Home / Forum / Sex & Verhütung / Bin ich Asexuell? Bin ich normal? Abnormal ich kann mich nicht Einordnen in eine Gruppe

Bin ich Asexuell? Bin ich normal? Abnormal ich kann mich nicht Einordnen in eine Gruppe

27. Februar um 16:14

Hallo keine Ahnung ob das Thema in der Sparte Richtig ist ansonsten bitte Verschieben. 

Ich bin nun 31 Jahre alt und seit 2 Jahren Geschieden weil meine Ex Fremd ging und unter anderem auf Dauer nicht mit meiner Einstellung klar kam.

Kurz etwas zu mir: Ich bin an sich ein Sportlicher Typ und sehe auch nicht Schlecht aus, ein Dwayne Johnson bin ich aber auch nicht.

Dennoch tue ich mir Schwer Frauen kennen zu lernen da ich Sexuell eine Seltsame bzw Heute kaum Vertretene Ansicht hab.

Obwohl die Frauen immer Jammern *Männer wollen nur Sexhaben* hauen Sie dann sofort ab wenn jemand kommt dem das Absolut nicht wichtig ist. 

Nun kommen wir auch zum eigentlichen Thema.  Ich hatte meine Sexuelle Entwicklung auch dank meinem Elternhaus das kaum bzw gar nicht über Sex redete erst sehr sehr spät so mit ca 18 Jahren. 

Vorher hab ich mich nur für Fussball und Freunde Interessiert.

Frauen waren mir total egal im Gegenteil ich fand Sie sogar Nervig. 

Erst mit so 18 Jahren fand ich als erstes den Hintern den Po der Frau Interessant und Schön.

Ich kann gar nicht sagen warum es der Po war aber auch als ich dann sowas wie Verliebt sein Empfinden konnte wollte ich mich immer an den Po der Frau kuscheln.

Das Vorne herum hat mich gar nicht Interessiert und ich wusste ja auch nicht wie es sich anfühlt oder was man damit macht. 

Mein Ganzes Leben bestand nur aus Fussball.

Nun ist es so das ich auch Heute noch den Po der Frau viel Interessanter finde als alles andere. 

Ich hatte meine erstes Feste Beziehung mit 21 Jahren mit meiner Ex Frau die ebenfalls Neuling war und ich Ihr erster Fester Partner. 

In dieser Beziehung fasste ich Ihr aus Neugierde beim Kuscheln mal in die Hose wollte wissen wie sich das so Anfühlt?

Ja ich fand das später dann auch Erotisch Sie vorne zu Berühren. 

Allerdings war es das dann auch schon, ich genoss es neben Ihr angezogen und sogar Nackt zu liegen und sie eng zu Umarmen und meinem Geschlechtsorgan hat dies auch gefallen ohne näher in die Details zu gehen. 

Ebenso fand ich es schön sie von Hinten zu Umarmen und eng an Ihre Po zu liegen. 

Sie kam damit (Da sie auch Neuling war) bestens klar und so war unser Sexual Leben eigentlich nur davon Bestimmt zu Kuscheln, sich Nackt zu umarmen und am Geschlechtsorgan zu streicheln und das fand ich sowie auch Sie mega Erotisch. 

Als wir dann geheiratet hatten hatten wir auch zum ersten mal Richtig Sex (weil wir vorher einfach beide nie das Verlangen hatten und Sie es Romantisch fand damit bis zur Ehe zu waraten) doch für mich war das nichts. 

Ich hatte auch in den Jahren zuvor beim Nackt Kuscheln und beim Intimen Anfassen zwar Erotik Empfunden wollte aber nie SEX haben ich hatte NIE den Gedanken *Jetzt legst du dich auf Sie drauf und steckst dein .... in Sie*. 

Als es dann zum Sex kam fand Sie das total Erotisch aber ich fand es mega Nervig bzw Langweilig.

Es war für mich mehr Stress das Kondom drüber zu bekommen so das er dann oft schon wieder weich wurde ehe ich es drüber hatte, Sie war dann da am Verzweifeln und meinte *Ich solle mal zum Arzt mit meinem Penis würde was nicht Stimmen andere Männer wollen Ständig Sex sogar mehrmals die Woche* und fragte ob ich Sie Eklig finden würde oder Fett weil ich kein Sex mit Ihr mag. 


Ich dachte selber das etwas mit mir nicht stimmt weil ich ja noch nichts von Asexualität wusste bzw das es sowas überhaupt gibt.

Erst später hab ich durch Zufall diesen Begriff entdeckt muss aber sagen das ich mich mit vielen dort nicht Identifizieren kann. 

Ich hab sogar einen Fetisch um alles was sich mit dem Po dreht. 

Ich finde es sehr Erotisch Nackt eng an Ihrem Po zu liegen auch ihn zu sehen ihn anzufassen und wenn Sie auf meinem Schoß sitzt am Abend beim TV schauen oder irgendwo in der Stadt. 

Das einzige was bei mir fehlt ist der Sex Trieb.
Selbst wenn ich durch diverse Erotische Handlungen Erregt werde mag ich keinen Sex haben.

Die meisten Asexuellen die ich kennen lernte wollten aber gar keine Erotik haben und nur Kuscheln (Angezogen) manche nicht mal das.

Bin ich jetzt noch Asexuell? 

Zudem Interessieren mich Busen / Brüste von Frauen gar nicht.

Ich fand die noch nie Erotisch im Gegenteil zu große Busen fand ich sogar eher Abschreckend.

Ich mag Nacktheit, Erotik, Po, zärtliche Umarmungen, lange Kuscheln, Intime Kontakte aber das war es auch schon und auch bei Intimen Kontakten mag ich es nicht wenn die Frau wie Wild an meinem Glied herumspielt, sondern finde es viel erregender wenn Sie einfach Ihre Hand in meine Hose steckt und die Hand auf meinem Penis liegen hat und ihn ab und an leicht Streichelt und sagt *Wie schön und Erotisch sie es findet*. 

Ebenso bin ich keiner der Wild darauf ist seine Frau zu fingern oder zu Lecken, sondern mag es einfach nur meine Hand auf Ihr Genital zu legen und es ab und an zu streicheln.

Erotisch finde ich es auch wenn ich Sie umarme und an meinem Penis merke das Sie feucht und Erregt wird, nur wie gesagt will ich dann NIE sex haben.

Der Gedanke *Jetzt bin ich erregt oder jetzt ist Sie erregt jetzt muss es zum Sex kommen* macht mir sogar eher psychischen Druck und ist Stress Pur. 

Es ist aber jetzt nicht so das ich Sex Eklig finde oder Ihn nie haben könnte nur kann ich Problemlos Stundenlang Nackt Kuscheln und die Erotik genießen und es viel Schöner finden die Erregung herauszuziehen als gleich Sex zu haben.
Ich könnte meinerseits Problemlos mein ganzes Leben ohne Sex und nur mit Erregung leben.
So Dinge wie Küssen z.b finde ich auch nicht Erotisch sondern eher ein Zeichen an die Partnerin das man froh ist das Sie da ist und Ihr zum Besuch einen Kuss gibt aber wildes Zungen Knutschen oder sonstiges Fand ich noch nie Erotisch es ist für mich wie gesagt nur ein Liebeszeichen nach dem Motto *Herzlich Willkommen Schatz*. 

Ich hatte auch noch nie wie andere Männer ein Ideal Bild einer Frau, ich kann mich in eine total Dürre Frau aber auch in eine Normal Gebaute oder Kurvige Frau verlieben.
Ebenso sind mir Haarfarben total egal oder Augenfarben das Gesamtbild muss mir halt irgendwie Zusagen. 

Kurz Gesagt fehlt mir das Verlangen nach SEX also dem eigentlichen Akt sollte es die Partnerin haben wollen kann ich es aber dennoch haben nur verbinde ich Nacktheit nicht sofort mit Sex und kann Erregung und Erotik ganz klar von Sex trennen.

Pornos fand ich auch immer eher Abstoßend statt Erotisch. 

Danke fürs Lesen

Frühere Diskussionen
Kupferspirale
Von: m.ichi007
neu
26. Februar um 21:01
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen