Home / Forum / Sex & Verhütung / Beziehung mit angehendem Gynäkologen

Beziehung mit angehendem Gynäkologen

29. März 2008 um 18:20 Letzte Antwort: 1. April 2008 um 15:48

Hatte jetzt schon mehrere Dates mit einem angehendem Gynäkologen und muss sagen, dass ich echt begeistert von ihm bin Er ist supernett, lieb, humorvoll, usw. einfach ein klasse Mensch *schwärm* Meine beste Freundin meint, ich soll mir nicht zu viel versprechen, denn wenn er später erstmal richtig seinen Beruf ausüben wird, dann werde ich ständig extrem eifersüchtig sein und die Beziehung würde über kurz oder lang an seinem Job zerbrechen. Das ist doch totaler Schwachsinn, oder? Meine Freundin ist jedenfalls der Ansicht, dass man Beruf und Privatleben nie richtig voneinander trennen kann und dass er deshalb so lieb zu mir ist, weil er halt Arzt sei...

Mehr lesen

29. März 2008 um 18:50

Sie
meint, ein Arzt sei zu jedem nett und freundlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2008 um 18:52

In
meinen Augen gar nix. Aber viele denken ja, dass da irgendwie immer eine gewisse "Erotik" mit dabei sei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2008 um 18:58

Laß Dir nichts einreden, denn ....
.... sonst wäre jeder Pathologe abartig,
- jeder Totengräber depressiv
- jeder Metzger brutal
- jeder Sprengmeister ein Kamikaze
- und jeder Mitarbeiter einer BAB-Autobahnmeisterei ein potentieller Selbstmörder.

Job ist Job und privat ist privat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2008 um 23:23

Re
Salut,

also erst einmal sind Ärzte nicht nur lieb....es gibt in dieser Berufsbranche ne Menge extrem sarkastischer und kaputter Menschen.

Jeden Tag mit kranken Menschen konfrontiert zu sein, das birgt die Gefahr sich einen unschönen, schwarzen Humor anzugewöhnen.

Trennst Du denn Dein Privatleben von Deinem Berufsleben nicht?
Das muss man doch. Sonst wird man echt gaga in der Birne.

Wie wäre es mit einem Urologen???
Sind alle männlichen Ärzte homosexuell, weil sie Männern ab und zu den Finger in den Po stecken müssen?
So ein Schmarrn.

Deine Freundin scheint neidisch zu sein. Worauf auch immer. Nur weil Du nen Arzt kennengelernt hast. Mei, das sind auch nur Menschen.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2008 um 1:03

Es ist aber wichtig sowas gut vorher zu durchdenken...
..deine Freundin hat schon Recht, du solltest dir im klaren sein dass dieser Mann später sehr oft mit Frauen in Kontakt kommt (Intim) und ob es dir was ausmacht oder nicht.

Also ich kann nicht sagen ob meine Freundin eifersüchtig wäre, wenn ich ein Frauenarzt wäre und viele Patientinnen am Tag abfertigen müsste..

Ich weiß allerdings, zum Bedauern meiner Freundin das ich extrems eifersüchtig reagiere, wenn die zu einem männlichen Frauenarzt geht.

Also in dem Fall kommt es einfach auch auf den Menschen selbst an..

lg
Eric

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2008 um 15:59

Ich bin zwar kein Mann,
aber ich bin auch Ärztin (zwar nicht Gynäkologin) und kann Dir sagen, dass man das "Körperliche" eines Patienten nicht mit nach Hause nimmt. man denkt schon mal über einen Patienten auch nach Dienstende nach, aber nicht auf sexueller Ebene. natürlich sieht man auch schöne patienten, wo man sich dann bei der Untersuchung denk "man, der wär schon was" oder "der hat nen tollen körper". das wars dann aber auch schon. Das hat man ja aber in vielen Berufen. Der Physiotherapeut, der Bademeister und die Klamottenverkäuferin sehen auch jeden Tag nackte oder fast nackte Menschen. Klar, ist nicht so intim, aber das ist nur für Dich ungewöhnlich. Der Arzt sieht jeden Tag in 100 Frauen rein. Da stumpft man enorm ab. Und die Frauen werden sich auch nicht vermehrt an ihn ranmachen, ist ja auch als Frau ne blöde Situation, am Besten noch vor einem gutaussehenden, jungen Mann zu liegen und die Beine breit zu machen! Das ist ein Job wie jeder andere auch und daher wird es auch nicht anders als bei anderen Jobs sein. Freu Dich lieber, dass Du einen Arzt abgekriegt hast !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2008 um 16:23

Das ist quatsch,
warum soll er abstumpfen? ist doch gerade schön, wenn er heim kommt und dann seine knackige frau zu hause ist und nicht so ne alte schachtel.

außerdem kann ich dir auch sagen, dass so viele rentnerinnen gar nicht mehr zum gyn gehen. die masse sind schon junge mädels und dann bis 60. das geht noch.

und @praktiker2: man sieht doch in anderen bereichen der medizin auch voll eklige sachen! deswegen sind die ärzte doch trotzdem ganz normale menschen die ihrer arbeit nachgehen! wenn ich da mal an die dermatologen denke...bäh...find ich immer voll eklig. da würde ich noch lieber gyn machen. und selbst als internist ist es oft nicht schön. muss auch leuten den finger in den hintern stecken, offene geschwüre anschauen, hoden und penisse... ist nicht immer schön anzusehen. aber das hat trotzdem nix mit meinem privatleben zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2008 um 16:55

Tja,
zu ner kompletten untersuchung gehört halt eigentlich auch alles dazu

die gute frau hat ihren job halt echt noch ernst genommen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2008 um 18:43

Aber ....
... er kann eine schonende Wurzelbehandlung vornehmen.
Rektal vorarbeiten ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2008 um 17:15

Inwiefern...
schaut er anderen Frauen nach *grübel*

Meine Freundin ist der Meinung, ein Arzt müsse zu jedem nett sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2008 um 12:57

Meine liebe mausi
also an dieser stelle muss ich dir einmal sagen, dass du anscheinend eine ganz tolle freundin hast. ich finde es unglaublich, dass sie dir dein glück nicht gönnt und dirschon jetzt einreden will dass das mit euch eh nix wird. wwahrseinlich ist sie die erste, die sich an den mann ranmacht, nachdem du ihn auf ihren rat hin aufgegeben hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2008 um 12:59

Willst
du dmit also allen ernstes implizieren, dass jeder gynäkologe notgeil sei???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2008 um 13:32

Hey praktiker2
...das wolln sie doch alle!!!!!

es kann nur einen geben (oder doch 2???) *lol*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2008 um 13:34

Das glaubst aber nur du!
ich war noch nie bei nem gynäkologen, wo wirklich die sprechstundenhilfe mit dabei war. das ist glaube ich rarietät!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2008 um 14:46
In Antwort auf nyree_12108417

Das glaubst aber nur du!
ich war noch nie bei nem gynäkologen, wo wirklich die sprechstundenhilfe mit dabei war. das ist glaube ich rarietät!

Also.
bis jetzt war immer die Sprechstundenhilfe..oder eben eine Helferin dabei.. sie war nich immer bei der ganzen Behalndlung dabei, war aber auch nur eine Minute, wo die weg war...

Also,Eifersucht könnte da echt nie ne Rolle spielen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2008 um 15:48

@ Matze81a
"Wenn er seinen Job mal richtig ausübt, wird er jeden Tag soviele Frauen berühren, dass er abends keine Lust mehr auf dich hat."

Meinst du, er hatte dann genug "Frau"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram