Home / Forum / Sex & Verhütung / Homo- und Bisexualität / Beziehung oder freundschaft

Beziehung oder freundschaft

20. November 2009 um 0:52 Letzte Antwort: 20. November 2009 um 18:08

Bin derzeit sehr verzweifelt wg. meiner Freundin
Habe sie auf Arbeit kennengelernt anfangs ab und zu was privat unternommen bis eine enge Freundschaft daraus wurde.
Nach einer Party von einem Kollegen (wir hatten leider auch viel Alkohol intus..) ist es passiert wir haben miteinander geschlafen. Danach war unser Verhältnis sehr ungezwungen ganz im Gegenteil immer wenn wir uns gesehen haben, haben wir Händchen gehalten, miteinander geschlafen uns geküsst wenn wir uns nicht gesehen haben SMS geschrieben - so wie ein Pärchen das machen würde. Zwischendurch hatten wir immer mal wieder drüber diskutiert dass es eigentlich nicht geht wg. unserer Freundschaft und das wir die Freundschaft nicht gefährden wollen. Dann haben wir beschlossen es nicht mehr zu machen, vor allem sie hat gesagt es geht nicht für sie da ich ihr viel zu wichtig bin. Danach kamm aber von ihr der "impuls" wir hatten wieder sex. Wir haben uns ganz oft gesehen und es wurde immer selbstverständlicher. Sie hat immer danach gesagt, dass sie keine "Gefühle" für mich hat außer Freundschaft das habe ich auch gesagt. IHre Handlungen (Blicke, SMS, Körpersprache usw. sagten für mich aber das Gegenteil).
So ist es bei mir auch der Bauch möchte was anderes wie der Kopf sagt. Sie ist eigentlich heterosexuell ich bin bisexuell. Sie sagte mir anfangs sie wollte es nur mal ausprobieren.. auf dauer kann sie sich das nicht vorstellen, da will sie eine beziehung mit einem mann. Und dann haben wir abgemacht das es nur just for fun ist und keine beziehung und es auch kein problem ist wenn einer von uns beiden jemand anderen kennenlernt.
Aber mittlerweile blockt sie das alles eher ab, redet nicht darüber wenn wir nebeneinander liegen ist es ganz eigenartig für mich. Wir sehen uns nicht mehr so oft, sie meldet sich nicht mehr so oft. Aber wenn wir uns sehen haben wir zwar keinen sex aber trotzdem halten wir händchen. Wenn ich den arm um sie lege kommt von ihr keine reaktion, sie lässt es zwar zu aber das wars auch, da kommt man sich vor wie so ein Bettler nach Zuneigung. Daraufhin habe ich beim nächsten mal sie gar nicht mehr berührt, dann hat sie aber meine Hand genommen. Wenn sie nicht da ist vermisse ich sie, ich warte immer auf eine Nachricht od. Anruf von ihr usw. zwischendurch hatte ich das Gefühl es geht ihr auch so jetzt bin ich mir nicht mehr sicher. Ich will auch die Freundschaft nicht verlieren aber denke es ist schon zu spät um zu tun als wäre nie was gewesen. Richtige Liebe ist es von mir aus an sich auch nicht bzw. eine Beziehung für mich auch eher schwer vorstellbar (immer dieses hin und her in meinem Kopf...)
Nun trau ich mich nicht das Thema anzusprechen, ich will nicht das sie weiß das ich sie so vermisse und dauernd an sie denken muss denn das könnte wirklch die freundschaft gefährden. Aber wenn ich zu ihr das sage und es geht ihr genauso dann vermute ich wird sie es vielleicht trotzdem abstreiten da sie es sich eben angeblich nicht vorstellen kann und "das nicht geht" Sicher bin ich mir aber nicht.
ich weiß das es nicht sein "darf" od. soll - wg. der Gesellschaft und unserer Freundschaft. aber es würde mich wenigstens beruhigen wenn es ihr genauso gehen würde. Und das nächste Problem ist das wir in derselben Firma arbeiten.
Was würdet Ihr tun? SORRY für den langen Text
Danke für Eure Antworten.

Mehr lesen

20. November 2009 um 18:08

Echt schwer
danke für die antwort.
Darüber reden fällt mir schwer aber es ist besser wie zu schweigen.
Fernhalten werde ich versuchen nur da bleibt noch die Firma auf Arbeit werde ich sie jedenfall unausweichlich sehen.
Nur es liegt mir halt viel an ihr auch "nur" auf freundschafts-basis also da bin ich leider so jemand dem es schwer fällt sich einfach fernzuhalten.
Bereue das alles auf jeden Fall ich hätte es einfach nicht machen sollen. Im Nachhinein ist man immer schlauer. da bleibt die frage ob es ihr auch so geht.
verstehe ihre widersprüchlichen Aussagen und Verhaltensweisen und SMS etc. nicht.

Gefällt mir