Home / Forum / Sex & Verhütung / Beziehung, aber Verlangen nach "anderen"

Beziehung, aber Verlangen nach "anderen"

7. Dezember 2016 um 14:45

Hallo zusammen,

ich bin echt in einem Dilemma.
Mit meinem Freund bin ich in einer langjährigen glücklichen Beziehung. Wir sind sextechnisch gut ausgelastet und experimentieren viel rum. Es ist wirklich nicht langweilig.

Dennoch schreit mein Körper nach Nervenkitzel und Kicks. Dinge, die ich mit meinem Freund nicht ausleben kann. Darunter fällt Erfahrung mit anderen Männern oder Frauen zu sammeln. Damit meine ich keine wildfremden, sondern habe da bestimmte im Blick, bei denen ich sicherlich nicht zweimal bitten müsste. Aber auch SwingerClub oder Sexpartys würden mich reizen.

Ich liebe meinen Freund, ich weiß es würde für ihn eine Welt zusammen brechen und das will ich unter keinen Umständen. Er würde Nebenbuhler aber keineswegs dulden, auch wenn es da rein um körperlichen Ausstausch ginge. Gefühlsmäßig bin ich ganz bei ihm.

Nur momentan ist dieses Verlangen so stark, dass ich bei diesen bestimmten Personen an nix anderes mehr denken kann, als Sex mit ihnen zu haben. Ich fühle mich schon total bescheuert, ich wünschte mir aber wenigstens "schmutzig" mit ihnen schreiben zu können. Aber selbst das mache ich schon nicht, auf Rücksicht auf meinen Freund.

Ich hab Angst, dass es irgendwann mit mir durch geht oder ich irgendwann einfach nur noch unzufrieden bin, wegen der unausgelebten Träume.

Mit meinem Freund habe ich schon gesprochen, bzw. einige Andeutungen gemacht, aber ich kenne ihn, sowas ist gar nichts für ihn.

Ging es vielleicht schon mal jemanden so? Ich hege diese Gedanken schon seit längerem. Habt ihr vlt. Erfahrung damit gemacht, dass jemand erst gegen sowas war und dann doch Gefallen dran gefunden hat?

7. Dezember 2016 um 15:25

Naja es gäbe da einen, dem müsst ich wahrscheinlich nur mal kurz rüberzwinkern und er würde sich mir hingeben. Würde gern mit ihm schreiben, aber weiß auch nicht wie ich sowas anfangen sollte.

Mit Fremden turnt mich sowas absolut nicht an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 15:55

Ja das ist schon ein echtes Dilemma, wenn eine Beziehung "eigentlich" perfekt ist, man mit dem Partner glücklich ist, aber eben nicht so richtig glücklich, weil es im Bett nur ein "bisschen perfekt" ist.
Leider gibt es für dein Problem keine Patentlösung.

Zu deiner Frage kann ich nur beitragen, dass ich ähnliches erlebt habe. Diejenige dann doch eingewilligt und mitgemacht hat und am Ende die Beziehung zerbrochen ist. Man kann eben im Leben nicht alles haben und Luxusprobleme sind nicht unbedingt dazu da, gelöst zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 16:19

Daran sehe ich immer, wie gut's uns eigentlich geht.

Eigentlich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 16:36

"Mit meinem Freund habe ich schon gesprochen, bzw. einige Andeutungen gemacht, aber ich kenne ihn, sowas ist gar nichts für ihn."

Mit Andeutungen kommst Du nicht weiter. Da müssen schon ernste Gespräche her.

Das schwierigste dabei ist es, Deinem Freund klar zu machen, dass es "nur" Sex ist und er die absolute Nummer eins ist und bleibt.
Die meisten wollen nicht teilen, weil sie Angst haben, den Partner dann ganz zu verlieren.
Das wird dauern!

Sei Dir darüber hinaus bewusst, dass es trotzdem ein Spiel mit dem Feuer ist.
Absolute Vorausstzung ist eine sehr gefestigte Beziehung.

Ich beschreite diesen Weg mit meiner Frau nun vorsichtig gemeinsam.
Wenn Du mehr wissen willst, gerne eine PN.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2016 um 21:20

Sehr gut
geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frauen: liebt ihr es...
Von: carlos40011
neu
7. Dezember 2016 um 18:27
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club