sammler/innen und das Internet verstärkt diesen Effekt. Männer müssen nicht Schweine sein und Frauen nicht Schweine werden, weil Männer es sind. Es gibt auch höhere Ziele im Leben, die man/frau ansteuern kann. Wie in anderen Kulturen, wenn man hier in Deutschland noch von Kultur reden kann.

Gefällt mir

20. Dezember 2012 um 19:14

Ist schon O.k, du warst Prostituierte,................ ..........
nicht ganz meine Welt, doch ich kann es einordnen. Du und conan habt eh den Ausländerbonus bei mir, dem läuft schon "das Wasser im (Mund) Text" zusammen, deswegen gut deine Richtigstellung, sonst denkt er sonst was über die deutschen Frauen. Hast dich vielleicht an das viele gewöhnt, auch ohne Honorar?!

Gefällt mir

20. Dezember 2012 um 20:53

Oh conan, wen kennst denn du alles, da wird mir ja schwindelig......
na, gut daß ich hinterm Mond lebe und an die Würde einiger weniger deutschen Frauen glauben kann, von denen ich so was nicht weiß-so long morgen soll der Weltuntergang sein, kannst ja zur Abwechslung mal für die Würde der Frau beten.

Gefällt mir

20. Dezember 2012 um 21:54

Liebe Loser(in).............
hast ja irgendwie die richtigen Argumente. Es ist leider so, daß die Prostitution in armen Ländern nicht immer so unbeachtet von Kindern der Prostituierten abläuft. Ich denke schon, daß flirtgirl ihre Tochter das nicht hat spüren lassen, anders ist es wahrscheinlich jetzt, wo sie glaubt sich nicht mehr schämen zu müssen, das wird schon nicht so einfach sein und ich versteh deinen Ärger, aber sie ist Ausländerin und die sind in der Regel nicht so kalt, ich glaube, das spürt man. Natürlich geht nicht jeder Mann mit ihr ins Bett.

Ansonsten wünsche ich dir schöne Feiertage, da ich schon Morgen, wegen des möglichen Weltuntergangs Weihnachten feiere (genaueres in meiner Diskussion nebenan). Ich habe das Gefühl du bist sympathisch.

Gefällt mir

21. Dezember 2012 um 20:04

Hallo Loserin, feiere heute schon Weihnachten, es ist mal was anderes.......
weißt du, das Leben von ihr als Prostituierte ist für mich sehr weit weg, das mit der Tochter läßt mich auch nicht kalt. Wieviele Kinder müssen ihr Leben schlagartig ändern, weil ihre Eltern sich es plötzlich anders überlegt haben, die verschwenden manchmal keinen echten Gedanken an die Kinder. Mir gehts heute prächtig, von mir aus könnte morgen die Welt untergehen, wenn nicht, glaube ich, daß es viele unmenschliche Entwicklungen geben könnte, gerade hier in Deutschland, wo der Glaube nur auf dem Papier steht.

Gefällt mir

22. Dezember 2012 um 0:44

@loser Sorry, aber es scheint als hättest Du...
...nicht allzuviel Ahnung davon um was es hier geht.

Wohlbehütet aufzuwachsen und sich darüber auszulassen was für eine schlechte Mutter flirtmaus gewesen sein soll, weil sie ihren Körper verkauft hat, auch um ihrer Tochter ein besseres Leben zu ermöglichen, zeugt von besonderer Unreife.

Das was ihre Tochter mitgekriegt hat, ist das ihre Mutter eine "geile Schlampe" ist, die sich gerne vergnügt.
Da sie mit deren Kumpels Sex hatte, sind weder die, noch ihre Tochter minderjährig und nur weil es dem Töchterchen peinlich ist nimmt sie dadurch keinen psychischen Schaden, und auch ihr Leben ist deshalb nicht zerstört.

Und flirtmaus fühlt sich weder gut dabei noch ist sie stolz darauf das sie ihre Tochter in diese peinliche Lage gebracht hat, wie Du in Deiner selbstgerechten Art behauptest.

Und wenn Du schon so frei bist andere als eiskalt zu bezeichnen, muss ich Dir sagen das Deine Urteile über Leute von denen Du kaum etwas weißt zeigen das Du selber eiskalt bist!

Has Du eine Ahnung wie viele Mädchen in anderen Ländern als minderjährige anschaffen müssen?

Wie viele minderjährige hier in Deutschland und natürlich auch anderen Ländern sexuellen Übergriffen von Erwachsenen (Vater, Onkel, Vater der Freundin...) ausgesetzt sind?

Das sind Erlebnisse die für ein Leben lang prägen, die ein normales Glückliches Leben großteils unmöglich machen.

Übrigens finden solche Übergriffe auch nicht selten in Pflegefamilien statt, in der ihre Tochter Deiner Meinung nach ja ein so viel besseres Leben gehabt hätte.

Also mach Dich mit Deinen Aussagen nicht weiter lächerlich sondern mach mal die Augen auf für die wirklichen Probleme in der Welt.

Oder um es mit den Worten eines bekannten Kabaretisten zu sagen:

"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"

Schöne Weihnachten!

Gefällt mir

22. Dezember 2012 um 18:09

Hallo Loser(in), hast ganz schön Temperament,.....denk dran bald ist Weihnachten.............
es ist nicht alles gut, ja der master hat da so eine etwas andere Einstellung, schau mal auf seine Darstellung und du wirst sehen, daß ihr da nicht so auf eine Welle kommt bei flirtmaus und der Thematik. Kinderseelen sind schützenswürdig, das sagt er zumindest auch. Ich wünsche dir ein schönes Weihnachten, oder ist das noch zu früh?

Gefällt mir

23. Dezember 2012 um 2:09

@conan
Nur leider für Loser genausowenig verständlich wie mein Beitrag!

Wobei noch die Frage ist ob sie es nicht kapiert, oder nicht kapieren will!

Gefällt mir

23. Dezember 2012 um 21:54

Gute Lösung...
...Scheuklappen auf und durch!

Gefällt mir

25. Dezember 2012 um 22:45

@loser Ich akzeptier keinesfalls...
...irgendwelche Art von sexueller Nötigung, geschweige denn eine Vergewaltigung.

Ich akzeptiere allerdings auch nicht das blödsinnige Geschreibsel von irgendwelchen "Gutmenschen" die sich anmaßen über andere zu urteilen ohne wirklich Einblick in deren Situation zu haben.

Es wird Dir also auch bei mir nichts anderes übrigbleiben als mich zu blacklisten, oder Dein ungerechtfertigtes Urteil über "flirtmaus" zu überdenken und zu revidieren.

Ich Habe festgestellt das Du zu anderen Themen recht vernünftige Ansichten hast, und normale Kommentare abgeben kannst, genau diese Objektivität vermisse ich bei diesem Thema.

Du glaubst Du müsstest hier als Anklägerin und Richterin für die erlittenen Qualen ihrer Tochter auftreten, dann solltest Du in Betracht ziehen, das eben diese Tochter, auch wenn sie mit dem Handeln ihrer Mutter nicht einverstanden ist, Dir die Augen auskratzen würde, hättest Du die Unverschämtheit in ihrer Gegenwart so über ihre Mutter zu reden.

Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten das "flirtmaus" die ideale Mutter für ihre Tochter war und ist, aber wer ist das schon, und ich glaube sie hat sich mehr um ihre Tochter gekümmert, und mehr für sie auf sich genommen als so manch andere "angesehene" Mutter.

Das einzige was man ihr meines Erachtens ankreiden könnte, ist das sie ihren Mann "ausnutzt", aber das tun viele andere Frauen auch, und die "Gegenleistung" die er dafür erhält, dürfte als Entschädigung ausreichen, da er sich als glücklicher und zufriedener Ehemann fühlt.

Sorry wenn ich das so sagen muss, aber wer so blind wie er durchs Leben geht, hat es nicht anders verdient, oder er weiß es und will es gar nicht wissen und lebt auf diese Weise glücklich, genau wie viele Frauen auch die von den Eskapaden ihrer Männer wissen, sie aber einfach ignorieren.

Jetzt bin ich mal gespannt, ob Deine emotionale Seite sich wieder etwas beruhigt hat und Deiner objektiven Platz lässt.

Gefällt mir

27. Dezember 2012 um 1:05

@loser Dies ist mein letzter Beitrag...
...wasDich angeht, wenn Du Dich an eine Mauer lehnst, fällt sie vermutlich um, zumindest wenn das Sprichwort "Der klügere gibt nach" stimmt.

Deine rechthaberische Art, ohne bereit zu sein Deine eigenen Aussagen zu überdenken zeigt schon das sich lediglich eine zänkische verbitterte Zicke hinter Deinem Nickname (der mit loser = Verlierer übrigens sehr gut gewählt ist) verbirgt.

Du bist zwar des Lesens mächtig, nur verstehen was andere schreiben ist nicht Deine Stärke, deshalb antwortest Du auch auf Fragen die keiner gestellt hat oder kommentierst Aussagen die niemand so getroffen hat.
Andere Aussagen die Dir vermutlich nicht in den Kram passen ignorierst Du einfach, oder biegst sie Dir zurecht.

Schade das wir die Tochter von "flirtmaus" nicht fragen können, um Dir Deine Dummheit vor Augen zu führen.

Egal wie gut "flirtmaus" schauspielern kann, wenn man eine Frau heirate die 20 Jahre als Prostituierte gearbeitet hat ohne das man etwas davon weiß, und diese dann munter jeden Mann in der Umgebung vögelt der atraktiv für sie ist ohne das man etwas davon merkt muss man mehr als blind sein!

Ich glaube auch nicht das sie ihren Job als Prostituierte genossen hat, denn wenn man mindestens drei Männer am Tag bedienen muss, kann man sich nicht jeden aussuchen, und das ist etwas anderes als freiwillig Sex zu haben mit wem man will.

Wenn ich lese wie Du die armen betrogenen Opfer in Schutz nimmst könnte ich weinen.
Wie oft warst Du das Opfer, hast Dich nicht gewehrt weil Du Dich selbst abhängig gemacht hast, Dich hast unterdrücken lassen bis es auch Dir zu viel wurde?

Fühlt es sich gut an als Racheengel für all die armen betrogenen aufzutreten und den Betrügern den Spiegel vorzuhalten und ihnen zu sagen wie grausam, feige und ungerecht sie sind.

Im Internet, unsichtbar, anonym ist es viel einfacher über andere zu urteilen als es ihnen ins Gesicht zu sagen!?
Du hast Dich bestimmt nie gewehrt, bist nie für Deine "Rechte" eingestanden und es würde mich nicht wundern wenn Du in einer Beziehung leben würdest in der Du schon wieder oder immer noch mit Deinem Wissen betrogen wirst.

Tut mir leid Dir das sagen zu müssen, aber Du solltest Dir dringend psychologische Hilfe suchen, Deine Kommentare hier werden Dir nicht helfen Deine Minderwertigkeitskomplexe die Du durch Deine seelischen Verletzungen aufgebaut hast zu überwinden.

Ich bin sicher Du wirst versuchen Dich auch aus dieser Lage wieder mal erfolglos rauszureden, denn jeder der diesen Thread verfolgt hat, weiß zwischenzeitlich um was es Die bei Deiner "Gerechtigkeitskampagne" geht.

Ich weiß nicht was Conan Dir "angetan" hat, das Du ihn auf die Blacklist gesetzt hast, aber die Mühe kannst Du Dir bei mir sparen da ich keine weitere Zeit damit verschwenden werde Dir Vernunft einzubläuen, da wäre es vermutlich leichter George W. Bush dazu zu bringen zum Muslimischen Glauben zu konvertieren.

Gefällt mir

27. Dezember 2012 um 20:57

Alsooo...
...Billig ist, wer sich billig gibt.

Gefällt mir

10. Januar 2013 um 17:41


naja wenns dir spass macht und dus so willst (brauchst)
aber ich finde trotzdem dass es schon billig ist wenn man so leicht zu haben ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
3er
Von: timok5
neu
10. Januar 2013 um 12:02
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen