Home / Forum / Sex & Verhütung / Bi oder nur sexuell aufgeschlossen?

Bi oder nur sexuell aufgeschlossen?

9. Dezember 2006 um 10:40

Wo liegt bei euch der unterschied?

9. Dezember 2006 um 11:11

Der unterschied?
Ich selber bin heterosexuell, aber habe einen bi-sexuellen Exfreund. Der unterschied liegt darin, dass es sich nicht nur um das sexuelle dreht. Es geht darum einen Menschen zu lieben egal welchen Geschlechts und ihn dann auch sexuell zu Begehren.
Es gibt doch sehr viele heterosexuelle Menschen die schon mal Sex mit dem gleichen Geschlecht hatten aus neugier. Bi-sexualität bezieht sich nicht nur auf Sex.
Hoffe das macht Sinn

Gefällt mir

9. Dezember 2006 um 11:18
In Antwort auf melli1977

Der unterschied?
Ich selber bin heterosexuell, aber habe einen bi-sexuellen Exfreund. Der unterschied liegt darin, dass es sich nicht nur um das sexuelle dreht. Es geht darum einen Menschen zu lieben egal welchen Geschlechts und ihn dann auch sexuell zu Begehren.
Es gibt doch sehr viele heterosexuelle Menschen die schon mal Sex mit dem gleichen Geschlecht hatten aus neugier. Bi-sexualität bezieht sich nicht nur auf Sex.
Hoffe das macht Sinn

Das macht SEHR viel Sinn.
Ich sehe das im Übrigen genau wie Du.
Dient es der Einfachheit, dass es hier soviele (angeblich) Bi-Sexuelle gibt? Kann mir kaum vorstellen, dass sich alle auch eine Beziehung mit dem gleichen Geschlecht vorstellen können.

Gefällt mir

9. Dezember 2006 um 23:39
In Antwort auf blutgraefin

Das macht SEHR viel Sinn.
Ich sehe das im Übrigen genau wie Du.
Dient es der Einfachheit, dass es hier soviele (angeblich) Bi-Sexuelle gibt? Kann mir kaum vorstellen, dass sich alle auch eine Beziehung mit dem gleichen Geschlecht vorstellen können.

Hmm
das kann ich leider nicht beurteilen in wie weit es wie viele "angebliche" bi-sexuelle Menschen hier gibt.
Mein Ex-Freund zum Beispiel hätte gerne einen Schalter gehabt der ihn zu einem schwulen oder heterosexuellen Menschen gemacht hätte. Ich stelle es mir besonders schwer vor immer das zu vermissen was man gerade selber nicht hat. Ein Mann (so mein Ex) gibt ihm menschlich und auch körperlich etwas was eine Frau ihm nie geben kann und anders rum natürlich.

Gefällt mir

14. Dezember 2006 um 7:53

...dann bin ich bi...
Bei mir war es so,dass ich mich in eine Frau verliebt habe.Ich dachte bis dahin hetero zu sein.Habe mich erschrocken über die tiefen Gefühle die ich dieser Frau entgegen bringen konnte.Ich bekomme heute noch zitternde Hände, wenn ich sie länger nicht gesehen habe und wir uns dann wieder sehen.
Es kam dann auch zum sexuellen Kontakt, aber nicht wirklich mit Herz und Gefühl von ihrer Seite aus...und ich, ich fühlte mich völlig überfordert.Hätte mir ein langsames Annähern gewünscht.Heute habe ich meine Gefühle"im Griff"und trotzdem wünschte ich mir eine Frau,die es ernst meint und die auch mich lieben würde.Dieser Wunsch kommt immer wieder mal durch, aber ich kann heute damit leben und muss es nicht unbedingt ausleben.
Ich weiß durch diese Erfahrung, dass ich eine Frau lieben kann,dass ich DEN MENSCHEN liebe und nicht das Geschlecht.
Danke fürs zuhören...
liebe Grüße
Stille65

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen