Forum / Sex & Verhütung

Bi & Freund

Letzte Nachricht: 27. Juli 2009 um 16:21
23.06.09 um 20:04

Hallo!

Dass ich bi bin, weiß ich eignetlich schon seit 2-3Jahren, vorher hab ichs auch schon gespürt.
Ich habe allerdings bisher keine Erfahrungen in dem Bereich gemacht, außer "spaßeshalber" Küssen mit Frauen.

Ich habe auch einen Freund.
Er weiß jedoch nicht, dass ich eigentlich bi bin.
ch bin mir unsicher, ob ich ihm das sagen sollte. Dass ich bi bin, weiß eigentlich niemand, hab es nur mal im betrunken Zustand meinem betrunken Freund gesagt, allerdings hat ers nicht ernst genommen.
Ich bin mir 100% sicher, dass ich ihn niemals mit einer Frau betrügen würde, ist es also überhaupt relevant ihm das zu sagen? Ich meine, für mich steht fest, dass er vllt sogar mal mein Ehemann werden könnte etc., von daher ist das schon was Ernstes, was ich niemals gefährden würde und möchte.

Ich habe nur das Gefühl, er würde es nicht gut auffassen, weil er so ein bisschen nach dem Prinzip "Hetero, sonst nichts, Gott hat es so gewollt" geht...

Mich beschäftigt das halt ein kleines bisschen, weil ich merke, wir sehr mich Frauen faszinieren, ich sehe in Frauen wikrliche Schönheit und für mich sind sie wirklich bewundernswert, viel eher noch als Männer.


LG!

Mehr lesen

23.06.09 um 20:21

...
Ich kenne das Gefühl,
ich habe meinem Freund lange nichts davon erzählt, dass ich mal mit Frauen rumgeknutscht habe und es mir auch noch gefallen hat. Aber ich hatte immer das Gefühl, das ich ihm was verheimliche. Also hab ich ihm in passender Gelegenheit mal von meiner Vergangenheit und meinen Erfahrungen erzählt. So im gleichen Zusammenhang mit der Offenbarung, mit wievielen Männern ich schon Sex hatte bzw. er mit Frauen und wieviele Beziehungen unserer vorangegangen sind.

Nur weil du für dich entschieden hast, dass du bi bist, heißt das ja noch lange nicht, dass du ihn mit ner Frau betrügen würdest. Es sei denn du suchst neben deiner Beziehung parallel die Erfahrung zu Frauen und willst deiner Neugier nachgeben.

Für mich sind Frauen auch die sinnlicheren Wesen. Auch wenn ich mit meinem Freund an sich glücklich bin, würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass ich Stand halten kann, wenn mich eine Frau verführen würde und sie mir gefällt.

Freu mich auf Nachricht, wofür du dich entschieden hast... LG

Gefällt mir

24.06.09 um 10:08
In Antwort auf

...
Ich kenne das Gefühl,
ich habe meinem Freund lange nichts davon erzählt, dass ich mal mit Frauen rumgeknutscht habe und es mir auch noch gefallen hat. Aber ich hatte immer das Gefühl, das ich ihm was verheimliche. Also hab ich ihm in passender Gelegenheit mal von meiner Vergangenheit und meinen Erfahrungen erzählt. So im gleichen Zusammenhang mit der Offenbarung, mit wievielen Männern ich schon Sex hatte bzw. er mit Frauen und wieviele Beziehungen unserer vorangegangen sind.

Nur weil du für dich entschieden hast, dass du bi bist, heißt das ja noch lange nicht, dass du ihn mit ner Frau betrügen würdest. Es sei denn du suchst neben deiner Beziehung parallel die Erfahrung zu Frauen und willst deiner Neugier nachgeben.

Für mich sind Frauen auch die sinnlicheren Wesen. Auch wenn ich mit meinem Freund an sich glücklich bin, würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass ich Stand halten kann, wenn mich eine Frau verführen würde und sie mir gefällt.

Freu mich auf Nachricht, wofür du dich entschieden hast... LG

...
Hi,
ja du hast Recht, für mich steht es eindeuitig außer Frage, ihn mit einer Frau jemals zu betrügen. Warum sollte für Frauen was anderes gelten als für Männer ,)
Aber es ist generell halt so ein bisschen komisch, wenn ich irgendwie immer verstehe, wenn er sagt "Schau mal, die ist ja attraktiv"..... das sehe ich meistens halt auch so... wir haben sogar den gleichen Geschmack xD
Nur kommen von ihm manchmal halt auch Bemekrungen wie "Ja, du als Frau kannst das ja eh nciht so ganz nachvollziehen" etc... und ob ich das eignetlich kann.

An sich würd ichs ihm schon ganz gerne sagen, weil es mich shcon etwas nervt, dass er nicht evrsteht, waurm ich mit ihm einer Meinung bin etc, und dass ich durchaus die gleichen Frauen hübsch find... aber ich weiß halt auch, dass der alle, was mit homosexuellen Gedanken zu tun hat, bei ihm nicht roleriert wird... er hält z.b. schwule Männer auch nicht für Menschen etc. (so auch durch seinen Glauben etc)
Ist schon etwas schwer, weil ich ihn halt auch nciht verlieren will wegen sowas... letztendlich ist meine Bisexualität ja nichts, was irgendwas an unserer Beziehung ändert, nur es gibt halt leider Menschen, die dann meinen, der Weltuntergang sei nahe, weil der Partner zum Tier geworden ist^^

Gefällt mir

27.06.09 um 17:49

Also ich...
...habs meinem Freund gesagt. Wir haben dadurch die Fantasie für ein erotisches Abenteuer gewonnen und ich muss mich nicht mehr verstellen. Aber leider ist es, wie hier ja schon zig mal gepostet, suuuuper schwierig, eine liebe Freundin zu finden...(ja ja ich weiss, Frau Frau ist etwas anderes als Frau Frau Mann, aber viele Mädels sind bi, also ja doch für beides offen)...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

28.06.09 um 6:10
In Antwort auf

...
Hi,
ja du hast Recht, für mich steht es eindeuitig außer Frage, ihn mit einer Frau jemals zu betrügen. Warum sollte für Frauen was anderes gelten als für Männer ,)
Aber es ist generell halt so ein bisschen komisch, wenn ich irgendwie immer verstehe, wenn er sagt "Schau mal, die ist ja attraktiv"..... das sehe ich meistens halt auch so... wir haben sogar den gleichen Geschmack xD
Nur kommen von ihm manchmal halt auch Bemekrungen wie "Ja, du als Frau kannst das ja eh nciht so ganz nachvollziehen" etc... und ob ich das eignetlich kann.

An sich würd ichs ihm schon ganz gerne sagen, weil es mich shcon etwas nervt, dass er nicht evrsteht, waurm ich mit ihm einer Meinung bin etc, und dass ich durchaus die gleichen Frauen hübsch find... aber ich weiß halt auch, dass der alle, was mit homosexuellen Gedanken zu tun hat, bei ihm nicht roleriert wird... er hält z.b. schwule Männer auch nicht für Menschen etc. (so auch durch seinen Glauben etc)
Ist schon etwas schwer, weil ich ihn halt auch nciht verlieren will wegen sowas... letztendlich ist meine Bisexualität ja nichts, was irgendwas an unserer Beziehung ändert, nur es gibt halt leider Menschen, die dann meinen, der Weltuntergang sei nahe, weil der Partner zum Tier geworden ist^^

Wie lange
könntest du es letzt dann aushalten, diesen teil von dir zu unterdrücken, allein schon sprachlich zu unterdrücken?
wenn du schon jetzt ziemlich genervt und ja letztlich auch verletzt bist von seinen intoleranten äusserungen, wie willst du dann die nächsten vielen jahre (da du ja von ehe sprichst) glücklich leben, wenn du einen wichtigen teil deiner persönlichkeit verstecken musst?
vertrau doch darauf, dass er vielleicht nicht gerade freudensprünge macht, wenn er es erfährt, sich aber möglicherweise sein blickwinkel ändert. könnte doch sein, dass er sich dafür öffnet, oder?

Gefällt mir

27.07.09 um 16:21

Mmmhhh...
Also mein Freund wusste das schon bevor ich es wusste.

Gefällt mir