Home / Forum / Sex & Verhütung / Besuch einer Prostituierten

Besuch einer Prostituierten

21. Januar 2007 um 14:39

Ich hatte jetzt sehr lange keinen Sex mehr, daher erwäge ich zu einer käuflichen "Dame" zu gehen. Neben 1000 moralischen Skrupel(Frauenverachtung, Ausbeutung usw.)weis ich irgendwie gar nicht wie das da so ab geht, was ich da alles machen kann oder darf. Hier einige Fragen, die mir auf die Schnelle einfallen, aber bei weitem nicht alle sind:
Wie muß ich mir den 1. Kontakt vorstellen?
Zieht man sich genseitig aus, oder jeder für sich?
Darf man die Frauen überall anfassen?
Was ist mit Zärtlichkeiten?
Wie schnell kommt es dor zum GV?
Was ist wenn ich nicht besonders toll aussehe, werde ich dann verschmäht?
Ist Mann dort nicht viel zu aufgeregt, um einen Ständer zu kriegen?
Was ist mit Kondomen?
Was kostet ein 0815-GV überhaupt?
Usw., usw.
Bitte ehrliche und ausführliche Antworten. Danke.

21. Januar 2007 um 14:45

Hallo
Also mal davon abgesehen, dass ich Männer verachte, die zu einer käuflichen Frau gehen würde mich aber mal interessieren, warum du nicht einfach am Wochenende mal losziehst und eine Frau für einen One Night Stand ansprichst? Dafür müsstest du nichtmal bezahlen.

Ich halte zwar sowohl von Sex mit Prostituierten als auch von One Night STands nichts aber das muss ja jeder selbst wissen.

Warum muss es denn ausgerechnet eine Prostituierte sein? Siehst du so miserabel aus, dass sich am Wochenende in einer Discothek nichts ergeben könnte? Oder bist du eher schüchtern?

Und mal was ganz anderes: Warum fällt Männern es soo schwer, mal eine Weile ohne Sex klarzukommen? Überleg dir das lieber nochmal ob du wirklich zu so einer Dame gehen willst. Also ich würde niemals was mit einem Mann anfangen, der schon mal bei einer Prostituierten gewesen ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 15:28
In Antwort auf laire82

Hallo
Also mal davon abgesehen, dass ich Männer verachte, die zu einer käuflichen Frau gehen würde mich aber mal interessieren, warum du nicht einfach am Wochenende mal losziehst und eine Frau für einen One Night Stand ansprichst? Dafür müsstest du nichtmal bezahlen.

Ich halte zwar sowohl von Sex mit Prostituierten als auch von One Night STands nichts aber das muss ja jeder selbst wissen.

Warum muss es denn ausgerechnet eine Prostituierte sein? Siehst du so miserabel aus, dass sich am Wochenende in einer Discothek nichts ergeben könnte? Oder bist du eher schüchtern?

Und mal was ganz anderes: Warum fällt Männern es soo schwer, mal eine Weile ohne Sex klarzukommen? Überleg dir das lieber nochmal ob du wirklich zu so einer Dame gehen willst. Also ich würde niemals was mit einem Mann anfangen, der schon mal bei einer Prostituierten gewesen ist.

Laufhaus
Mein Freund hat mir erzählt, dass er vor Ewigkeiten, mal mit einem Freund als sie zuviel getrunken hatten, in 2 oder 3 Laufhäusern waren und sich dort die Frauen angeschaut haben. Ich glaube wenn er mir erzählt hätte er hätte mit einer von diesen Frauen geschlafen könnte ich nicht mit ihm zusammen sein. Allein die Vorstellung, dass er sich da alle Frauen eingehend angeschaut hat finde ich schon ekelhaft. Aber es war lange bevor er mit mir zusammen war und er war ja nicht da um Sex zu haben sondern nur um zu schauen, insofern kann ich es akzeptieren. Du solltest Dir also gut überlegen was Du tust, es gibt viele Frauen die so etwas ekelhaft finden und auf einen solchen mann keine Lust haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 15:33
In Antwort auf bette_12177397

Laufhaus
Mein Freund hat mir erzählt, dass er vor Ewigkeiten, mal mit einem Freund als sie zuviel getrunken hatten, in 2 oder 3 Laufhäusern waren und sich dort die Frauen angeschaut haben. Ich glaube wenn er mir erzählt hätte er hätte mit einer von diesen Frauen geschlafen könnte ich nicht mit ihm zusammen sein. Allein die Vorstellung, dass er sich da alle Frauen eingehend angeschaut hat finde ich schon ekelhaft. Aber es war lange bevor er mit mir zusammen war und er war ja nicht da um Sex zu haben sondern nur um zu schauen, insofern kann ich es akzeptieren. Du solltest Dir also gut überlegen was Du tust, es gibt viele Frauen die so etwas ekelhaft finden und auf einen solchen mann keine Lust haben.

Sag ich ja
Genau deswegen sollte er sich das nochmal überlegen. Ich könnte damit nicht umgehen, wenn mein Freund mir erzählen würde, er wäre früher mal bei so einer Dame gewesen. Ok vielleicht denkt er sich jetzt auch, dass er das für sich behält und eh niemand davon was erfahren wird aber ich würd trotzdem nochmal drüber nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2007 um 16:24
In Antwort auf laire82

Hallo
Also mal davon abgesehen, dass ich Männer verachte, die zu einer käuflichen Frau gehen würde mich aber mal interessieren, warum du nicht einfach am Wochenende mal losziehst und eine Frau für einen One Night Stand ansprichst? Dafür müsstest du nichtmal bezahlen.

Ich halte zwar sowohl von Sex mit Prostituierten als auch von One Night STands nichts aber das muss ja jeder selbst wissen.

Warum muss es denn ausgerechnet eine Prostituierte sein? Siehst du so miserabel aus, dass sich am Wochenende in einer Discothek nichts ergeben könnte? Oder bist du eher schüchtern?

Und mal was ganz anderes: Warum fällt Männern es soo schwer, mal eine Weile ohne Sex klarzukommen? Überleg dir das lieber nochmal ob du wirklich zu so einer Dame gehen willst. Also ich würde niemals was mit einem Mann anfangen, der schon mal bei einer Prostituierten gewesen ist.

Stell dir bitte folgendes vor....
Hallo Laire,

habe gerade deinen Beitrag gelesen.

Stell Dir mal vor Du bist ein Junge. Warst immer im Leben der Aussenseiter. Discos sind nicht dein Fall, weil Du A. Aussenseiter bist und B. nicht Tanzen kannst.
Jetzt kommt noch erschwerend hinzu, da Du nie gelernt hast, zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen.
Du weist garn nicht, wie Du auf interessante Damen zugehen, sie ansprechen oder überhaupt dich mit Ihnen unterhalten sollst.....
Irgendwann kommt der selbst erzeugte Druck, dass mein kein Mann ist, weil man mit 19 Jahren zwar schon LKW bei der Armee fahren darf, alle Kameraden von Ihren Abenteuern / Beziehungen am WE reden und du endlich erfahren willst was ist. was macht den Unterschied aus.

Das erste Mal mit 19 Jahren bei einer Professionellen!
Na und. Ob es schön war: Überhaupt nicht.
Aber zumindest konnte man jetzt mitreden.....

Gruß JoJo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2007 um 17:16
In Antwort auf bette_12177397

Laufhaus
Mein Freund hat mir erzählt, dass er vor Ewigkeiten, mal mit einem Freund als sie zuviel getrunken hatten, in 2 oder 3 Laufhäusern waren und sich dort die Frauen angeschaut haben. Ich glaube wenn er mir erzählt hätte er hätte mit einer von diesen Frauen geschlafen könnte ich nicht mit ihm zusammen sein. Allein die Vorstellung, dass er sich da alle Frauen eingehend angeschaut hat finde ich schon ekelhaft. Aber es war lange bevor er mit mir zusammen war und er war ja nicht da um Sex zu haben sondern nur um zu schauen, insofern kann ich es akzeptieren. Du solltest Dir also gut überlegen was Du tust, es gibt viele Frauen die so etwas ekelhaft finden und auf einen solchen mann keine Lust haben.

@karlafromhell
Ich weiss von vielen meiner männlichen Kollegen, dass sie ihrer Freundin eh nie die Wahrheit über ihr vergangenes Sexualleben sagen. Genau aus dem Grund. Ein Kollege von mir war vor Jahren mal im Puff und erzählt seinen Freundinnen nie was davon (!!!)

Ich persönlich halte ja auch nichts von Männern, die ins Puff gehen (wenn man es soooo nötig hat, dann findet man immer jemanden meiner Meinung nach).
Aber wenn ich einen Mann liebe, dann erwarte ich Ehrlichkeit. Es wäre mir lieber, er würde es mir erzählen, als dass er mir sagen würd "Schatz, ich war nie im Puff, würd ich nieeeeeeeeemals tun!!!" und ich würd später durch Zufall irgendwie rauskriegen, dass er mich angelogen hat.

Oder würdest du im Ernst deinen Freund verlassen, wenn du von einem früheren Puffbesuch erfahren würdest? Ist das Liebe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper